https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1217323_0__8831291.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 07.12.2017 im Sortiment

STELL DEINE GEGNER IN DEN SCHATTEN
Die ROG Strix RX VEGA64 Gaming-Grafikkarten sind vollgepackt mit exklusiven ASUS-Technologien. Darunter die brandneue MaxContact-Technologie mit einer 2X größeren Kontaktfläche zur GPU für eine verbesserte Wärmeableitung, sowie patentierte Wing-Blade-Lüfter mit IP5X-Zertifizierung für einen maximalen Luftstrom und eine längere Lüfter-Haltbarkeit. Zusätzlich bietet ASUS FanConnect II spezielle 4-Pin-Buchsen mit Hybrid-Steuerung zum Anschließen von Gehäuselüftern für eine optimale Kühlleistung. Die ASUS Aura Sync RGB-Synchronisierung erlaubt es, das Gaming-System zu personalisieren und die VR-geeigneten HDMI-Schnittstellen ermöglichen dem Spieler, komplett in virtuelle Welten einzutauchen. Die ROG Strix RX VEGA64 verfügt zudem über GPU Tweak II mit XSplit Gamecaster für intuitive Performance-Optimierungen sowie das direkte Live-Streamen des Spielgeschehens.

PERSONALISIERTER GAMING-STYLE
ASUS Aura Sync
Die Gegner in den Schatten stellen
Die ROG Strix-Grafikkarten sind sowohl auf der Kühlerabdeckung als auch auf der Rückseite mit der Aura RGB-Beleuchtung ausgestattet und somit in der Lage, Millionen von Farben sowie sechs verschiedene Beleuchtungseffekte für ein personalisiertes Gaming-System wiederzugeben. Die ROG-Strix-Grafikkarten verfügen außerdem über ASUS Aura Sync, eine RGB-LED-Synchronisierungstechnologie. Wenn die Grafikkarte mit einem Aura-fähigen Gaming-Mainboard kombiniert wird, kann das gesamte Gaming-System mit Aura-Sync personalisiert werden.

SPIELE LEISE MIT PERFEKTER KÜHLUNG

40% größerer Bereich zur Wärmeableitung
Bis zu 20% kühlere und 3X leisere Gaming-Performance
Die neuen ROG-Strix-Grafikkarten werden mit einer Breite von 2,5 Steckplätzen gefertigt und bieten eine 40% größere Kühlkörperoberfläche zur Wärmeableitung im Vergleich zum herkömmlichen Design mit einer Breite von zwei Steckplätzen, um einen wesentlich leiseren Betrieb bei deutlich niedrigeren Temperaturen zu erreichen.

MaxContact-Technologie
2X mehr Kontakt zur GPU für einen verbesserten Wärmeaustausch
MaxContact ist die branchenweit erste GPU-Kühltechnik mit einem verbesserten Kupfer-Kühlkörper, der direkt mit der GPU in Verbindung steht. Bei der MaxContact-Technologie wird eine maschinelle Präzisionsbearbeitung genutzt, um eine Oberfläche zu fertigen, die bis zu 2X mehr Kontakt mit der GPU herstellt als herkömmliche Kühlkörper und daher einen verbesserten Wärmeaustausch bietet.

Patentiertes Wing-Blade-Design
Maximaler Luftstrom mit 105% mehr Luftdruck
Das patentierte Wing-Blade-Design liefert maximalen Luftstrom und verbessert den statischen Druck über dem Kühlkörper um bis zu 105%, bei einem 3x leiseren Betrieb im Vergleich zu Referenzmodellen.

0dB-Technologie
Absolut geräuschloses Gaming
Die innovative 0dB-Technologie stoppt die Lüfter komplett, sobald die GPU eine bestimmte Temperatur* unterschreitet und ermöglicht es, weniger anspruchsvolle Spiele in völliger Stille zu genießen.
*55°C für ROG Strix RX VEGA64

Staubschutz mit IP5X-Zertifizierung
Längere Lüfter-Haltbarkeit
Die Lüfter in ROG-Strix-Grafikkarten sind nach International Protection Marking (IP-Code) als IP5X staubgeschützt zertifiziert und bieten eine verbesserte Zuverlässigkeit sowie eine längere Haltbarkeit. Der strenge Zertifizierungsprozess bedeutet, dass die ROG-Strix-Grafikkarten auch unter harten Bedingungen eine optimale Lüfterleistung bieten.

ASUS FanConnect II
Optimale Systemkühlung
ASUS FanConnect II bietet zwei 4-Pin-Buchsen mit Hybrid-Steuerung zum Anschließen von PWM- und DC-Gehäuselüftern für eine optimale Systemkühlung. Die verbundenen Lüfter werden sowohl mit der GPU als auch mit der CPU abgestimmt und regulieren ihre Leistung automatisch entsprechend der Komponente mit der höheren Temperatur. Mit einer umfassenden Sammlung von Optimierungsmöglichkeiten können die Lüftergeschwindigkeiten für eine effiziente Kühlung angepasst werden.
* Bild nur zur Veranschaulichung. Der tatsächliche Aufbau des PCs kann abweichen.

GPU Tweak II ermöglicht die einfache Einrichtung der folgenden ASUS FanConnect II Modi:
Automatischer Modus:
Die Geschwindigkeit der Gehäuselüfter richtet sich nach der GPU-Temperatur und der Betrieb erfolgt nach Standardeinstellungen.

Manueller Modus:
Für die verbundenen Lüfter kann eine konstante Drehzahl vorgegeben werden.

Benutzerdefinierter Modus:
Für die Gehäuselüfter kann ausgewählt werden, ob sich ihre Drehzahl nach der CPU- oder der GPU-Temperatur richtet. Darüber hinaus erkennt eine intelligente, automatische Kalibrierungs-Routine den steuerbaren Bereich der angeschlossenen Lüfter und ermöglicht es, die Geschwindigkeit für eine effiziente Kühlung und geringe Geräuschentwicklung zu optimieren.

REMIUMQUALITÄT UND HÖCHSTE ZUVERLÄSSIGKEIT

Auto-Extreme-Technologie
In der Industrie einzigartiger, 100% automatisierter Produktionsprozess
Alle aktuell produzierten ASUS-Grafikkarten werden nach der Auto-Extreme-Technologie gefertigt, einem brandneuen Industriestandard, bei dem in einem zu 100% automatisierten Produktionsprozess ausschließlich Premium-Materialien verwendet werden, um einen neuen Qualitätsstandard zu etablieren. Die Auto-Extreme-Technologie gewährleistet sowohl eine gleichbleibende Grafikkarten-Qualität, als auch eine verbesserte Performance und Langlebigkeit. Seit der Einführung der Auto-Extreme-Technologie wurde die Zuverlässigkeit um 30% gesteigert. Dieser neue Herstellungsprozess ist darüber hinaus umweltfreundlich, da er aggressive Chemikalien ausschließt und den Stromverbrauch um 50% senkt.

12+1-Phasen Super Alloy Power II
Verbesserte Haltbarkeit und Effizienz
Die ASUS-Entwickler haben für die neu entwickelten Grafikkarten-Konzepte Komponenten mit Premium-Legierung vorgesehen, um die gesamte Zuverlässigkeit der Karten zu verbessern. Die Super-Alloy-Power-II-Komponenten erhöhen enorm die Effizienz, indem sie Leistungsverluste reduzieren und, im Vergleich zu früheren Modellen, nahezu 50% kühlere Temperaturen erreichen.
*Diese Abbildung dient nur Illustrationszwecken, das tatsächliche Board-Design kann abweichen.

AUFRÜSTEN FÜR DAS ULTIMATIVE GAMING-ERLEBNIS

VR-geeignete HDMI-Schnittstellen
Die virtuelle Realität ganz einfach genießen
Die ROG Strix-Grafikkarten verfügen über zwei HDMI-Schnittstellen, an die ein VR-Gerät und ein Bildschirm parallel angeschlossen werden. So kann das Mittendrin-Erlebnis mit Virtual-Reality jederzeit genossen werden, ohne Kabel umstecken zu müssen.

Du willst mehr Performance? Hier ist sie!
Die beste Kombination für ultra-flüssiges Gameplay
Die AMD-FreeSync™-Technologie löst die Kommunikationsprobleme zwischen Prozessor und Monitor. Auf diese Weise werden Tearing und unstete Frameraten verhindert, ohne die Performance zu beeinträchtigen. Mit ROG-Strix-Gaming-Grafikkarten und ASUS-MG-Gaming-Monitoren werden Bildinhalte ohne Zeitverzögerung wiedergegeben, Objekte sehen schärfer aus und das Gameplay ist extrem flüssig. Dies ermöglicht dem Spieler ein atemberaubendes Grafikerlebnis und verschafft ihm den entscheidenden Vorteil.

INDIVIDUELLES GAMING

GPU Tweak II mit XSplit Gamecaster
Intuitive Performancesteigerungen
Mit seiner brandneu entwickelten, intuitiven Benutzerschnittstelle (UI) ist das Übertakten mit GPU Tweak II einfacher als je zuvor und bietet trotzdem erweiterte Optionen für erfahrene Übertakter. Mit nur einem Klick maximiert die neue Gaming-Booster-Funktion die Systemleistung, indem redundante Prozesse eliminiert und alle verfügbaren Ressourcen automatisch zugeteilt werden.

Gaming Booster
Mehr Performance mit einem Klick

Visuelle Effekte:
Leistungssteigerung durch Deaktivierung der visuellen Effekte in Windows.

Systemdienste:
Automatische oder manuelle Deaktivierung von Windows-Diensten oder -Prozessen

Defragmentierung des Speichers:
Neuanordnung und Säuberung des Systemspeichers, ohne Prozesse schließen zu müssen.

XSplit Gamecaster
Direktes Live-Streamen des Spielgeschehens
Durch die mitgelieferte XSplit Gamecaster Premium-Lizenz* für ein Jahr – im Wert von 99 US-Dollar – kann das Gameplay mittels einer komfortablen Overlay-Anzeige im Spiel gestreamt und aufgenommen werden. Das Overlay zeigt die Taktfrequenz des Grafikprozessors (GPU), die Temperatur und die VRM-Nutzung. Zusätzlich ist eine Steuerung für GPU Tweak II enthalten, mit der Du ein Gaming-Profil auswählen und die Leistung mit nur einem Klick erhöhen kannst.

ROG Strix ist der neueste Rekrut in der Republic of Gamers. Eine Reihe spezialisierter Gaming-Ausrüstung weckt den Rebell in uns. Strix liefert hier das beste Beispiel für Premium-Performance, innovative Technologie und die erstklassige Qualität von ROG - selbstbewusst und dynamisch. Ausgestattet mit ausdrucksstarkem Design und einer intensiven Farbgebung umgibt diese neue Produktreihe eine Aura von unbeugsamem Individualismus und macht jedes Spiel zu einem adrenalingeladenen Erlebnis. ROG Strix stattet die Spieler mit der notwendigen Geschwindigkeit und Agilität aus, um ihr Spiel zu dominieren. Eine neue Generation der Macht ist erwacht. Werde Teil der Republik und erlebe die Power von ROG Strix.

- MaxContact-Technologie
- Bietet 2X mehr Kontakt zur GPU für einen verbesserten Wärmeaustausch
- Patentierte Wing-Blade-Lüfter mit IP5X-Zertifizierung:
- Maximaler Luftstrom und eine längere Lüfter-Lebensdauer
- ASUS FanConnect II
- Lüfteranschlüsse mit Hybrid-Steuerung für eine optimale Kühlung des Systems
- Auto-Extreme-Technologie nach Industriestandard mit Super Alloy Power II
- Bietet Premium-Qualität und höchste Zuverlässigkeit
- ASUS Aura Sync
- RGB-LED-Synchronisierung ermöglicht die Personalisierung des Gaming-Systems
- VR-freundliche HDMI-Schnittstellen
- Ermöglichen jederzeit den Genuss von VR-Inhalten, ohne dass Kabel umgesteckt werden müssen
- GPU Tweak II mit XSplit Gamecaster
- Ermöglicht Intuitive Performance-Optimierungen und Streaming des Spielgeschehens in Echtzeit


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 698,43*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 66 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

AMD Radeon Raise the Game Bundle

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX Vega 64
Edition: ROG Strix OC
Codename: Vega 10 XT
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1298MHz
Boost Takt: 1590MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 4096 Einheiten
Fertigungsprozess: 14nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: HBM2
Grafikspeicher Taktfrequenz: 945MHz (HBM2)
Grafikspeicher Anbindung: 2048Bit (HBM2)
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDVI, 2xDisplayPort, 2xHDMI 2.0
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.1
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 2x 8pin
Max. Stromverbrauch: 295W
Grafikkarten Bauform: Triple Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: AMD Eyefinity, AMD FreeSync, AMD TrueAudio, RGB-Beleuchtung, VP9 Encode/Decode, Zero Fan Mode

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(86%)
(86%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
(7%)
(7%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(7%)
(7%)

15 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 17.09.2018
Verifizierter Kauf
Wenn man selbst ein paar Einstellungen vornimmt ist alles Perfekt. (Lüfterkurve mit z.B MSI Afterburner anpassen und mit dem AMD WattMan etwas untervolten, weniger Stromverbrauch = mehr Spielraum für Boost, wenn man nicht übertreibt.)

Ich habe meine Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC für 529 Euro im MindStar gekauft.
Ich habe mich für diese Grafikkarte entschieden, weil ich gerne das AMD Relive Feature verwende, um mit Kodierungstyp HEVC den Desktop / Spiele in Höheren Auflösungen wie 2560x1440 mit 60FPS Aufzeichne. Das AMD Super Resolution ist auch ganz praktisch, wenn man in einem Spiel die Grafikeinstellungen nicht mehr erhöhen kann, aber mit der angezeigten Grafik noch unzufrieden ist.

Wenn man das Netzteil unten im Gehäuse eingebaut hat, sollte man umbedingt darauf achten, das die Stromkabel die Plastikabdeckug des Kühlers nicht berühren,sonst schleift da sofort etwas.

Diese Grafikkarte erreicht im Spiel bei 100% Auslastung niemals freiwillig den angegebenen Boosttakt von 1590 MHz (bei mir nur etwas über 1300 MHz), ausserdem gefällt mir die normale Grafikkartentemparatur von über 75°C nicht (Wenn die HBM Temparatur 60°C übersteigt, bin ich der Meinung das der Boosttakt der Grafikkarte sinkt).

Durch die größe der Grafikkarte, wird bei mir der Luftstrom im PC Gehäuse gestört (Hitzestau unterhalb der Grafikkarte).

Ich bin sehr zufrieden mit dieser Grafikkarte.


Windows10 Pro Build 17134.285 1803

AMD Ryzen 7 2700X, Wasserkühlung MasterLiquid 240

Asus Crosshair VI Hero, Bios 6201

16GB G Skill TridentZ F4-4133C19-16GTZA

Netzteil Corsair HX 750 W Professional Series

Asus Radeon RX Vega 64 ROG Strix OC
    
  
3 5
     am 15.09.2018
Verifizierter Kauf
Leistung ist super, sehr gut für 1440p, wird aber heiß und laut.
Meine hatte leider defekte Displayport-Ausgänge und Spulenfliepen musste also zurück, deswegen Punktabzug.
    
  
5 5
     am 11.09.2018
Verifizierter Kauf
Geile Grafikkarte :)
    
  
5 5
     am 11.09.2018
Verifizierter Kauf
die Vega war der krönende Abschluss in dem Spiele PC meines Sohnes und jetzt läuft er perfekt und ist hoffentlich auch gut, um mit den Anforderungen der nächsten Jahre schritt zu halten.
Die Lichtshow durch die Aura Beleuchtung macht viel her. ARC läuft selbst auf epischer Einstellung ruckfrei.
    
  
5 5
     am 11.09.2018
Verifizierter Kauf
Bin von einer GTX 1080ti auf diese Karte gewechselt. Sie ist natürlich mit der Karte vorher leistungstechnisch nicht zu vergleichen. Sie erfüllt aber dennoch die Anforderungen, um entspannt Spiele in hohen Auflösungen zu spielen.
    
  
5 5
     am 08.09.2018
Verifizierter Kauf
Diese Karte lauft in meinem System nun seit einigen Sutnden. Sie wird hauptsächlich zum Spielen verwendet. Dabei ist der Powerdraw vergleichbar zu dem meiner vorherigen R9 290X PCS+ von Powercolor (Gesamtsystem 455 Watt unter 100% Last). Die Leistung ist für FHD vollkommen ausreichend, wenn nicht sogar zu viel. Deswegen verwende ich Treiberseitig Virtual Super Resolution (Downsampling) mit 2560x1440 auf 1920x1080. Der nächste Monitor wird eine WQHD Auflösung nutzen, daher habe ich diese Grafikkarte auch angeschafft. Die Karte bleibt in meinem System stets an der 70°C Grenze beim Spielen. Der Lüfter ist von Haus aus also ordentlich eingestellt weswegen keine Lärmbelästigung entsteht.

Bis jetzt kann ich die Karte empfehlen, zumindest allen die einen Freesync 2 Monitor (zB Samsung C32HG70) anschaffen wollen.
    
  
     am 04.09.2018
Ich habe meine ROG Strix GTX 1080 gegen die ROG Strix RX Vega 64 eingetauscht, da ich zum einen einen FreeSync Monitor habe (MG278Q) und diese Karte eh schon die ganze Zeit haben wollte. Im direkten Vergleich nehmen sich die Karten bei den FPS nichts, allerdings ist die Vega 64 in meinem Gehäuse (Noctis 450) doch teilweise herauszuhöhren. Die GTX war da deutlich leiser, allerdings ist das Geräusch der Vega für mich nicht störend.. Trotzdem bereue ich den Tausch nicht, da das Feature FreeSync mir das Wert ist. D
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 29.08.2018
Verifizierter Kauf
Super Leistungsstarke Grafikkarte, der Preis Mindfactory ist TOP, 530¤ !!! Bei den meisten anderen Händlern liegt der Preis bei mindestens 600¤
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 14.08.2018
Verifizierter Kauf
Ein Monster. Nicht nur, was die Leistung und den Stromhunger betrifft. Sondern auch die Länge.
Ihr braucht in eurem Gehäuse Platz für Grafikkarten mit mindestens 300mm Länge, sonst kriegt ihr diesen Totschläger nicht verbaut.

Zum Thema Stromhunger möchte ich etwas sagen, da hier immer wieder Personen sind, die AMD wegen dem Stromhunger verteufeln. Leute, wenn ihr euren PC nicht 24 Stunden und unter VOLLLAST laufen lasst, so macht es kaum unterschied, ob ihr eine Grafikkarte mit TDP von 180Watt oder 280 Watt in eurem PC verbaut habt. Der Unterschied ist nicht wirklich groß, als dass ich als "Gelegenheitsspieler", der die Kiste vllt 4 Stunden täglich laufen hat, 2 Stunden davon unter LAST, etwas negatives dazu zu sagen habe. Der Unterschied in der Stromabrechnung ist echt ein Witz. In der Theorie ist die VEGA10 ein Stromfresser. In der Praxis sieht das anders aus - es sei denn ihr befeuert euer System unter Volllast mehrere Stunden täglich...

Leistungstechnisch ist diese Grafikkarte ein Biest. Ich muss zugeben, ich war am zweifeln ob ich von einer GTX970 jetzt schon umsteigen soll. Aber die 3,5GB Speicher der GTX kamen eben an ihre Grenzen. Außerdem wollte ich vorerst keine NVidia Karte mehr haben, da ich mich bei der GTX betrogen gefühlt habe, aufgrund der vertuschten Speicheranbindung. Daher die Wahl zur AMD. Der Einbau bereitete Probleme, da der PCI-Express Schinken tatsächlich um 4cm länger ist, als die GTX970 (durch den Monströsen kühlkörper). Ihr braucht also mindestens Freiraum von 30cm in eurem Gehäuse. Der Leistungszuwachs durch die Vega10 ist aber absolut enorm. Auch durch die 8GB HBM Speicher bin ich bestens für die nächsten 3-4 Jahre gerüstet.

AMDs aktuelles Flagschiff ist keine Meisterleistung, aber schließt endlich wieder im oberen Markt mit. Leistungstechnisch ist sie nach aktuellsten Treibern mit dem GTX1080 gleichauf, stellenweise einen Ticken schneller.
Aktuell ist es wohl eine Frage des Geschmackes, ob und welche Grafikkarte ich mir zulege. AMD oder NVIdia. Dieses mal war es für mich eine schwere Entscheidung, aber ich bin noch nie von ASUS oder AMD aufgrund ihrer zuverlässigkeit enttäuscht worden.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 05.08.2018
Verifizierter Kauf
In 2 versuchen mit dieser Karte hatte ich echt Pech. Im Normalbetrieb hat sie funktioniert; unter Last hat sie meinen Rechner lahmgelegt und zum Absturz gebracht; die Ersatzkarte hatte zusätzlich Spulenfiepen. Zum Glück bin ich mit Mindfactory (wenn auch unter knurren) zu einer guten Ersatzlösung gekommen. Danke nochmals hierfür.
Ich bin bisher immer ein ASUS-Radeon-Grafikkarten-Fan gewesen; doch diese Karte ist es von ASUS leider nicht.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 15 Bewertungen)

Testberichte

Video

Asus ROG Srix RXVEGA64-O8G Gaming

Die ROG Strix RX VEGA64 Gaming-Grafikkarten sind vollgepackt mit exklusiven ASUS-Technologien. Darunter die brandneue MaxContact-Technologie mit einer 2x größeren Kontaktfläche zur GPU für eine verbesserte Wärmeableitung, sowie patentierte Wing-Blade-Lüfter mit IP5X-Zertifizierung für einen maximalen Luftstrom und eine längere Lüfter-Haltbarkeit. Zusätzlich bietet ASUS FanConnect II spezielle 4-Pin-Buchsen mit Hybrid-Steuerung zum Anschließen von Gehäuselüftern für eine optimale Kühlleistung. Die ASUS Aura Sync RGB-Synchronisierung erlaubt es, das Gaming-System zu personalisieren und die VR-geeigneten HDMI-Schnittstellen ermöglichen dem Spieler, komplett in virtuelle Welten einzutauchen. Die ROG Strix RX VEGA64 verfügt zudem über GPU Tweak II mit XSplit Gamecaster für intuitive Performance-Optimierungen sowie das direkte Live-Streamen des Spielgeschehens.
Asus ROG Srix RXVEGA64-O8G Gaming
ASUS Aura Sync - Personalisierter Gaming-Style

ASUS Aura Sync - Personalisierter Gaming-Style

ROG Strix-Grafikkarten sind sowohl auf der Kühlerabdeckung als auch auf der Rückseite mit der Aura RGB-Beleuchtung ausgestattet und somit in der Lage, Millionen von Farben sowie sechs verschiedene Beleuchtungseffekte für ein personalisiertes Gaming-System wiederzugeben. Die ROG-Strix-Grafikkarten verfügen außerdem über ASUS Aura Sync, eine RGB-LED-Synchronisierungstechnologie. Wenn die Grafikkarte mit einem Aura-fähigen Gaming-Mainboard kombiniert wird, kann das gesamte Gaming-System mit Aura-Sync personalisiert werden.

MaxContact-Technologie

MaxContact-Technologie

MaxContact ist die branchenweit erste GPU-Kühltechnik mit einem verbesserten Kupfer-Kühlkörper, der direkt mit der GPU in Verbindung steht. Bei der MaxContact-Technologie wird eine maschinelle Präzisionsbearbeitung genutzt, um eine Oberfläche zu fertigen, die bis zu 2X mehr Kontakt mit der GPU herstellt als herkömmliche Kühlkörper und daher einen verbesserten Wärmeaustausch bietet.

40% größerer Bereich zur Wärmeableitung

40% größerer Bereich zur Wärmeableitung

Die neuen ROG-Strix-Grafikkarten werden mit einer Breite von 2,5 Steckplätzen gefertigt und bieten eine 40% größere Kühlkörperoberfläche zur Wärmeableitung im Vergleich zum herkömmlichen Design mit einer Breite von zwei Steckplätzen, um einen wesentlich leiseren Betrieb bei deutlich niedrigeren Temperaturen zu erreichen.

Patentiertes Wing-Blade-Design

Patentiertes Wing-Blade-Design

Das patentierte Wing-Blade-Design liefert maximalen Luftstrom und verbessert den statischen Druck über dem Kühlkörper um bis zu 105%, bei einem 3x leiseren Betrieb im Vergleich zu Referenzmodellen.

GPU Tweak II ermöglicht die einfache Einrichtung der folgenden ASUS FanConnect II Modi:

GPU Tweak II ermöglicht die einfache Einrichtung der folgenden ASUS FanConnect II Modi:

  • Automatischer Modus:Die Geschwindigkeit der Gehäuselüfter richtet sich nach der GPU-Temperatur und der Betrieb erfolgt nach Standardeinstellungen.
  • Manueller Modus:Für die verbundenen Lüfter kann eine konstante Drehzahl vorgegeben werden.
  • Benutzerdefinierter Modus:Für die Gehäuselüfter kann ausgewählt werden, ob sich ihre Drehzahl nach der CPU- oder der GPU-Temperatur richtet. Darüber hinaus erkennt eine intelligente, automatische Kalibrierungs-Routine den steuerbaren Bereich der angeschlossenen Lüfter und ermöglicht es, die Geschwindigkeit für eine effiziente Kühlung und geringe Geräuschentwicklung zu optimieren.

Kunden kauften auch: