https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1321810_0__73284.jpg

EAN 4710562240948    SKU NE6208S020P2-1040G

Artikelbeschreibung

Seit dem 19.07.2019 im Sortiment

Palit NE6208S020P2-1040G. Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce RTX 2080 SUPER, Prozessortaktfrequenz: 1650 MHz. Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR6, Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit. Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel. DirectX-Version: 12.0, OpenGL-Version: 4.5. Schnittstelle: PCI Express x16 3.0. Kühlung: Aktiv, Anzahl Lüfter: 2 Lüfter

Technische Daten

Prozessor:
Prozessortaktfrequenz: 1650 MHz
GPU: GeForce RTX 2080 SUPER
Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel
Parallele Verarbeitungstechnologie: NVLink
Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA
Prozessor-Boost-Taktfrequenz: 1815 MHz
Maximale Displays pro Videokarte: 4
CUDA: Ja
CUDA-Kerne: 3072
Speicher:
Grafikkartenspeichertyp: GDDR6
Datenübertragungsrate: 15,5 Gbit/s
Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit
Speicherbandbreite (max.): 496 GB/s
Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB
Systemanforderung:
Unterstützt Windows-Betriebssysteme: Windows 10 x64,Windows 7 x64
Unterstützte Linux-Betriebssysteme: Ja
Anschlüsse und Schnittstellen:
HDMI-Version: 2.0b
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
Schnittstelle: PCI Express x16 3.0
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 3
USB Typ-C Anzahl Anschlüsse: 1
DisplayPorts-Version: 1.4a
Leistung:
Stromverbrauch (in Betrieb): 250 W
Min. Systemstromversogung: 650 W
Zusätzliche Stromanschlüsse: 2x 8-pin
Verpackungsdaten:
Betriebsanleitung: Ja
Treiber enthalten: Ja
Design:
Anzahl Slots: 2,7
Anzahl Lüfter: 2 Lüfter
Beleuchtung: Ja
Kühlung: Aktiv
Cooling technology: Palit TurboFan Blade 2.0
Leistungen:
TV Tuner integriert: Nein
HDCP: Ja
DirectX-Version: 12.0
OpenGL-Version: 4.5
Dual-Link-DVI: Nein
NVIDIA G-SYNC: Ja
Virtual Realtity (VR) bereit: Ja
NVIDIA Ansel: Ja

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(50%)
(50%)
(50%)
(50%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

3.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2,05%

 
 
4 5
     am 03.11.2019
Zuerst hatte ich mir die RTX 2080 Aorus Xtreme bestellt.
Diese war bedauerlicherweise sehr laut, heiß und hatte einen defekt.
Kurz darauf habe ich mir die RTX 2070Super GamingX Trio bestellt. Das diese leider nach 1 Monat immernoch nicht verfügbar war, musste ich mich umentscheiden und habe dieses Kärtchen im Mindstar für 699€ ergattert.

Die Karte kommt in einem schlichten Karton ohne viel Zubehör.
Hier mein erster Kritikpunkt: eine Grafikkartenstütze wäre für den Preis angebracht gewesen. Dolle durchhängen tut sie nicht im PCI slot, für eine rugigeres Gewissen wäre es aber wünschenswert.

Das Desing der Karte ist schlicht gehalten, der "GameRock" Schriftzug auf der Backplate sieht aber gut aus und gibt der Karte Ihren eigenen Charme.
Für RGB Freunde oder Leute die eine Eigene Home Light Show am Schreibtisch suchen vllt nicht das richtige, für Leute die aber trotzdem auch ohne RGB einen Hingucker im Glasgehäuse suchen die richtige wahl.
Die RGB Beleuchtung auf der Lüfterseite sieht gut aus, ist aber nur wirklich sichtbar sofern die Karte vertikal eingebaut wird. (Dies ist bei mir nicht der Fall, noch nicht)

Die Verarbeitung ist gut, die Backplate fühlt sich sehr wertig an. Der Restliche Körper der Karte besteht aus Kunststoff der sich aber in meinen Augen ebenso wertig anfühlt.
Hier würde ich mir aber vllt in der Preisklasse etwas hochwertigere Materialien wünschen, dies ist aber Meckern auf hohem Niveau.

Einziger wirklicher Kritikpunkt währe hier tatsächlich nur die etwas "maue" RGB Beleuchtung die bei der Limitierten White Edition dieser Karte deutlich besser ist, da dort der "GameRock" Schriftzug auf der Backplate RGB beleuchtet ist.
Dies hätte ich mir hier auch gewünscht, da dies die Karte deutlich aufgewertet hätte. (Gerade als Fan von beleuchteten Backplates)

Leistung:

Genutzt wird die Karte mit einem 1080p Monitor und einem 1440p 144hz Monitor.

Alle gängigen Esport Titel wie unter anderem CS:GO , LoL, Overwatch und co werden flüssig mit 144fps auf den Monitor gezaubert.
Fornite ist hier natürlich anspruchsvoller und würd auf Maximalen settings je nach Situation mit ca 100fps im Schnitt angezeigt. Dies variert sehr je nach Situation. Es werden teilweise 120fps gehalten, teilweise aber auch nur 80fps.
Stellt man die Schatten hier aus, lässt den Rest auf Maximum erhält man konstant 144fps.

Borderlands 3 läuft mit ca 70-90fps, im Schnitt würde ich sagen um die 80fps (getestet wurde zum Release)

Die Leistung lässt sich wirklich sehen.



Overlocking Potenzial:

Zu beginn wollte die Karte hier nicht viel zulassen, weswegen ich die erste Zeit die Karte mit Standard Settings genutzt habe.
Mit dem Treiber 436.48 habe ich mir nochmal flüchtig ans Overlocking gesetzt und laufe Fortnite stabil mit diesen Settings:
Power-/TempLimit MAX
CoreClock +95mhz
MemoryClock +450mhz

Maximale Temps belaufen sich auf um die 75 Grad.

Fornite wurde hier gewählt da es sehr empfindlich auf OC reagiert, natürlich könnte noch mehr Overlocking Potenzial drin sein (insbesonder beim OC freundlichen RAM), meine Werte sind nur ein Grober Test und Einblick.

Lautstärke:

Die Karte wird im Standard Bios betrieben und ist im Desktop Betrieb kaum bis garnicht wahrnehmbar und hält eine Temperatur von 38Grad im Dachgeschoss im November.
Unter Last ist die Karte ohne Headset wahrnehmbar aber in keinste Weise störend. Hier hat mich die 2080 von Aorus deutlich enttäuscht wogegen die GameRock ein wahrer leisetreter ist.
Mit Headset auf den Ohren ist die karte kaum wahrnehmbar.
Natürlich varrieren bei der Lautstärke eine Grafikkarte die Meinungen und ich kann nur von mir Persönlich sprechen. Mein Gehäuse ist teilsgeschlossen da zwischen den Glasscheiben ein ca 1cm großer/kleiner Spalt herrscht.

Würde ich die Karte empfehlen?

Da dies meine erste Karte von Palit ist bin ich durchaus positiv überrascht und mag sie nicht mehr hergeben. Die Leistung ist definitv "Super" und mehr Leistung bekommt man aktuell nur mit dem Blick auf die 2080TI.
Die Leistung, Lautstärke und auch der Preis von 699€ sind TOP. Auch für 40€ mehr würde ich zu dieser Karte greifen.

Einzige Negativ Punkte sind in meinem Augen die etwas Maue RGB Beleuchtung und das nicht vorhanden zubehör im Falle eine Grafikkarten Stütze.

Ansonsten Hut ab, ich bin positiv überrascht und kann die Karte empfehlen wer genug Leistung für unter 800€ im 1440p und 4K entry Berreich sucht.

Anzumerken ist: Die karte wurde in Verbindung mit einem Freesync Monitor von MSI getestet. Freesync läuft hier semi gut da Freesync Flickering vorhanden ist. Bei Montioren die von NVIDIA als Freesync Kompatibel gekennzeichnet wurden sollte dieses ohne Probleme funktionieren.

Ich hoffe dem einen oder anderem hat diese Review geholfen. MFG
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 19.08.2019
Verifizierter Kauf
Die Karte erreicht 76°C bei 1600 rpm und taktet dann mit 1920MHz. Die Lautstärke ist gerade noch erträglich, aber wer es leise mag wird hier nicht glücklich. Im Idle laufen die Lüfter mit 800 rpm und sind dann fast unhörbar. Wenn man auf das 2. BIOS umschaltet laufen die Lüfter im Idle gar nicht mehr, allerdings machen diese beim Anlaufen sehr unangenehme Knirschgeräusche. Daher ist das 2. BIOS ziemlich nutzlos.

Zur Leistung muss ich hier glaube ich nicht viel schreiben, gibt genügend Benchmarks im Netz.

Leider hatte mein Exemplar ziemlich lästiges Spulenfiepen. Das kennt man ja mittlerweile von fast allen Grafikkarten, meine fiepte aber teils sogar im Desktop-Betrieb. Auf Dauer leider extrem nervig weshalb die Grafikkarte dann auch zurück ging.
    
  

Video

Palit - hochwertige Komponenten für ihren PC

Palit Microsystems Ltd., mit Sitz in Taiwan, ist seit 1988 exklusiver Hersteller von Grafikkarten auf Basis der Chipsätze von NVIDIA und ATI. Mittlerweile unterhält Palit weltweit Standorte. Der Hauptsitz befindet sich nach wie vor in Taipeh. Produziert wird in China, während das Logistikzentrum in Hong Kong angesiedelt ist. Eine weitere Zweigniederlassung wurde in Deutschland eröffnet. Im Jahr 2013 konnte Palit als Produzent von Grafikkarten den Platzhirsch ASUSTeK hinsichtlich des Verkaufsvolumens überflügeln. Und das zu Recht, stehen die Palit’schen Grafikkarten für ausgezeichnete Stabilität und Premiumqualität.

Palit Logo
Palit Produkte

Palit - langlebige Produkte für alle

Exzellente Verarbeitung und hochwertige Komponenten wie die NVIDIA Chipsätze schlagen sich in eine wachsende Zahl zufriedener User nieder. Die Kassenschlager von NVIDIA werden von Palit in leistungsfähige Grafikkarten eingebaut, die besonders für Gamer und Multimedia-Anwender keine Wünsche übriglassen. GeForce RTX und GeForce GTX sind für passionierte Zocker kein Neuland, dank Palit allerdings wahre Grafik-Arbeitstiere. Ausgezeichnete multimediafähige Grafikkarten mit GeForce GT-Chipsätzen gehören ebenfalls zu den Verkaufsschlagern von Palit.

Kunden kauften auch: