https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/688660_0__43170.jpg

EAN 4017273107189    SKU 10718

Artikelbeschreibung

Seit dem 14.12.2010 im Sortiment

Features
• Digitales Fernsehen am PC (DVB-T)
• Zwei Tuner für gleichzeitigen Empfang und
Aufnahme verschiedener Sender
• Digitaler Videorekorder mit Schnittfunktion
• Bild in Bild
• Elektronischer Programmführer (EPG)
• Videotext
• Zeitversetzt Fernsehen (TimeShifting)
• Plug'n'Play
Größe
• 112 x 64 x 17 mm (L x B x H, ohne Slot-Blech)
Gewicht
• 65 g
Software
• TERRATEC Home Cinema basic
Systemvoraussetzungen
• Windows XP (Service Pack 2 & 3), Windows Vista (Service Pack 1 & 2) oder Windows 7
• 2,0 GHz Intel oder AMD CPU
• 1024 MB RAM
• 1 freier PCIe Steckplatz
• DVD-Laufwerk für Softwareinstallation
• DVB-T-Empfang
• Internetverbindung für technischen Support

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 5%

 
 
4 5
     am 15.03.2012
Ich wollte einfach meine Erfahrung mit diesem Produkt zusammenfassen:

Die Antenne wird nicht durchgeschleift was ein bischen schade ist.
Baut man die Karte in ein Low Profile Gehaeuse ein, geht das zwar mit dem mitgeliefertem Slotblech, allerdings ist es EXTREM fummelig da die Antennenbuchse so hoch und weit heraus ragend liegt, dass man Probleme mit der Slotoberkante am Gehaeuse bekommt. (bei mir ging es nur mit ein wenig biegen und Gewalt am Gehaeuse)
Mit der aktuellen Version des Treibers hat man die Auswahl von entweder 2 DVB-T Receivern parallel oder einem einzigen DVB-C Receiver! (also DVB-T=dual ODER DVB-C=single)
(Bis hier hin selbst ausprobierter Fakt)

Soweit ich den Foren entnehmen konnte sollen die verbauten Receiverchips DVB-T und DVB-C koennen. Aber es scheint wohl so zu sein, dass technisch nur bei einem Chip es moeglich war das DVB-C zu aktivieren (soll sich auch nicht mit einem spaeteren Treiber oder so aendern. Es scheint auch so zo sein, dass die Karte wohl eignetlich nur als DVB-T geplant war und der eine DVB-C schon ein extra Feature ist???).
(Keine Garantie auf Richtigkeit, habe ich nur in Foren so gelesen)

Meine Erfahrung nach funktionierte alles einwandfrei solnage der Rechner bootet. Hier auch der meiner Meinung nach groesste Haken der Karte, steckt man die Karte in einen PC mit einer AMD A8 CPU (Llano), an einen PCIe Slot der von der CPU und nicht von dem Chipsatz kommt haengt sich die CPU sofort nach dem Power-Up auf. Man kommt nicht ins BIOS, alles tot, sofort wenn PCIe initialisiert werden soll. Zitat vom Support Team von Gigabyte "Das Problem war bei unserem Hardwaretem in Taipeh bereits bekannt. Viele PCIex1 Karten arbeiten nicht in den PCIe slots, die direkt von der CPU kommen. Eventuell kann AMD das Problem später durch ein CPU Microcode update lösen. Testen Sie bitte einmal, ob die TV Karte im PCIe x4 Steckplatz arbeitet.
Dieser Steckplatz kommt direkt vom Chipsatz."

Als kleine Erklaerung, ich hatte erst ein Motherboard mit 2 PCI und 2 PCIe Slots (1X und 16X). Beide PCIe Slots von der CPU und keine Ahnung vom Bug den es da gibt. Nach viel hin und her Board zurueck geschickt weil ich dachte es liegt am BIOS. Neues Board 1 PCI 3 PCIe Slots. 2 PCIe Slots von der CPU (1X und 16X) einer vom Chipsatz (4X). Erst alle Updates gefahren, dann 1X Slot selber Fehler, 16X Slot, klar immernoch der Fehler. 4X natuerlich nicht probiert, weil nicht gedacht, dass das noch was aendert. Wieder nach viel hin und her und den Motherboard Hersteller fragen kam eben oben genannter Fehler heraus. Siehe da, im 4X Slot geht die Karte.

Erstes Motherboard ASRock A75M-HVS
Zweites Motherboard Gigabyte GA-A75M-UD2H(rev. 1.0)

Bei beiden war der Support eigentlich ok, allerdings wenn man Sachen eben wieder zurueck schicken muss hat man nur 2 Wochen und nicht ewig Zeit um auf Antwort zu warten ;-)

Weiter kann ich noch sagen dass ich mir in der Zeit des Wartens noch Cine CT V6 von Digital Devices geholt habe, da ich zu ungeduldig war. Diese funktioniert einwandfrei, in allen Slots, dual bei CVB-T als auch bei DVB-C und die Antenne wird durchgeschleift. Kostet aber eben auch einiges mehr, wobei Qualitaet hat eben ihren Preis. :-)

Hope that helps!
    
  
4 5
     am 05.01.2012
Verifizierter Kauf
Ich bin mit der Karte zufrieden.Tut was sie soll ich bekommen sehr gute Signalqualität allerdings habe ich die Antenne auch draussen auf dem Festerbrett stehen.Auch die 2 Tuner sind praktisch, man kann mit einen aufnehmen und mit dem anderen was anderes gucken.
4 Sterne halt nur weil mir die Software 2 mal abgestürzt ist als ich alles da ausprobieren wollte, Sachen halt wie über Aufgabenplanung starten und was wirklich danach gestört hat war das zwar das Programm abgestürzt war aber laut dem Taskmanager immer noch am laufen war und ich es nicht neu starten konnte.Ich musste den PC Neustarten denn mit dem Taskmanager konnte ich es nicht beenden.Es hat sich schlicht geweigert.Mittlerweile läuft es aber fehlerfrei.Ich würde es mir noch mal holen!
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: