https://image6.macovi.de/images/product_images/320/680614_0__8320179.jpg

EAN 4571225046938    SKU SCRT-1000

Artikelbeschreibung

Seit dem 31.08.2010 im Sortiment

Der Rasetsu ist eine Weiterentwicklung des Kabuto Top-Flow CPU Kühlers. Die neue T.M.L.F.S. (Trident Multi Layer Fin Structure) Lamellenstruktur sorgt für ein höheren Ansaugvolumenstrom. Ausgestattet mit sechs Kupfer-Heatpipes kann die Abwärme optimal nach außen abgeführt werden. Als Lüfter kommt der Slip Stream 120 PWM Adjustable zum Einsatz, der per PWM Lüftersteuerung automatisch reguliert oder alternativ per PWM-Bandbreite manuell vom Benutzer eingestellt werden kann.


Scythe Rasetsu CPU Cooler. Geeignet für: Prozessor, Typ: Kühler, Lüfter Durchmesser: 12 cm. Stromverbrauch (typisch): 7,19 W, Nennstrom: 0,60 A. Gewicht: 730 g. Abmessungen (BxTxH): 130 x 141 x 130 mm, Drehgeschwindigkeit: 1900 RPM

Technische Daten

Leistung:
Geeignet für: Prozessor
Typ: Kühler
Lüfter Durchmesser: 12 cm
Unterstützte Prozessorsteckplätze: Buchse 754, Buchse 939, Buchse 940
Geräuschpegel (hohe Geschwindigkeit): 37 dB
Energie:
Stromverbrauch (typisch): 7,19 W
Nennstrom: 0,60 A
Gewicht & Abmessungen:
Gewicht: 730 g
Weitere Spezifikationen:
Abmessungen (BxTxH): 130 x 141 x 130 mm
Drehgeschwindigkeit: 1900 RPM
Luftstrom: 110.31 CFM

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 11.07.2011
Verifizierter Kauf
Nach meinem Empfinden sehr leise und vor allem groß, was eine gute Wärmeableitung gearantieren sollte.

Für den Einbau ein paar Hinweise, die ich gerne gehabt hätte ;)

- Am besten Montieren, wenn das Mainboard noch nicht im Gehäuse ist. Bedingt durch die schiere Größe der Kühlrippen kommt man sonst u.U nicht mehr gut genug an die Push Pins heran.

- Die Kühlrippen sitzen nicht mittig zum Prozessor, sondern hängen auf einer Seite stärker über, als auf der anderen. Daher vorher mal ranhalten und prüfen, daß der Lüfter nicht auf der falschen Seite "übersteht".

- Bei mir hatte sich der Lüfter ein bischen verkeilt, weshalb sich der Rotor nicht mehr drehen wollte. Bevor man das Ding frustriert zurückschickt, einfach mal die Halteklammern vom Lüfter entfernen und den Lüfter neu ansetzen.

- Die Leitungen für den PWM Anschluß und das Slotblech mit dem Poti sind nicht sonderlich lang. Daher vor der Montage überlegen, wie man den Lüfter ausrichtet, damit man die Kabellängen sinnvoll ausnutzen kann.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: