https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1348840_0__73906.jpg

AVM FRITZ!Box 6660 Cable (20002910)

Artikelnummer 73906

EAN 4023125029103    SKU 20002910

AVM FRITZ!Box 6660 Cable (20002910)

AVM https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1348840_0__73906.jpg
Der Schutz für Ihre Geräte - Umfangreich und überall geschützt mit dem Geräteschutz.


über 360 verkauft
Beobachter: 46

Artikelbeschreibung

Seit dem 04.02.2020 im Sortiment

High-End-WLAN-Router mit integriertem Kabel-Modem (EuroDOCSIS 3.0/2.0/1.1/1.0), 802.11ax mit max 2.400 MBit/s, 1x 2,5-Gigabit-LAN + 4x Gigabit-LAN, 6x DECT & 1x Analog, DLNA & UPnP & IPTV


AVM FRITZ!Box 6660 Cable. WLAN-Band: Dual-Band (2,4 GHz/5 GHz), Top WLAN-Standard: Wi-Fi 6 (802.11ax), WLAN Datentransferrate (max.): 2400 Mbit/s. Schnittstellentyp Ethernet-LAN: Gigabit Ethernet, Ethernet LAN Datentransferraten: 10,100,1000,2500 Mbit/s, Verkabelungstechnologie: 10/100/1000Base-T(X). Mobilfunknetzgenerierung: 4G. Produkttyp: Tabletop-Router, Produktfarbe: Weiß. Antennentyp: Intern

***Informationen zum Santander Ratenkredit**:

Barauszahlung entspricht jeweils dem Nettodarlehensbetrag. Der effektive Jahreszins von 7,90% entspricht einem festen Sollzins von 7,63% p.a. Letzte Rate kann abweichen. Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV dar.

Technische Daten

Anschlüsse und Schnittstellen:
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45): 5
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse: 1
Speicherkartenslot(s): Nein
USB Anschluss: Ja
Gewicht und Abmessungen:
Höhe: 48 mm
Breite: 253 mm
Tiefe: 185 mm
Leistung:
Energiequelle: Gleichstrom
Protokolle:
Universal Plug and Play (UPnP): Ja
DHCP-Server: Ja
Netzwerk:
Ethernet LAN Datentransferraten: 10,100,1000,2500 Mbit/s
Eingebauter Ethernet-Anschluss: Ja
Verkabelungstechnologie: 10/100/1000Base-T(X)
Schnittstellentyp Ethernet-LAN: Gigabit Ethernet
Verpackungsdaten:
Mitgelieferte Kabel: AC, Koaxial, LAN (RJ-45)
Schnellstartübersicht: Ja
Sicherheit:
NEtzwerkadressenübersetzung (NAT): Ja
Firewall: Ja
Wireless LAN Funktionen:
WLAN-Standards: 802.11a,802.11b,802.11g,Wi-Fi 4 (802.11n),Wi-Fi 6 (802.11ax)
WLAN-Band: Dual-Band (2,4 GHz/5 GHz)
WLAN Datentransferrate (max.): 2400 Mbit/s
Top WLAN-Standard: Wi-Fi 6 (802.11ax)
Antenne:
Antennentyp: Intern
Design:
Produktfarbe: Weiß
Produkttyp: Tabletop-Router
Mobiles Netzwerk:
Mobilfunknetzgenerierung: 4G
Merkmale:
Intel® inside: Ja
WAN-Verbindung:
3G/4G USB Modem-Kompatibilität: Nein
DSL-WAN: Nein
Ethernet-WAN: Ja
SIM-Karten-Slot: Nein

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(67%)
(67%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(33%)
(33%)

3 Bewertungen

3.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 0,83%

 
 
5 5
     am 11.01.2021
Verifizierter Kauf
Ich habe einen 1Gbit Vodafone Anschluss und bin mit dieser Box sehr zufrieden.
Ich kann alle Settings die man für einen normalen heimischen gebrauch benötigt setzen und noch wesentlich mehr.
Der Preis ist sehr hoch und daher empfinde ich das Preis-/ Leistungsverhältnis etwas daneben, 60% Preis - 40% Leistung.

Innerhalb meines Netzwerkes erreiche ich die 1 Gbit sehr stabil, jedes einzelne Gerät wird zuverlässig mit seiner IP versorgt.
Mein FRITZ!WLAN Repeater 1750E konnte ich ebenfalls wieder ins Mesh integrieren und das ganze ohne Probleme.

Wer seinen eigenen Router besitzen möchte und keine speziellen Anforderungen an ein 10Km umspannendes Netzwerk hat kann diesen ohne bedenken kaufen. Wer jedes Bit und Byte kontrollieren möchte sollte zu einem wesentlich offeneren Anbieter zurückgreifen.
    
  
1 5
     am 13.07.2020
Verifizierter Kauf
Der haushaltsübliche Router ist eine a) Firewall mit Adreßübersetzung (NAT), b) Modem (Kabel oder DSL), c) Ethernetswitch und d) WLAN Access-Point (Netzwerkbrücke zu Funknetz).

Ich wollte davon nur d) also den Access Point benutzen, um WiFi-6 eben auch mit der potentiell maximalen Bandbreite, also mehr als 1GBit ausnutzen zu können, denn mein internes Netz ist mit NBase-T Switchs (1/2,5/5/10Gbit) ausgestattet und die Notebooks haben zusätzlich Intel AX200 WiFi Adapter.

Für die redundante Internetanbindung über Kabel und DSL verwende ich eine Firewall-Appliance, dahinter hängen dann auch wieder Fritz-Boxen, weil die von den Providern der Anschlüsse so gestellt werden, aber diese Box kann und soll eben nicht direkt am Internet hängen.

Aber diese Nutzungsart als Access-Point ist von AVM "nicht vorgesehen". Vor allem bedeutet es, daß man keine Firmwareupdates bekommen kann, da diese nicht für Normalsterbliche zum Herunterladen angeboten werden, sondern nur über irgendwelche geheimen Mechanismen von den Geräten selbst im Internet beschaft werden können.

Da man aber dieser Box keinen anderen Default-Gateway als sich selbst verklickern kann, funktioniert das nicht.

AVM hat hierzu eine wenig kundenfreundliche Einstellung und behält sich vor, die Funktionalität eines Routers nach eigenen belieben zu definieren, eine FritzBox is ja etwas ganz besonderes...

Aus dem gleichen Grund würde ich mir auch nie ein Gerät von Apple kaufen.

Die Box ging zurück und wurde durch ein weit flexibleres und leistungsfähigeres Netgear Gerät ersetzt, welches dann auch die erwartete WiFi-6 Leistung erreichte, an der die FritzBox außerdem scheiterte: Sie kam selbst in unmittelbarer Nachbarschaft von Sender und Empfänger nie an 1GBit/s Nettodurchsatz heran und der 2,5 Gbit-Anschluß ist reine Augenwischerei.

AVM ist wohl vor allem Marktführer im Marketing, technischen Mehrwert gegenüber den Vorgängergenerationen kann ich nicht erkennen.
0 von 4 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 29.03.2020
Verifizierter Kauf
Ich bin wie viele auch auf den neuen günstigen GBit Tarif umgestiegen von Vodafone. Zuvor hatte ich eine 6590 die kann leider kein docsis 3.1 daher ist die nun eingemottet. Ich habe angenommen dass die normale Vodafone Box ausreichen könnte, leider Fehlanzeige. Kein portforwarding, packrtloss und hohe Latenzen im eigenen Netz. Mehrfach am Tag musste ich die Box Neustarten.
Da ich im aussendienst arbeite und dort auf eine stabile Verbindung angewiesen bin und leider mein AG gerade ein investiotionsstopp angewiesen hat musste ich selber kaufen. Beim Provider war die Lieferzeit 6-8 Wochen solang konnte ich nicht warten deshalb hab ich hier die letzte Box ergattert.
So viel zur Vorgeschichte.

Zur Box im Vergleich Vodafone und auch 6590
WLAN hab ich in keine der Boxen aktiv da ich dieses über Unifi AC Pro abwickle deshalb geht es rein um die Performance und Software und Ausstattung.

Positiv flott schnell eingerichtet und der UI ist übersichtlich.
Leider (noch) kein DVBC Empfang im Netzwerk über die Box die 6590 konnte TV ins Netz streamen aber es soll noch kommen.

Bauform, liegt gut in meinem 9HE Netzwerkschrank drin und ist kompakter wie die 6590.

Der 2,5 GBit Port ist für mich aktuell nicht wichtig aber auf jeden Fall Zukunftsweisend.

Internet kommen die 1000mbit voll an interne Latenzen kleiner 1ms.

Wir haben zwischen 20-30 Netzwerkfahige Geräte im Haus die bekommen sicher und zuverlässig Ihre IP Adressen.

Der Preis ist leider viel zu hoch für einen doch einfachen Router, leider gibt es keine Alternativ Produkte somit könnte ABM auch 350¤ verlangen.
3 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Video

AVM: zuverlässige Kommunikation und Netzwerktechnik

Mit den Hardware-Komponenten von AVM erreicht die Kommunikation neue Höhen. Im Bereich der Internettelefonie und der Netzwerkkommunikation hat das deutsche Unternehmen neue Standards gesetzt. Neben dem allseits bekannten WLAN Router FRITZ!Box hat der Hersteller auch hochwertige WLAN USB-Sticks und WLAN Repeater im Angebot. Kommunikation zwischen verschiedenen Computern und anderen Endgeräten oder flächendeckendes WLAN im ganzen Haus - die Produkte von AVM machen es möglich.

AVM Logo
AVM Produkte

Technologien für Zuhause

Die vielseitigen Lösungen von AVM erlauben es, das gesamte Haus oder die Wohnung mit WLAN zu versorgen. Der Router stellt das kabellose Netzwerk her, während WLAN Repeater das Signal verstärken. Eine Verbindung ins Internet im Garten, unter dem Dach oder in der entlegensten Ecke des Zuhauses stellt so kein Problem dar. Die hochwertigen Produkte von AVM überzeugen mit ihrer zuverlässigen Performance, hohen Übertragungsraten und fairen Preisen. Auch für Büros bietet das Unternehmen sichere Lösungen mit Router, LAN-Anschlüssen, USB Ports und Telefonanschlüssen.

Kunden kauften auch: