https://image9.macovi.de/images/product_images/320/973653_0__8599542.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 16.08.2014 im Sortiment

Der Shockwave Midi-Tower aus dem Hause Xigmatek ist das Flakschiff der mittleren PC-Gehäuse in Sachen Design, Kühlung, einfacher Installation und Platz. Der futuristische, aggressive Tower aus hochwertigem SECC Stahl mit modernen MESH-Elementen ermöglicht den Einbau von vier 3,5“ und vier 2,5“ internen Festplatten, sodass Sie auf außergewöhnlich viel Speicher zugreifen können. Zudem findet sich an der Front Platz für zwei 5,25“ Laufwerke und bis zu sieben Erweiterungskarten, die auch Grafikkarten mit einer riesigen Länge von 320 mm umfassen. Die intelligente Kühlung des Gehäuses erfolgt über zwei vorinstallierte 120 mm Lüfter und insgesamt sechs weitere Lüftersteckplätze. Die Kühlung der CPU kann über einen bis zu 160 mm hohen Prozessorkühler erfolgen.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Shockwave
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 2x 5.25 Zoll (extern), 4x 2.5 Zoll (intern), 4x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 1x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 3x 120mm, 4x 140mm
Formfaktor: ATX, ITX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: CPU-Kühler bis max. 160mm, Grafikkarten bis max. 320mm, Kabelmanagement
Länge: 520 mm
Breite: 220 mm
Höhe: 460 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 07.03.2015
Verifizierter Kauf
Ich hab mich für ein neues Gehäuse entschieden, da mein altes schon starke Gebrauchsspuren hatte und die Möglichkeiten, Lüfter einzubauen, durch eine breite Grafikkarte sehr minimiert wurden.

+ Ein recht agressiver und futuristischer look.
+ viele Möglichkeiten für Lüfter
(anstatt die 140mm-Lüfter kann man auch 120mm nutzen)
Weder CPU, Grafikkarte oder Netzteil nicht gegenseitig mit heißer Luft an, zudem kann man mit einer gut durchdachten Zusammenstellung an Gehäuselüftern eine sehr gute Kühlleistung erreichen
+ Die zwei USB 3.0 Ports ist recht praktisch und entsprechen den heutigen Stand der Technik.
+ Man kann mit weiteren blauen LEDs (an CPU-Kühler, Gehäuselüfter, Lüftersteuerung etc.) einen ziemlich "coolen" look erreichen.
+ Die Festplatten, auch 2,5" SSDs, kann man ohne Schrauben einbauen.


Jetzt kommen wir dazu, was mir negativ aufgefallen ist:


- Die überstehenden Design-Elemente der Front erhöht die Angaben zur Breite um ein paas Zentimeter, sodass man nicht soviel Platz hinten hat, wie gedacht.
Mit meinem CM Hyper 103 CPU-Lüfter habe ich schon keinen Platz mehr für einen normal großen Lüfter am oberen, seitlichen Einbauplatz.
- Die Lüfter vorne sind unglaublich schwierig einzubauen, besonders wenn man große Hände hat.
- Zudem bringen die Lüfter vorne nicht viel, da es kaum Öffnungen vorne gibt.
- der enthaltene Lüfter vorne wirkt recht billig




Mein Fazit:

Für deutlich unter 40¤ (März 2014) ein gutes Gehäuse, auch wenn es nicht perfekt ist, was man von einem <40¤-Gehäuse kaum erwarten kann.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: