https://image9.macovi.de/images/product_images/160/984488_0__8609496.jpg

EAN 4250273416954    SKU 1695

Artikelbeschreibung

Seit dem 19.11.2014 im Sortiment

Kurzbeschreibung
Sichern Sie Ihre Daten auf dem FANTEC QB-35US3-6G mit Platz für vier SATA Festplatten in einem Gehäuse. Mit Anschlüssen wie SUPERSPEED USB 3.0 und eSATA erreichen Sie Datentransferraten von bis zu 5Gbit/s (USB 3.0).

Besonderheiten
- SUPERSPEED USB 3.0
- Datentransfer mit bis zu 5Gbit/s (USB 3.0)
- eSATA Anschluss
- Datentransfer mit bis zu 3Gbit/s (eSATA)
- Temperaturgeregelter 80 mm Lüfter
- 3-stufige Lüftersteuerung (auch manuell regelbar)
- Robustes Aluminiumgehäuse
- Schneller Festplattenwechsel


Technische Daten

Allgemein:
Modell: QB-35US3-6G
Baugrösse: 3.5" (8,89cm)
Anzahl Einschübe: 4
Anschlüsse extern: eSATA, USB 3.0
Anschlüsse intern: SATA 6 GB/s
Besonderheiten: Aluminium, Lüfter
Farbe: schwarz

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(75%)
(75%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
(25%)
(25%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

4 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 24.05.2016
Verifizierter Kauf
Prima Backup Medium als Datengrab. Verwende 6 tb WD Blue HDD dafür und läuft prima. Geschwindigkeit um die 100 MB die Sekunde.
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 13.03.2016
Verifizierter Kauf
Ich finde es einfach Praktisch wer braucht schon raid ?
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 09.12.2015
Verifizierter Kauf
super schnelle Lieferung
und alles funzt Einwandfrei
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 13.03.2015
Verifizierter Kauf
Das Gerät tut seinen Dienst wie es soll. Für 4 Platten gibt es mit USB3 und Sata3 nichts vergleichbares für den Preis. Alles scheint wertig. Übertragungsgeschwindigkeit im Netzwerk sehr gut. Technisch gibt es nichts zu meckern. Ich habe das Gehäuse mit einer Festplatte im zweiten Schacht von unten betrieben. Kommen wir zum ABER:
Hier möchte ich drei Punkte nennen.
1.) Was mir am meisten aufgestoßen hat, ist die Geräuschentwicklung. Das Gehäuse stand bei mir im Flur angeschlossen an den Router. Das Gerät ist sehr laut. Öffnet man die Tür zum Raum, übernimmt die Geräuschkulisse einen dominanten Part (3-4m vom Gerät entfernt). Hierin dreht ein 80x80x25mm Lüfter der sich sicher auch problemlos austauschen ließe. Durch die Verschraubung an der Rückseite ist der Lüfter nicht entkoppelt, lässt sich aber auch ohne den Schutz auf der Rückseite betreiben, der Ventilator währe dann straff mit Schaumstoff eingeklemmt und somit entkoppelt. Das ist aber nicht das Probem. Direkt hinter dem Lüfter ist paralel die Platine. Die hat eine kleine Aussparung um den Luftstrom aus dem Festplattenraum abzusaugen. An dieser Kante bricht sich derart hart der Luftstrom, dass es zu dieser starken Lautstärke kommt. Hört sich auf Stufe 1 von 3 wie ein Staubsauger an. Ist nicht witzig. Auf Stufe 3 trat das Gerät auch in der Lautstärke in direkte Konkurenz zum Staubsauger.
2.) Wer das Mäusekino nicht zuklebt kann sich das Nachtlicht sparen und sicher nicht für Epileptiker geeignet. Es sind mehrere sehr helle, blaue LEDs verarbeitet. Sie erhellen den Raum und sorgen für Discofeeling. Da hilft nur abkleben oder verstecken.
3.) Wenn man ans verstecken denkt, sollte man zur Breite noch ca 2cm für den nach hinten abgewinkelten Stromanschluss (rechts hinten) einkalkulieren.

Ja die Frontklappe ist nur eingehängt und fällt beim öffnen schnell mal ab. Macht man ja aber auch nicht jeden Tag

Fazit: ich habs mir echt schwer damit gemacht, ob ich das Gehäuse zurückschicken soll oder nicht. Wenn man die Möglichkeit hat, Es zu verstecken ist es sicher nen super Gerät. Vor allem die Möglichkeit nach Bedarf aufzurüsten, Platte für Platte, hat mich begeistert. Bis zwei Platten hätte ich den Lüfter einfach abgeklemmt oder nen Widerstand eingelötet. Aber wenn das Ding mit 4 Platten unter Last dann auf Stufe 2 oder gar 3 schaltet, sollte man schon einen Gehörschutz bereitliegen haben. Ich wollte es nicht rausfinden.
5 von 5 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: