Cookie-Einstellungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Auf unserem Webshop verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Mit Hilfe der Cookies von Dritten, folgen Dritte und wir dem Internetverhalten der Kunden in unserem Webshop sowie Websites Dritter. Dies ermöglicht es uns, Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern sowie die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen. Es werden analytische Cookies verwendet, um die Nutzung unseres Webshops zu messen und zu analysieren.

Wenn Sie mehr hierzu wissen oder Ihre Cookie-Einstellungen anpassen möchten, lesen Sie bitte die Cookie-Hinweise. Sie können Ihr Einverständnis erteilen, die genannten Cookies zu setzen, indem Sie auf Zustimmen klicken. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen.

Bitte berücksichtigen Sie unsere Cookie-Einstellungen

Zustimmen Ablehnen Einstellungen »

Informationen zu den Cookies

Hier können Sie eine Übersicht der verwendeten Cookies finden. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung für ganze Kategorien zu geben oder nur bestimmte Cookies.

Alle akzeptieren Speichern

Erforderlich:

Mit diesen Cookies ermöglichen wir grundlegende Funktionen, die für die eindwandfreie Funktionalität des Webshops erforderlich sind.

Marketing & Statistik:

Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unseres Angebotes für Sie angenehmer und komfortabler zu gestalten oder zu analytischen Zwecken.

Ihre Privatsphäre ist unser oberstes Gebot! Aus diesem Grund verzichten wir auf die Nutzung von Google Diensten, Facebook Pixel und Bing.

https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1375067_0__74301.jpg
Gratisversand

EAN 4044953502071    SKU XG121

Artikelbeschreibung

Seit dem 04.09.2020 im Sortiment

Das XILENCE Performance C X5 Case ist mit seiner
edlen und hochwertigen Verarbeitung ein optimales
Gehäuse zu einem attraktiven Preis-Leistungs-
Verhältnis. Das Xilence Case bietet vielzählige
Möglichkeiten das Interieur individuell und problemlos
einzurichten. Durch die RGB-Beleuchtung am Front-
Panel und dem gehärteten Glass-Side-Panel ist das
Arbeiten ein aufregendes Erlebnis

- Werkzeugfreie Installation für HDD / ODD möglich
- Für eine bessere Belüftung im Gehäuse ist eine Power Supply Shroud unten installiert
- Geeignet für 240mm Wasserkühlungen oben und vorne | 1x120mm Wasserkühlung hinten
- Grafik-Karten bis zu einer Länge von 335mm und Kühler bis zu einer Höhe von 165mm geeignet
- Materialien im Gehäuse sorgen für einen geräusch- und vibrationsarmen Betrieb
- Hinter dem Mainboard gibt es bis zu 15mm Platz für ein individuell gestaltetes Kabelmanagement
- Effiziente, leicht herausnehmbare und zu reinigende Staubfilter oben und hinten
- 2xUSB 3.0 Ports im Top-Panel

- Einzigartiges Front-Panel Design mit RGB LED
- Einrastbares Front-Panel für einen einfachen PC-Zusammenbau
- Schwarz-pulverbeschichtetes Gehäuse samt gehärteten Glas an der Fensterseite für einen edlen Look


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Xilent Blade Performance C X5 XG512.RGB
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 2x 2.5 Zoll (intern), 2x 3.5/2.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: nicht vorhanden
Erweiterbare Lüfter: 2x 140mm, 5x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX, MINI ATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0, RGB Umschalttaste
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Kabelmanagement, Staubfilter, Tempered Glass Sichtfenster
Länge: 427 mm
Breite: 212 mm
Höhe: 446 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(83%)
(83%)
(17%)
(17%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

6 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 0,00%

 
 
5 5
     am 25.11.2020
Produkttester
Erst mal komme ich zur Verpackung, die Verpackung war sehr gut, es wurde nichts beschädigt und alles war mit Styropor geschützt. Die Verarbeitung des Gehäuses ist sehr gut, bemerkenswert sind die vielen USB-Anschlüsse auf dem Gehäuse sowie die Tasten zum Einstellen der Beleuchtung. Außerdem bemerkenswert ist das echtes Glas verwendet wurde. Ich zum Beispiel verbauen in meinem Computer immer gerne RGB Beleuchtung diese kommt mit dem Gehäuse sehr gut zur Geltung da die Glasscheibe getönt ist und dies die Farben noch besser aussehen lässt. Zum Innenraum lässt sich sagen dass man dort genug Platz vor findet für Mainboard und alle anderen Bauteile des PCs außerdem zirkuliert die Luft sehr gut durch die abnehmbaren Staubfilter oben auf dem Gehäuse. Der Staubschutz des Gehäuses ist einfach zu säubern als auch zu wechseln da das Gitter per Magnet am Gehäuse befestigt ist. Ein weiterer Vorteil des Gehäuses ist, wie man auf den Fotos sehen kann die kleine Erhöhung innerhalb des Gehäuses, wo man sehr leicht das Netzteil als auch viele Kabel verstauen kann. Abschließend lässt sich sagen, dass man mit diesem Gehäuse nichts falsch macht für den Preis ist es ein fairer Deal und absolut weiter zu empfehlen. Ich persönlich bin sehr zufrieden und bedanke mich auch noch mal beim mindfactory Team für die Bereitstellung des Gehäuses. LG Linus
    
  
5 5
     am 21.11.2020
Produkttester
Zunächst möchte Ich Mindfactoy für die Bereitstellung des Gehäuses danken.
In Sachen Design gibt es bei diesem Gehäuse "fast" nichts zu meckern. Das Front IO ist ordentlich und aufgeräumt mit 2x USB 3.0 und 1x USB 2.0. Hinzu gesellen sich die üblichen Verdächtigen wie Reset und Power Button sowie Klinke für Mikrofon und Kopfhörer. Für die in der Front eingelassene RGB LED gibt es einen separaten Knopf, womit man durch diverse Modi schalten kann. Generell ist das Gehäuse aus Metall und eine Seitenwand ist aus leicht getöntem Echt-Glas, welches mit 4 Daumenschrauben an Ort und Stelle gehalten werden. Die Scheibe springt einem auch beim Lösen der Schrauben nicht gleich entgegen, sondern steckt noch zusätzlich auf Gummi Füßen, sodass man da keine Angst haben muss.
Die Front besteht zudem aus Plastik und die Luftschlitze finde ich persönlich etwas zu knapp, da dort platzierte Lüfter kaum Luft von außen ziehen können. Am Deckel gibt es einen magnetischen Staubfilter, den man sehr leicht entfernen und reinigen kann. Einen weiteren gibt es im Boden, dieser ist allerdings nur eingesteckt und nicht magnetisch.

Mit im Karton findet man sonst nichts Weiteres, außer einen Beutel mit Schrauben, Kabelbindern und einem Xilence Sticker. Aber da das Gehäuse sehr einfach gehalten ist, braucht es ein Handbuch oder so etwas nun wirklich nicht. Außerdem muss man sich im Klaren sein, dass kein Lüfter verbaut ist
Kommen wir zum internen Teil. In dem Gehäuse lassen sich entweder 5 2,5 Zoll SSDs verbauen oder aber 4x 2,5 Zoll SSDs und 1x 3,5 Zoll HDD. Die 3,5 Zoll HDD wird einfach in den dafür vorgesehenen Schlitten gesteckt und ins Gehäuse geschoben. Einfacher geht es nun wirklich nicht. Für die SSDs gibt es da mehrere Möglichkeiten. Entweder auf der Rückseite des Mainboard Trays oder im vorderen Bereich neben dem Mainboard. Platz für Laufwerke ist in diesem Gehäuse allemal mehr als genug.
In Sachen Lüfter sieht es ähnlich gut aus: so haben 3x 120er bzw. 140er Lüfter vorn, 2x 120 bzw. 2x 140er Lüfter oben und 1x 120 hinten. Wer möchte, kann auch auf dem PSU Shroud noch 2x 120mm verbauen.
Auch beim Kabel verlegen gibt es keine Probleme, da man mit 15mm hinter dem Mainboard Tray eigentlich genug Platz hat, um alles sauber zu verlegen.

Grafikkarten von einer Länge bis zu 34cm passen rein, allerdings auch nur dann, wenn man vorne keine Lüfter verbaut. Falls doch, schrumpft das Ganze auf etwa 31cm zusammen.
Thema Wasserkühlung: Generell passen vorn und oben bis zu 280mm Radiatoren rein, allerdings keine 360er. Grund dafür ist, dass der PSU Shroud vorne zwar eine Aussparung hat für einen Lüfter, sprich man kann vorn eigentlich 3x120mm verbauen, jedoch ist die Aussparung zu klein für Radiator mit Lüfter. Eventuell würde ein 360er Radiator vorn passen, wenn man nur 2 Lüfter montiert und der Radiator eine Slim Version ist (maximal 3cm dick)
Zusammen gefasst kann man also sagen, dass es sich bei diesem Gehäuse um ein Budget Case handelt, allerdings mit einer Prise RGB. Wer also ein schlichtes und einfaches Gehäuse sucht, wo Platz für eine AIO oder kleine Custom Wasserkühlung ist und noch genug Raum für diverse Laufwerke, kann bei diesem Gehäuse bedingungslos zuschlagen. Und für den Preis kann man nun wirklich absolut nicht meckern.
    
  
4 5
     am 19.11.2020
Produkttester
GÜNSTIGES UND GUTES GEHÄUSE MIT NUR WENIGEN ABSTRICHEN

Im Zuge der Review and Win Aktion auf Instagram habe ich dieses formschöne Gehäuse gewonnen. In den letzten Tagen habe ich ein System darin verbaut und möchte jetzt meine Erfahrungen mit euch teilen. Im Folgenden gehe ich also erst auf die Positiven und Negativen Eigenschaften des Gehäuses ein, unten gibt's dann noch ein Fazit.

PRO's:
+Als ich das Gehäuse auf Instagram gesehen habe, schlug mein Herz angesichts der schönen RGB-Beleuchtung in der Front höher - und ja, die ist auch live ein echter Hingucker. Außerdem wissen wir Gamer ja: Mehr RGB = Mehr FPS ;)
+Auch das Seitenfenster aus ECHTGLAS steht dem Gehäuse gut, in der Preisklasse setzt die Konkurrenz oft auf Acrylglas, das einerseits lange nicht so schön ist und andererseits schneller zerkratzt, als du "Xilence" sagen kannst.
+Die allgemeine Verarbeitung fällt überzeugend aus, das Blech ist nicht zu dünn und wirkt stabil, postitiv betonen möchte ich auch die für verschiedene Mainboardgrößen gekennzeichneten Schraublöcher, die geraden Anfängern den Bau eines PC's erleichtern dürften.
+Ein Element, dass ich in dieser Preisklasse gerne häufiger sehen würde, ist die Netzteil/Festplattenkäfig Abdeckung. Gut gemacht, Xilence.
+Hinter dem Mainboard-Blech und unter der Netzteilabdeckung ist genug Platz für Kabelmanagement, auch an Durchführungen für Kabel mangelt es nicht.

CONTRA's:
[-Das Erste, dass mir nach dem Auspacken aufgefallen ist, war, dass einer der beiden USB 3.0 (5GB/s) Buchsen seltsam verbeult war, was das Einstecken eines USB-Sticks deutlich erschwerte. Mit dem nächstbesten Schraubenzieher konnte ich das Ding wieder ausbeulen. Ich gehe davon aus, dass dieser Punkt ein Einzelfall ist, deswegen ist dieser Punkt in Klammern ;) ]
-Bei den Pros habe ich das Design des Gehäuses gelobt, was mich aber wirklich stört, ist die grüne Platine der Frontanschlüsse. Die ist nämlich leider nicht verkleidet und ist auch durch die Seitenscheibe zu sehen, vor allem, wenn man das schicke Gehäuse auf und nicht unter den Tisch stellen möchte.
-Der Airflow des Gehäuse ist "nur ok". Die Frontseite ist nämlich hauptsächlich massiv, es gibt Schlitze an den Seiten und unten. Gerade wenn man vorne drei 120mm Lüfter installiert, ist das ein Bisschen wenig. Gitter oder "Grill" Elemente sind da deutlich funktionaler. Der Staubfilter auf der Oberseite ist für mein Verständnis auch kontraproduktiv, schließlich soll da die Luft raus und nicht rein.
-Ein weiterer Punkt zum Thema Kühlung ist, dass kein Lüfter im Lieferumfang ist. Für mich kein größeres Problem, ich habe genügend herumliegen, aber gerade bei günstigen Gehäusen für Anfänger sind vorinstallierte Lüfter ein echter Pluspunkt, bei der Konkurrenz ist in dieser Preisklasse oft ein 120mm Lüfter dabei. Die Lüfter von Xilence sind auch echt nicht übel, eigentlich sollte das für Xilence also kein Problem darstellen ;)

FAZIT:
Zu allererst: wenn ich könnte, würde ich 4,5 Sterne geben. Meine Kritikpunkte wären definitiv vermeidbar, bei einem so jungen Produkt kann Xilence da ja vielleicht noch was rausholen.
WEITEREMPFEHLEN kann ich dieses Gehäuse trotzdem auf jeden Fall. Gerade das Design hat mich wirklich positiv überrascht und Dank des durchdachten Aufbaus hatte ich wirklich Spaß beim Bauen. Durch das Glasfenster kommen mein RGB Komponenten richtig schön zur Geltung. Also Glückwunsch Xilence zu so einem durchaus gelungenen Einstieg in den Computergehäuse Markt. Ich bin gespannt, was da noch kommt :)
    
  
5 5
     am 15.11.2020
Produkttester
Ich hatte das Glück, durch ein Instagram-Gewinnspiel, das "Xilence Xilent Blade RGB , Midi Tower, mit Sichtfenster, ohne Netzteil" testen zu dürfen. Ich werde zuerst mal auf den Versand eingehen. Der Versand des Gehäuses war wirklich schnell und erfolgte innerhalb von wenigen Tagen. Das Gehäuse war gut und sicher verpackt. Nun werde ich mal auf die näheren Details des Gehäuses eingehen. Das Gehäuse ist sehr Handlich und kompakt, aber definitiv für meine Komponenten (ATX Mainboard, BeQuiet 500W Netzteil, MSI GTX 970 , Prozessor-Luftkühler und zwei HDDs) groß genug! Das Fenster aus gehärtetem Glas ist sehr schön integriert und hat weder Kratzer, noch scharfe Kanten. Die Beleuchtung im vorderen Teil des Gehäuses ist sehr schön, blendet nicht, und schafft eine angenehme Atmosphäre. Macht sich super auf, und unter dem Schreibtisch, wobei ich meinen PC auf dem Schreibtisch stehen habe, allein schon aufgrund des hochwertigen Sichtfensters aus Glas. Gerade für PC-Nutzer mit Komponenten die RGB-, oder sogar ARGB-beleuchtet sind, kann ich dieses Gehäuse wirklich ans Herz legen. Das letztlich minimalistische und schlichte Design macht sich wirklich gut. ch bin mir sicher, dass wenn man noch einen, oder mehrere , LED-Strip(s) im Gehäuse anbringen würde, was ich denke ich mal auch noch machen werde, seine Komponenten noch viel schöner, als sie schon sind, darstellen kann. Die Geräuschkulisse ist, meines Erachtens nach, wirklich angenehm und es lässt sich ohne Probleme zocken und Musik hören, aber auch arbeiten und zum Beispiel für die Schule lernen. Das abnehmbare Sichtfenster erlaubt außerdem ein einfaches Gelangen an die Komponenten. Die Komponenten ließen sich übrigens sehr einfach und unkompliziert einbauen und man kann die Kabel letzterer sehr gut verstecken. Insbesondere dieses Verstecken sollte, meiner Meinung nach, bei Gehäusen mit durchsichtigen Sichtfenstern gut möglich sein, denn man möchte ja keinen Kabelsalat durch sein Sichtfenster sehen. Das Gehäuse hat meine Ansprüche mehr als erfüllt. Ich habe überhaupt keine Probleme mit dem Gehäuse, es ist wirklich gut. Die Verarbeitung ist auch umwerfend, habe weder irgendwelche scharfen Ecken und Kanten, noch Lackschäden oder Fehler und zu große Spaltöffnungen gefunden. Für seine Größe ist das Gehäuse auch angenehm leicht, wirkt aber nicht billig. Das Design gefällt mir sehr gut, vor allem machen die Kanten und Einkerbungen das Gehäuse nicht so langweilig, sondern gibt es den gewissen "Touch". Außerdem hört man keine Vibration, die von Lüftern der Kühlung entstehen könnten.
Um alles zu konkludieren, könnte man sagen, dass das Gehäuse aus dem Hause Xilent, für seinen doch geringen Preis im Vergleich zu anderen Gehäusen, wirklich viel bietet. Es hat ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das in diesem Preissegment eigentlich nicht übertroffen werden kann. Das Design könnte auch von einem wesentlich teureren Case stammen können. Es ist ein richtiger "Allrounder", es ist nichts zu bemängeln. Ich könnte mir für wenig finanzielle Mittel, Platz trotz hohen Ansprüchen kein besseres Gehäuse vorstellen. Kompakt und schlicht mit beleuchteten Highlights sind hier die Schlagwörter, die das Gehäuse ausmachen. Ich sehe in diesem Design keine zeitliche Grenze, wo es aus der Mode kommen würde und auch keine Altersgrenze, bei der es als "zu viel" abgestempelt werden könnte. Ich kann dem Case nur meine Empfehlung aussprechen und es gerade Anfängern nur ans Herz legen, dieses Gehäuse zu erwerben und zu nutzen.
    
  
5 5
     am 31.10.2020
Produkttester
Ich durfte das Xilence Xilent Blade im Rahmen eines Review and Win von Mindfactory auf Instagram testen. Da ich zurzeit leider nicht die Möglichkeiten habe verschiedene Komponenten zu verbauen berichte ich mehr über Versand, Verarbeitung und Design.
VERSAND/VERPACKUNG :
Der Versand durch Mindfactory verlief tadellos und ohne Probleme. 2 Tage nach Mitteilung meiner Adresse stand das Gehäuse vor meiner Tür, was definitiv schonmal einen großen Pluspunkt gibt. Das Paket kam direkt in Originalverpackung und war außerdem unbeschädigt. Das Gehäuse ist in der Verpackung nochmal mit Styropor umhüllt und mit einer Folienhülle überzogen, sodass auch wenn die Außenverpackung beschädigt werden sollte, dem Gehäuse nichts passiert.
VERARBEITUNG :
Das Gehäuse ist auf den ersten Blick gut verarbeitet. Wenn man genauer hinschaut kann man auch nichts anderes behaupten, obwohl man das bei dem Preis denken könnte. Das einzige wo ich ein wenig Probleme mit habe sind die Füße. Diese sehen nicht sehr stabil aus, tuen jedoch ihren Zweck und sind standhaft. Die Glasscheibe auf der einen Seite sieht hingegen sehr stabil aus und passt definitiv gut in das Gehäuse rein. Es befinden sich auf der Ober- und Unterseite noch jeweils eine schwarze Staubmatte. Oben ist sie magnetisch um sie zum reinigen sehr leicht ab und wieder dran bauen zu können. Unten ist sie zwischen ein 6 Nasen eingehackt, wobei sie trotz allemdem sehr einfach rausgeht. Auf der Oberseite des Gehäuses sind außerdem noch ein On/Off- Knopf , ein LED- Knopf und ein Reset-Knopf die sich sehr leicht drücken lassen und vom Geräusch super angenehm sind.
DESIGN :
Von der Größe her ist das Gehäuse eher von der kleinen, kompakten Sorte was in keinem Fall ein Nachteil darstellt, da der Platz ausreichend sein sollte. Man sollte sich natürlich vorher belesen, was für Komponenten reinpassen, um damit keine Probleme zu bekommen. Dazu habe ich derzeit leider keine Möglichkeit das auszuprobieren. Die Front sieht durch die beiden LED-Streifen und den Einbuchtungen sehr schneidig und modern aus. Durch die Einbuchten vorne kann die Luft zirkulieren und macht von der Optik schon noch was her. Für die dezenten LED-Streifen gibt es einen Pluspunkt, da es nicht so aufdringlich ist, wie zum Beispiel RGB-Lüfter hinter der Scheibe an der Front. Die Glasplatte an der Seite ist für mich bei jedem Gehäuse ein muss und sieht sehr gut aus. Das Gehäuse sieht also so von außen wirklich hochwertig und modern aus.
PREIS-/LEISTUNGSVERHÄLTNIS :
Das Xilence Xilent Blade wird aktuell für einen Preis von 37,30 Euro bei Mindfactory angeboten und ich würde behaupten das der Preis für die Qualität völlig gerechtfertigt ist. Im Großen und Ganzen für den Preis kaum zu toppen.
FAZIT :
Ich würde das Gehäuse zu jetzigem Zeitpunkt definitiv weiterempfehlen. Ein kleines Manko ergeben für mich die Füße, die jedoch für den festen Stand auch ausreichend sind. Ich freue mich darauf verschiedene Komponenten einbauen zu dürfen und denke das das Gehäuse ein guter Hingucker auf dem Schreibtisch wird. Qualität für den Preis defintiv besser als erwartet. Für jemanden der ein solides, preisgünstiges, schickes Gehäuse haben will genau das richtige.
Abschließend bedanke ich mich noch einmal bei Mindfactory für die Möglichkeit mit diesem Gewinnspiel und wünsche allen Leuten mit diesem Gehäuse viel Freude.
    
  
5 5
     am 25.11.2020
Produkttester
Erst mal komme ich zur Verpackung, die Verpackung war sehr gut, es wurde nichts beschädigt und alles war mit Styropor geschützt. Die Verarbeitung des Gehäuses ist sehr gut, bemerkenswert sind die vielen USB-Anschlüsse auf dem Gehäuse sowie die Tasten zum Einstellen der Beleuchtung. Außerdem bemerkenswert ist das echtes Glas verwendet wurde. Ich zum Beispiel verbauen in meinem Computer immer gerne RGB Beleuchtung diese kommt mit dem Gehäuse sehr gut zur Geltung da die Glasscheibe getönt ist und dies die Farben noch besser aussehen lässt. Zum Innenraum lässt sich sagen dass man dort genug Platz vor findet für Mainboard und alle anderen Bauteile des PCs außerdem zirkuliert die Luft sehr gut durch die abnehmbaren Staubfilter oben auf dem Gehäuse. Der Staubschutz des Gehäuses ist einfach zu säubern als auch zu wechseln da das Gitter per Magnet am Gehäuse befestigt ist. Ein weiterer Vorteil des Gehäuses ist, wie man auf den Fotos sehen kann die kleine Erhöhung innerhalb des Gehäuses, wo man sehr leicht das Netzteil als auch viele Kabel verstauen kann. Abschließend lässt sich sagen, dass man mit diesem Gehäuse nichts falsch macht für den Preis ist es ein fairer Deal und absolut weiter zu empfehlen. Ich persönlich bin sehr zufrieden und bedanke mich auch noch mal beim mindfactory Team für die Bereitstellung des Gehäuses. LG Linus
    
  
5 5
     am 22.11.2020
Verifizierter Kauf
Preis/ Leistungsverhältnis TOP
5/5
    
  
5 5
     am 21.11.2020
Produkttester
Zunächst möchte Ich Mindfactoy für die Bereitstellung des Gehäuses danken.
In Sachen Design gibt es bei diesem Gehäuse "fast" nichts zu meckern. Das Front IO ist ordentlich und aufgeräumt mit 2x USB 3.0 und 1x USB 2.0. Hinzu gesellen sich die üblichen Verdächtigen wie Reset und Power Button sowie Klinke für Mikrofon und Kopfhörer. Für die in der Front eingelassene RGB LED gibt es einen separaten Knopf, womit man durch diverse Modi schalten kann. Generell ist das Gehäuse aus Metall und eine Seitenwand ist aus leicht getöntem Echt-Glas, welches mit 4 Daumenschrauben an Ort und Stelle gehalten werden. Die Scheibe springt einem auch beim Lösen der Schrauben nicht gleich entgegen, sondern steckt noch zusätzlich auf Gummi Füßen, sodass man da keine Angst haben muss.
Die Front besteht zudem aus Plastik und die Luftschlitze finde ich persönlich etwas zu knapp, da dort platzierte Lüfter kaum Luft von außen ziehen können. Am Deckel gibt es einen magnetischen Staubfilter, den man sehr leicht entfernen und reinigen kann. Einen weiteren gibt es im Boden, dieser ist allerdings nur eingesteckt und nicht magnetisch.

Mit im Karton findet man sonst nichts Weiteres, außer einen Beutel mit Schrauben, Kabelbindern und einem Xilence Sticker. Aber da das Gehäuse sehr einfach gehalten ist, braucht es ein Handbuch oder so etwas nun wirklich nicht. Außerdem muss man sich im Klaren sein, dass kein Lüfter verbaut ist
Kommen wir zum internen Teil. In dem Gehäuse lassen sich entweder 5 2,5 Zoll SSDs verbauen oder aber 4x 2,5 Zoll SSDs und 1x 3,5 Zoll HDD. Die 3,5 Zoll HDD wird einfach in den dafür vorgesehenen Schlitten gesteckt und ins Gehäuse geschoben. Einfacher geht es nun wirklich nicht. Für die SSDs gibt es da mehrere Möglichkeiten. Entweder auf der Rückseite des Mainboard Trays oder im vorderen Bereich neben dem Mainboard. Platz für Laufwerke ist in diesem Gehäuse allemal mehr als genug.
In Sachen Lüfter sieht es ähnlich gut aus: so haben 3x 120er bzw. 140er Lüfter vorn, 2x 120 bzw. 2x 140er Lüfter oben und 1x 120 hinten. Wer möchte, kann auch auf dem PSU Shroud noch 2x 120mm verbauen.
Auch beim Kabel verlegen gibt es keine Probleme, da man mit 15mm hinter dem Mainboard Tray eigentlich genug Platz hat, um alles sauber zu verlegen.

Grafikkarten von einer Länge bis zu 34cm passen rein, allerdings auch nur dann, wenn man vorne keine Lüfter verbaut. Falls doch, schrumpft das Ganze auf etwa 31cm zusammen.
Thema Wasserkühlung: Generell passen vorn und oben bis zu 280mm Radiatoren rein, allerdings keine 360er. Grund dafür ist, dass der PSU Shroud vorne zwar eine Aussparung hat für einen Lüfter, sprich man kann vorn eigentlich 3x120mm verbauen, jedoch ist die Aussparung zu klein für Radiator mit Lüfter. Eventuell würde ein 360er Radiator vorn passen, wenn man nur 2 Lüfter montiert und der Radiator eine Slim Version ist (maximal 3cm dick)
Zusammen gefasst kann man also sagen, dass es sich bei diesem Gehäuse um ein Budget Case handelt, allerdings mit einer Prise RGB. Wer also ein schlichtes und einfaches Gehäuse sucht, wo Platz für eine AIO oder kleine Custom Wasserkühlung ist und noch genug Raum für diverse Laufwerke, kann bei diesem Gehäuse bedingungslos zuschlagen. Und für den Preis kann man nun wirklich absolut nicht meckern.
    
  
4 5
     am 19.11.2020
Produkttester
GÜNSTIGES UND GUTES GEHÄUSE MIT NUR WENIGEN ABSTRICHEN

Im Zuge der Review and Win Aktion auf Instagram habe ich dieses formschöne Gehäuse gewonnen. In den letzten Tagen habe ich ein System darin verbaut und möchte jetzt meine Erfahrungen mit euch teilen. Im Folgenden gehe ich also erst auf die Positiven und Negativen Eigenschaften des Gehäuses ein, unten gibt's dann noch ein Fazit.

PRO's:
+Als ich das Gehäuse auf Instagram gesehen habe, schlug mein Herz angesichts der schönen RGB-Beleuchtung in der Front höher - und ja, die ist auch live ein echter Hingucker. Außerdem wissen wir Gamer ja: Mehr RGB = Mehr FPS ;)
+Auch das Seitenfenster aus ECHTGLAS steht dem Gehäuse gut, in der Preisklasse setzt die Konkurrenz oft auf Acrylglas, das einerseits lange nicht so schön ist und andererseits schneller zerkratzt, als du "Xilence" sagen kannst.
+Die allgemeine Verarbeitung fällt überzeugend aus, das Blech ist nicht zu dünn und wirkt stabil, postitiv betonen möchte ich auch die für verschiedene Mainboardgrößen gekennzeichneten Schraublöcher, die geraden Anfängern den Bau eines PC's erleichtern dürften.
+Ein Element, dass ich in dieser Preisklasse gerne häufiger sehen würde, ist die Netzteil/Festplattenkäfig Abdeckung. Gut gemacht, Xilence.
+Hinter dem Mainboard-Blech und unter der Netzteilabdeckung ist genug Platz für Kabelmanagement, auch an Durchführungen für Kabel mangelt es nicht.

CONTRA's:
[-Das Erste, dass mir nach dem Auspacken aufgefallen ist, war, dass einer der beiden USB 3.0 (5GB/s) Buchsen seltsam verbeult war, was das Einstecken eines USB-Sticks deutlich erschwerte. Mit dem nächstbesten Schraubenzieher konnte ich das Ding wieder ausbeulen. Ich gehe davon aus, dass dieser Punkt ein Einzelfall ist, deswegen ist dieser Punkt in Klammern ;) ]
-Bei den Pros habe ich das Design des Gehäuses gelobt, was mich aber wirklich stört, ist die grüne Platine der Frontanschlüsse. Die ist nämlich leider nicht verkleidet und ist auch durch die Seitenscheibe zu sehen, vor allem, wenn man das schicke Gehäuse auf und nicht unter den Tisch stellen möchte.
-Der Airflow des Gehäuse ist "nur ok". Die Frontseite ist nämlich hauptsächlich massiv, es gibt Schlitze an den Seiten und unten. Gerade wenn man vorne drei 120mm Lüfter installiert, ist das ein Bisschen wenig. Gitter oder "Grill" Elemente sind da deutlich funktionaler. Der Staubfilter auf der Oberseite ist für mein Verständnis auch kontraproduktiv, schließlich soll da die Luft raus und nicht rein.
-Ein weiterer Punkt zum Thema Kühlung ist, dass kein Lüfter im Lieferumfang ist. Für mich kein größeres Problem, ich habe genügend herumliegen, aber gerade bei günstigen Gehäusen für Anfänger sind vorinstallierte Lüfter ein echter Pluspunkt, bei der Konkurrenz ist in dieser Preisklasse oft ein 120mm Lüfter dabei. Die Lüfter von Xilence sind auch echt nicht übel, eigentlich sollte das für Xilence also kein Problem darstellen ;)

FAZIT:
Zu allererst: wenn ich könnte, würde ich 4,5 Sterne geben. Meine Kritikpunkte wären definitiv vermeidbar, bei einem so jungen Produkt kann Xilence da ja vielleicht noch was rausholen.
WEITEREMPFEHLEN kann ich dieses Gehäuse trotzdem auf jeden Fall. Gerade das Design hat mich wirklich positiv überrascht und Dank des durchdachten Aufbaus hatte ich wirklich Spaß beim Bauen. Durch das Glasfenster kommen mein RGB Komponenten richtig schön zur Geltung. Also Glückwunsch Xilence zu so einem durchaus gelungenen Einstieg in den Computergehäuse Markt. Ich bin gespannt, was da noch kommt :)
    
  
5 5
     am 15.11.2020
Produkttester
Ich hatte das Glück, durch ein Instagram-Gewinnspiel, das "Xilence Xilent Blade RGB , Midi Tower, mit Sichtfenster, ohne Netzteil" testen zu dürfen. Ich werde zuerst mal auf den Versand eingehen. Der Versand des Gehäuses war wirklich schnell und erfolgte innerhalb von wenigen Tagen. Das Gehäuse war gut und sicher verpackt. Nun werde ich mal auf die näheren Details des Gehäuses eingehen. Das Gehäuse ist sehr Handlich und kompakt, aber definitiv für meine Komponenten (ATX Mainboard, BeQuiet 500W Netzteil, MSI GTX 970 , Prozessor-Luftkühler und zwei HDDs) groß genug! Das Fenster aus gehärtetem Glas ist sehr schön integriert und hat weder Kratzer, noch scharfe Kanten. Die Beleuchtung im vorderen Teil des Gehäuses ist sehr schön, blendet nicht, und schafft eine angenehme Atmosphäre. Macht sich super auf, und unter dem Schreibtisch, wobei ich meinen PC auf dem Schreibtisch stehen habe, allein schon aufgrund des hochwertigen Sichtfensters aus Glas. Gerade für PC-Nutzer mit Komponenten die RGB-, oder sogar ARGB-beleuchtet sind, kann ich dieses Gehäuse wirklich ans Herz legen. Das letztlich minimalistische und schlichte Design macht sich wirklich gut. ch bin mir sicher, dass wenn man noch einen, oder mehrere , LED-Strip(s) im Gehäuse anbringen würde, was ich denke ich mal auch noch machen werde, seine Komponenten noch viel schöner, als sie schon sind, darstellen kann. Die Geräuschkulisse ist, meines Erachtens nach, wirklich angenehm und es lässt sich ohne Probleme zocken und Musik hören, aber auch arbeiten und zum Beispiel für die Schule lernen. Das abnehmbare Sichtfenster erlaubt außerdem ein einfaches Gelangen an die Komponenten. Die Komponenten ließen sich übrigens sehr einfach und unkompliziert einbauen und man kann die Kabel letzterer sehr gut verstecken. Insbesondere dieses Verstecken sollte, meiner Meinung nach, bei Gehäusen mit durchsichtigen Sichtfenstern gut möglich sein, denn man möchte ja keinen Kabelsalat durch sein Sichtfenster sehen. Das Gehäuse hat meine Ansprüche mehr als erfüllt. Ich habe überhaupt keine Probleme mit dem Gehäuse, es ist wirklich gut. Die Verarbeitung ist auch umwerfend, habe weder irgendwelche scharfen Ecken und Kanten, noch Lackschäden oder Fehler und zu große Spaltöffnungen gefunden. Für seine Größe ist das Gehäuse auch angenehm leicht, wirkt aber nicht billig. Das Design gefällt mir sehr gut, vor allem machen die Kanten und Einkerbungen das Gehäuse nicht so langweilig, sondern gibt es den gewissen "Touch". Außerdem hört man keine Vibration, die von Lüftern der Kühlung entstehen könnten.
Um alles zu konkludieren, könnte man sagen, dass das Gehäuse aus dem Hause Xilent, für seinen doch geringen Preis im Vergleich zu anderen Gehäusen, wirklich viel bietet. Es hat ein Preis-Leistungs-Verhältnis, das in diesem Preissegment eigentlich nicht übertroffen werden kann. Das Design könnte auch von einem wesentlich teureren Case stammen können. Es ist ein richtiger "Allrounder", es ist nichts zu bemängeln. Ich könnte mir für wenig finanzielle Mittel, Platz trotz hohen Ansprüchen kein besseres Gehäuse vorstellen. Kompakt und schlicht mit beleuchteten Highlights sind hier die Schlagwörter, die das Gehäuse ausmachen. Ich sehe in diesem Design keine zeitliche Grenze, wo es aus der Mode kommen würde und auch keine Altersgrenze, bei der es als "zu viel" abgestempelt werden könnte. Ich kann dem Case nur meine Empfehlung aussprechen und es gerade Anfängern nur ans Herz legen, dieses Gehäuse zu erwerben und zu nutzen.
    
  
5 5
     am 31.10.2020
Produkttester
Ich durfte das Xilence Xilent Blade im Rahmen eines Review and Win von Mindfactory auf Instagram testen. Da ich zurzeit leider nicht die Möglichkeiten habe verschiedene Komponenten zu verbauen berichte ich mehr über Versand, Verarbeitung und Design.
VERSAND/VERPACKUNG :
Der Versand durch Mindfactory verlief tadellos und ohne Probleme. 2 Tage nach Mitteilung meiner Adresse stand das Gehäuse vor meiner Tür, was definitiv schonmal einen großen Pluspunkt gibt. Das Paket kam direkt in Originalverpackung und war außerdem unbeschädigt. Das Gehäuse ist in der Verpackung nochmal mit Styropor umhüllt und mit einer Folienhülle überzogen, sodass auch wenn die Außenverpackung beschädigt werden sollte, dem Gehäuse nichts passiert.
VERARBEITUNG :
Das Gehäuse ist auf den ersten Blick gut verarbeitet. Wenn man genauer hinschaut kann man auch nichts anderes behaupten, obwohl man das bei dem Preis denken könnte. Das einzige wo ich ein wenig Probleme mit habe sind die Füße. Diese sehen nicht sehr stabil aus, tuen jedoch ihren Zweck und sind standhaft. Die Glasscheibe auf der einen Seite sieht hingegen sehr stabil aus und passt definitiv gut in das Gehäuse rein. Es befinden sich auf der Ober- und Unterseite noch jeweils eine schwarze Staubmatte. Oben ist sie magnetisch um sie zum reinigen sehr leicht ab und wieder dran bauen zu können. Unten ist sie zwischen ein 6 Nasen eingehackt, wobei sie trotz allemdem sehr einfach rausgeht. Auf der Oberseite des Gehäuses sind außerdem noch ein On/Off- Knopf , ein LED- Knopf und ein Reset-Knopf die sich sehr leicht drücken lassen und vom Geräusch super angenehm sind.
DESIGN :
Von der Größe her ist das Gehäuse eher von der kleinen, kompakten Sorte was in keinem Fall ein Nachteil darstellt, da der Platz ausreichend sein sollte. Man sollte sich natürlich vorher belesen, was für Komponenten reinpassen, um damit keine Probleme zu bekommen. Dazu habe ich derzeit leider keine Möglichkeit das auszuprobieren. Die Front sieht durch die beiden LED-Streifen und den Einbuchtungen sehr schneidig und modern aus. Durch die Einbuchten vorne kann die Luft zirkulieren und macht von der Optik schon noch was her. Für die dezenten LED-Streifen gibt es einen Pluspunkt, da es nicht so aufdringlich ist, wie zum Beispiel RGB-Lüfter hinter der Scheibe an der Front. Die Glasplatte an der Seite ist für mich bei jedem Gehäuse ein muss und sieht sehr gut aus. Das Gehäuse sieht also so von außen wirklich hochwertig und modern aus.
PREIS-/LEISTUNGSVERHÄLTNIS :
Das Xilence Xilent Blade wird aktuell für einen Preis von 37,30 Euro bei Mindfactory angeboten und ich würde behaupten das der Preis für die Qualität völlig gerechtfertigt ist. Im Großen und Ganzen für den Preis kaum zu toppen.
FAZIT :
Ich würde das Gehäuse zu jetzigem Zeitpunkt definitiv weiterempfehlen. Ein kleines Manko ergeben für mich die Füße, die jedoch für den festen Stand auch ausreichend sind. Ich freue mich darauf verschiedene Komponenten einbauen zu dürfen und denke das das Gehäuse ein guter Hingucker auf dem Schreibtisch wird. Qualität für den Preis defintiv besser als erwartet. Für jemanden der ein solides, preisgünstiges, schickes Gehäuse haben will genau das richtige.
Abschließend bedanke ich mich noch einmal bei Mindfactory für die Möglichkeit mit diesem Gewinnspiel und wünsche allen Leuten mit diesem Gehäuse viel Freude.
    
  

Video

Kunden kauften auch: