https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1295475_0__72549.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 05.02.2019 im Sortiment

Der Radeon™ VII ist der leistungsfähigste Grafikprozessor, welcher für die beliebtesten eSport- und AAA-Spiele entwickelt wurde. Entfesseln Sie mit der Sapphire Radeon™ VII HBM2 pure Leistung und extremes Gaming.

Mit 16 GB HBM2-Speicher der zweiten Generation bieten Radeon™ VII-Grafikkarten zukunftsweisende Technologien für Spiele der nächsten Generation mit ultrahoher visueller Qualität. Mit einer Speicherbandbreite von 1 TB/s wird Ihnen der Weg zu ultrahochauflösenden Texturen, hyperrealistischen Einstellungen und lebensechten Charakteren eröffnet.

Dominieren Sie Ihre Spiele, indem Sie maximale Einstellungen aktivieren und erzielen Sie extreme Bildraten bei höchsten Auflösungen.


Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon VII
Codename: Vega 20 XT
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1400MHz
Boost Takt: 1750MHz
Shader Model: 6.2
Anzahl der Streamprozessoren: 3840 Einheiten
Fertigungsprozess: 7nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 16GB
Grafikspeichertyp: HBM2
Grafikspeicher Taktfrequenz: 1000MHz (HBM2)
Grafikspeicher Anbindung: 4096Bit (HBM2)
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xHDMI 2.0, 3xDisplayPort
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 2x 8pin
Max. Stromverbrauch: 300W
Grafikkarten Bauform: Dual Slot
Verpackung: Full Retail
Besonderheiten: AMD Eyefinity, AMD FreeSync, AMD FreeSync 2 HDR, LED-Beleuchtung, VR Ready Premium

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(56%)
(56%)
(22%)
(22%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
(11%)
(11%)
(11%)
(11%)

9 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
1 5
     am 15.08.2019
Verifizierter Kauf
- Zu laut
- Zu langsam
- Zu warm
- Zu teuer

Das fast die RVII in kurz gut zusammen.

Sicherlich könnte man versuchen mit OC und UV etwas daran zu ändern (Was nur geht wenn man in der Chiplotterie gewonnen hat ;-) ), aber warum dann nicht gleich eine RTX 2080 kaufen da hat man für weniger Geld das volle Potenzial ab werk + Raytracing. Alternativ bietet sich auch eine 5700 XT an, die ist zwar langsamer, aber Preislich auch wesentlich attraktiver und hat nicht diese Temperatur und Lautstärkeprobleme. Vorallem gibt es für die 5700er/2080er Karten Custom Designs!
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 11.06.2019
Verifizierter Kauf
Gute Grafikkarte, top Leistung. Von Werk aus etwas sehr laut aber mit etwas Undervolting und manueller Lüfterkurve ist das auch kein Problem.
    
  
2 5
     am 09.04.2019
Verifizierter Kauf
Ich habe den Artikel zeitnah bekommen und war enttäuscht über das üblicherweise beigefügte Zubehör. Da war nichts! Selbst die Staubabdeckungen der VGA Anschlüsse fehlen! Bei einem Preis von ca. 718 Euro eine Frechheit. Einbau und Treiberinstallation v. 19.4.1 kein Problem. Aber die Lautstärke der Lüfter in den Originaleinstellungen zu laut. Über die WattMan optionen in den Radeon Einstellungen hat man die Möglichkeit Undervolting, ob manuell oder automatisch zu benutzen.
Das senkt das Lüftergeräusch auf ein erträgliches Maß. Es gibt Videos bei YouTube darüber.
Für meinen Geschmack zu teuer und entspricht nicht meinen Erwartungen. Meine Karte geht zurück!
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 29.03.2019
Verifizierter Kauf
Schnelle Karte. Mit Undervolting auf 950mV 230 Watt Verbrauch (1048mV/300W Stock bei meiner Karte), OC macht sie 2060+/1200 MHz mit. Wichtig: für maximales OC empfehle ich einen Wasserkühler und einen Registry Mod, die Karte bremst sich sonst bei +20% PT (360W) direkt wieder selbst ein über Temperatur/Powertarget.

Alles in allem eine Alternative zur 2080/1080Ti für die die kein RT brauchen und keine 1080Ti ergattern konnten.
3 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
4 5
     am 27.02.2019
Verifizierter Kauf
Guten Tag,
Die Karte ist an sich ganz gut.
Man SOLLTE DEN MIN TREIBER 19.2.3 nehmen da dieser die fps drops SEHR EINGRENZT.
Diese karte sollte man mit hochwertigen netzteile aka seasonic focus 550 WAtt NUR DIE 2. REVISION betreiben (650watt geht auch )oder mit einem
550 Watt Antec EarthWatts Pro Modular 80+ Gold. Wenn uch die Karte was wert ist .
Die Temps wären bei mir theoretisch ok werde die Karte wohl einsenden müssen(karte will sich nicht höher drehen als 920 rpm auch nicht niedrieger als 820 rpm -.- und es dadurch teilweise 115°C warm wird (junction Temperatur)
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 16.02.2019
Verifizierter Kauf
Die Radeon VII vermittelt einen sehr wertigen Eindruck. Der Einbau der Karte sowie die Treiberinstallation verliefen völlig problemlos. Empfehle jedem im Treiber UV auszuloten und die Lüfterkurve anzupassen, dann passt es auch mit der Lautstärke der 3 Lüfter und der Stromverbrauch reduziert sich ebenfalls. Ist alles gar nicht so dramatisch wie oft dargestellt! Leistung ist auf alle Fälle vorhanden, Potenzial hat die Radeon VII allemal!!
Schade zwar, daß nicht alles ab Werk schon von AMD optimal eingestellt wurde, aber wo bliebe da dann der Spass! ;-)
Spiele aktuell in WQHD (2560X1440) mit einem 144Hz Freesync Display und die bisher getetesten Spiele (u.a. Far Cry 5, Wolfenstein II, Shadow of the Tomb Raider, The Witcher 3) laufen auf höchsten Einstellungen absolut flüssig und geschmeidig. Einzig Assassin´s Creed Odyssey crasht bisher unerklärlicherweise ab und an. Einfach Spiele- und Treiberupdates abwarten. Schließlich ist die Radeon VII noch ganz frisch auf dem Markt der Pixelschubser! :-)
2 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 13.02.2019
Zugegeben derzeit sind die Treiber noch unausgereift. Aber das wird sich noch ändern!
Hatte vorher eine Vega 64 Red Devil und Spiele in 1440p (WQHD 144hz).

Will mich ganz kurz halten: Ich habe locker 20-30 Fps mehr.
Die Karte kann mal lauter werden, aber ein wenig Undervolting und Lüfter Kurve ändern und schwub schon weniger im verbrauch und Lautstärke ist angenehm.

Die Karte wirkt sehr Hochwertig und das Alu Gehäuse wirkt sehr edel.

Die Karte hat auf jedenfall noch gutes Potenzial, mal sehen was die Treiber noch so rausholen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 13.02.2019
Verifizierter Kauf
Donnerstag vor 15uhr bestellt - Samstag da.

mag sein das die karte in 1080p nicht an eine 2080 ran kommt, aber das ist auch keine Karte für 1080p. Die R 7 spielt ihre Karten in 2160p erst so richtig aus - was die tests auch belegen.
der erste Treiber war zum vergessen (man konnte aber händisch schon einiges einstellen wie z.b. UV) mit dem neuen Treiber vom 12.2. kam schon mehr Stabilität in das ganze.
wenn man ein wenig zeit investiert kann man die Karte sehr gut UV und somit die Lüfter und den verbrauch bändigen. (UV: 944mv - max. 225W - bei Takt wie angegeben, Lüfter bei ~2200)
memory oc geht auch per auto Funktion im Treiber.

Vram lief bei division 2 beta schon bis 15gb voll was bessere FT zur folge hatte.


mal gucken was AMD noch per Treiber aus der Karte in Zukunft raus holen kann und wird.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 12.02.2019
Verifizierter Kauf
Vorweg erst einmal ein großes Lob an Mindfactory dafür das sie sich recht nahe am UVP des Herstellers orientiert haben. Die Mitbewerber haben diesbezüglich kräftig die Hände aufgehalten.

Nun zur Karte, die Sapphire Radeon VII kommt wie alle anderen Anbieter auch im Referenzdesign. Unterschiede gibt es nur beim bunt angemalten Verkaufskarton. Der Lieferumfang fällt sehr knapp aus: Grafikkarte und ein kleines Merkblatt mit Installationshinweisen, den passenden Treiber muss man sich bei AMD auf der Webseite herunterladen.
Die Karte ist sehr hochwertig verarbeitet, Vorder und Rückseite sind komplett aus Aluminium gefertigt. Der Radeon Schriftzug und der eingelassene Würfel am Kartenrand werden durch Rote LED dezent beleuchtet.
Bei den Treibern besteht noch Nachholbedarf, um alle Funktionen der Karte zu nutzen und um das Geräuschlevel der Lüfter auf ein sinnvolles Maß zu begrenzen. Abhilfe hat AMD schon versprochen.
Die Karte bietet Leistung satt, jedes Spiel kann mit WQHD oder 4K in Maximalen Details wiedergegeben werden.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Video

Sapphire Technology - Ideen für die Zukunft

Leistungsstarke Mainboards und Grafikkarten sind das Metier von Sapphire Technology. Das chinesische Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller für Hardwarekomponenten dieser Art und hat in den vergangenen 20 Jahren zahlreiche Innovationen auf den Markt gebracht. Beispielsweise liefert Sapphire das hauseigene Kühlsystem für seine Grafikkarten der Radeon R7-Serie gleich mit dazu. Die Radeon RX-Serie kommt wahlweise mit Flüssigkeits- oder Gebläse-Kühler daher, während die Radeon R5-Serie ausschließlich auf eine innovative Lüfterkühlung setzt.

Sapphire Logo
Sapphire Produkte

Must-haves für Enthusiasten: Sapphire Computer-Hardware

Ob im eSport oder beim heimischen Gaming - Sapphire-Hardware macht überall eine gute Figur. Unter Enthusiasten ist die Marke seit Jahren bekannt und beliebt, doch auch Unternehmen profitieren von der High End-Technologie in Form von Embedded-System-Lösungen. Die Architektur der Mainboards und Grafikkarten basiert ausschließlich auf AMD-Prozessoren. Sapphire produziert sogar die Referenzmodelle für den Entwickler. Mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt Sapphire auch Sparfüchse im Gamingbereich. Dabei liefert der Hersteller langlebige, leistungsstarke und innovative Computer-Hardware im eleganten Design.

Kunden kauften auch: