https://image6.macovi.de/images/product_images/320/636273_0__41219.jpg

EAN 0718037748757    SKU WD20EARS

Artikelbeschreibung

Seit dem 31.03.2011 im Sortiment

Die Argumente "niedriger Stromverbrauch", "geringe Betriebstemperatur", "geräuscharmer Betrieb" und "verlängerte Lebensdauer" machen die Caviar Green Festplatten von WD zu einer sehr guten Wahl wenn Sie eine interne SATA-Festplatte suchen. Die Drehzahl der 2TB Caviar Green liegt bei ca. 5.400 U/min.


Technische Daten

Allgemein:
Kapazität: 2000GB
Modellserie: Caviar Green
Umdrehungsgeschwindigkeit: Intellipower
Mittlere Zugriffszeit: 8.9ms
Cache: 64MB
Formfaktor: 3.5" (8.9cm)
Schnittstelle: SATA 3Gb/s
Stromanschluss: SATA 15-pol

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(77%)
(77%)
(11%)
(11%)
(2%)
(2%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(10%)
(10%)

121 Bewertungen

4.4 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
5 5
     am 16.10.2017
Ist wahrscheinlich nicht mehr im Sortiment, aber funktioniert nach mehreren Jahren immer noch prächtig.
    
  
5 5
     am 25.03.2012
Verifizierter Kauf
Schnell, leise, billig. Was will man mehr?
    
  
4 5
     am 19.02.2012
Verifizierter Kauf
Ich weiß ja nicht, wie Ihr rechnet. Bei 300.000 Zyklen á 8 Sek. (=2,4 Mio Sek.) komme ich auf 667 Std. Laufzeit. Wenn eine HD so wenig laufen würde, wäre sie in nullkommanix vom Markt - oder? Also, irgendwas an den Annahmen zu der magischen Zahl von max. 300.000 Zyklen mal 8 Sek. ist da falsch, meine ich.
    
  
4 5
     am 04.02.2012
@Michael
Respekt, excellenter Beitrag ! Die WDxxxxEARS ist eine klassische Standard-8/5-HDD und würde als solche binnen 1 Jahres (gem. 8/5 also an 257 Tagen bzw. 2056 Betriebsstunden) maximal 925.200 Start/Stop-Zyclen = 8sec. Intervalle erzeugen !
Damit wird der relativ geringe Stromverbauch mit deutlich vorzeitigem Verschleiß und deutlich gesenkter Datensicherheit erkauft. Es ist überfällig, die Parameter für den ausgewiesenen Stromverbrauch eindeutiger und technologiespezifischer zu definieren bzw. zu zertifizieren, damit objektive Vergleiche möglich werden. Dieses gilt für nahezu alle PC-Hardware.
Auch mit etwas höherem Stromverbrauch bleibt die WDxxxxEARS eine verläßliche, leise und preisgünstige Datensammlerin mit aktueller Technologie, die wohl hinsichtlich der 4k-Sektoren dem allgem. Hard- u. Software - Standard vorauseilte und hierdurch (unnötige) Probleme, Verluste und Fruste erzeugte. Richtig bzw. ausschließlich überzeugende Lösungen/Angebote für hochkapazitive HDD für Desktop-PC sind m.E. derzeit nicht verfügbar. Kaufentscheidungen sind somit oftmals komplizierte Kompromisse - und basieren auf Grund der nicht zertifizierten Hersteller-Daten auf nicht vergleich- und verifizierbaren Daten.
Wolfgang
    
  
5 5
     am 21.10.2011
Verifizierter Kauf
Hab die Platte am 17.10.2010 schon einmal gekauft und nun seit einem Jahr in Betrieb und kann nicht meckern. Ich wollte heue noch eine kaufen und bin fast vom Hocker gefallen. Damals habe ich 79,53 EUR (!!!) bezahlt und heute kostet sie 138,71 EUR. Iss ja krass ... iss ja wie ne Geldanlage ... wenn ich das mal früher gewusst hätte ;-)))
    
  
3 5
     am 29.09.2011
Verifizierter Kauf
Mit dem voreingestellten Load-Cycle-Count, kurz LCC hat sich Western Digital offenbar selbst einen Gefallen getan. Die durchschnittliche Lebensdauer einer Festplatte dürfte damit im Privat-Bereich die Garantiezeit knapp übertreffen. Allerdings erwerben Sie mit dem Kauf dieser Festplatte auch eine garantierte Ablauffrist für die Haltbarkeit Ihrer Daten.
Worum es geht: Die Festplatte "parkt" den Lesekopf jeweils nach 8 Sekunden. Warum das so ist müssen Sie bitte bei WD nachfragen. Ein eingebauter Zähler tut, was er soll: er zählt mit und erhöht pro Parkvorgang den Wert im Zähler um eins.
Nach den Angaben von WD gibt es eine Lebenserwarung von 300.000 solcher Zyklen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht die geringste Ahnung habe, was dann möglicherweise passiert. Juchtzt dann die Festplatte und begibt sich in den vermeintlich wohlvedienten Ruhestand? Oder ist die Angabe von 300.00 Zyklen lediglich eine grobe Schätzung?
Wie dem auch immer sei: Ich bin das Risiko des Vorruhestandes meiner Festplatten nicht gegangen und habe die Zyklenzeiten erhöht. In diversen Foren ist viel darüber berichtet und geschrieben worden, manch einer hält das wohl auch für eine Zumutung. Ich hatte mich vor dem Kauf bereits informiert und habe mich Angesichts des Preis/Leistungs-Verhältnisses von dieser Kleinigkeit nicht abhalten lassen. AN DIESER STELLE SEI ABER DRINGEND DARAUF HINGEWIESEN: WAS AUCH IMMER ICH HIER FÜR TIPPS ABGEBE: WENN SIE NICHT WISSEN; WAS SIE TUN: DANN LASSEN SIE LIEBER DIE FINGER VON DIESER FESTPLATTE UND ERWERBEN SIE EINE; DIE SICH PROBLEMLOS EINBAUEN LÄSST!

Anleitung:
Laden Sie sich z.B. unter http://ultimate-boot-cd.softonic.de das ISO einer DOS-CD mit implementiertem wdidle3 herunter. und zwar noch bevor Sie die neue FP irgendwo anstecken. Brennen Sie sich von der Iso eine (dann bootfähige) Disk. Die darauf enthaltenen Tools bieten Ihnen auch die Möglichkeit, die FP zu formatieren. Dies müssen Sie auch, sonst bringt Ihnen das später auszuführende "WDIDLE3" nur Fehlermeldungen. Die Festplatte muss im IDE-Modus (BIOS-Einstellungen) am internen SATA Controler hängen und sonst keine weitere HDD! (natürlich kann das CD-Laufwerk dranbleiben, sonst wärs ja auch mit dem Starten der DOS-CD schwierig). Dann starten Sie von der DOS-CD (entweder durch voreingestellte Bios-Parameter oder durch Drücken der entsprechenden Taste (z.B. F11) während des Bootvorganganges.
Den Startvorgang können Sie sich in Ruhe vor dem Bildschirm betrachten bis ein Fenster aufpoppt, bei dem Sie die Möglichkeit haben "HDD" per Pfeil nach unten Taste auszuwählen. Das machen Sie dann bitte auch.
Im nächsten Fester ist dann "Device Info and Managment" die richtige Wahl,
gefolgt von "WDIDLE3 v.1.0.5"
Im nächsten Menue entscheiden Sie sich bitte für die (von oben gesehen) 2. Option was die DOS Startparameter betrifft, hier werden die meisten Treiber geladen.
Wenn Sie vom Kaffee holen zurück sind ist DOS dann auch so weit, dass Sie hinter dem Pfeil nach rechts "WDIDLE3 /R" vermittels Ihrer Tastatur eingeben können.
Das nun erscheinende Kontextmenü erzählt Ihnen vermutlich, dass die Zeit auf 8 Sekunden eingestellt ist. Wenn Sie nun "WDIDLE3 /S300" tippen und entern wird die Zeit auf 5 min. verlängert.

Fazit:
Die Platte ist leise und preisgünstig. Ansonsten hätte es wohl andere Alternativen gegeben.

PS:
Für alle, bei denen die letzten Eingaben in DOS schon genausolange zurückliegen, wie bei mir:
- = ß
* = Umschalt 8
~ = Umschalt ^°
/ = =
:-) = ????
    
  
     am 20.08.2011
Verifizierter Kauf
Hab mir 2 dieser Platten geholt und sie sind wie nicht anderst von WD zu erwarten super. Leise,Kühl und einigermaßen schnell für Festplatten mit 54000U/min. Haben auch beide 3 Jahre Garantie gehabt von WD. Hatte bis jetzt noch nie Probleme mit WD und ich hofe das bleibt auch noch weiter so. Wer ein Datengrab mit massig Platz sucht und das zu einem unschlagbaren Preis sollte hier zuschlagen!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.08.2011
Verifizierter Kauf
+leise
+kühl
+schnell (schneller als meine samsung 2tb)

Mindfactory mal wieder super schnell =)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.08.2011
Verifizierter Kauf
Festplatte läuft seit ner Woche.
Keine Fehler bei der Überprüfung festegestellt.
Leise ist sie auch.
Bisher absolut Top!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 09.08.2011
Verifizierter Kauf
Die Platten laufen sehr leise und habe vermutlich kleine Ausfallraten, mir ist in 20 Jahren erst eine WD platte kaputt gegangen.
Aktuell verwende ich 5 dieser Platten in einem Raid 5 Amahi mit einer Ersatzplatte.
Der Server läuft täglich 10 - 20 Stunden, bzw auch mal mehrere Tage durch.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 121 Bewertungen)

Testberichte

Das sagt die Presse

Advanced Format Infoblatt

"Advanced Format Infoblatt"

WD

excellent hardware

09/2010

"excellent hardware"

Bei der Gesamt-Performance nimmt die WD20EARS einen guten Platz zwischen ihren beiden Kollegen ein. Sie ist flotter unterwegs als die etwas ältere WD20EADS, aber insgesamt dennoch der WD2001FASS unterlegen. Auf die Boliden von Seagate und Samsung hat sie indes einen, wenn auch in einigen Benchmarks nur geringen, Vorsprung, sodass wir unseren Award vergeben möchten ...

HardwareLuxx - 09/2010

Video

Kunden kauften auch: