https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/no_image_320_mf.jpg

Intel Celeron G530 2x 2.40GHz So.1155 BOX

Leider ist noch kein Bild vorhanden. Bei Bedarf können Sie nach Produktbildern im WWW suchen.

Artikelnummer 8395042

EAN 5032037018944    SKU BX80623G530

Nicht mehr lieferbar.

Intel Celeron G530 2x 2.40GHz So.1155 BOX

Intel https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/no_image_320_mf.jpg
über 1.550 verkauft

Artikelbeschreibung

Seit dem 02.09.2011 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Prozessor Serie: Celeron
Prozessor Modell: G530
Codename: Sandy Bridge
Anzahl der CPU Kerne: 2x
Prozessortakt: 2.40GHz
Sockel: So.1155
Fertigungsprozess: 32nm
TDP: 65W
L2 Cache: 2x 256kB
L3 Cache: 2MB Shared
Integrierte Grafik: Intel HD Graphics
Verpackungsart des Prozessors: BOX

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(95%)
(95%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
(5%)
(5%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

22 Bewertungen

4.9 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 0,99%

 
 
5 5
     am 02.07.2012
Verifizierter Kauf
Also für Office reicht die CPU mehr als dicke.

Die Onboardgrafikkarte schaft sogar ein paar alte Games.

Diablo 3 ist auf Full HD Auflösung alles low jedoch nicht wirklich spielbar.
Aber auf die nächst kleine Auflösung mit middle Details spielbar!

Klare Kaufempfelung!!!
    
  
5 5
     am 20.06.2012
Verifizierter Kauf
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Was diese CPU (bei dem aktuellen Preis) leistet, ist mehr als erstaunlich. Für Office uneingeschränkt zu empfehlen. Laut Windows besitzt dieses CPU einen Leistungsindex von 6,3.
    
  
5 5
     am 05.06.2012
Verifizierter Kauf
Im verbund mit einer Radeon 5750 läuft auch Skyrim in einer Auflösung von 1920x1080 flüssig. Für einen Standard-PC gibt es keine bessere Karte, wenn man auf das Preis-Leistungsverhältnis achtet.
Steckt man das gesparte Geld in eine leistungsfähige Grafikkarte ist diese CPU eine gute Option zu den überteuerten i3 und i5-Prozessoren.
    
  
5 5
     am 11.05.2012
Verifizierter Kauf
CPU wird sicherlich unterschätzt! Meiner Meinung nach der beste Celeron, den Intel - zu dem Preis - bislang rausgebracht hat. Für XP mit Office absolut spitzen Leistung und selbst mit Windows 7 läufts gut, wenn das System eine schnelle Festplatte eingebaut hat - aber das gilt natürlich generell.
    
  
5 5
     am 24.04.2012
Verifizierter Kauf
Habe mir einen mini-ITX PC zusammengebaut.
War sehr überrascht, dass ich mit dieser CPU(ohne ext. Grafik) League of Legends zocken kann.
Außerdem habe ich eine Crucial m4 eingebaut, ich bin sowas von begeistert von dem ganzen PC. 5 sek hochgefahren. Dreamweaver, Photoshop, MS Office egal welches Programm, man klickt starten und in Bruchteilen von Sekunden ist es geöffnet.
Bin von einem etwas betagtem System (athlon 3000+, 1,5GB ram) auf dieses umgestigen:

Asrock h67m-itx
intel g530
4gb ram
crucial m4 64gb
lian li q07

für ~250¤ ein spitzen office rechner

auch ein dickes lob an mindfactory, spitzen preise, super service, schneller versand
TOP
    
  
5 5
     am 29.03.2012
Verifizierter Kauf
Was soll ich sagen?
Ich habe die CPU in über 5 Rechnern verbaut. Hierbei handelt es sich um Office-PCs und HTPCs.

Die gebotene Leistung ist zu dem Preis momentan unschlagbar.

Einziges Problem ist der Burn-In-Test, den ich mit einem neuen PC immer mache. Selbst mit dem Standardkühler von INTEL bekomme ich die CPU nicht einmal annähernd heiß ;-).
Nach 1,5 Stunden mit Prime95 waren es in einem normalen Midi-Tower mit einem Systemlüfter gerade mal 42°C und der CPU-Kühler drehte dabei bei 1300 U/min.

Das Betriebsgeräusch fällt ensprechend niedrig aus. Wer sehr Lärmempfindlich ist, kann mit einer SSD und einem Silent-Kühler ein quasi lautloses System aufbauen. (ein Passiv-Betrieb mit großem Kühlkörper ohne CPU- und Gehäuselüfter habe ich noch nicht getestet - sollte aber theoretisch möglich sein, wenn der Rechner mit viel unter Vollast läuft).

Mein Fazit:
Wer einen günstigen, schnellen, leisen und sparsamen Rechner zusammenstellen will braucht bei der CPU nicht weiter zu suchen.

Wer 3D-Grafik benötigt ohne extra Grafikkarte sollte sich bei den großen Brüdern (Core i3, i5, i7) umschauen oder sich mal die APUs von AMD anschauen. Für den normalen Office-Betrieb ist das aber absolut nicht notwendig.
    
  
5 5
     am 18.02.2012
Verifizierter Kauf
Schneller Prozessor für wenig Geld. Ziel war es einen Office PC für Internet und ein bisschen Multimedia bei vorhandenem Gehäuse und Festplatte für 150¤ zu bauen.
Die integrierte Grafikeinheit erfüllt ihren Zweck, zum Spielen sollte man natürlich eine PCI-E Grafikkarte verbauen. Läuft alles sehr zügig unter Windows 7 64 Bit. Klare Kaufempfehlung!
    
  
5 5
     am 13.02.2012
Verifizierter Kauf
Habe diesen Prozessor in meinem HTPC verbaut. Läuft wunderbar, die integrierte Grafikeinheit ist schnell genug für Full-HD und alle Alltagsaufgaben. Hat dabei eine sehr geringe Leistungsaufnahme (TDP ist stark übertrieben, mehr als 25W kitzel ich da nicht raus). Ein besseres Preis/Leistungsverhältnis wird man nicht bekommen.

Klare Kaufempfehlung.
    
  
5 5
     am 21.01.2012
Verifizierter Kauf
Habe den Celeron G530 in einem NAS im Einsatz. Der Boxed Lüfter ist wie immer viel zu laut, aber die CPU selber ist für den Preis der Hammer. Windows Home Server 2011 läuft ohne jegliche Ruckler. Mit meinem BeQuiet 350W Netzteil und 6x 3,5 Zoll HDDs komme ich auf einen Idle Verbrauch (vollständiges System) von ca. 55 Watt. Unter 100% Prime Auslastung 80 Watt.

Ein ziemlich guter Wert, wenn man z.B. den Vergleich mit einem AMD Zacate 2x 1,6Ghz (E-350) sucht - diesen hatte ich vorher verbaut. Im Idle ist der Intel sogar 3 Watt sparsamer - Unter voller Auslastung verbraucht der Celeron dann aber ca. 20 Watt mehr (bei allerdings doppelter CPU-Leistung!).

Ich kann den Celeron zum Einsatz in NAS, OfficePCs, HTPC und kostengünstigen Spielerechnern empfehlen - für den Preis bekommt man aktuell nirgendwo mehr Leistung!
    
  
5 5
     am 16.01.2012
Verifizierter Kauf
Perfektes Teil, habe es zusammen mit einem ASROCK Mini-ITX Mainboard und einem SFX Netzteil als HTPC im Wohnzimmereinsatz. Bei BluRay Wiedergabe lediglich um die 5% CPU Auslastung (mit der Intel HD Grafik!) auch sonst kein Problem mit der HD Wiedergabe aller Formate. Eine absolut taugliche und vor allem Leistungsstärkere Alternative zu ATOM, E-350 und Co! Etwas undervoltet und der Stromverbrauch ist auch mit den wesentlich leistungsschwächeren embedded CPUs vergleichbar.

Klare Kaufempfehlung für jeden der einen Office oder HTPC bauen möchte!
    
  
Zeige 11 bis 20 (von insgesamt 22 Bewertungen)

Video

Intel® - die Nummer Eins für Prozessoren

Als Halbleiterhersteller ist die Intel® Corporation weltweit bekannt. Das Unternehmen wurde bereits 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitz im US-amerikanischen Silicon Valley. Intel® ist Weltmarktführer im Bereich der Prozessoren und produziert neben CPUs für PCs zahlreiche andere Mikrochips. Sie sind Teil von Flash-Speichern, Mainboards oder Netzwerkkarten und finden auch in der Industrie Anwendung.

Intel Logo
Intel Produkte

State-of-the-Art Prozessoren

Computernutzer kommen kaum um Intel® herum. Denn in den meisten PCs ist eine CPU der Marke verbaut. Die fortschrittlichen Prozessoren überzeugen in allen Preisklassen durch ihre Performance. Darüber hinaus arbeitet Intel® an vielen weiteren Themenfeldern, die sich mit der Technologie der Zukunft befassen. Das Internet der Dinge, die Potenziale der Cloud sowie neueste Entwicklungen in der Speichertechnik treibt das kalifornische Unternehmen in einer führenden Rolle voran. Wer sich für Intel® Prozessoren, PC-Systeme, SSDs, Server, Mainboards und weitere Hardware des Chip-Giganten entscheidet, darf sich über leistungsstarke Technik in hoher Qualität für einen zuverlässigen Einsatz freuen.