https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1319867_0__73229.jpg

EAN 4713436171737    SKU AXRX 570XT 8GBD6-M3DH

Artikelbeschreibung

Seit dem 04.07.2019 im Sortiment

Sie wollen großartige Spielerlebnisse genießen und das nach Ihren Spielregeln? Mit der PowerColor Radeon™ RX 5700 XT 8GB kommen Sie in den Genuss der Radeon™ DNA und erhalten eine außergewöhnliche Leistung und High-Fidelity Gaming. Sie haben das Kommando und können leistungsstarkes, schnelles Gaming erleben, welches auf Sie zugeschnitten ist.

Mit 8GB modernem GDDR6-Speicher ausgestattet, sorgt dies für eine hohe Bandbreite von bis zu 448GB/s bietet und damit 1440p-Leistung für anspruchsvollste Spiele.

Dank der drastisch reduzierten Eingabeverzögerung mit Radeon™ Anti-Lag können Sie sich einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sichern. Holen Sie sich ruckel- und verzerrungsfreies Gaming ins Haus mit der AMD Radeon™ FreeSync Technologie und die neueste Radeon™ Software für unglaublich reaktionsschnelles und immersives Gameplay.

Die PowerColor Radeon™ RX 5700 XT 8GB enthält neue Recheneinheiten, für Grafikeffekte verbesserte Befehlssätze mit mehrstufiger Cache-Hierarchie für deutlich reduzierte Latenzen und extrem reaktionsschnelles Gaming.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 518,51*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 48 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

Raise the Game

Weitere Infos

AMD Xbox Game Pass - Spielen Sie Gears 5 und über 100 PC-Spiele (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX 5700 XT
Codename: Navi 10 XT
Schnittstelle: PCIe 4.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1605 MHz
Boost Takt: 1905MHz
Shader Model: 6.4
Anzahl der Streamprozessoren: 2560 Einheiten
Fertigungsprozess: 7nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: GDDR6
Grafikspeicher Taktfrequenz: 1750MHz (7000MHz GDDR6)
Grafikspeicher Anbindung: 256Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xHDMI 2.0, 3xDisplayPort
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.1
OpenGL Version: 4.6
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 1x 6pin + 1x 8pin
Max. Stromverbrauch: 225W
Grafikkarten Bauform: Dual Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: AMD Eyefinity, AMD FreeSync, AMD TrueAudio, H.265 encode/?decode, HDCP 2.2, LED-Beleuchtung, VP9 Encode/Decode

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(65%)
(65%)
(21%)
(21%)
(7%)
(7%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(7%)
(7%)

14 Bewertungen

4.4 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
4 5
     am 19.11.2019
Verifizierter Kauf
Ich habe diese Grafikkarte etwa 2 Wochen mit Originalkühler verwendet. Ja sie ist nicht die leiseste und auch recht warm. Zum Umbau auf Wasserkühlung eignet sie sich aber wunderbar. Da ich mich mehrere Tage damit rumgeärgert habe aber folgender Hinweis: Bei gleichzeitiger Verwendung mit X570-Boards aktiviert sich PCI-E 4.0 welches nicht mit Riserkarten/-kabeln kompatibel ist. Wenn das BIOS des Mainboards es anbietet kann der PCI-E Steckplatz auf PCI-E 3.0 runtergestuft werden. Dies führt zu keinen Leistungseinbußen.
    
  
5 5
     am 07.11.2019
Verifizierter Kauf
Habe nun seit den ersten Tagen, die Powercolor RX5700XT in mein System integriert, der Ryzen 5 2600X ist zwar nicht ganz ausgelastet mit der Karte, aber sie könnte noch mehr leisten, in einem entsprechendem System. Die Powercolor Karte, war zum Zeitpunkt der Bestellung, die günstigste Referenzkarte und damit eine klare Kaufentscheidung, wenn man Leistung möchte und das ganze von AMD. Bisher habe ich den Kauf nicht bereut, trotz anfänglicher Treiber Probleme, aber sie löste eine Red Dragon Vega 56 Karte ab und verrichtet ihre Arbeit mittlerweile ohne zu murren. Wie erwähnt bietet sie ungeahnte Leistung fürs Geld und da war der nächste Schritt nur logisch, einen Wasserkühler von Alphacool zu verbauen, was soll ich sagen, noch kühlere Temperaturen, sorgen für nun noch mehr Leistung ohne Power Throttle! Die Karte bekommt definitiv eine Kaufempfehlung!
    
  
5 5
     am 02.10.2019
Verifizierter Kauf
Klare Kaufempfehlung! Mit dem Ryzen 5 3600 und 16 GB Ram kann man alle aktuellen Spiele auf WQHD bei 80-140 FPS spielen. Preis Leistung absolut super!

Die Geräuschentwicklung bei Last ist natürlich durch die Kühlung gegeben, aber so schlimm ist es nicht. Mit Headset null zu hören!
    
  
5 5
     am 17.09.2019
Verifizierter Kauf
Ausreichende Leistung für 1080P und 1440P
    
  
3 5
     am 13.09.2019
Verifizierter Kauf
Super Grafikkarte.

Nur leider lauter als eine Turbine.
Wenn ihr sie euch holt, am besten, nur wenn ihr sie Wasserkühlt.
0 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 11.09.2019
Verifizierter Kauf
Kurz und Knapp: Die Karte ist der Wahnsinn und hat sogar nen Kumpel der auf Nvidia schwört dazu gebracht seine 2070 zurückzugeben, lol.

Ich bin von 2 RX480 (crossfire) umgestiegen, weil eine Karte angefangen hat zicken zu machen.
Da ich eine Custom-Wasserkühlung habe, hab ich gleich noch den Full-Cover Block von EK separat bestellt.
Aber selbst in den ersten 2 Tagen ohne Wakü, war ich von dem Radiallüfter positiv überrascht, mit der Standard FAN-Kurve in Rocket League (250fps max-möglich in RL) /GTA V (95 bis 140fps ohne limit) und Drift 3 (~300fps ohne Limit) bei 3440x1440 auf max. nie über 75°C.
Das Lüftergeräusch war natürlich auch im IDLE hörbar, allerdings ein angenehmes tiefes Rauschen.

Mit Wasserkühlung ein Traum, keine Temperaturprobleme, maxClock von 1980MHz (Drift 3) bzw. ~1830MHz (GTA V) (und 1500MHz in RL, die Karte ist hier natürlich hoffnungslos unterfordert).

Undervolten bringt bei der Karte sehr viel, mein Sweetspot liegt bei 1173mV bei den Standardmäßig eingestellten 2059MHz und die niedrigst mögliche Kurvensteigung (nach unten ziehen im Wattman) + 900MHz RAM. Geb ich mehr oder weniger Spannung drauf sinkt mein Firestrikewert deutlich sowie die maximale erreichbare Frequenz auf 1900 statt 1980MHz. Max Consumption bei mir ist bei 220Watt in Firestrike, ansonsten unter 200W.

Im combined Test von Firestrike hatte ich merkwürdigerweise blackscreens wobei der Test erfolgreich beendet wurde. Das lag bei mir tatsächlich an der Load Line Calibration (Taichi x470 mit Ryzen3600) LLC mit Level 2 (CPU) und Level 3 (RAM) und die Blackscreens waren weg, falls noch jemand ein ähnliches Problem hat....
    
  
     am 11.09.2019
Verifizierter Kauf
Die Grafikkarte hat eine super Leistung für das Geld. Nur ist dies leider das einzig Gute was ich sagen kann. Die Karte läuft extrem heiß, die Temperatur geht ohne Probleme in Richtung 100°. Diese hätte ich bestimmt erreichen können, hätte ich nicht vorher deshalb aufgehört zu spielen. AMD ist ausserdem der Meinung, dass 40% Lüftergeschwindigkeit bei 100°+ vollkommen ausreichen würden. Dreht man diese dann manuell höher kann man dies aber auch nachvollziehen. Bei 60% Lüftergeschwindigkeit hat man das Gefühl, dass jemand staubsaugen würde oder so. Leute im TS können den Lüfter lautstark hören.

Okay, dann halt ein anderes Modell mit custom Lüftern etc. oder? Der größte Negativaspekt der Grafikkarte bleibt der Treiber. Jede Person die überlegt, sich eine neue Radeon Karte zu kaufen sollte einfach mal "RX 5700 XT Blackscreen" googlen und sich ein eigenes Bild über die Probleme machen.
Habe mir nun eine RTX 2060 Super gekauft, diese hat eine etwas schlechtere Performance, dafür ist sie sehr leise, wesentlich kühler und funktioniert einfach.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 30.08.2019
Verifizierter Kauf
Habe etwas mehr von der Leistung erwartet, vielleicht bin ich einfach dumm oder es liegt am Kühler, der einfach scheiße ist. :)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 28.08.2019
Leistung ist wie zu erwarten und in den vielen Tests der online Magazine nach zu lesen.
Ich für meinen Fall habe von einer RX590 auf diese Karte gewechselt und habe mehr oder weniger bei meinen Spielen doppelte Leistung bei gleichem oder weniger Verbrauch.
Verarbeitung empfinde ich gut, auch optisch sieht sie sehr schick aus.

Zur Lautstärken nicht so schlimm wie gedacht, auf Grund der diversen online Tests und berichten bzgl des Blowers kann ich zumindest aus meiner Sicht Entwarnung geben.
Sie wird sicherlich keiner der Leisetreter sein, aber mit ein wenig UV oder halt auch ohne mit genug Frischluft im Gehäuse aber nicht viel Schlimmer als die RX590 Nitro+
Es ist ein anderes Geräusch, etwas störender vllt wobei ich sie neben mir auf dem Schreibtisch 50cm vom Kopf weg im offenen Gehäuse stehen habe und ich das jetzt noch nicht wirklich als störend empfinde und wenn das Gehäuse zu wäre, wärs noch besser.
Ich hab die Referenzkarte gekauft weil ich sie unter Wasser setzen will und es auch aktuell nur für die Referenzkarte einen Monoblock gab.

Ansonsten bin ich zufrieden mit der Karte und für die ~390¤ für die ich sie erstanden habe bekomme ich auch nichts von NV mit der gleichen Leistung. RT ist noch kein Argument für mich, keins meiner Spiele unterstützt es und ich habe auch keins im Auge das es tut. Zumal ich zeitnah auf einen UHD Monitor umsteige es keine Karte am Markt gibt die in UHD dort mit RT on Akzeptable Bildraten liefern würde.

Ich würde sie wieder kaufen und kann diese oder für Leute ohne WaKü Ambitionen ein Custom Design ala Red Devil nur ans Herz legen ;)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 13.08.2019
Verifizierter Kauf
Die karte hat ordentlich Power auch wen es im moment probleme mit Treiber gibt auf win10 64 bit die aber mittlerweile behoben wird wen man die neuen win Update runterladed Nvidia ist geld geil solange die keine Konkurrenz haben haut Nvidia die preise übertrieben hoch jetzt komm Nvidia mit Super karten warum jetzt auf einmal und nicht von vornherein! 0ch werd mit absicht amd kaufen vii und baue die auf Wasserkühlung um dan hat sich das mit temp und Lautstärke erledigt und auf 4K Auflösung hat die dan eine Leistung wen ich mich nicht irre wie RTX2080T0
Nur bei unter 4K schneidete die vii glaub ich schlechter ab aber kostet dafür parr hundert Euro weniger Nvidia die geld gierige kauft euch Amd karten nur so zwingen wir Nvidia auf die knie!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 14 Bewertungen)

Das sagt die Presse

Recommended Hardware

07.07.2019

"Recommended Hardware"

TweakPC.de - 07.07.2019

https://www.gamestar.de/artikel/amd-radeon-rx-5700-xt-im-test,3346082.html

31.07.2019

"https://www.gamestar.de/artikel/amd-radeon-rx-5700-xt-im-test,3346082.html"

GameStar - 31.07.2019

Preis / Leistung

07.07.2019

"Preis / Leistung"

TweakPC.de - 07.07.2019

Video

PowerColor - leistungsstarke Grafikkarten fürs Gaming

PowerColor ist ein kalifornisches Unternehmen - in Taiwan von der TUL Corporation gegründet -, das sich auf die Herstellung von Grafikkarten spezialisiert hat. Daneben produziert PowerColor auch Soundkarten, Powerbanks, Gehäuse und Netzteile. Primärer Fokus sind jedoch Grafikkarten und dazugehörige Hardware, die sich in allen Anwenderbereichen vom Low-End bis zum High-End ansiedeln.

PowerColor Logo
PowerColor Produkte

Maximales Spielerlebnis dank PowerColor-Grafikkarten

Gamer werden mit der Radeon™ VII glücklich. Mit 1 TB/s Speicherbandbreite ist für extreme Leistung zum Zocken gesorgt. 16 GB Speicher, DirectX® 12 und Vulkan® lassen die Augen von Hochleistungs-Gamern leuchten. Flüssige Bildraten sind eine Eigenschaft aller Grafikkarten von PowerColor, auch von diesem Modell. Die Radeon RX Vega ist ebenfalls eine gute Wahl für Gaming-Begeisterte. Beide Grafikkarten liegen im mittleren bis High-End-Preissegment. Doch auch kostengünstigere Varianten mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis lassen keine Wünsche übrig. Die integrierten Aktiv-Kühler leisten ganze Arbeit und schützen die Grafikkarte selbst bei Übertaktung und im Dauerbetrieb beim Gaming vor Überhitzung.

Kunden kauften auch: