https://image11.macovi.de/images/product_images/320/1114400_0__68447.jpg

EAN 4719331328290    SKU GV-N1080WF3OC-8GD

Artikelbeschreibung

Seit dem 20.07.2016 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Aktionen und wichtige Informationen

Nvidia GeForce GTX 10 - VR Ready!

Nvidia GeForce GTX 10 - VR Ready!

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: GeForce GTX 1080
Edition: Windforce 3X OC
Codename: GP104-400
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1657MHz
Boost Takt: 1797MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 2560 Einheiten
Fertigungsprozess: 16nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: GDDR5X
Grafikspeicher Taktfrequenz: 2503MHz (10010MHz GDDR5X)
Grafikspeicher Anbindung: 256Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDVI, 1xHDMI 2.0, 3xDisplayPort
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 1x 8pin
Max. Stromverbrauch: 180W
Grafikkarten Bauform: Dual Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: GeForce GTX VR Ready, NVIDIA 2-way SLI, NVIDIA 3D Vision Pro, NVIDIA Adaptive Vertical Sync, NVIDIA Ansel, NVIDIA GameStream, NVIDIA GameWorks, NVIDIA GPU Boost 3.0, NVIDIA G-Sync, NVIDIA Physx Technology, Vulkan API

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(70%)
(70%)
(6%)
(6%)
(6%)
(6%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(18%)
(18%)

17 Bewertungen

4.1 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
1 5
     am 13.10.2017
Verifizierter Kauf
Die Grafikkarte wird unerträglich laut. Wenn man kein Headset trägt ist es wirklich nicht auszuhalten. Sogar bei Spielen wie LoL fängt die Grafikkarte an laut zu werden.
    
  
5 5
     am 27.09.2017
Verifizierter Kauf
Händler
- Mindfactory, wie immer eine schnelle Abwicklung und Lieferung des Produktes.


Lieferumfang
- Enthalten waren dann tatsächlich nur die Grafikkarte, Bedienungsanleitung und eine Software-CD.
Sprich, es war kein Zubehör oder sonstiges dabei (Kabel etc.)


Produkt
- Leistung: bisher in jedem Spiel hervorragende FPS (60 FPS+), bei maximaler Einstellung + 1080p (Habe kein 4k Monitor, jedoch ist die GPU in der Lage die Skalierung bis zu 150% zu bewältigen)
-Kühlung: wie zu erwarten, hat Gigabyte ein sehr durchdachtes Kühlkonzept für das Grafikmonster entwickeln und umsetzen können. Im Desktopbetrieb schaltet der Lüfter ab (manuelle Lüftersteuerung schafft da Abhilfe), ab ungefähr 55% Lüftergeschwindigkeit und aufwärts steigt die Wahrnehmung der von der GPU abgegeben Geräuschkullise. Die Kühlleistung ist enorm und wer "nur" zwischen 60 und 80 FPS ein Spiel betreibt/limitiert, wird dafür mit weniger Abwärme und Dezibel bedankt. (70° bei ungefähr 65% Lüftergeschwindigkeit + hoher Auslastung und/oder mehr als 100 FPS, weniger FPS sollte man immer nutzen, so lange man keinen 100hz+ Monitor sein eigen nennt)
Momentan befindet sich die GPU in einem Fractal Design R4 mit 2 Case-Lüfter (Vorne und Hinten), was sich aber demnächst ändern und nochmal an der Kühlleistung des Cases gefeilt wird.

Ich bin von der R9 390 Nitro umgestiegen und die Leistung, die ich dazugewonnen habe, ist definitiv mit dem Preis zu vertreten.

5 Sterne an dieser Stelle, bin zufrieden mit allen Punkten.
    
  
1 5
     am 23.09.2017
Verifizierter Kauf
Spulenfiepsen bei 32 db, aber Kühlung und Leistung für den Preis sind mega TOP!
    
  
5 5
     am 20.09.2017
Ich kenne Gigabyte schon aus meiner Kindheit und als ich sie sah wusste ich dass meine Errinerungen alle viel zu untertrieben waren
Kann sie nur jedem empfehlen edr Fantasy/First/Third-Person oder 3-World-Games flüssig mit 300-750 FPS spielen will :D
    
  
5 5
     am 14.09.2017
Verifizierter Kauf
Zu aller erst: Die Grafikkarte hat keine RGB LEDs. Die Version mit LEDs kostet knappe 30¤ mehr. Meiner Meinung nach ist es das zwar nicht wert, da es sich hier lediglich um das beleuchtete Gigabyte Logo handelt, wer es aber dennoch haben will, kann gerne das übrige Geld hierfür ausgeben. Außerdem sieht die Grafikkarte auch ohne Beleuchtung super aus, egal ob Kühler oder Backplate. In den meisten Fällen geht das minimale Extra an Belichtung im Gehäuse eh unter, wenn man wie ich vor hat, einen ganzen LED Streifen mit einzubauen.

Die Grafikkarte ist sehr robust im Design und fühlt sich sehr hochwertig an, sieht daher sicher in jedem PC nach was aus.

Zur Performance lässt sich nicht all zu viel sagen. Es ist nun mal eine GTX 1080 und daher ist Leistung reichlich vorhanden. Ich habe direkt zu Beginn MSI Afterburner und die neuesten Treiber von der nVidia Seite heruntergeladen. Dies ist auch die beste Idee, da die Treiber auf der mitgelieferten CD in 99% der Fälle komplett veraltet sind. Soweit habe ich die Karte übertaktet:
Beim GPU Clock habe ich 150MHz nach oben getaktet und beim RAM Clock ganze 625MHz. Weiter konnte ich bis jetzt noch nicht, da die Karte momentan auf einem älteren Mainboard mit AMD FX-8120 steckt, was einen Flaschenhals darstellt, vor Allem in Spielen!

Dennoch laufen ohne Probleme Spiele wie GTA V auf Ultra Einstellungen in 1080p locker mit 60 Bildern in der Sekunde, das trifft auch auf Rise of the Tomb Raider zu. Bis jetzt habe ich noch keine anderen Games getestet, wollte aber hier auch meinen Senf dazu geben.

Wer bis hier hin gelesen hat, Glückwunsch, du hast es überstanden :D

Klare Kaufempfehlung von meiner Seite!
    
  
5 5
     am 13.09.2017
Verifizierter Kauf
Sehr leise und sehr schnell.
Temperatur bleibt unter volllast mit Furmark bei 68°C, Lüfter drehen dabei nichtmal mit 50%.
Die Lufter der Karte gehen unter Windows aus.
Super Karte
    
  
     am 14.08.2017
Verifizierter Kauf
Meine erste GTX1080, vorher eine AMD R9 380;)
Karte sieht wirklich toll aus und ist super verarbeitet. Zusammen mit der XTREME GAMING ENGINE wirklich top. Ich habe kein Spulenfipen und die Lüfter sind wirklich sehr leise. Habe die Karte mal auf max 75Grad hochjagen können da sind die Lüfter aber dann doch schon hörbarer-aber bei 75Grad ja auch kein Wunder. Das höre ich dann aber auch nur, wenn ich den Sound aushabe beim Zocken. Bei BF1 bspw. mit Ultra und 150% Saklierung auf 60FPS und 1080P Auflösung ist die Karte noch ziemlich kühl und Lautstärkentechnisch nicht lauter als die restlichen Lüfter meines PCs. Natürlich unterfordert dieses BSP Setup dann die Karte-aber meine alte R9 380 hatte mit hohen Details bei BF1 schon geföhnt wie ein Staubsauger... Habe diese Karte gewählt um für die Zukunft gerüstet zu sein (besserer Monitor, neue Spiele usw ich möchte nicht jedes Jahr was neues kaufen müssen)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 24.06.2017
Verifizierter Kauf
Einbau, installation, inbetriebnahme einfach. Platte auf der Rückseite der Grafikkarte finde ich auch gut, da hab ich wenigstens keine Bedenken mehr, das Teil beim einbau anzufassen und irgendwelche Bauteile dabei zu befingern ;)
Lüfter ist ok, man hört ihn wenn die Karte arbeitet ansonsten ist die Karte still.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.04.2017
Verifizierter Kauf
Habe die Karte seit 1 Woche im Betrieb und bin von der Kühl- und Spieleleistung absolut begeistert, die Karte kommt in meinem NZXT Manta nicht über 75 Grad und das ist schon ziemlich beeindruckend! Über die Spieleleistung gibt es ja genügend Benchmarks im Netz, ich betreibe die Karte zusammen mit einem i5 6600 non k und kann alle Spiele in full und wqhd ohne Probleme zocken. Ein Stern Abzug für Spulenfiepen, aber darüber kann man hinwegsehen^^
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 12.04.2017
Verifizierter Kauf
Positiv ist, dass die Gigabyte sehr schmal ist und nur 2 Slots belegt (H=41 L=280 B=114 mm). Mittlerweile schon fast Seltenheitswert, wenn man eine bessere Kühllösung als Founders-Edition sucht.

Außerdem ist die Karte ohne Last unhörbar leise, selbst bei geöffneten Gehäuse. Anders als meine vorherige Gigabyte GTX670 verursacht sie auch kein elektrisches Suren wenn man den Mauszeiger bewegt. Die GPU-Taktrate in Spielen liegt um die 1900 MHz solange die Gehäusekühlung ausreicht (OC-Software ist nicht nötig). Der Power Target liegt wahrscheinlich lediglich bei 200 Watt (108%), genau wie bei der teureren G1.

Leider ist das Spullenfiepen (whine coil) unter Last stark ausgeprägt, selbst bei 20-30 FPS kann man es gut hören aus einen geschlossenen Gehäuse in einen ruhigen Raum. Es ist interessanterweise ein tieferes Geräusch als ich es von anderen Karten kenne. Wie ein Kabel das an einen Radiator streift mit zunehmender Frequenz wenn mehr FPS dargestellt werden. In lauter Umgebung, oder wenn sowieso ausgeleierte/billige Lüfter im Gehäuse verbaut sind wird man es wahrscheinlich nicht wahrnehmen. Es kann aber schon etwas nerven wenn man Nachts mit leisen Sound spielt.

Die Verarbeitung ist hochwertig und das Design schlicht und schön ohne nervendes Geblinke. Sieht aber nicht so imposant aus wie einige Modelle in SUW-Dimensionen.

Ansonsten Witcher 3 mit alles auf Ultra 2560x1440 perfekt spielbar. Eine deutliche Steigerung zu meiner Asus GTX 970 Black die bis zum Anschlag übertaktet war. Die Karte war kurz im Angebot günstiger als die KFA2 die wahrscheinlich eine gute Alternative ist wenn es etwas breiter sein mag.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 17 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: