https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1430065_0__9035740.jpg

Alphacool Eisbaer Pro Aurora 420 All-in-One

Artikelnummer 9035740

EAN 4250197117746    SKU 11774

Alphacool Eisbaer Pro Aurora 420 All-in-One

Alphacool https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1430065_0__9035740.jpg
über 30 verkauft
Beobachter: 25

Artikelbeschreibung

Seit dem 25.10.2021 im Sortiment

Der Alphacool Eisbaer Pro Aurora CPU AIO Wasserkühler ist eine spezielle Entwicklung für Prozessoren mit besonders großen CPU-Kernen. Dazu gehören die AMD Threadripper und Epyc Prozessoren sowie die Intel CPUs für die Sockel LGA 3647 und LGA 4189. Mit der optional erhältlichen XPX Pro AM4 Halterung kann der Alphacool Eisbaer Pro CPU-Wasserkühler auch auf AMD Ryzen Prozessoren genutzt werden.

Der Kühlerboden deckt natürlich die gesamte Fläche der jeweiligen Prozessoren ab. Die Fläche der Kühlfinnen überragt mit einer rund 55 x 42 mm alle bekannten Prozessorkerne. Dadurch ist gewährleistet, dass alle Hotspots einer CPU direkt mit Wasser überspült und optimal gekühlt werden. Mit der optional erhältlichen AM4 Halterung ist die Kühlung eines AMD Ryzen Prozessors zudem ein Kinderspiel.

Die Kühlfinnen sind 0,4 mm dick und stehen auch in einem optimalen Abstand von 0,4 mm zueinander. Insgesamt sind 58 Kühlfinnen auf dem Kühlerboden vorhanden. Der Kühlerboden ist lediglich 3 mm dick, wodurch die Wärme schnellstmöglich zum Wasser gelangt und abgeführt werden kann.

Wie bei Alphacool üblich, bestehen die Radiatoren aus Kupfer. Dabei ist Alphacool weltweit der erste Hersteller, der bei allen wasserführenden Komponenten wie den Vorkammern, Kühlfinnen und Kühlkanälen auf Kupfer setzt. Die Anschlussgewinde bestehen aus härtetechnischen Gründen aus Messing. Die Kühlfinnen sind zudem nur sehr leicht lackiert. Bei genauem Hinsehen schimmert das Kupfer ein wenig durch. Eine dicke Lackierung würde eine Minderung der Kühlleistung zur Folge haben. Die Finnendichte liegt bei optimalen 15FPI. Dadurch arbeitet der Radiator auch perfekt bei niedrigem Luftstrom. Eine zu hohe Finnendichte würde Lüfter mit höherer Drehzahl benötigen um die gleiche Kühlleistung zu erzielen. Eine geringere Finnendichte würde von schnell drehenden Lüftern nicht mehr profitieren. Es wurde also die goldene Mitte gewählt.

Die Eisbaer Pro Aurora besteht fast vollständig aus echten Wasserkühlungskomponenten. Die extrem robusten und langlebigen TPV Schläuche werden auch bei den Enterprise Produkten für Server und Workstations verwendet. Die Schlauchanschlüsse kommen ebenfalls aus der Enterprise Serie von Alphacool und verwenden das Standard G1/4" Gewinde. Dadurch ist die Eisbaer Pro Aurora voll kompatibel zu allen gängigen Wasserkühlungsprodukten. Der Schnellverschluss erlaubt eine einfache Erweiterung der AIO mit weiteren Komponenten. Hier sind vor allem die vorbefüllten Radiatoren und die Eiswolf GPU AIO Wasserkühlung zu benennen.

Der gesamte Eisbaer Aurora Kühler wurde mit adressierbaren, digitalen RGB LEDs bestückt. Dadurch hat man einen echten Blickfang im Gehäuse. Als Lüfter kommt der Aurora Rise Fan mit 140mm zu Einsatz. Durch das besondere Blade-Design ist der Lüfter extrem leise und die adressierbaren RGB LEDs sorgen für eine brillante Beleuchtung. Der Alphacool Aurora Rise Lüfter überzeugt durch einen max. statistischen Druck von 2.20 mm/H 2 O und bietet einen max. Air Flow von 154.1 m 3 /h. Durch die PWM-Steuerung lässt sich der Lüfter über einen weiten Drehzahlbereich steuern. Außerdem bietet er eine Zero-Ansteuerung. Er kann also auf 0 U/min herunter geregelt werden und startet dann mit ca. 350 U/min. Natürlich können alle Digital RGB LEDs nach Belieben angesteuert werden. Je nach Controller sind fast alle Effekte möglich. Wie wird alles angeschlossen Die Lüfter werden ganz normal über einen 4-Pin PWM Stecker angesteuert. Ein im Lieferumfang beiliegender Y-Adapter für die Lüfter erleichtert das Anschließen auf dem Mainboard. Damit können alle Lüfter über einen Anschluss angesteuert und geregelt werden. Jeder Lüfter besitzt für die LED Beleuchtung einen 3-Pin JST Anschlussstecker inklusive Y-Adapter. Dadurch können die Lüfter direkt zusammengeschlossen werden und synchron über einen Controller geregelt werden. Für den Anschluss an einem typischen 3-Pin 5V Anschluss liegt ein entsprechender Adapter bei. Alternativ kann auch der beiliegende Digital RGB Controller verwendet werden.

Die Pumpe der Eisbaer Aurora verwendet einen 3-Pin Molex Stecker. Dieser kann ebenfalls am Mainboard angeschlossen werden. Die Eisbaer Pro Aurora ist ein wahres Multitalent. Erweiterbar, voll kompatibel zu DIY Wasserkühlungskomponenten und er ist die optimale Lösung für die leistungsstärksten Prozessoren am Markt.


***Informationen zum Santander Ratenkredit**:

Barauszahlung entspricht jeweils dem Nettodarlehensbetrag. Der effektive Jahreszins von 7,90% entspricht einem festen Sollzins von 7,63% p.a. Letzte Rate kann abweichen. Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Modell: Eisbaer Pro Aurora 420
Typ: All-in-One
Sockel: 1700, 2011-0, 2011-1, 2011-3, 2066, AM4, AM5, TR4, sTRX4, sWRX8, SP3
Anschlüsse: 1x Gewinde G1/4", 420mm, Alphacool Schnellverschluss

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 3,33%

 
 
5 5
     am 29.04.2022
Verifizierter Kauf
Verarbeitung/Materialien:
- 1-2 Finnen am Radiator waren leicht gebogen, aber nicht besonders stark.
- Die Schläuche sind sehr steif, für enge Radien also eher ungeeignet. Bei mir kein Problem.
Fühlt sich insgesamt wertig an. Alle Anschlüsse sitzen fest, und abgesehen von den 2 Finnen waren keine Macken zu entdecken.

Einbau:
- Die mitgelieferte Wärmeleitpaste performt zwar grundsätzlich gut, ist aber mMn extrem zähflüssig, z.B. im Vergleich zur Grizzly Kryonaut. Ich habe mich beim verstreichen so schwer getan wie noch nie... hat aber geklappt.
- Anleitung: "Keine Werkzeuge zum Anziehen benutzen, nur per Hand" -> kann ggf. etwas falsch verstanden werden. Man muss das schon ordentlich anziehen, halt mit den Fingern. Anpressdruck braucht man auf jeden Fall.
- Wie oben erwähnt: Die Schläuche sind ziemlich straff, also nichts für enge Radien. In mein Silent Base 802 passt es gut rein.

Leistung:
Ich habe vorher meinen R9 5900X mit einem Be Quiet Dark Rock 4 Pro gekühlt. Mit ein paar Tweaks im Bios hatte ich ~68°c @ 143W nach 10 Minuten Cinebench R23 Multi. Schon deutlich hörbar (Be Quiet Silent Base 802, 3x 140 rein, 2x 140 raus).
Mit dem Eisbaer Pro 420mm im Front-Mount habe ich mit ähnlichem Geräuschlevel (Pumpe 100%, Fans 40%) maximal 61°c im gleichen Test, mit gleicher Raumtemperatur. Im Idle unter Windows etwa 3-4°c kühler. Im Cinebench mit den Lüftern auf ~30% dann 63°c, aber dafür wesentlich leiser als mit der Luftkühlung.

Ist das den Mehrpreis wert? Das muss jeder für sich wissen. In Sachen Preis/Leistung ist Luftkühlung nicht zu schlagen - aber wenn es um die niedrigstmögliche Temperatur bei akzeptabler Lautstärke geht, oder gleiche Temperaturen bei niedrigerer Lautstärke, dann ist die Eisbaer Aurora Pro 420 durchaus mit im Rennen.
Einen Vergleich zur Non-Pro Version kann ich leider nicht anbieten. Ich habe diese Variante gewählt, da die größere Auflagefläche wohl auch bei den asymmetrischen Zen 5 CPUs hilft. Passt auch problemlos auf mein MSI MEG Unify X570. Außerdem sieht der Kühlkörper/Pumpenblock einfach besser aus, da die Kabel nicht oben raus schauen, sondern nach unten.

Für die gute Verarbeitungsqualität und ausgezeichnete Kühlleistung gebe ich 5 Sterne. Wenn möglich würde ich allerdings 4.5 geben, da ich 2 Jahre Garantie für ein Produkt dieser Art ungenügend finde. Gerade da Alphacool hier eine Vollkupfer-AiO verkauft die mit Oxidierung/Verstopfung über Zeit wesentlich weniger bis keine Probleme machen sollte (vgl. andere AiOs), verstehe ich diese kurze Garantiezeit nicht.

Verbesserungsvorschläge für Alphacool:
- Beide Schläuche mit Schnellverschluss ausstatten. Dann könnte man viel einfacher mit Erweiterungssets die effektive Schlauchlänge verlängern wenn notwendig.
- 1-2 ml mehr Wärmeleitpaste
- In die Anleitung schreiben, in welchem Spannungsbereich man die Pumpe betreiben kann/sollte. Immer 100%? Geht auch 70%? Da fände ich ein paar Tipps angenehm.
- Evaluieren, ob man die Garantie (vllt gezielt für Pro?) nicht 1-2 Jahre länger anbieten könnte.
    
  
5 5
     am 05.04.2022
Verifizierter Kauf
Ich liebe diese Wasserkühlungen von Alphacool ! Ich habe sie mir geholt da ich eine AiO haben wollte die nicht so teuer ist aber eine EXTREM häftige Leistung hat und alles für den Sockel 1700 mitbringt, da Alphacool der einzige Hersteller ist der Kühler wie auch Radiator aus Kupfer fertigt musste es diese sein. Ich hatte den die Alphacool Eisbaer der ersten Generation und war schon von dieser begeistert, doch hier legt Alphacool noch einmal richtig nach mit ARGB sehr guten Lüftern und einem neuen Pumpen/Kühlkopf Design auch diese Version ist mit den Produkten von Alphacool erweiterbar da hab ich mir also gleich nochmal einen vorbefüllten 280mm Radiator bestellt ;)
    
  

Video

Kunden kauften auch: