https://image8.macovi.de/images/product_images/320/853175_0__8483759.jpg

EAN 4250273416435    SKU 1643

Artikelbeschreibung

Seit dem 04.05.2013 im Sortiment

Das FANTEC ER-35U3 ist ein super-schnelles SUPERSPEED USB 3.0 Festplattengehäuse. Dank schraubenloser Technik ist es möglich die Festplatten ohne Werkzeug schnell und einfach zu wechseln. Der 30 mm Lüfter kühlt die Festplatte und rundet den Funktionsumfang des FANTEC ER-35U3 ab. Auch an älteren Computern kann das Gerät verwendet werden, da USB 3.0 abwärtskompatibel zu USB 2.0 / USB 1.1 ist.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: 1643
Baugrösse: 3.5" (8,89cm)
Anzahl Einschübe: 1
Anschlüsse extern: USB 3.0
Anschlüsse intern: SATA
Farbe: schwarz

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(50%)
(50%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(50%)
(50%)

2 Bewertungen

2.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
4 5
     am 27.02.2014
Verifizierter Kauf
schon seit langem mein Lieblingsgehäuse für externe HDDs. So einfach geht die Montage bei keinem anderen mir bekannten Gehäuse. Keine Ausfälle. Allerdings kommen wohl manchmal Vibrationen auf, die das Gehäuse nach unten abgeben will (wohin auch sonst). Zumindest war das bei denselben Gehäusen mit USB2 so.
    
  
1 5
     am 17.07.2013
Verifizierter Kauf
Nachdem, ich zuvor die ältere USB2.0/SATA Version dieses Gehäuses besaß, sollte es nun ein Upgrade werden auf ein 3TB+ kompatibles Gehäuse mit USB3.0. Der unkomplizierte Wechselmechanismus gefiel mir seit jeher.

Leider ist das Gehäuse aus einem einzigen Grund nicht zu gebrauchen:
Der Controller verwendet eine eigene Formatierung (wohl aus Kompatibilitätsgründen mit älteren Betriebssystemen)!
Soll heißen, eine von mir angeschlossene 3TB Platte, die zuvor normal unter Windows mit GPT Bootsektor eingerichtet/NTFS formatiert wurde, war hinterher in diesem Gehäuse nicht mehr zu lesen!! Das System erkannte die Platte und wollte sie neu einrichten (wie eine leere/neue HDD). Andersherum verhielt es sich ebenso: In diesem Gehäuse eingerichtete/formatierte Festplatte war in anderen Gehäusen oder intern im PC direkt am SATA angeschlossen nicht mehr lesbar!!

Was bedeutet das in der Praxis? Geht das Gehäuse über den Jordan SIND ALLE DATEN WEG!!! Man kommt nicht mehr ran, es sei denn man hat das Glück nochmal an ein baugleiches Gehäuse zu kommen (was dann auch tatsächlich den gleichen Controller und Formatierung verwendet!!), was wohl ziemlich unwahrscheinlich ist, sollte das erst nach einigen Jahren passieren. Oder man will die hierin zuvor genutzt Platte später mal in eine anständiges externes Raid integrieren oder anderweitig verwenden usw...

Das alte Gehäuse - wen wundert es bei billiger Chinaware, wies bei mir nach ca. 2 Jahren auch gleich mal einen Defekt auf.

Eigentlich schade, denn die Performance des Gehäuses war super, machte als einziges im Test von 3 Gehäusen mit einer Seagate bis zu 200MB/s am USB 3.0.

Verarbeitung ist billig, Lüfter ist sehr klein, wahrscheinlich sinnfrei und zudem recht laut.
Kann S.M.A.R.T Daten auslesen mit Crystal Diskinfo.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: