https://image7.macovi.de/images/product_images/320/771796_0__44681.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 18.10.2011 im Sortiment

Klein zu sein heißt nicht, auf Kühlung, Leistung oder gutes Aussehen verzichten zu müssen. Das ISK100 ist das richtige Gehäuse für kleine, effiziente Zusammenbauten ohne Kompromisse. Es ist nur 70mm breit, ruht auf einem stabilen aufsteckbaren Sockelelement und hat dabei trotzdem zwei 2,5-Zoll-Einschübe - perfekt für interne SSD-Laufwerke. Die perforierte Netzstruktur und ein seitlich montierter 100mm TwoCool™-Lüfter liefern genau die richtige geräuscharme Kühlungsleistung für effiziente Mini-PCs mit SFF (Small Form Factor). Ein unglaublich kleiner und dabei leistungsstarker 90-Watt-Adapter ergänzt das Paket und liefert energieeffizient Strom auf dem Niveau "Energy Star Stufe 5". Das ISK 100 ist als Mini-Gehäuse mit gewaltigen Fähigkeiten ideal für Zusammenbauten für Familie und Freunde, Kioske, Embedded-Anwendungen und Anwendungen im Fahrzeugbereich.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: ISK 110
Typ: ITX Tower
Netzteil: 90 Watt
Farbe: schwarz/silber
Einschübe: 2x 2.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 100mm
Erweiterbare Lüfter: nicht vorhanden
Formfaktor: mITX
Erweiterungsslots: nicht vorhanden
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 4x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Länge: 212 mm
Breite: 108 mm
Höhe: 248 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(64%)
(64%)
(36%)
(36%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

11 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
4 5
     am 03.02.2017
Verifizierter Kauf
Super keines Gehäuse mit ausreichend Platz für den Einsatzzweck eines ITX Gehäuses.
Dazu noch viel Zubehör (VESA, Ständer, ausreichend Schrauben)
Einzig die fehlenden USB3 Front-Anschlüsse sind nicht mehr zeitgemäß.
Sind für mich aber nicht wichtig, da das Gehäuse hinter dem Monitor verschraubt ist.
    
  
5 5
     am 10.11.2015
Verifizierter Kauf
Schickes Gehäuse für einen Mini-PC mit der Option, ihn direkt am Monitor unterbringen zu können. Der Einbau des Mainboard's sowie der Anschluss der Stromzufuhr gestaltet sich leicht fummelig, ist aber ohne weiteres machbar. Die Kabel muss man etwas drücken, dann passt alles rein und man bekommt die Seitendeckel ohne Probleme auf das Gehäuse. Für einen reinen Office-PC (ohne Grafikkarte) reicht der Platz definitiv aus, siehe nachfolgende Auflistung.

Zusammenstellung:

Gehäuse: Antec ISK 110 ITX
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport
CPU: AMD Athlon 5350 So.AM1
MB: ASRock AM1H-ITX SoC So.AM1
HDD/SSD: 250GB Crucial MX200

Ich kann die schicke und gleichzeitig kompakte Lösung definitiv weiterempfehlen.
    
  
4 5
     am 07.10.2015
Verifizierter Kauf
Sehr gute Qualität, jedoch auch sehr knapp bemessen. Mit einem MSI A88XI AC Board wird es mit dem RAM und den Kabeln des Frontpanels sehr eng. Das Netzteil liefert nur 90 Watt, wäre schön wenn es das noch in einer Version mit mehr Leistung geben würde. Ansonsten bin ich damit absolut zufrieden.
    
  
5 5
     am 12.09.2015
Verifizierter Kauf
1A, was will man noch schreiben , (siehe Vorrednern)
verbaut ist:

Mainboard: Asrock AM1H-ITX
CPU: AMD Athlon 5350 (mit standart CPU Kühler)
Memory: 1x 2,5 SSD / 1x 2,5 HDD
Ram: 8 Gig LP

und es passt alles wunderbar rein daher 5*****
    
  
5 5
     am 29.06.2015
Verifizierter Kauf
Schickes und durchdachtes ITX-Gehäuse zur Montage am Monitor. Ausführung sehr wertig, Netzteil inklusive. Klare Kaufempfehlung.
    
  
5 5
     am 08.06.2015
Verifizierter Kauf
Habe das Gehäuse seit gestern mit folgendem System in Benutzung:

Core i3 4360t mit Intel HD Graphics 4600
MSI H81I Mobo
G.Skill "Ares" DDR3-1600 CL8 2x4GB
Silverstone Argon 05 Lüfter (low Profile)
Samsung SSD 850 EVO 256GB

Ich bin hellauf begeistert von dem Case, weil es genau meiner Vorstellung entspricht und selbst bei den momentan sommerlichen Temperaturen im Officebetrieb und bei GIMP nicht wärmer als 30-35° wird, bei Lüfterfunktion auf Auto (12,5% bis 100% je nach Temperatur) und wirklich kaum hörbar. Die Bewertung, das Gehäuse wirke billig und sei nicht stabil kann ich absolut nicht nachvollziehen, meines Erachtens ist es sogar sehr wertig und die SSD-Montage auf der Rückseite des MoBos sehr durchdacht. Von Oberkante Lüfter bis zu dem Gitter des Gehäuses sind noch ca. 2cm Platz. Das Kabelmanagement gestaltet sich tricky, mit ein paar Kabelbindern und einer effizienten Anordnung der Kabel (z.B. Front-LEDs erst unten um die RAM-Blöcke herum und durch den Spalt zwischen Lüfter und RAM wieder nach oben) ist es allerdings sehr gut machbar. Die Frontblende mit ON-Schalter und Anschlüssen sollte man vor dem Einbau des MoBos abschrauben, um es besser platzieren zu können.

Folgende Info: Eine handelsübliche dedizierte Grafikkarte ist in diesem Gehäuse nicht machbar, egal wie "Low Profile" sie ist. Falls es eventuell kleine im Format 4x7 cm o.Ä. gibt, hat man zumindest bei diesem Lüfter noch das Problem, dass man die Heat-Pipes nach unten Richtung PCIe-Slot ausrichten muss, da an allen anderen Seiten Pinne im Weg sind.

Kann das Gehäuse jedem empfehlen, der für Office/Grafikbearbeitung/Surfen oder Spiele deutlich älteren Datums eine kompakte Lösung sucht.
    
  
     am 02.12.2014
Verifizierter Kauf
Klein und kompakt... passt gerade so alles rein. ;) So sollte es ja auch sein.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 20.08.2014
Verifizierter Kauf
Ein sehr wertig verarbeitetes Gehäuse. Der Aufbau ist sehr gut, es gibt viel Frischluft im Gehäuse durch die vielen Öffnungen.
Der Einbau des Mainboards bei vorhandenen FrontUSB und Audio war mir mit Asrock B85M-ITX nicht möglich, zumindest nicht so einfach und schnell. Da das Gehäuse eh hinter dem Monitor hängen wird, ist es egal ob Front oder Back USB, von daher habe ich die FrontUSB einfach entfernt.
Das 19V NT ist leider nicht so effizient wie 12V Picos, ca 11W zu 6W, aber immer noch besser als ATX Modelle.
Leider unterstützt das NT nicht den tiefsten Haswell C6/C7 Modus, man ist also auf C3 angewiesen was dann ca in 13W bei mir endet (B85M-ITX, M500 SSD, i3 4150)

12V Variante und so effizient wie die Picos, Haswell Ready incl. C7, und das Gehäuse wäre für mich Perfekt, so ist es aber auch nicht schlecht.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 07.07.2013
Verifizierter Kauf
Schickes mITX Gehäuse. Klein und wertig verarbeitet. Der Einbau des Mainboards ist etwas fummelig aber machbar. Wichtig ist, dass ein flacher Kühler verwendet weird. Der Noctua NH-L9i passt perfekt.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 14.04.2013
Verifizierter Kauf
schönes ITX Gehäuse, Mainboard Gigabyte GA-E350N WIN8 AMD E350M miniITX lies sich gut einbauen, ferner können 2 2,5" Festplatten eingebaut werden. Standfuß und Halterung um den PC irgendwo anzubringen sind mit dabei. Ich bin damit sehr zufrieden und mein Kunde auch.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: