https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/1094883_0__67297.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 09.06.2016 im Sortiment

Die GAINWARD GeForce GTX 1080 Phoenix Goes Like Hell Edition zeichnet sich damit aus, dass sie kritische Einbrenntests und extremste Betriebstaktraten bei extremen Temperaturen mit Bravour überstanden hat. Die Grafikkartenserie zählt zu den fortschrittlichsten Grafikkarten und bietet eine bahnbrechende Beschleunigung dank der NVIDIA Pascal-Architektur und liefert unschlagbare 4K und Virtual-Reality-Erfahrungen. Die Grafikkarte präsentiert eine hervorragende Performancesteigerung. Die DirectX®12-Merkmale sorgen für rasante und leistungseffiziente Gamingerlebnisse. Die Pascal-Architektur der GeForce® GTX 1080-Grafikkarte bietet extrem schnelle FinFETs und GDDR5X (G5X)-Speichertechnologien mit hohen Bandbreiten. Erleben Sie eine leistungsstarke Grafikleistung mit extrem hohen Wirkungsgrad und geringem Energieverbrauch.

Die Grafikkarte erzielt bis zu dreimal mehr Leistung gegenüber Grafikkarten aus der Vorgängergeneration, höhere Leistungseffizienz, innovative Gamingtechnologien und bahnbrechende VR-Erlebnisse. Die Phoenix-Serie kommt im neuen Phoenix-Kühler-Design daher und bietet eine extrem hohe thermische Leistung bei gleichzeitig sehr niedrigem Geräuschpegel, selbst bei hohen Spielumgebungen.

Im Kühler-Design ist eine LED-Beleuchtung integriert, die dem Nutzer eine klare Auskunft über den GPU-Temperaturbereich geben soll. Ausgestattet mit Dual-BIOS und GPU Boost 3.0 bietet die GTX 1080-Grafikkarte eine niedrigere GPU-Temperatur und eine bessere Leistung. Die Spieler werden die neue Leistung des Kühler-Designs zu schätzen wissen. Die Phoenix-Serie ist für anspruchsvolle Gaming-Enthusiasten gebaut. Die Nutzer können ein neues Level an Performance mit verbesserter 4K-Spielumgebung und neuesten Technologien erleben.


Aktionen und wichtige Informationen

Nvidia GeForce GTX 10 - VR Ready!

Nvidia GeForce GTX 10 - VR Ready!

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: GeForce GTX 1080
Edition: Phoenix Goes Like Hell
Codename: GP104-400
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1746MHz
Boost Takt: 1885MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 2560 Einheiten
Fertigungsprozess: 16nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: GDDR5X
Grafikspeicher Taktfrequenz: 2625MHz (10500MHz GDDR5X)
Grafikspeicher Anbindung: 256Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDVI, 1xHDMI 2.0, 3xDisplayPort
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 1x 6pin + 1x 8pin
Max. Stromverbrauch: 180W
Grafikkarten Bauform: Triple Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: GeForce GTX VR Ready, NVIDIA 2-way SLI, NVIDIA 3D Vision Pro, NVIDIA Adaptive Vertical Sync, NVIDIA Ansel, NVIDIA GameStream, NVIDIA GameWorks, NVIDIA GPU Boost 3.0, NVIDIA G-Sync, NVIDIA Physx Technology, Vulkan API

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(97%)
(97%)
(3%)
(3%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

38 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 4%

 
 
5 5
     am 21.01.2018
Verifizierter Kauf
GOES LIKE HELL

Diese drei Worte beschreiben die Karte eigentlich schon. Das Ding geht ab wie Schmitts Katze.

Doch erst einmal zur Verpackung. Gainward typisch sehr robust und aufwändig designte Verpackung. Ausgepackt und nicht schlecht gestaunt. Das Ding ist wirklich riesig und die Karte hat nicht umsonst den Ruf einer der besten 1080 Partnerkarte überhaupt zu sein. Ein gigantischer Triple Slot Kühler sitzt wie eine Krone auf dem GP104-400 von Nvidia.

Der Kühler ist Erotik Pur denn er deckt nicht nur mit einer Kupferplatte den GP 104-400 ab sondern auch die Spannungswandler und den Vram welche mit Wärmeleitpads mit dem Kühler verbunden sind. Auch wird die Rückseite des PCBs per Wärmeleitpads mit der Backplate verbunden was die Hotspots der Karte noch einmal deutlich entzerrrt und für bessere Resultate beim Übertakten sorgen da hier eine Limitierung durch eine zu hohe Temperatur definitiv aus der Welt geschaffen wird!

Versorgt wird die Karte mit einem 6 und einem 8 Pol Stecker. Die Besonderheit der GOES LIKE HELL Ausführung der Karte ist zu einem das erhöhte Powerlimit von 180w auf 200w und der extrem hohe Boost der Karte. Die Karte erreicht einen maximalen Boost von 2025mhz! In Battlefield 1 Ultra bei einer Auflösung von 1440p dümpelt die Karte im fps Limit von 60fps (vsync an) und einer durchschnittlichen Auslastung von 60%! Dabei Taktet die Karte auf gemütlichen 1600-1700mhz. Entsprechend Leise und Kühl ist die Karte dann auch denn bei einer festgesetzten RPM Zahl der Lüfter auf 30% (800rpm) kommt das Ding nicht mal an die 55 Grad Marke ran. Wenn man der Karte richtig die Sporen gibt in The Witcher 3 in 4K Maxed out dann hat die Karte ordentlich zu schuften und ist voll ausgelastet (99%). Dann boostet die Karte auch auf ihre 2ghz und wird bei 800rpm nichtmal 65 Grad warm.

Erwähnenswert wäre auch dass die Karte ein sehr gutes Custom PCB hat mit 8 ECHTEN Phasen für die GPU und 2 für den Vram. Die meisten Karten haben auch 8 Phasen allerdings wird hier meistens getrickst und die Phasen werden gedoppelt und der Spannungscontroller spricht 2 Phasen auf einmal an. Hier wird jede einzelne Phase einzeln vom Controller geregelt was für eine bessere Spannungsversorgung sorgt und durchaus entscheidend dafür ist die letzten mhz aus dem Chip zu quetschen.

Zum Schluss kann man sagen dass es nicht immer eine MSI oder Asus Karte sein muss denn hier hat Gainward wirklich einen Maßstab gesetzt. Klare Kaufempfehlung von mir.

Mindfactory war wie immer Top. Schnelle Lieferung, freundlicher Kundenservice. Niedrige Preise. Gewohnt erstklassig wie immer!
    
  
5 5
     am 10.01.2018
Verifizierter Kauf
alles OK. Gutes Preis Leistungsangebot.
    
  
5 5
     am 02.01.2018
Verifizierter Kauf
Erstmal ein dickes Lob an Mindfactory für die schnelle Lieferung und den sehr gut verpackten Karton!

Zur Grafikkarte selbst:

Ich bin von einer AMD R9 290X von XFX umgestiegen. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an die Gainward Graka. Was als erstes auffällt beim Auspacken: Sie ist gewaltig also wirklich ein richtiger Brummer.
Musste noch ein BIOS Update machen und schon gings los.
Was beim einschalten sofort auffällt oder auch nicht, ist das man Sie nicht hört bis 50°C.
Spiele laufen auch in UHD flüssig und es macht einfach nur Spaß. Die Grafikkarte hat einen Turbotakt von fast 2GHz. Ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft irgendwas nicht flüssig spielen zu können. Egal in welcher Situation ich höre die Karte absolut nicht.
Das ist genau das wonach ich gesucht habe. Auch wenn der Preis hoch ist finde ich dennoch, dass er gerechtfertigt ist für das was man bekommt.
    
  
5 5
     am 09.12.2017
Verifizierter Kauf
HAMMER das TEIL auf 2,5k bei 70-72 Grad HIGH END!
    
  
5 5
     am 06.12.2017
Verifizierter Kauf
Super leise + schnell!
    
  
5 5
     am 13.11.2017
Verifizierter Kauf
Gutes Preisleistungsverhältnis. Alle Spiele aus diesem Jahr laufen auf höchsten Grafikoptionen, WQHD-Auflösung und G-Sync. Die FPS sind meistens im Bereich von 100-130 (Je nach Spiel und welche Hardware limitiert). Ich habe es bei noch keinem Grafikintensiven Spiel geschafft unter 80 FPS zu kommen und die Temperatur war noch nie über 70 Grad (Selbst beim Stresstest nicht).
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 19.10.2017
Verifizierter Kauf
Top Ware schnelle Lieferung
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 08.10.2017
Verifizierter Kauf
Einzelbewertung:

Meine Wahl viel nach vielen Testberichten auf die Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix GLH.

Besonders der Artikel: "GeForce GTX 1080 im Test: Partnerkarten im Benchmark-Vergleich" von Computerbase überzeugte mich diese Karte zu kaufen.

Die Grafikkarte gehörte in diesem Artikel zu den drei schnellsten Modellen im Testfeld und ist dabei zudem mit hörbarem Abstand zur Konkurrenz der leiseste Kandidat gewesen.

Mit der "Goes Like Hell" Edition geht durch den Drei-Slot-Kühler alles in Richtung Kühlleistung, hohe Taktraten und Performance. Mit absolut leisem Betrieb und extrem hohen Kühlreserven überzeugt mich diese Karte auf allen Ebenen. Hier wird so schnell nichts überhitzen. Unter Vollast geht die Temperatur bei mir nicht über 50 Grad. Wem Markentreue (ASUS/MSI) nicht wichtig ist der kann mit der Gainward Karte absolut nichts falsch machen aber nur wenn mann auch eine 3 Slot breite Karte nutzen kann.

Gesamtfazit:

Mein Vertrauen wurde nicht entäuscht. Bin sehr begeistert und vollkommen zufrieden! Unschlagbar günstig, schnell und sehr zuverlässig erweist sich Mindfactory immer wieder als die beste Wahl, wenn es um den Kauf von Hardware geht.

Meine bestellten Komponenten:

AMD Ryzen 1600X
Asus Prime B350-Plus
16 GB Corsair Vengeance LPX (DDR4-2400)
8GB Gainward Geforce GTX 1080 GLH
250GB Samsung Evo 850 SSD
600 Watt be quiet! Straight Power
Fractal Design Define R5
be quiet! Dark Rock Pro 3
Asus VG248QE 144Hz

Die Lieferung der Komponenten war sehr hochwertig, alles kam sicher verpackt und ohne Transportschäden bei mir an.

Die Leistung der Komponenten ist herausragend und das Wort Silent bekommt für mich eine vollkommen neue Bedeutung.

Würde jederzeit wieder bei Mindfactory bestellen.

Klare Kaufempfehlung !
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 30.07.2017
Verifizierter Kauf
GLH (Goes Like Hell) sagt einfach ALLES. Ich liebe diese GraKa!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 19.07.2017
Verifizierter Kauf
Bin von einer Gigabyte Radeon R9 390x auf diese Karte umgestiegen und muss sagen, dass ich überaus zufrieden bin. Die enorme Effizienz von Nvidia Karten ist einfach nicht von der Hand zu weisen. Dass diese Karte einer neueren Generation angehört und daher mehr Leistung erbringen sollte, ist logisch. Die allerdings beachtliche Mehrleistung, bei deutlich weniger Stromverbrauch und, damit einhergehend, weitaus geringerer Abwärmeproduktion, hat mich jedoch verblüfft. Während die 390x zwischen 250-270 Watt bei ca 85°C unter absoluter Volllast verbraucht hat, kommt die GTX mit 170-200 Watt aus und bleibt dabei unter 70°C. Im gleichen Gehäuse, bei gleicher Belüftung. Das ist, neben der GTX 980 TI, nun bereits die zweite Nvidia Karte, die deutlich besser abschneidet, als meine vorherigen Radeon-Modelle. Und mittlerweile sehe ich nicht mehr, weshalb ich mir noch mal eine Radeon kaufen sollte.
Verarbeitung der Karte ist ebenfalls überzeugend. Durch die Backplate sehr stabil - das ist mittlerweile bei großen Karten Standard. Die Karte ist allerdings wirklich sehr groß. Sie belegt drei Steckplätze in der Breite und ist an sich einfach ein richtiger Panzer. Die Lüfter sind vergleichsweise leise (auch hier mal wieder deutlich besser als die Radeon) und springen erst bei 60°C an. Sorry für den etwas emotionalen Radeon-Bash.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 38 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: