https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1326179_0__73454.jpg

EAN 4719331305383    SKU GV-R57XTGAMING OC-8GD

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.08.2019 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 440,07*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 42 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

Bis zu zwei Spiele GRATIS - WoW und Godfall (Bedingungen beachten)

Weitere Infos
 

Artikelbewertungen

(48%)
(48%)
(13%)
(13%)
(14%)
(14%)
(6%)
(6%)
(19%)
(19%)

79 Bewertungen

3.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2,80%

 
5 5
     am 05.08.2020
Verifizierter Kauf
Also Leute, ich bin mit der Grafikkarte sehr zufrieden!!!
- Verarbeitungsqualität ist TOP!
- Verbesserungsvorschläge: keine
- Erwartungsansprüche erfüllt: JA!
- Weiterempfehlungsrate: JA!

Ich habe mein Treiber Installation Prozesse mit Display Driver Uninstaller Download version 18.0.2.8 angefangen. (deinstalliert Treiber von PC restlos AMD, NVIDIA und Intel Grafiktreiber)
Unbedingt anwenden, wenn Windows Neuinstallation nicht gemacht wurde.
Da ich eine Radeon RX 590 im Besitz hatte und musste Treiber- Reste von meinem Rechner deinstallieren.
DDU Programm muss im Abgesicherten Windows Modus ausgeführt werden, was ich auch gemacht habe.
Danach habe ich folgender Treiber Version installiert: (Adrenalin 2020 Edition 20.4.2 Recommended (WHQL))
Die Grafikkarte läuft sehr stabil, bis jetzt habe ich überhaut keine Probleme.
Warum so ein Aufwand, fragen Sie?
Um Greenscreens und Blackscreens, Einfrierungen, Spiel-abstürze, PC-abstürze zu vermeiden, muss eine Saubere Treiber Installation durchgeführt werden.
Wenn Windows frisch neuinstalliert ist, dann braucht man in der Regel kein DDU (Display Driver Uninstaller) Anwendung.
Falls Sie schon eine Raden AMD Grafikkarte im Besitz haben oder hatten und Windows nicht neuinstallier haben, bevor Sie die Grafikkarte verwenden möchten, unbedingt DUU drüber laufenlassen. (halt die Schritte, die ich oben beschrieben habe)
Erst dann Produkt Bewerten!
und nicht so wie die Anderen hier schreiben "Leider des Öfteren Greenscreens wie bei anderen 5700XT auch."
Der Benutzer hat schon einigen an Grafikkarten ausprobiert und einigen an Treibern installiert und deinstalliert.
Ich kann mir vorstellen was für ein Chaus von Treibern Reste bei im in seinem System herrschen.
Daher kommen die Probleme mit Greenscreens und weiteres. ( und das war ziemlich frische Bewertung ) Was mich auch gewundert hat.
AMD hat schon seit Treiber Adrenalin 2020 Edition 20.2.2 WHQL die Probleme die am Anfang an hatten bereits behoben!!!
Und heute zutage gibt es schon neue Stabile Version: Adrenalin 2020 Edition 20.4.2 Recommended (WHQL) was ich erfolgreich verwende!
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 03.08.2020
Antwort auf den Kunden über mir.

Habe ebenso eine 5700xt und hatte mal Probleme.

Das die Probleme bei Ihnen nachlassen wenn untervoltet wird, deutet darauf hin, dass es mit der Stromversorgung zusammen hängt.
Lösung könnte ein besseres Netzteil sein, dort ist weniger die Leistung als die Qualität entscheidend.

Ansonsten sind die bekannten Fehlerquellen folgende:
PCIe 4 arbeitet auf dem Mainborad schlecht, Lösung auf PCIe3 Stellen.
Treiberreste auf der Festplatte, Lösung Treiber komplett löschen und neu intstallieren Google gibt da Anleitung.
Windowsupdate läuft nicht, Lösung downgrade auf ältere Version.
Ansonsten ist es immer eine gute Idee Advanced Sync und ähnliche Funktionen abzuschalten.

Meine 5700xt läuft perfekt aber ich hatte schon Windowsupdate und Sync Probleme.

Grüße
2 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 28.07.2020
Verifizierter Kauf
Leider des Öfteren Greenscreens wie bei anderen 5700XT auch.
Mit automatischem Undervolting aber im erträglichen Rahmen
0 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 28.07.2020
Verifizierter Kauf
Bei mir hat die Karte auf Anhieb stabil funktioniert. Keine Treiber-Probleme, keine Abstürze, nicht zu heiß, nicht zu laut. Erfahrung nach 50+ Spielstunden in RDR2 | Metro Exodus und Doom Eternal nur wegen Leistung angetestet, aber auch da keine Probleme.
Bisher bin ich 100 Prozent zufrieden, würde die Karte wieder kaufen und weiterempfehlen M (Sollte sich das irgendwann ändern, werde ich die Bewertung anpassen)
2 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 21.07.2020
Verifizierter Kauf
Anfangs hatte ich paar Blackscreens aber nach dem Update Anfangn Juli waren diese weg. Sonst keine Probleme super Quallität und super Tem­pe­ra­tur.
    
  
4 5
     am 21.07.2020
Verifizierter Kauf
Ich habe die Karte jetzt bald ein Jahr und möchte meine Erfahrungen teilen.
Bezahlt habe ich knapp 440¤
Was Preis/Leistung angeht ist die Karte der Hammer und mit dem jetzigen Preis von unter 360¤ einfach nur extrem gut.
In 1440p läuft alles was ich spiele absolut flüssig und mit guten Grafikeinstellungen.

Die gesamte Navi Reihe hatte zu Launch und auch eine ganze Zeit danach ihre Probleme mit Treibern. Davon wurde ich auch nicht verschont aber es hielt sich in Grenzen. Ich hatte ein paar Abstürze in Spielen und Filme in VLC, Windows Media Player usw. sorgten für einen Black Screen wenn man die Maus bewegt hat während der Film lief. Das wurde aber alles mit der Zeit behoben und mittlerweile läuft die Karte tadellos. Also Treiberprobleme sind Geschichte für mich und man soll sich davon nicht vom Kauf abschrecken lassen.

Das einzige Problem was ich mit der Karte habe ist die Kühlleistung. Für eine Karte in dem Preisbereich und einem Design mit 3 Lüftern hätte ich mehr erwartet. Meine sitzt in einem Meshify C mit 2 140mm Lüftern als Intake und einem 120mm als Exhaust.
Also an Belüftung mangelt es nicht. Trotzdem läuft die Karte heiß und verhältnismäßig laut.
Das heißt 82 Grad GPU und knusprige 111 Grad Edge Temperatur, was halbwegs akzeptabel wäre, wenn die Lüfter als Ausgleich auch leise wären. Die drehen aber mit 2000 bis 2300rpm und schwanken in ihrer Drehzahl teilweise stark im Spiel. Das ist deutlich hörbar. Übertakten ist damit komplett vom Tisch. Mit nem Headset hat sich das Problem zwar erledigt aber toll ists trotzdem nicht. Dafür gibts den einen Stern Abzug.
Zur Verteidigung der Karte läuft sie aber mit 1950-2000mhz bei mir, was ein Stück über dem beworbenen Boost Takt von 1795-1905MHz liegt.

Mit ein bisschen Undervolting und Anpassen der Lüfterkurve siehts dann aber auch besser aus, dann läuft sie mit 81 Grad GPU und 95 Grad Edge Temperatur und deutlich angenehmeren 1900rpm. Außerdem taktet sie dann auch dauerhaft über 2000mhz, da sie anscheinend nicht mehr so stark von der Temperatur ausgebremst wird.

Trotzdem hätte ich für den Preis bessere Kühlleistung erwartet, generell haben viele von den großen Aftermarket Herstellern für Graka Kühler bei der 5700XT echt ins Klo gegriffen, siehe die ASUS TUF und ROG Strix, MSI Evoke oder die XFX Thicc II.

Jedoch kann man sich bei dem jetzigen Preis von 360¤ über dieses Modell kaum beschweren, wenn die RTX 2070S als nächster Konkurrent über 150¤ teurer ist. Die 2060S fängt auch erst bei 370¤ an und hängt deutlich hinter der 5700XT.

Vielleicht habe ich auch nur ein Montagsmodell erwischt, über die Lautstärke beschweren sich hier nämlich nicht sehr viele.

Insgesamt klare Kaufempfehlung, starke Leistung für einen sehr guten Preis, die Treiberprobleme sind behoben und mit ein bisschen rumspielen hat man auch die Lautstärke im Griff!
4 von 4 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 17.07.2020
Verifizierter Kauf
Hi an alle PC-Bastler

Bewertung nach 2 Wochen Benutzung ist top.
Habe mir diese Graka bestellt, da aus meiner Sicht die Preis-Leistung hier stimmt.

Pro:
- Gute Verarbeitung
- Recht leise
- Gute Kühlperformance
- Taktet sogar etwas höher als angegeben
- Preis 369¤
- Schlichtes Design mit 3 Lüftern
- RGB-Schriftzug

Neutral:

- Karte ist etwas länger als die üblichen Karten (mit 2 Lüftern) passte noch in meinem Lian Li PC-B25FB rein.

Für diesem Preis auf jeden Fall das beste Custom Design, absolut zu empfehlen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 14.07.2020
Verifizierter Kauf
Die 5700XT hat ja durchaus überall relativ gute Performancewerte jedoch hat diese spezielle Karte keinen Nutzen davon. Insgesamt 3 Stück hatte ich nach 2facher RMA bei mir im System eingebaut. Spiele und 3D Anwendungen stürzen ab und zwingen den Rechner zum Neustart. Performance an sich solide und gut, keine Schwankungen oder sonst was, aber schlussendlich schmiert das System mit der Karte regelmäßig ab. Mit Ersatzkarten lief alles reibungslos.

Lediglich der RMA Service von mindfactory war zügig und kompletent beim Sachverhalt. Die Karte selbst ist absolut keine Empfehlung.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 06.07.2020
Verifizierter Kauf
Bewertung nach 3 wochen benutzung.
Lies sich leicht einbauen und verpackung war unbeschädigt.

Soweit ist es einfach nur super!!! Treiber runtergeladen neuste version und alles läuft!
Habe is mit GTA V auf 1440p ausprobiert und einfach nur perfekt! Durschnittlich 110 fps
Hatte keine probleme mit den Treibern, alles super, keine bluescreens hatte einmal nach ca 1 woche einen schwarzen bildschirm aber keine ahnung ob das an der Karte lag.

Kann es nur empfehlen!!!!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 03.07.2020
Verifizierter Kauf
Die Grafikkarte hat bei Overwatch auf hohen Einstellungen auf 1080p die 110 Grad erreicht und hat sich dann abgeschaltet.
Ich würde die Karte weiter empfehlen wenn sie eine bessere Kühlleistung hätte
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 11 bis 20 (von insgesamt 79 Bewertungen)

Video

Gigabyte: ungewöhnliche Designs für individuelle PCs

Gigabyte gilt als einer der Marktführer im Computer-Hardware-Business. Das Unternehmen Gigabyte Technology wurde im Jahr 1986 in Taiwan gegründet und gewinnt seitdem regelmäßig renommierte Awards. Bei der Entwicklung ihrer Komponenten lassen sie sich komplett auf die zukünftigen Nutzer ein und handeln vollkommen kundenorientiert. Ganz gleich, welcher Zielgruppe ein neues Produkt zugeordnet wird - Büroangestellte, Hobby-Gamer, Videospiel-Enthusiast oder professioneller Grafiker - die Eigenschaften und das Preis-Leistungs-Verhältnis werden Sie begeistern!

Gigabyte Logo
Gigabyte Produkte

Gigabyte - Extravaganz am und im Tower

Folgende Produktkategorien gehören zu den erfolgreichsten Gigabyte-Artikeln:

  • Mainboards
  • Gigabyte Mainboards werden vor allem für den Desktop- als auch für den Server-Bereich angeboten. Entscheiden Sie selbst, ob Sie einen Intel® oder AMD-Sockel bevorzugen und welche Leistung Sie sich erhoffen: Die Hardware von Gigabyte bietet Ihnen viele Möglichkeiten.

  • Grafikkarten
  • Ganz gleich, ob Einsteiger, Hobby-Enthusiast oder Vollzeit-Gamer: Gigabyte bietet Ihnen Grafikkarten in allen erdenklichen Kategorien. Passen Sie Ihr Computer-Equipment ideal an Ihre Vorhaben an!

  • Barebones
  • Sie möchten nicht nur einzelne Hardware-Komponenten kaufen, sondern gleich ein gesamtes PC-System? Die Gigabyte Barebones überzeugen mit einem kompakten Format und bieten dennoch genügend Leistung zum fairen Preis!

Kunden kauften auch: