https://image10.macovi.de/images/product_images/320/1035918_0__8655631.jpg

EAN 0843591070478    SKU CMK16GX4M2B3200C16R

Artikelbeschreibung

Seit dem 06.04.2016 im Sortiment

Der Vengeance LPX Speicher ist für das Übertakten von Hochleistungs-PCs konzipiert. Der Wärmeverteiler besteht aus reinem Aluminium, um die Wärme schneller abzuleiten, und der achtschichtige PCB steuert die Wärme und bietet ausgezeichneten Spielraum fürs Übertakten. Jeder IC wird individuell auf sein Leistungspotenzial hin geprüft.

Der DDR4-Formfaktor ist für die neuen Intel X99er-Mainboards optimiert und bietet höhere Frequenzen, mehr Bandbreite und weniger Stromverbrauch als DDR3-Module. Die Kompabilität der Vengeance LPX DDR4-Module wurde mit mehreren X99er-Mainboards getestet, um eine zuverlässige, schnelle Leistung zu garantieren. Es gibt XMP-2.0-Support für störungsfreies, automatisches Übertakten. Und sie werden in mehreren Farben angeboten, um zu Mainboard, Komponenten oder einfach nur zu Ihrem Stil zu passen.

Kompatibilität mit mehreren X99er-Mainboards auf zuverlässige, schnelle Leistung hin getestet

Unser umfassender Prüfprozess umfasst Leistungs- und Kompabilitätstests mit den meisten X99er-Mainboards auf dem Markt – und einigen wenigen anderen.

Konzipiert für das Übertakten von Hochleistungs-PCs

Jedes Modul der Vengeance LPX Serie besteht aus einem achtschichtigen PCB und sorgfältig geprüften Speicher-ICs. Die effektive Kühlung des Wärmeverteilers verbessert das Übertaktpotenzial noch mehr.

Wärmeverteiler aus reinem Aluminium für schnellere Wärmeableitung und kühleren Betrieb

Der Overhead beim Übertakten wird von der Betriebstemperatur begrenzt. Das einzigartige Design des Vengeance LPX Wärmeverteilers zieht die Wärme optimal von den ICs ab und leitet sie in den Kühlpfad des Systems, damit es stärker beansprucht werden kann.

Der Wärmeverteiler sorgt nicht nur dafür, dass die Vengeance LPX Serie besser läuft. Nein, der aggressive, doch elegante Formfaktor sieht in jedem Vorzeigesystem absolut cool aus.

XMP-2.0-Support für störungsfreies, automatisches Übertakten

Die Frequenz vom DRAM manuell an die Grenze zu bringen, kann Spaß machen, aber mitunter möchte man die maximale Leistung einfach und ohne Umstände bekommen.

Intel X99er-Mainboards unterstützen den neuen XMP 2.0 Standard, und Vengeance LPX DRAM tut es auch. Sobald es eingeschaltet wird, passt es sich automatisch der schnellsten, sicheren Geschwindigkeit für Ihr Vengeance LPX Kit an. Sie erhalten erstaunliche, zuverlässige Leistung ohne Sperren oder anderes merkwürdiges Verhalten.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 197,28*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 18 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Vengeance LPX rot
Gesamtkapazität: 16GB
Anzahl der Module: 2x
Kapazität der Einzelmodule: 8192MB
Art des Speichers: DDR4-3200
JEDEC Norm: PC4-25600U
Speichertyp: unbuffered
Bauform: DIMM
Speicherinterface: DDR4
Max. Frequenz: 3200MHz
Verpackung: Dual Kit
Spannung: 1.35V
Anschluss des Speichers: 288-pin
Latenz (CL): CL16
RAS to CAS Delay (tRCD): 18
Ras Precharge Time (tRP): 18
Row Active Time (tRAS): 36
Besonderheiten: XMP 2.0 Unterstützung

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(69%)
(69%)
(31%)
(31%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

13 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
5 5
     am 03.10.2017
Verifizierter Kauf
Keine Probleme. Läuft einwandfrei in einem Asus Prime x370 Pro mit AMD Ryzen 7 1700X auf voller Geschwindigkeit.
    
  
4 5
     am 26.09.2017
Verifizierter Kauf
Weiterhin Kompatibilitätsprobleme bei mir mit Ryzen 5 bei 3200 Mhz. Funktioniert jedoch bei 3000
    
  
4 5
     am 23.09.2017
Verifizierter Kauf
Von den 3200 Mhz kommen bei mir auf dem MSI B350 Gaming Pro Carbon mit Ryzen 1700 nur 3099 Mhz an.
Auf 3200 startet das System gar nicht. Beim Kaltstart mit 3099 braucht er auch schon ein paar Versuche, aber dann gehts zumindest stabil (1.38V, CL16).

Laut Mainboard-Kompatibilitätsliste sollte er die 3200 schaffen.
Ob das nun am RAM oder Mainboard liegt kann ich nicht sagen.
Da er vergleichsweise recht teuer war, aber sonst tut, 4 Sterne.
    
  
5 5
     am 19.08.2017
Verifizierter Kauf
Ein optisch sehr schönes Ram-Kit. Es lief nach einem Bios Update auf meinem MSI B350 Gaming Plus mit 3200 Mhz ohne Probleme.
    
  
5 5
     am 10.08.2017
Verifizierter Kauf
Läuft mit Ryzen 5 1600x ohne Probleme auf 3200 mit dem Mainboard Asus ROG Crosshair VI Hero X370. XMP ist nicht bei diesen Board direkt unterstützt aber im OC Mode "Standard" und Takt auf 3200 läuft es bei mir. PS laut Test soll der RAM auch auf 3600 OC und leicht schärfere Timing möglich sein. Selber noch nicht getestet ( Garantie ist mir Wichtiger )
    
  
5 5
     am 21.07.2017
Schicker Ram passt gut zum Fatal1ty Rot von ASROCK. Läuft auf meinem Asrock Fatal1ty AB350 Gaming mit der sich schon im Bios einstellbaren Overclocking-Einstellung auf 3200 Mhz. Bin sehr zufrieden :)
    
  
     am 19.07.2017
Verifizierter Kauf
Läuft.
Passen unter meinen bequiet Dark Rock Pro Kühler und
mit einer Änderung im Bios laufen sie auch direkt auf 3200Mhz.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 17.06.2017
Verifizierter Kauf
Läuft auf meinen MSI B350 Gaming Pro Carbon standartmäßig nur auf 2133 Mhz, schätze aber, dass das Agesa-Bios Update Ende Juni 2017 eine Veränderung bringen wird.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 06.05.2017
Verifizierter Kauf
Good RAM for AMD Ryzen
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 17.04.2017
Verifizierter Kauf
Samsung b-die, good for Ryzen, capable of tighter timings than advertised by XMP though in my case (R7 1700 @3.8 GHz, MSI B350M Mortar Arctic), can only achieve 2933 MHz CL 12/14, 3200 will not run no matter the voltages, timings or any other parameter.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 13 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: