https://image320.macovi.de/images/product_images/320/680470_0__8320088.jpg

EAN 4711140875255    SKU 890FX DELUXE4

Artikelbeschreibung

Seit dem 20.08.2010 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: 90FX Deluxe4
Mainboard Sockel: So.AM3
Mainboard Chipsatz: AMD 890FX
Mainboard Formfaktor: ATX
Onboard Grafik: nicht vorhanden
MultiGPU Fähigkeit: AMD CrossFireX, AMD 3-Way CrossFireX, AMD Quad CrossFireX
Arbeitsspeicher Slots: 4x
Arbeitsspeicher Typ: DDR3
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Dual Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 4 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-800
Anzahl PCIe x16 Slots: 3x PCIe 2.0 x16
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: 2x
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: 2x
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 8x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: 1x
Anzahl Floppy Anschlüsse: 1x
Soundcodec: Realtek ALC892 Audio Codec
Audiotyp: 7.1 Sound
Audioanschlüsse: 6x 3,5mm Klinke, 1x Toslink (optisch), 1x Koax digital
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: nicht vorhanden
Bluetooth: nicht vorhanden
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: 6x
Anzahl USB3.2 Gen 1 Anschlüsse (USB 3.0): 2x
Anzahl FireWire Anschlüsse: 1x
Anzahl Parallelport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Seriellport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl eSATA Anschlüsse: 1x
Anzahl PS/2 Anschlüsse: 2x
BIOS Typ: AMI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(89%)
(89%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(11%)
(11%)

9 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 10%

 
 
5 5
     am 22.03.2011
Verifizierter Kauf
Hallo erstmal, also ich bin zufrieden mit dem Board, hab es mit nem Phenom X6 1100T und nem Cooler Master V8 bestückt, läuft einfach Super.
Auch der Versand lief Superschnell. Vielen Dank nochmals an die Mindfactory.
    
  
5 5
     am 14.02.2011
Verifizierter Kauf
Ich habe das Board noch nicht lange am laufen, bin aber jetzt schon mehr als zufrieden!! Das Board sieht klasse aus (ist größer als mein altes AM2+ und passt gerade noch in meinen Midi-Tower (Thermaltake Soprano WCG 2008 Limited Edition). Wegen dem Problem mit dem Kühler muss ich anmerken: Wenn ich meinen Alpenföhn Matterhorn so einbaue, dass die Lüfter oben und / oder unten sind, passt er nicht drauf (wie von meinem Vorredner beschrieben). Allerdings montiere ich ihn um 90° verdreht, damit er hinten aus dem Gehäuse rausbläst und so passt er perfekt drauf. Selbst mit Lüfter ist eine Vollbestückung der Speicherbänke auch bei Ram-Modulen mit hohen Heatspreadern möglich. Wegen der Größe des MB: Vorher besser nachmessen, das Ding ist riesig!! ;)
    
  
5 5
     am 19.01.2011
Verifizierter Kauf
Geniales Teil. AMD Phenom II X6 1090T 3.20GHz draufgesteckt, das neueste BIOS geflasht, "ASRock UCC - Unlock CPU Core" aktiviert und schon ging's ab. Der 6-Kern rast munter zwischen 3,5 und 3,8 GHz ohne daß dem Lüfter schwindlig wird. Seit vier Tagen läuft die Kiste nun rasendschnell und ohne irgendein Problem. Top! :)
    
  
5 5
     am 24.12.2010
Verifizierter Kauf
Geile Sache, nichts was man nicht einstellen kann.
    
  
5 5
     am 03.12.2010
Hallo Leute was kann man noch großartig über das Board sagen, ausser ein super Teil !!!

Ich muss meinem Vorredner leider zustimmen nicht jeder Kühler passt auf das Board egal ob 120mm oder 130mm Lüfter aber es gibt ja genug andere gute Kühler ;).

Ansonsten ist das Board super verarbeitet und bietet alles was das Herz begehrt.

Alleine durch den Wechsel zu diesem Board habe ich eine ganze Ecke mehr Performance als vorher und der Preis ist echt günstig für diese Klasse von Motherboard zum Vergleich mit anderen Boards dieser Klasse.
Von mir gibts 5 von 5 Sternen.
    
  
5 5
     am 03.12.2010
Hallo Leute was kann man noch großartig über das Board sagen, ausser ein super Teil !!!

Ich muss meinem Vorredner leider zustimmen nicht jeder Kühler passt auf das Board egal ob 120mm oder 130mm Lüfter aber es gibt ja genug andere gute Kühler ;).

Ansonsten ist das Board super verarbeitet und bietet alles was das Herz begehrt.

Alleine durch den Wechsel zu diesem Board habe ich eine ganze Ecke mehr Performance als vorher und der Preis ist echt günstig für diese Klasse von Motherboard zum Vergleich mit anderen Boards dieser Klasse.
Von mir gibts 5 von 5 Sternen.
    
  
     am 30.11.2010
Verifizierter Kauf
Hallo!

Was soll ich sagen, bin etwas vom Board enttäuscht.
Der Grund: Der große Kühlkörper für die Spannungswandler der links vom CPU Sockel verbaut ist, ist leider zu nah am Sockel plaziert. Die Folgen sind katastrophal da KEIN einziger Kühler der 130mm Breit ist auf diesem Mainboard verbaut werden kann. Ihr braucht praktisch einen Kühler der unter 130mm Breit ist. Das heisst die Top Kühler wie der Yasya,Megahalems,Muggen und wie die alle heissen sind für dieses Board nicht geeignet! Somit bei mir glatt durchgefallen!
Das sollte ASRock beim Nachfolger besser machen...

Ansonsten sieht das Borad top aus, die Verarbeitung ist solide, und das board hat alles was man braucht, für die jenigen die mit Boxed Kühlern arbeiten bzw. sich mit kleineren Kühlern zufrieden geben ist dieses Board allerdings meiner Meinung nach erste Wahl!!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 24.11.2010
Eine ernsthaft fundierte Meinung kann ich noch nicht zu diesem Mainboard abgeben, da sich mein Exemplar erst seit einigen wenigen Tagen in meinem Besitz befindet. Aber schon jetzt kann ich sagen, dass es sein Geld ernsthaft Wert ist. ASRock als Preisbrecher; ist ja kein neuer Hut. Aber leider sind bzw. waren ASRock-Boards immer die Teile, die ziemlich schnell den Geist aufgeben/billig Produziert wurden. Aber die neue Unternehmenspolitik will Zukünftig auch den High-End/Enthusiasten-Markt erschließen, was mit diesem Mainboard zumindest im High-End-Sektor schon mal ziemlich gut gelungen ist; meiner Meinung nach.

Mal ins Detail:
Das Deluxe 3 hat etliche Auzeichnungen und Preise eingeheimst, von denen die meisten - bei einer Konkurenz wie dem bedeutend teureren (aber auch besseren) ASUS Crosshair IV auch nicht weiter verwunderlich - das Preis/Leistungsverhältnis küren.

Soviel Gelaber, was man auch Bequem bei jeder PC-Zeitschrift rausfinden könnte.

Aber jetzt mal richtig richtig^^
Ich find das Layout unwahrscheinlich gelungen, vor allem Farblich find ich´s echt toll. Die Lüfteranschlüsse sind leider teilweise etwas Ungünstig Platziert. Nachem ich das Mainboard im Gehäuse verschraubt hatte und der Prozessorkühler saß, wollte ich dessen Lüfter ntürlich noch anschließe, was mir aber beinahe nicht gelungen wäre, weil der Anschluss teilweise vom Kühler verdeckt wurde und ich so zwischen Gehäusedeckel und Kühltower fast nicht mehr an die Pins gekommen wär.
Allerdings hätte das auch keine Probleme bereitet
1. wenn ich einen Big-Tower gehabt hätte oder
2. wenn ich den Kühler, wie´s sich gehört, Montiert hätte, bevor ich das Mainboard eingesetzt hab.

Um nochmal Bezug zu der erwähnung vom Deluxe 3 und seinen Auszeichnungen etc. zu nehmen:
Das Deluxe 4 unterscheidet sich nur minimal vom Deluxe 3. Beim Deluxe 4 wurde ein schlechterer Soundchip verbaut, der nur noch 92khz schafft, während der alte aus´m 3er noch 192khz gebracht hat. Ausserdem wurde dem Deluxe 4 die möglichkeit für Frnt-USB3 gegeben inklusive einem entsprechenden Gehäusefrontpanel für 2 x USB3.
Beim Deluxe 3 ist auf dem Northbridgekühler Serienmäßig ein kleiner Lüfter verbaut. Beim 4er ist das nichtmehr so, er liegt aber im Lieferumfang bei und kann relativ Bequem montiert werden, was im Grunde nur für Overclocker von Interesse sein dürfte.

Apropos Overclocking. Das BIOS dieser beiden Boards und genauso auch die der ASRock Extreme 890gx 3 und natürlich auch das 4er eignen sich hervorragend für OC.

Kompatibilitätsprobleme hab ich bisher noch nicht gehabt.
Im Moment hab ich 2x2GB Kingston HyperX 1600 mit CL9 verbaut, nach Empfehlung von ASRock (alles ab 1600mhz in die jeweils zweiten, sprich weißen Bänke) in den jeweils zweiten Bänken verbaut.
Scythe Mugen 2 rev.B lies sich - oh wunder - Problemlos installieren.
Mein Phenom II x4 955 funktioniert bisher tadellos.

Ach ja, am Rande des Mainboards gibt es auch den recht praktischen "Dr.Debug", zu Deutsch ein kleines Anzeigedisplay, das Codes anzeigt, die helfen können, Fehler zu ermitteln.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 15.10.2010
Habe mir das Board vor ca. 5 Wochen eingebaut und bin absolut begeistert. Das Board wirkt sehr gut verarbeitet, das Layout ist sehr durchdacht. Früher war ich immer etwas kritisch gegenüber ASRock "Highend Platinen" aber ich dachte mir, dass man bei diesem Preis nicht viel falsch machen kann. Boards mit dem gleichen Chipsatz von anderen Herstellern liegen preislich meist ein ganzes Stück höher oder haben ein unbrauchbares Layout. Ich Betreibe das Board z.Z. mit einem Phenom 2 X4 965 und 4GB G.Skill DDR3 1600MHz, einer Spinpoint F4 320GB und einer GF 9800GT. Das BIOS bietet alle Einstellungen, die man braucht. Bisher hatte ich keine Probleme und bin restlos überzeugt.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Video

ASRock: Starke, zuverlässige Leistung für Gamer

Der Hardware-Produzent ASRock hat sich besonders im Bereich der Mainboards einen Namen gemacht. Heute zählt das 2002 gegründete Unternehmen zu den drei größten Herstellern von Hauptplatinen für Computer weltweit. Darüber hinaus umfasst die Produktpalette von ASRock weitere innovative Lösungen für Gamer ebenso wie für den alltäglichen Gebrauch:

  • Grafikkarten
  • Router
  • Mini-Desktop-PCs

Dabei setzt das junge taiwanesische Unternehmen auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Casual oder professionell - für den Gamer hat ASRock die passenden Produkte im Repertoire.

ASRock Logo
ASRock Produkte

Mainboards für Gewinner

Die Mainboards von ASRock erfreuen sich unter Gamern großer Beliebtheit. Zuverlässige und starke Performance treffen hier auf ein herausragendes Design. Mit der Phantom-Gaming-Serie ist ASRock ein besonderes Highlight gelungen. Aber auch die Grafikkarten, PC-Systeme und Router des Herstellers können sich nicht nur in Hinblick auf ihr Design sehen lassen. Kosteneffizient, stark in der Leistung und umweltschonend - das sind die Eigenschaften, mit denen die Produkte von ASRock überzeugen und für höchsten Spielspaß sorgen.