https://image6.macovi.de/images/product_images/320/689139_0__8327301.jpg

EAN 4716779446654    SKU BFC-CLS-600-KKLG1-RP

Artikelbeschreibung

Seit dem 20.01.2011 im Sortiment

Episch. Colossal. Tödlich. Siehe Colossus Venom - eine böse neue Wendung zu dem preisgekrönten Colossus PC-Gehäuse. Mit einer neuen grünen LED Farb-Option, unübertroffene Erweiterbarkeit, Sicherkeit und Kühlung. Alles in einem modernen und eleganten Körper. Das Ergebnis ist ein Chassis wie kein anderes, ein Chassis, das als ideals Gehäuse für die kolossale Gaming-Rige gemacht ist.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Colossus Venom
Typ: Big Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 3.5 Zoll (extern), 4x 5.25 Zoll (extern), 7x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 1x 230mm
Erweiterbare Lüfter: 2x 120mm, 2x 140mm
Formfaktor: ATX, EATX, mATX, mITX
Erweiterungsslots: 8x
Frontanschlüsse: 1x eSATA, 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0, 2x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Fronttuer, Kabel-Ordnungsssystem hinter dem Motherboard, Lueftersteuerung, Schraubenlose Montage
Länge: 582 mm
Breite: 245 mm
Höhe: 558 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(60%)
(60%)
(40%)
(40%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

5 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 01.07.2015
Verifizierter Kauf
Supper Design und richtig eddeles Material ....
    
  
4 5
     am 11.01.2014
Verifizierter Kauf
Ein wirklich richtig guter Tower, im Innenraum ist nicht nur massig Platz sondern das Kabelmanagement macht auch wirklich sinn. Dazu eine richtig gute Auswahl an Anschlüssen und die Lüfter sind einfachmal riesig lus die eingebaute Steuerung funktioniert einwandfrei. Zwei Mankos: 1. Die Beleuchtung ist nicht so gleichmässig wie erwartet sondern schwächt in den Seitenpaneelen zur Mitte hin ab sodass der weisse Hintergrund deutlich zu sehen ist. 2. Um die Festplatten einzubauen wird ein Einrastsystem benutzt das sich sehr leicht aus den Schienen löst, heißt beim Transport lieber die Platte vorher rausnehmen da sie sonst im Gehäuse rumfliegen kann, daher nur 4 Sterne. Aber an sich bin ich wirklich zufrieden und würde den Tower weiter empfehlen. Das enorme Leergewicht von 16 kg rechtfertigt sich durch die Beleuchtung und die Verarbeitung absolut.
    
  
5 5
     am 04.07.2013
Verifizierter Kauf
Wo ich das paket annahm war ich verwundern... Sehr schwer ! aber auch mega viel platz und sieht einfach super Edel aus die Verarbeitung ist mehr als super also wer platz braucht und dabei ein Edles design haben möchte ist bei dem Bitfenix genau richtig
    
  
4 5
     am 09.02.2013
Verifizierter Kauf
Das Case bietet sehr viel Platz für Hardware, welche sich auch sehr angenehm verbauen lässt. Die fehlende Funktion, das Mainboard auf einem Schlitten aus dem Case zu ziehen, fällt hier nur gering negativ ins Gewicht, da der Einbau auch ohne dieses Features sich recht einfach durchführen lässt. Die Idee mit dem Kabelmanagement ist gut durchdacht, jedoch ist der Platz auf der Rückseite, auf welcher die Kabel versteckt werden müssen, für meinen Geschmack ein klein wenig zu eng ausgefallen. Kommt aber sicherlich auf die Anzahl der verbauten Teile an. Die Softtouch Oberfläche gefällt sehr gut, auch die Beleuchtung sieht klasse aus. Die Tool-Free Installation setzt sich durchgehend fort, auch wenn hier und da doch besser mal zu Schraubenzieher gegriffen wird, weils einfach handlicher ist.
Alles in allem ein klasse Case - hier und da kann BitFenix aber gern noch mal optimieren :-D
    
  
5 5
     am 16.12.2011
Den Tower habe ich leider nicht hier gekauft, hätte sonst ein paar Euro gespart.

Der Name ist hier wirklich Programm, ein Collossus vor dem Herrn und das ist auch gut so.
Die Verbeitung ist wirklich top und der Einbau der Hardware kein Problem. Die Haptik ist angenehm aber gewiss auch staubanflällig.

Das Case bietet auch ein Lüftermanagement womit manuell mehrere Lüfter gesteuert werden können, darauf habe ich aber verzichtet. Zwei 140 Lüfter (be Quit) habe ich nach gerüstet die vom MB gesteuert werden sollen, die riesigen Standartlüfter habe ich an mein Netzteil (be Quit) angeschlossen, das ebenfalls automatisch regelt.

Große CPU-Kühler wie der Dark Rock C1 von be Quit hat kein Platzproblem, also auch hier ein weiterer Pluspunkt.

Die Gummitüllen in der Rückwand (Kabelmanagement) gehen schon mal raus, wenn die dicken Stromkabel durch geführt werden. Ansonsten gab es beim Zusammenbau keine Probleme. Das Netzteil sollte evtl. nicht zu lang sein, wenn ein zusätzlicher Lüfter in den Boden verbaut wird. Mein Netzteil hat auf den Millimeter reingepasst ° ° ...beim rumhantieren lösten sich leider zwei Gummibumper die Abstand zwischen Boden und Netzteil schaffen.

Insgesamt habe ich follgendes in meinen Colo reingebaut: 8GB G.Skill Value DDR3-1866 DIMM CL9 Dual Kit, 120GB Corsair Force Series GT CSS, 1000GB Western Digital Caviar Green, Dark Rock Pro C1, ASRock Z68 Extreme4 Gen3, 750W be quiet! Dark Power Pro P9 80+ Modular, Zotac GTX 580 AMP², i7 2600k, Asus Soundkarte Xonar D2X/XDT 7.1 PCIe x1

...und es ist immer noch Platz für mehr drinne XD
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: