https://image10.macovi.de/images/product_images/320/1001241_0__64157.jpg

EAN 4571225055411    SKU SCKDT-1100

Artikelbeschreibung

Seit dem 17.04.2015 im Sortiment

Die Entwicklung des Kodati Rev. B baut auf den bewährten Vorzügen des ursprünglichen Kodati auf. Ein mit 34 mm Höhe extrem flacher und kompakter Kühler zur Verwendung in HTPC's oder NAS Systemen. Dies ist durch die Platzierung des Lüfters unter den Kühlkörper möglich. Der Kodati kühlt Systeme bis 65 Watt TDP zuverlässig und sicher. Die Montage erfolgt dabei kinderleicht mit Schrauben. Eine Backplate ist dafür nicht erforderlich, wodurch Probleme mit elektronischen Bauteilen auf der Rückseite des Mainboards vermieden werden und die Kompatibilität erhöht wird. Insbesondere ist die Rev. B des Kodati, als einer der ersten Kühler überhaupt, nun auch für die Montage auf AM1 Systemen geeignet.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: Kodati Rev. B
für folgende Sockel geeignet: 775, 1156, 1155, 1150, 1151, AM1, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+
Bauart: Topblow Kühler
Lüfter vorhanden: Ja
Lüfter dB(A): 8.2-32.5 dB(A)
Lüfter U/min: 800-3300 U/min
Luftfördermenge: 10.2-42.2 m³/h
Lüfteranschluss: 4-pin PWM
Länge: 83 mm
Breite: 95 mm
Höhe: 34 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(80%)
(80%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
(20%)
(20%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

5 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
5 5
     am 03.01.2017
Verifizierter Kauf
Ich habe den Lüfter auf einem A10 7800 der auf 45W TDP eingestellt ist im HTPC.
Nach der Montage dachte ich erst, der Lüfter ist defekt - so leise ist das Teil :-)
Im Betrieb, nach stundenlangem, Serven und HD-Filme schauen ist und bleibt der Lüfter unhörbar. Die CPU-Temperatur entspricht der Temperatur, wie mit dem originalen Boxlüfter (bei mir im Mittel zwischen 35 und 40 Grad C.) Der Boxlüfter war immer deutlich laut zu hören, selbst beim Filmeschauen.

Die Montage ist etwas fummelig, da man das Board ausbauen muss. Der Lüfter wird von unten verschraubt.
Die Verpackung ist knapp gehalten - was mir gut gefällt

Mein Fazit: Der Kühler ist HTPC tauglich - kaufen.
    
  
5 5
     am 10.10.2016
Verifizierter Kauf
Guter CPU Kühler und leise
    
  
3 5
     am 29.07.2016
Verifizierter Kauf
Dieser Artikel passt nicht zu einen AM1 Board...
Trotzdem konnte ich mit etwas basteln einbauen, was natürlich nicht zusamen passte.
    
  
5 5
     am 04.07.2016
Verifizierter Kauf
In meinen Augen der beste Kühler den es für AM1 Platformen gibt.

Für einen bekannten habe ich einen kleinen Linux PC aufgesetzt der diesen nur zum Surfen und für Teamspeak3 verwendet. Dabei wurde ein AM1 5250 verbaut, dieser kommt bei Youtube Videos nicht über 41°C hinaus.
Zwar kostet der Kühler einiges mehr als die AM1 Lösungen von Arctic Cooling, da aber ein sehr flaches ITX-Gehäuse verbaut wurde kam nur dieser Kühler in frage.

Einziges kleines Manko, auf 50% hört man ein Konstantes Anlaufen des Lüfters, dies aber nur bei offenem Gehäuse und wenn man sein Ohr direkt an den Lüfter hält.

Wer angst hat der Kühler würde einen der Wertvollen RAM Slots bei einem ITX board verdecken, den kann ich beruhigen ich habe den Kühler auf verschiedenen Boards ausprobiert (alle AM1), unter anderem ASUS, MSI und ASRock, bei allen Herstellen passte der Kühler perfekt & verdeckte keine Anschlüsse oder Slots!
    
  
5 5
     am 03.09.2015
Da ich meine selbstgebauten PC´s öfter mit der Post verschicke und die Fallhöhe auf den Paketbändern(ich will keinem Postmitarbeiter grobe Fahrlässigkeit unterstellen) scheinbar recht hoch ist, habe ich mich für diesen leichten und superflachen Kühler entschieden. Bei größeren und vor allem höheren Kühlern hatte ich oft als Resultat, dass nach dem Transport die Halterung des Kühlers abgebrochen war und der lose Kühler im Gehäuse einen Totalschaden verursacht hat.
Dieser Kühler hält in diesem Fall einen A8-7650 recht kühl bei geringer Geräuschkulisse und aufgrund seiner extrem flachen Bauart ist die Hebelwirkung recht klein wenn das Gehäuse denn wirklich mal einen Schlag beim Transport abbekommt. Es gibt bestimmt effizientere und auch leisere Kühler, aber für diesen speziellen Kompromiss ist er, vor allem in der Preisklasse, eine optimale Lösung
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: