https://image9.macovi.de/images/product_images/320/960589_0__8587303.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 30.04.2014 im Sortiment

Die Knossos Gaming Maus von Zalman bietet das ultimative Werkzeug für Gamer. Dank vielfacher Einstellmöglichkeiten lässt sich die Maus mechanisch in ihrem Umfang perfekt an Ihre Hand anpassen und bietet so angenehmstes und ermüdungsfreies Handling. Das Gewicht der Maus lässt sich mit 6 x 3,5 g Gewichten ganz individuell variieren und perfekt an Ihr Gefühl anpassen. Über einen 4 Stufigen DPI Switch lässt sich die Abtastrate zwischen 800 und 8200 DPI flexibel anpassen. Die 10 Tasten Maus ist so Designt, dass jede Taste perfekt erreicht und individuell belegt werden kann. Mit dieser Maus reagieren Sie schneller und präziser als Ihre Gegner egal, ob im Nahkampf oder feinfühlig als Sniper.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: ZM-GM4 Knossos
Typ: kabelgebunden
Anzahl Tasten: 10 Tasten
Anschluss: USB
Sensor: Laser
Auflösung: 8200 dpi
Scrollrad: 2 Wege Scrollrad
Farbe: schwarz
Bauform: Rechtshänder-Design
Besonderheiten: Anpassbares Gewichtsmagazin, PTFE-Fueße

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(80%)
(80%)
(20%)
(20%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

5 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
4 5
     am 11.10.2017
Verifizierter Kauf
Die Zalman Knossos ist buchstäblich eine Gaming-Mouse mit Ecken und Kanten für den eher kompromissbereiten Gamer.

PRO:

Technisch ist die Maus ein einwandfreies Stück Technik welches selbst höchsten Ansprüchen an Verarbeitung, Qualität und Features genügt. In Punkto Dpi, Abtastung und Reaktion spielt die Knossos klar in der Oberliga mit und dank der Möglichkeiten der Software können nicht nur diverse Einstellungen bei der Dpi präzise eingestellt, sondern auch in Stufen und Profilen gut definiert und gespeichert werden.
Ein Feature dass ich von meiner Speedlink Prime kenne, schätze und nicht mehr missen möchte.
Die Tasten sind über die Software programmierbar, was mittlerweile und vorallem in dem Preissegment Standard sein sollte und daher nicht besonders in die Wertung einfließt.

Optisch setzt sich die Knossos stark von ihren Kollegen ab und versucht scheinbar den Spagat aus der futuristischen Optik wie sie für MadCatz- Produkte üblich sind und einem Hauch Steampunk. Alles in allem geht das optische Konzept voll auf...die Knossos sieht grandios aus!

Das Fach für die Gewichtszulagen ist optisch großartig integriert. Statt es zu verstecken macht man es auf geniale Art und Weise zum optischen Blickfang und zum bestimmenden Element der steampunkigen Anleihen.

Das vielleicht dominanteste Feature ist die stufenlose Größenverstellbarkeit in Länge und Breite. Das ganze wird durch einen schicken Schraubbolzen realisiert der gut erreichbar unter dem Handballen-Segment eingeschraubt ist und von dort entnommen an allen Seiten der Maus zur Justierung eingesetzt werden kann.
Die einzelnen Segmente lassen sich großzügig verstellen und sollten eigentlich die meisten Handgrößen bedienen.

Die Knossos bietet neben den Haupttasten zwei gut erreichbare Daumentasten und einen Button der "ziehend" mit dem Daumen bedient wird. Die Wahl der Mechanik ist gut da ein Druckbutton an dieser Stelle Fehlbedienungen nahezu garantieren würde. Der Button ist dabei straff genug um nicht versehentlich ausgelöst zu werden.
Weiterhin wird eine Auto-Taste geboten die sich farblich absetzt.
Der Dpi Schalter findet sich direkt hinter dem Mausrad und ist gut erreichbar. Eine schick präsentierte Diode zeigt die aktive Dpi-Stufe an.

Das Mausrad ist gut greifbar und gibt ein kräftiges Feedback. Die Oberfläche gibt genug Widerstand um nicht abzurutschen. Wieviele Zeilen das Rad bewegt kann individuell eingestellt werden.

Auf meinem No-Name, billig Aluminium Mousepad flitzt die Knossos komplett ohne Glidepads oder Silikonspray wie von selbst und mit geringer Geräuschentwicklung. Lautstärke ist freilich immer Ansichtssache.

Das Mauskabel ist schick und wertig mit Stoffmantel isoliert und kommt mit einem farblich passenden Klett-Kabelbinder.

Im Lieferumfang enthalten findet sich neben der Software auch eine Metalldose mit Schaumstoffeinsatz in welchem man die Gewichtszulagen perfekt verstauen kann.


Contras:

Neben all ihrer Anmut ist die Knossos leider ein ergonomischer Reinfall. Die zeitlich ausgedehnte Verwendung kann je nach Intensität teilweise kraftraubend sein, da die Hand zumindest bei mir einfach keine Ruhe findet und nie wirklich bequem liegt. Ring- und Kleiner Finger müssen entweder in der Luft gehalten werden oder schleifen über den Untergrund. Lediglich der Ringfinger kann auf der Kante der rechten Wange etwas Platz finden wenn diese ausgefahren wird. Die Haupttasten haben zu wenig Neigung und liegen in einem sehr flachen Winkel. Das Problem wird spürbar sobald man das Handballen-Segment ausfährt welches nicht gerade nach hinten sondern nach schräg oben ausfährt.

Die Auto-Taste ist die vielleicht größte Sünde an der Maus und dürfte für die meisten Anwender praktisch nicht nutzbar sein. Sie liegt nicht nur viel zu weit hinten...Sie wird auch nicht etwa gedrückt, sondern eher von einem festen Punkt weg "gekippt"...und der Druckpunkt liegt nicht etwa vorn, sondern hinten. Dadurch ist die Taste weder mit dem Daumen noch mit dem Zeigefinger schnell erreichbar. Ich hab sie deaktiviert und finde es Schade dass ich sie nicht nutzen kann,währe sie doch gerade fürs Gaming so interessant gewesen. An der Stelle hatte meine Speedlink Prime gleich 2 Tasten die besser zu erreichen waren.

Die Haupttasten haben eine gewöhnungsbedürftige Haptik die man vll als steif beschreiben könnte. Ist aber kein großes Problem und mit ein wenig Gewöhnung kein Thema mehr.

Der Schraubbolzen wird mit zunehmend ausgefahrenem Handballen-Segment schwerer erreichbar.

Die sog. Blades sehen ziemlich cool aus, entbehren aber jedem Zweck und in der Anordnung auch jeder Logik. Es macht den Eindruck Zalman wolle den Anwender absichtlich ärgern indem er die Blades immer dort ausspart wo der Anwender zb Daumen oder kleinen Finger hätte ablegen können.

Die Knossos ist eine Maus, die besser für den Anwendertyp "flache Hand" geeignet ist. Der Typ "gekrümmte Hand" wird hier einen Komfort gegen 0 finden. Die Maus lässt sich nur schlecht heben und umsetzen und die Gefahr ist groß dass sie einem aus der Hand rutscht und auf die Unterlage knallt. Besonders wenn man vom Zocken gern auch mal ein bisschen feuchte Finger hat. Der Ringfinger findet einfach kaum halt...


Fazit:

Ich bin aufgrund der Defizite in der Ergonomie bisher skeptisch ob ich das gute Stück dauerhaft nutzen werde. Die Technik stimmt durchweg und das Teil punktet mega mit seiner Präzision und direkten Reaktion. Freilich empfindet jeder die Ergonomie anders...je nach Hand und Greif-Stil. Vielleicht gewöhn ich mich noch an die Form und ich muss das Teil nur richtig einstellen. Durch die Speedlink Prime und ihre großartige Ergonomie bin ich dahingehend einfach zu ge- und verwöhnt und denke auch irgendwie, bei einer Maus muss es einfach direkt passen...und das tut es hier leider (noch) nicht so recht. Vorallem die Todsünde mit der Autotaste, den Blades und der fehlenden Lösung für Ring- und Kleinen Finger kann einem zunächst bitter aufstoßen. Wer sich damit durchweg arrangiert hat hier aber ein tolles Stück Gaming-Technik das jeden Cent wert ist.

Wer seinen Schwerpunkt auf Ergonomie setzt wäre hier mit einer Speedlink Prime, Kudos, Decus, einer Roccat Kone o.a. vielleicht besser dran. Die Speedlink bieten dazu einen ähnlich großen Umfang an Funktionen, sind deutlich günstiger, dafür aber qualitativ nicht annähernd auf der Höhe der Knossos, verschleißen schneller und sehen nicht so verdammt gut aus.
    
  
5 5
     am 07.11.2016
Verifizierter Kauf
Die Maus taugt ordentlich was. Preis/Leistung = TOP!
    
  
5 5
     am 19.09.2016
Verifizierter Kauf
Die Zalman Knossos ist die beste Maus die ich jeh hatte, liegt gut in der Hand und scheint wertig verarbeitet. Die Knossos hat ein Stoffkabel, 14g Zusatzgewichte, 8 Programierbare Tasten und die breite und länge lassen sich dank Stellschrauben individuel einrichten.
Die Zusatzsoftware ist einfach und verständlich und die geschwindigkeit lässt sich einfach per knopfdruck von 800DPI bis 8400DPI einstellen.
Für knappe 50¤ ist es die beste Maus die man für Geld bekommen kann, und ich würde sie jederzeit wieder kaufen.
    
  
5 5
     am 30.05.2016
Verifizierter Kauf
Für das Geld eine beeindruckende Maus.
ziehe sie jetzt wegen ihrem Gewicht und ihrer (verstellbaren) Größe der Razer Naga vor.
Die große Auflagefläche ist besonders für Leute mit Größeren Händen vorteilhaft.
    
  
5 5
     am 21.06.2014
Verifizierter Kauf
Ich bin sehr zufrieden
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: