https://image9.macovi.de/images/product_images/320/984884_0__8609830.jpg

EAN 5397063644230    SKU 452-BBOT

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.11.2014 im Sortiment

Die schlanke und kompakte USB 3.0 Dockingstation D3100 von Dell kann Ihr Notebook mit einem einzigem Kabel mit bis zu 3 verschiedenen Monitoren, verschiedenen externen Geräten und dem Internet verbinden. Dabei wird eine Unterstützung für Ultra HD-4k Monitore geboten. Drei USB 3.0 und zwei USB 2.0 Anschlüsse sorgen dafür, dass Sie viele verschiedene Geräte, wie Maus, Tastatur, Festplatten oder Drucker an die Dockingstation anschließen können.


DELL USB 3.0-Dockingstation D3100. Übertragungstechnik: Kabel, Hostschnittstelle: USB 3.0 (3.1 Gen 1) Type-B, USB-Stecker: USB Type-A,USB Type-B. Ethernet LAN Datentransferraten: 10,100,1000 Mbit/s, Kupfer Ethernet Verkabelungstechnologie: 1000BASE-T,1000BASE-TX,100BASE-T,100BASE-TX,10BASE-T, Netzstandard: IEEE 802.3,IEEE 802.3ab,IEEE 802.3u. Auflösung (maximal, digital): 3840 x 2160 Pixel. Energiequelle: Gleichstrom. Produktfarbe: Schwarz

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 140,64*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 12 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Anschlüsse und Schnittstellen:
Übertragungstechnik: Kabel
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse: 2
Hostschnittstelle: USB 3.0 (3.1 Gen 1) Type-B
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports: 3
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45): 1
Anzahl HDMI Anschlüsse: 2
Mikrofon-Eingang: Nein
Kopfhörerausgänge: 1
USB-Stecker: USB Type-A,USB Type-B
Line-out: Ja
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 1
DC-Anschluss: Ja
Kopfhörer-Konnektivität: 3,5 mm
Netzwerk:
Eingebauter Ethernet-Anschluss: Ja
Ethernet LAN Datentransferraten: 10,100,1000 Mbit/s
Kupfer Ethernet Verkabelungstechnologie: 1000BASE-T,1000BASE-TX,100BASE-T,100BASE-TX,10BASE-T
Wake-on-LAN bereit: Ja
Netzstandard: IEEE 802.3,IEEE 802.3ab,IEEE 802.3u
Speichermedien:
Integrierter Kartenleser: Nein
Leistung:
Auflösung (maximal, digital): 3840 x 2160 Pixel
Anzahl der Display unterstützt: 3
Energie:
Energiequelle: Gleichstrom
Design:
Produktfarbe: Schwarz
Kabelsperre-Slot: Ja
LED-Anzeigen: Ja
Verpackungsinhalt:
Mitgelieferte Kabel: USB
AC-Netzadapter: Ja
Schnellstartübersicht: Ja
Betriebsanleitung: Ja
Treiber enthalten: Ja

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
5 5
     am 20.03.2016
Verifizierter Kauf
Handlich und platzsparender USB3.0 Portreplikator. Ersetzt die viel teurere und deutlich mehr Platz beanspruchende "normale" Dockingstation von DELL. Ist überdies nicht an den Hersteller des Notebooks gebunden.
Auch wenn auf dem Gerät "DELL" drauf steht, kommt die Hardware letztendlich vom Spezialisten für für solche Geräte: Displaylink (steht auch zusätzlich drauf).
Die fertigen für alle Namhaften Notebookanbieter.
Gerät funktioniert unter Win7, Win8.1 und Win10 problemlos.
    
  
5 5
     am 31.10.2015
Verifizierter Kauf
Geniales teil, genau was ich gesucht habe.
Habe ein Samsung NP940X3G Ultrabook daran angeschlossen und es ging denkbar einfach. Anschließen, treiber für den Displaylink-Chipsatz darin installieren und fertig.
Unter windows 8.1 und 10 getestet ohne Probleme.
Verarbeitung Top. Kein Alu/Metall dafür aber haptisch ansprechender Kunststoff.
Angeschlossen sind aktuell ein Dell 2K 27" Studiodisplay am Displayport und ein 27" Acer FullHD Monitor an einem der HDMI Anschlüsse. Windows 10 lässt sich automatisch so einrichten dass beim einstecken der Dockingstation der Notebook-Bildschirm deaktiviert und die beiden externen aktiviert/angesprochen werden. Beim abziehen wieder alles beim alten. Das funktioniert mit akzeptabler verzögerung.
Filme schauen geht auch noch, bei Spielen könnte eine merkliche Latenz den spass bei schnellen Shootern für Frust sorgen, aber dafür ist die Dockingstation meines Erachtens nach auch nicht gedacht,
CPU Last leicht erhöht (i7-U Variante im Notebook) für die Wandlung für den Displaylink-Chipsatz vermutlich.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: