https://image320.macovi.de/images/product_images/320/956343_0__8583363.jpg

ASRock AM1B-ITX SoC So.AM1 Single Channel DDR3 Mini-ITX Retail

Artikelnummer 8583363

EAN 4717677323009    SKU AM1B-ITX

Nicht mehr lieferbar.

ASRock AM1B-ITX SoC So.AM1 Single Channel DDR3 Mini-ITX Retail

ASRock https://image320.macovi.de/images/product_images/320/956343_0__8583363.jpg
über 1.750 verkauft
Beobachter: 1

Artikelbeschreibung

Seit dem 17.03.2014 im Sortiment

Das ASRock AM1B-ITX Motherboard unterstützt AMD Sockel der A- und E-Serien Quad-Core/Dual Core APUs bis zu 25 Watt und besitzt eine integrierte AMD Radeon™ R3 Series Grafik. Sie sind für eine leistungsstarke Performance bei minimalem Stromverbrauch konzipiert worden. Die für Überspannungen anfälligen digitalen Komponenten des Motherboards werden mit verschiedensten Technologien wie Blitz- oder ESD-Schutz vor unerwarteten Spannungsspitzen beschützt. Mit dem neuen High Density Glass Fabric Design werden die Lücken zwischen den PCB-Schichten reduziert und das Motherboard gegen Kurzschlüsse durch Feuchtigkeit geschützt. Die hochwertigen verwendeten Materialien sorgen für eine lange Lebensdauer und extrem stabile Leistung.


Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: AM1B-ITX
Mainboard Sockel: So.AM1
Mainboard Chipsatz: SoC
Mainboard Formfaktor: Mini-ITX
Onboard Grafik: AMD Radeon Grafik Unterstützung
Grafikausgänge: 1x DVI, 1x HDMI, 1x VGA
MultiGPU Fähigkeit: nicht geeignet
Arbeitsspeicher Slots: 2x
Arbeitsspeicher Typ: DDR3
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Single Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 16 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-1600
Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 2.0 x16
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: nicht vorhanden
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 4x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Floppy Anschlüsse: nicht vorhanden
Soundcodec: Realtek ALC662 Audio Codec
Audiotyp: 5.1 Sound
Audioanschlüsse: 3x 3,5mm Klinke
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: nicht vorhanden
Bluetooth: nicht vorhanden
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: 2x
Anzahl USB3.2 Gen 1 Anschlüsse (USB 3.0): 2x
Anzahl FireWire Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Parallelport Anschlüsse: 1x
Anzahl Seriellport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl eSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl PS/2 Anschlüsse: 1x
BIOS Typ: UEFI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(74%)
(74%)
(20%)
(20%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(6%)
(6%)

50 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 4,46%

 
 
4 5
     am 17.10.2016
Verifizierter Kauf
Für die CPU-Klase ( AM1 ) gutes Mainboard.
    
  
4 5
     am 30.08.2016
Verifizierter Kauf
Hat auf jeden Fall alles, was man in der Preis/Größenklasse erwarten kann... bis auf Gigabit-LAN.

Natürlich kann man argumentieren, ich hätte die Beschreibung besser lesen sollen, und dem stimme ich voll zu. Trotzdem hat es mich überrascht, dass ein modernes Motherboard mit nur einem 100 MBit/s LAN daherkommt.
    
  
4 5
     am 26.06.2016
Verifizierter Kauf
Nutze das Board als Basis für eine DIY-NAS. Bisher habe ich keinerlei Beschwerden:

Das BIOS ist zwar etwas altbacken, bietet aber eine beeindruckende Menge an Funktionen, inkl. Fan-Curve. Ich hatte ein paar Probleme mit UEFI/BIOS-Systemen und CSM, aber aktuell läuft alles. Die Hardwareaustattung ist soweit auch gut: 3.0-Frontheader und zwei extra SATA-Anschlüsse sind meine Highlights. Sonst gibt es zu dem Board auch nicht viel zu sagen, außer das es seinen Job soweit ohne Probleme macht
    
  
4 5
     am 21.08.2015
Verifizierter Kauf
Unter Windows Server 2008 R2 lassen sich die Treiber für den AMD USB Hub nicht installieren.
Eine Anpassung der INF Dateien schafft Abhilfe:
- in der Datei amdhub30.inf NTamd64.6.1.1 durch NTamd64.6.1 ersetzen
- und in der Datei amdxhc.inf NTamd64.5.1.1 durch NTamd64.6.1 ersetzen
Die Installation ist dann - mit Warnung wg. der modifizierten Treiberdateien - installieren und die hinteren USB3 Ports am Mainboard funktionieren.
    
  
4 5
     am 08.06.2015
Verifizierter Kauf
Brett ist sehr sauber verarbeitet, die Kondensatoren sitzen gerade und fest. BIOS ist übersichtlich und bietet für den Athlon 5350 die Option ihn statt den werksseitigen 2,05 Ghz auch mit 2,10 Ghz zu betreiben. Übertakten über den FSB ist mit dem Brett auch möglich, womit man den AM1 Prozessoren noch mal ein paar Prozent Leistung entlocken kann.

Einzig vermisse ich eine Option die Lüfterkurven einzustellen, das ist aber bei einem Mainboard dieser Preisklasse meckern auf sehr hohem Niveau.
    
  
4 5
     am 10.12.2014
Verifizierter Kauf
Zusammen mit einem Athlon 5350 leistet das Board gute Dienste und ist für Internet und Multimedia geeignet.
Etwas kompliziert gestaltete sich die HDMI-Audioausgabe unter Win7, die sich zunächst nicht aktivieren lassen wollte (Treiberprobleme). Deshalb gibt's einen Stern Abzug.
    
  
4 5
     am 13.09.2014
Verifizierter Kauf
Gekauft als HTPC & Server.
In Verbindung mit dem Athlon 5150 und 1x 4GB Crucial Ballistix Sport 1600, CL9 und Win7-64 macht es seine Sache sehr gut, dank der 4 SATA-Ports und insgesamt 4 USB 3.0 Schnittstellen. Da kann man schon ein paar Festplatten anschließen. Die GBit-Anbindung ist sehr gut, die Übertragungsrate ist doppelt so schnell wie bei meinem NAS-Server MD86979. Und auch deutlich stabiler.

Die Störungen (Wellen) über den VGA-Anschluss muss ich leider bestätigen, hängen wahrscheinlich mit dem CPU-Lüfter zusammen. Nach der Montage des Sockel-A-Kühlers "Zalman CPNS 7000" änderte sich die Wellenform. Aber über HDMI ist alles sauber.

BIOS/UEFI : Alles da, für meinen Geschmack aber zu viel blinkende Sterne.

Negatives : Lüftersteuerung. Man kann zwar zwischen 3-Pin und 4-Pin Anschluss wechseln, macht aber keinen Unterschied bei der Drehzahlregulierung. Es wird nicht die Spannung gesenkt, sondern stoßweise 12V an den Lüfter abgegeben. Beim 50'er Serienlüfter fällt das nicht weiter auf, aber bei anderen Kühler/Lüfter-Kombinationen (z.B. 80'er) kann es zu einem sehr unangenehmen, impulsartigen Brummen kommen. Aber das wird nur wenige "Bastler" betreffen ;-)
    
  
4 5
     am 21.05.2014
Verifizierter Kauf
Preis/Leistungsverhältnis ist super! Der Einbau war ohne Probleme möglich. Das UEFI-Menü ist einfach aufgebaut und bietet alle nötigen Einstellungen.
Windows 8.1 ließ sich einfach installieren und die Treiber von der mitgelieferten CD konnte man anstandslos installieren.
Leider habe ich einen Kritikpunkt. Über den VGA Anschluss ist es mir nicht möglich ein fehlerfreies Bild zu bekommen. In Verwendung habe ich einen etwas älteren 16:9 TFT Monitor, der vorher super lief. Anscheinend hat das Board ne Macke, da jetzt mal mehr mal weniger so ein flimmern auftritt / es zu Schlieren kommt. Das tritt auch bei anderen Monitoren auf. Bei HDMI gabs keine Probleme.
Hierfür gibt's nen Punkt weniger.
    
  
4 5
     am 20.05.2014
Verifizierter Kauf
Super Preis Leistung.
Läuft ohne Probleme und absolut stabil.
    
  
4 5
     am 13.05.2014
Verifizierter Kauf
Es war nicht leicht, das Board zum laufen zu bringen. Da keines der Teile versiegelt war, bin ich nicht sicher, ob ich nicht einen Rückläufer bekommen habe. Jedenfalls lies es sich erst starten, nachdem ich alle Stecker nochmals überprüft hatte und ich die Batterie kurz rausgenommen hatte.

Das Bios ist grafisch wunderschön gestaltet, worunter allerdings die Funktionalität zu leiden scheint. Der Mauszeiger wirkt träge. Nach dem Update wird eine Nachricht angezeigt, die erst langsam sichtbar wird, nachdem man sie mit der Maus pixelweise freigerubbelt hat. Der Einzeiler war ein unleserlicher Buchstabensalat, der sich über die komplette Bildschirmbreite hinzog. Unten war ein Botton, den ich auf Gut Glück angeklickt habe, dann wars gut.

Leider hatte ich unter Windows 7, immer nach der Installation der Grafiktreiber, kein Signal mehr über HDMI. Es hat mich unzählige Versuche gekostet, um herauszufinden, dass es bei mir unter Windows 7 nur über ein DVI/HDMI Kabel läuft.

Unter Ubuntu funktioniert die Ausgabe über HDMI und DVI auf anhieb, allerdings fängt der Ton aus dem Mediaplayer für einige Sekunden an zu knacken, wenn ich ein Programm öffne.

Insgesamt scheint es bei den Treibern noch einiges zutun zu geben.

Die Hardware an sich, würde ich wieder kaufen.
    
  

Video

Bestellen Sie das passende Zubehör gleich dazu

ASRock: Starke, zuverlässige Leistung für Gamer

Der Hardware-Produzent ASRock hat sich besonders im Bereich der Mainboards einen Namen gemacht. Heute zählt das 2002 gegründete Unternehmen zu den drei größten Herstellern von Hauptplatinen für Computer weltweit. Darüber hinaus umfasst die Produktpalette von ASRock weitere innovative Lösungen für Gamer ebenso wie für den alltäglichen Gebrauch:

  • Grafikkarten
  • Router
  • Mini-Desktop-PCs

Dabei setzt das junge taiwanesische Unternehmen auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Casual oder professionell - für den Gamer hat ASRock die passenden Produkte im Repertoire.

ASRock Logo
ASRock Produkte

Mainboards für Gewinner

Die Mainboards von ASRock erfreuen sich unter Gamern großer Beliebtheit. Zuverlässige und starke Performance treffen hier auf ein herausragendes Design. Mit der Phantom-Gaming-Serie ist ASRock ein besonderes Highlight gelungen. Aber auch die Grafikkarten, PC-Systeme und Router des Herstellers können sich nicht nur in Hinblick auf ihr Design sehen lassen. Kosteneffizient, stark in der Leistung und umweltschonend - das sind die Eigenschaften, mit denen die Produkte von ASRock überzeugen und für höchsten Spielspaß sorgen.