https://image6.macovi.de/images/product_images/320/656823_0__43669.jpg

EAN 4895139003819    SKU H467QS1GHA

Artikelbeschreibung

Seit dem 17.08.2011 im Sortiment

Mit einer Fülle brandneuer Funktionen bieten Ihnen die ATI Radeon™ HD 4000 Grafikkartenserie das Leistungspektrum, daß sie benötigen um ihr HD Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben, für den Privat- und Geschäftsbreich genauso wie für Gaming. Sehen Sie sich Blu-ray-Filme an, und geben Sie HD-Inhalte mit unglaublicher Bildqualität wieder1. Genießen Sie unübertroffen realistische Grafiken und and definieren Sie HD-Gaming neu dank Microsoft DirectX® 10.1 Unterstützung. Diese leicht installierbaren Grafikkarten schaffen alles mit einer bahnbrechenden Energieeffizienz, so dass keine externe Stromversorgung nötig ist.


Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon HD 4670
Edition: IceQ
Codename: RV730 XT
Schnittstelle: AGP
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 750MHz
Shader Model: 4.1
Shadertakt: 750MHz
Anzahl der Streamprozessoren: 320 Einheiten
Fertigungsprozess: 55nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 1GB
Grafikspeichertyp: GDDR3
Grafikspeicher Taktfrequenz: 800MHZ (1600MHz GDDR3)
Grafikspeicher Anbindung: 128Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDVI, 1xHDMI, 1xVGA
Verschiedenes:
Direct X Version: 10.1
OpenGL Version: 3.2
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 4pol Molex
Max. Stromverbrauch: 59W
Grafikkarten Bauform: Dual Slot
Verpackung: Retail

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(83%)
(83%)
(17%)
(17%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

6 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 23.01.2012
Verifizierter Kauf
Nachtrag - ich habe mir jetzt Dead Island in Holland gekauft - funzt erstaunlich gut, auf meinem alten 3 GHz P4 - mit ASUS P4C-800 E Motherboard mit 2 GB - DDR 1 RAM und dieser HIS RADEON HD4670 - als AGP Version. Bin echt erstaunt das ist ein absolut top aktuelles Spiel gerade im Nov. 2011 erschienen - und eine WAHNSINNS Grafik.
Cool also alle Daumen hoch :-) DIe karte ist super
    
  
5 5
     am 13.11.2011
Verifizierter Kauf
gute Karte für ältere Systeme, genug um ein letztes mal ein Hauch von Power ins System zubringen!
Karte ist sehr leise!
    
  
4 5
     am 27.10.2011
Verifizierter Kauf
Hallo ich habe die Karte jetzt seit ca. 1 Woche. Ersteinmal muß ich sagen das die Leistung sehr stark schwankt und von der Anwendung abhängt. Ich hatte vorher eine Nvidia Geforce 6600GT als AGP8x und diese hat in Aquanox3 Benschmark in den ersten Sec. nach dem start oben rechts 156 frps gehabt P4 mit 3,2 ghz. diese Karte nur 137 frps. Allerdings ist die Leistung bei anderen stellen in diesem Benschmarktest bedeutend höher als meine alte 6600GT. so zb. bei der 2 Scene in Aquanox3 mit den 2 Fahrzeugen die vor dem Lüftungsschacht fahren (von links nach rechts). dort hatte meine 6600GT 21 frps. diese schafft 56 frps. in allem würde ich doch sagen eine gute Wahl. In Legendary (atari) mußte ich feststellen das das ruckeln auch mit dieser Karte nicht ganz weggeht obwohl das spiel jetzt auch schon bestimmt 1 Jahr alt ist. Und eigentlich nur eine Geforce 7800GT fordert. Aber im groben und ganzen gefällt mir besonders das man sie praktisch garnicht hört und bestimmte directx features jetzt bedeutend schneller sind - wenn nicht gleich alle. - mich würde jetzt nur interessieren ob das Game "Dead Island" damit geht?! - wäre schön wenn das einer Testet. Mfg. Frank
    
  
5 5
     am 21.06.2011
Verifizierter Kauf
sehr gute karte, nebenbei bemerkt die beste die es für agp-slots noch gibt
der kühler ist nur VÖLLIG Oversized, d.h. die Karte wird bei höchster Belastung nicht mal handwarm, was anderst gesehen auch wieder sehr gut ist.
Ich will damit eigentlich nur aussagen, dass man nicht nach der Schönheit des Kühlers eine Karte kaufen sollte (nebenbei gibts bei der Karte schöne lichteffekte bei UV-Licht ;D)
lüfter ist auch sehr leise

strom kriegt sie übrigends über einen normalen 4-pin Molex anschluss, der links hinter dem lüfter sitzt

wegen der spieleleistung bitte die anderen rezesionen anschauen, ich kann nur sagen das Medieval 2: Total War in 1280x1024 bei höchsten Einstellungen gut mit einem Pentium 4 2,88 GHz gelaufen ist.

fazit: super geeignet um ein altes agp-system aufzurüsten, aber bitte nachher NICHT erwarten dass sich alle neuen spiele in verbindung mit einem älteren prozessor auf höchsen einstellungen spielen lassen!

ach noch was: bei der istallation des neusten hotfix treibers von der amd seite (diese karte ist offiziell nicht für den agp sondern für den pci-e slot gemacht, deswegen HOTFIX Treiber) gabs einen bluescreen, pc hat danach nicht mehr funkioniert, da ich die grafikeinstellungen nicht mehr höher als 600xirgendwas stellen konnte.
glück gehabt, dass eine neue festplatte kurz davor eingebaut wurde und dass ich einfach die alte festplatte nochmal auf die neue geklont habe, dann den treiber von cd installiert, hat funktioniert. wenn was wegen windows-logo test kommt übrigends auf weiter klicken.
    
  
5 5
     am 31.12.2010
Verifizierter Kauf
Bin wirklich sehr positiv überrascht von dieser Karte.
Ich habe sie an Stelle meiner kaputt gegangenen radeon x1950 xt AGP eingebaut und war anfangs nicht sicher, ob sie denn dieser gerecht wird. Aber jetzt wo sie eingebaut ist muss ich sagen, top gerät.
Ich finde, sie ist schneller als die x1950 xt - CoD MW 1 lässt sich noch in 1920*1200 gut spielen, sofern Schatten und hohes AA nicht aktiviert ist. Aber das grandioseste ist echt ihre Lautstärke. Das Teil ist unhörbar und bleibt fast schon kalt.
Einzig und allein die Treiber zu installieren kann evtl. zu Anfang etwas hakelig sein. Man sollte in jedem Fall die Treiber der cd nehmen. Als ich versuchte zuerst die neusten Treiber von ati zu nehmen, wollte sie ned richtig installiert werden. Erst nach dem installieren der cd treiber konnte man sie updaten irgendwie. Allerdings hatte ich kein Bild beim videos gucken mit dem neusten catalyst center.
Aber jetzt läuft sie und das richtig super. Und das mit einem P4 3,2@3,5 ghz.
    
  
5 5
     am 26.09.2010
Verifizierter Kauf
Die Grafikkarte ist für ein AGP-System Top. Selbst Battlefield Bads Company 2 kann man damit noch gut spielen. Ich hätte nie gedacht, dass mein alter Hobel nochmal DirectX 10 Spiele gut meistert. Ein Pentium 4 HT Extreme mit 3,4 Ghz hilft dabei natürlich auch.
    
  

Testberichte

Video