https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/741846_0__8379066.jpg

EAN 0811686003427    SKU SH67H7

Artikelbeschreibung

Seit dem 28.05.2011 im Sortiment

Chipset: Intel H67 Express PCH CPU: Sockel 1155 Unterstützt Core i3 / i5 / i7 (TDP max. 95W) Grafik: Intel HD Grafikfunktion integriert im Core i3 / i5 / i7 Prozessor Steckplätze: 1x PCI-Express 2.0 (x16) , 1x PCIe x1 2.0, 1x Mini-PCIe x1 2.0 Sp

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
(25%)
(25%)
(25%)
(25%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

4 Bewertungen

4.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 4%

 
 
4 5
     am 28.01.2016
Verifizierter Kauf
ich bin sehr zufrieden
    
  
5 5
     am 20.10.2013
Verifizierter Kauf
kleines und kompaktes sowie leises Gerät, das in Verbindung mit einem Intel I3 tut, was es soll. Musik, Filme, Office. Einfach zu installieren, man kommt gut an alles heran. Genug Platz für 2 Festplatten, reichlich Schnittstellen - was will man mehr.
    
  
5 5
     am 10.01.2012
Top Gerät ist und das Bios von XPC runterladen fertig

Ich habe ein i7 2600K verbaut 16 GB Ram Ati 6850 OC Blu-ray 256 GB SSD 1TB für Daten.

Und der vom hersteller verbaute lüfter ist kaum hörbar .
    
  
3 5
     am 24.07.2011
Verifizierter Kauf
Positiv:
+ Zusammenbau verlief problemlos, die beiliegende Anleitung erklärt alle Schritte gut
+ Das Gehäuse biete Platz für zwei 3,5"-Laufwerke. Damit ist z.B. eine Kombination von SSD und Magnetplatte möglich.
+ Performance: Läuft bei mir mit einem Core i3 2100 und Intel SSD ohne zusätzliche Grafikkarte, subjektiver Eindruck der Arbeitsgeschwindigkeit ist super

Negativ:
- Bei der Windowsinstallation (Win7 x64) werden USB-Maus/-Tastatur nicht erkannt, wenn sie am USB 3.0-Port angesteckt werden. Hätte vielleicht in der Doku erwähnt werden können (Im Bios geht die Tastatur noch)
- Installation von Windows 7 im UEFI-Modus klappte zwar, danach kam es aber regelmäßig zu Bluescreens
- Installation der Netzwerkkartentreiber (Version von der Shuttle-Homepage) verursachte reproduzierbar einen Bluescreen. Mit einer aktuelleren Version von der Realtek-Seite klappte es dann
- Der Auswurfknopf für das CD/DVD-Laufwerk ist schwammig montiert, man sollte beim Einbau des Laufwerks prüfen, ob er wirklich auf dem Laufwerk aufliegt
- Die Lüfterregelung für den CPU/Gehäuse-Lüfter ist der Horror. Die Drehzahl schwankt sehr stark. Da der Lüfter auch nicht gerade leise ist (wie man es sich z.B. für einen HTPC erhoffen würde), sind diese Schwankungen extrem hörbar. Wenn man was leises fürs Wohnzimmer sucht entweder ein anderes Produkt wählen, den Lüfter tauschen oder die Lüfterregelung anpassen (letzterer Punkt wird schwer, da entsprechender Platz im Gehäuse nicht vorhanden ist)
    
  

Testberichte

Video

Bestellen Sie das passende Zubehör gleich dazu

Kunden kauften auch: