https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1321811_0__73285.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 19.07.2019 im Sortiment

Gainward 471056224-0962. Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce RTX 2080 SUPER. Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR6, Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit, Speichertaktfrequenz: 7750 MHz. Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel. DirectX-Version: 12.0, OpenGL-Version: 4.5. Schnittstelle: PCI Express x16 3.0. Kühlung: Aktiv, Anzahl Lüfter: 3 Lüfter

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 949,87*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 72 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Prozessor:
GPU: GeForce RTX 2080 SUPER
Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel
Parallele Verarbeitungstechnologie: NVLink
Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA
Processor boost Uhrgeschwindigkeit: 1815 MHz
CUDA: Ja
CUDA-Kerne: 3072
Speicher:
Grafikkartenspeichertyp: GDDR6
Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit
Speichertaktfrequenz: 7750 MHz
Speicherbandbreite (max.): 496 GB/s
Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB
Anschlüsse und Schnittstellen:
HDMI-Version: 2.0b
Anzahl HDMI Anschlüsse: 1
Schnittstelle: PCI Express x16 3.0
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 3
USB Typ-C Anzahl Anschlüsse: 1
DisplayPorts-Version: 1.4
Energie:
Stromverbrauch (in Betrieb): 285 W
Min. Systemstromversogung: 650 W
Zusätzliche power connectors: 2x 8-pin
Verpackungsinformation:
Mitgelieferte Kabel: AC
Betriebsanleitung: Ja
Treiber enthalten: Ja
Design:
Zahl Slots: 2,7
Anzahl Lüfter: 3 Lüfter
Kühlung: Aktiv
Leistung:
TV Tuner integriert: Nein
HDCP: Ja
DirectX-Version: 12.0
OpenGL-Version: 4.5
Dual-Link-DVI: Nein
NVIDIA G-SYNC: Ja
Virtual Realtity (VR) bereit: Ja
NVIDIA Ansel: Ja

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 12.08.2019
Verifizierter Kauf
Kurz ein paar Daten zur Karte:

Boost Clock nach Aufwärmen: 1900 - 1920 Mhz
GPU Temp nach Aufwärmen: 71°C (Std Lüfter Kurve, 25° Umgebung, Delta +46°C)
Lüfterdrehzahl nach Aufwärmen: 1450 U/min
(alles bei 250W Maximalverbrauch dauerhaft über 15 min)

Power Target Standard: 250 W (100%)
Power Target Maximum: 300 W (120%)
Power Target Minimum: 105 W (42%)

Die Karte boostet bei Standardeinstellungen bei den meistens Games immer ins Powerlimit. Für höhere Taktraten braucht man also auch zwingend ein höheres Powerlimit (damit auch höhere Temperaturen, höhere Lautstärke).

Der Kühler der Karte ist gut. Nicht ganz so gut wie der aktuell beste Luftkühler, der MSI Trio (schafft die 250W bei nur 1200 U/min), aber ähnlich gut wie der GameRock von Palit und der Asus Strix.

Der Kühler ist bis ca. 1150 U/min extrem leise und ist bei dieser Drehzahl im geschlossenen Gehäuse nicht zu hören. Bis ca. 1250 U/min bleibt der Kühler sehr leise und ist nur leicht zu hören. Bei den normalen 1450 U/min ist der Kühler klar und deutlich zu hören - viele würden das aber noch als sehr leise bezeichnen. Ich jedoch nicht, da mein System sehr leise ist - deshalb ist er klar aus dem Gehäuse zu hören. Der Kühler ist trotzdem "gut" - es gibt sicherlich schlechtere...

Die Lüfter bleiben im 2D / Desktop Modus nicht stehen, sondern drehen permanent mit 800 U/min. Das hat auch seinen Grund, da die Karte exorbitante 25W im Idle verbaucht. Das ist ca. das dreifache einer GTX 1080 und das doppelte einer GTX 1080 Ti. Deshalb gibt es bei den Turing Karten (2080 und 2080 Ti) auch nur sehr wenige Karten, die die Lüfter still stehen lassen. Bei dieser hohen Leistungsaufnahme muss zwangsweise aktiv gelüftet werden, da sonst die GPU Temp dauerhaft auf 50 - 55° steigt. Ein riesen Rückschritt im Vergleich zu den Pascal Karten.

Kurz noch zu den Drehzahlen im Idle - auch im MSI Afterburner kann die Drehzahl nicht auf Null abgesenkt werden. Es gibt eine Hardwaresperre bei 33% Drehzahl (800 U/min) die nicht unterschritten werden kann. Grund: wie gesagt, der gigantische Idle Verbrauch.

Noch kurz zu den Frameraten bei 2560 x 1440 Pixeln - alles bei max. Details:
AC Odyssey: 55 - 70 Fps
AC Origins: 80 - 100 Fps
GR Wildlands: 55 - 70 Fps
Hitman 2: 70 - 90 Fps (Whittleton Creek, sonst schneller)

Die GTX 2080 reicht also gerade so für flüssiges Spielen bei 2K Auflösung bei anspruchsvollen Spielen. 4K sollte sich damit niemand antun, außer man ist 30 Fps Fan oder spielt Tetris.
3 von 4 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Video

Kunden kauften auch: