https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1227064_0__70940.jpg

EAN 0730143309110    SKU YD2200C5FBBOX

Artikelbeschreibung

Seit dem 30.01.2018 im Sortiment

Hochauflösende Konsolen-Grafik ohne separate Grafikkarte? Geht das? Wo viele ein Hindernis sehen, da sehen die Produktentwickler von AMD™ eine neue Chance. Der neue Ryzen™ 3 2200G bietet nämlich genau das!

Der neue Ryzen™ ist alles andere als gewöhnlich! Wir reden hier von der Verschmelzung der vollen Ryzen™ Power, gepaart mit der beeindruckenden Leistung des RADEON™ VEGA Grafikchips. Für all diejenigen, die keine zusätzliche Grafikkarte haben, aber dennoch nicht auf ein unglaubliches Gaming-Erlebnis verzichten möchten, ist der Ryzen™ 3 2200G nicht nur eine perfekte Alternative, sondern die perfekte Lösung. Wer hätte gedacht, dass es möglich ist, High-Performance Rechen- und Grafikleistung auf nur einem Chip zu platzieren?

Durch die neu entfesselte Kraft dieser Kombination haben Sie die Möglichkeit, Ihre Games auf dem grafischen Niveau einer modernen Spielekonsole zu zocken. Dabei treibt der Ryzen™ Ihren Angriff an, während die RADEON™ die unglaubliche Leistung Ihres Rechners entfesselt. Sie sind es, der am Ende davon profitiert.

***Hinweis***
Für die Verwendung des Prozessors in Verbindung mit Mainboards der X370, B350 und A320 Chipsätze kann ein BIOS-Update notwendig sein. Bitte prüfen Sie die Kompatibilität auf den Herstellerseiten. Beim Kauf eines Mainboards bieten wir optional eine BIOS-Aktualisierung an und bringen die Plattform auf den neuestens Stand.


Technische Daten

Allgemein:
Prozessor Serie: Ryzen 3
Prozessor Modell: 2200G
Codename: Raven Ridge
Anzahl der CPU Kerne: 4x
Prozessortakt: 3.50GHz
Max. Turbotakt: 3.70GHz
Sockel: So.AM4
Fertigungsprozess: 14nm
TDP: 65W
L2 Cache: 4x 512kB
L3 Cache: 4MB
Integrierte Grafik: AMD Radeon Vega 8
Besonderheiten: Freier Multiplikator
Verpackungsart des Prozessors: BOX
Anzahl der Threads: 4x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

29 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 15.05.2018
Verifizierter Kauf
Top Prozessor für "kleines" Geld ..... kann ich nur empfehlen !
    
  
5 5
     am 01.05.2018
Verifizierter Kauf
Das Ding ist klasse! Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Bin total zufrieden damit.
Die Installation des mitgelieferten Lüfters kann allerdings nervenzerreibend sein, weil man die retention plate, oder wie das heißt, entfernen und den Lüfter direkt mit der Backplate verschrauben muss.
    
  
5 5
     am 30.04.2018
Verifizierter Kauf
Super Prozessor.Alle gängigen spiele lassen sich ohne müde in verbindung mit meiner 1050Ti in Full hd bei 60fps+ Spielen
    
  
5 5
     am 26.04.2018
Verifizierter Kauf
Ryzen 3 mit integrierter Vega 8 APU.
Mehr muss man nicht sagen.
    
  
5 5
     am 24.04.2018
Verifizierter Kauf
Tolle Preis/Leistung und sogar der dazu gelieferte amd wraith kühler ist leise und hat auch unter andauernder Last überhaupt kein problem die cpu zu kühlen. wärmeleitpaste ist auch schon auf dem kühler aufgetragen. mit einer 1050ti zusammen kann ich bei 1080p jedes spiel auf high oder sogar ultra bei 40-70fps flüssig spielen. für einen budget pc unter 500 euro definitiv die beste wahl auf dem markt!
    
  
5 5
     am 24.04.2018
Verifizierter Kauf
vor einigen tagen habe ich mit dem ryzen 3 2200g meinen alten a10 6700 in rente geschickt

ich habe die apu in einem video getestet mit den spielen

Metal Gear Solid 5
Fallout 4
Mass Effect Andromeda



in dem video habe ich dem grafikchip in der apu noch im bios zusätzlich 1 gb ram hinzugefügt
im test hatte sie 2 gb


der erste test war mehr als überraschend dafür das die apu keine 92 ¤ gekostet hat lief sie mehr als gut

für personen die mit wenig geld viel power brauchen reicht der ryzen 3 2200g mehr als aus zum spielen

wer noch um die 120-220¤ in eine grafikkarte investiert derjenige hat dann einen pc mit dem er spiele auf hohen einstellungen spielen kann für ein paar jahre für wenig geld
    
  
     am 24.04.2018
Verifizierter Kauf
Ich erreiche mit der Grafikeinheit eine etwas bessere Grafikleistung als mit meiner zuvor vorhandenen HD7850 (1GB) das ist für eine integrierte Grafikeinheit wirklich beeindruckend. Der Vorsprung kommt natürlich besonders durch den größeren Grafikspeicher. Die Auto-Einstellung bei der Zuweisung des Grafikspeichers führte bei mir zu Mikro-Lags.
Ansonsten läuft die CPU sauber auf einem Asrock x370 Pro 4 in Kombination mit 16 GB 3200 RAM (Und mit 2 GB zugewiesendem Speicher im Bios läuft auch alles rund). Gekühlt wird das ganze vom Scythe Kotetsu Mark II Tower Kühler. Der ist nochmal ein ganzes Stückchen größer als der mitgelieferte. Der Mitgelieferte sieht aber auch deutlich solider aus als sonstige Boxed-Kühler.

Ein toller Prozessor für einen wirklich guten Preis, gerade für kleine Rechner ohne GPU natürlich eine hervorragende Wahl (dann muss man aber sehen ob man den Kühler reinbekommt :D).
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 17.04.2018
Verifizierter Kauf
Sehr guter Prozessor mit gutem Preis-Leistung Verhältnis. Schnelle Abwicklung. Ist zu empfehlen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.04.2018
Verifizierter Kauf
Läuft von Anfang an super. Würde ich wieder kaufen. Gekauft für einen Multimedia-PC. Lauft auf einem B350m Board
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 08.04.2018
Moin. Ich hatte für einen guten Freund einen Budget-PC zusammen stellen wollen, u. bin dabei auf diesen Ryzen 3 2200G mit integrierter Grafikeinheit gestoßen.
Für den Preis von nur ca. 91 € bekommt man hier eine Grafikeinheit inklusive, vergleichbar in etwa mit einer AMD HD 6950 aus 2011. Die hatte nämlich 2 GB RAM. Und für diesen Ryzen 3 2200G kann man im BIOS (Asus Prime B350 Plus) 2 GB RAM der Grafikeinheit zuweisen.
Einen Leistungsvergleich habe ich nicht angestellt. Ich kann mir vorstellen, das die alte Grafikkarte hier doch noch die Nase vorn hätte.

Wer nicht die aktuellsten u. anspruchvollsten Titel spielt, wird hiermit erst mal auskommen, bis die Grafikkarten wieder günstiger werden. Falls Ihr wirklich viel spielen wollt, evtl. lieber ansonsten den nächst größeren Ryzen nehmen.

Ich hatte nur mal FlatOut Ultimate Carnage mit dem Ryzen 3 2200G probiert. Und das lief mit hohen Einstellungen in Full HD sehr gut. Das Spiel ist allerdings von 2008.
Von daher würde ich empfehlen am Netzteil nicht zu sparen, in Erwartungshaltung später eine richtige Grafikkarte nachzurüsten.
Und nicht am RAM sparen. 2 x 4 GB RAM sollten es schon sein, da ja die Grafikeinheit bis zu 2 GB RAM in Anspruch nehmen kann. Das ist mit einem festen Wert einstellbar (Empfehlung für Gamer). Standard-Einstellung im BIOS ist aber "Auto"

Also den PC, den ich für meinen Freund konfiguriert hatte, kostete bei MF ohne Windows knapp 420 €. Das geht sicherlich günstiger. Aber mir war ein gutes BeQuiet Netzteil mit Leistungsreservern (500 Watt) für später (Grafikkarte) sehr wichtig. Dazu ein Asus Mainboard, DDR 4 RAM 2400er 2x4 GB u. eine schnelle SSD. (plus Gehäuse, Zusatzlüfter, DVD Laufwerk)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 29 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: