https://image10.macovi.de/images/product_images/160/1032525_0__8653394.jpg

EAN 0650590189557    SKU LJDP20-64GCRBEU

Artikelbeschreibung

Seit dem 15.03.2016 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Modellserie: JumpDrive P20
Grösse des Sticks: 64 GB
Farbe: schwarz
Schnittstelle: USB 3.0
Lesegeschwindigkeit bis zu: 400 MB/s
Schreibgeschwindigkeit bis zu: 270 MB/s

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

3.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
3 5
     am 16.08.2016
Verifizierter Kauf
Ich habe mich für den Jumpdrive P20 von Lexar mit 64GB entschieden, da er USB 3.0-fähig ist und die versprochenen Lese- bzw. Schreibgeschwindigkeiten überzeugten, da er als Betriebssystem-Datenträger in meinem neuen NAS zum Einsatz kommen soll und somit keinen der wertvollen SATA-Anschlüsse belegt.

Als Betriebssystem habe ich mich für Ubuntu Server 16.04 LTS entschieden, welches ca 4GB nach Installation aller NAS-relevanten Programme (nfsd, snmpd, netatalk, tftp-server, etc.) belegt. Dementsprechend ist noch sehr viel Platz für den Betrieb und die Installation weiterer Software vorhanden.

Die Lesegeschwindigkeit kann durchaus überzeugen.
Sowohl dd als auch bonnie++ zeigen Lesegeschwindigkeiten um die 300 MB/sec an.
Die Schreibgeschwindigkeit hingegehen ist optimierungsbedürftig. Mit dd als auch bonnie++ werden zwischen 20 MB/sec bis 60 MB/sec erreicht. Im Durchschnitt ca 33MB /sec.
Dies entspricht nicht einmal ansatzweise den ausgeschriebenen 200MB/sec.
Zum Vergleich: Meine Toschiba 1TB USB 3.0 externe Festplatte erreicht Schreibgeschwindigkeiten um die 60-80 MB/sec.

Der USB-Stick wird im Gehäuse verwendet. Dabei habe ich mich für das Node 304 von Fractal Design entschieden. Als Mainboard kommt ein ASRock C236 WSI mit on-Board USB 3.0 Anschluss zum Einsatz. Es sei angemerkt, dass der USB-Stick relativ groß ist und er so eben passt, ohne an die Festplattenkäfige zu stoßen. Wer einen ähnlichen Einsatzzweck plant, sollte dies bei der Auswahl beachten.

Aufgrund der großen Abweichung zwischen gemessener und ausgeschriebener Schreibgeschwindigkeit vergebe ich nur 3/5 Punkten.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: