https://cdn.macovi.de/images/product_images/160/759061_0__DCI376742.jpg

EAN 4250288118010    SKU ROC-11-801

Artikelbeschreibung

Seit dem 06.09.2011 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: Kone[+] New Rev.
Typ: kabelgebunden
Anzahl Tasten: 8 Tasten
Anschluss: USB
Sensor: Laser
Auflösung: 6000 dpi
Scrollrad: 4 Wege Scrollrad
Farbe: schwarz
Besonderheiten: für Rechtshänder, Onboard Speicher

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(67%)
(67%)
(8%)
(8%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
(25%)
(25%)
1 Stern
(0%)
(0%)

12 Bewertungen

4.2 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 11%

 
 
5 5
     am 25.09.2013
Verifizierter Kauf
Die Maus liegt sehr gut in der Hand, sieht sehr gut aus und mit den erweiterbaren Gewichten sehr Praktisch.
Etwas Negatives gibt es leider auch paar kanten von den Licht leisten sind unsauber verarbeitet.
    
  
5 5
     am 25.09.2013
Verifizierter Kauf
Sehr zu Empfehlende Gaming-Maus. Sauber Verarbeitet! Der 6000 Dpi Pro-Aim Lasor arbeitet perfekt und übergibt die Bewegung blitzschnell weiter!

Keinerlei Probleme mit dem Mausrad bis jetz. :)
    
  
5 5
     am 22.09.2013
Verifizierter Kauf
Super Maus, bisher die beste die ich hatte!
    
  
5 5
     am 13.09.2013
Verifizierter Kauf
Ist ne gute Maus aber für meine Hände einfach zu groß, habe jetzt die kone pure. Die ist etwas kleiner und passt Perfekt!!
    
  
5 5
     am 26.03.2013
Verifizierter Kauf
super maus, bin absolut zufrieden damt! und probleme mit dem mausrad habe ich auch keine!
    
  
5 5
     am 03.01.2013
Hab das Review hier vor etwa einem Jahr verfasst, und dem kaum etwas hinzuzufügen:

Bereits die Verpackung der Kone[+] erfreut das Auge. Durch das transparente Sichtfenster kann man bereits vor dem Kauf die schicke Maus betrachten und sich ein gutes Bild von ihr machen.

Nach dem Auspacken hält man eine edle Maus in der Hand, die sich vor allem durch das einmalige Design und die gute Ergonomie auszeichnet. Im Gegensatz zu vielen anderen Mäusen ist die Kone[+] gummiert, was nicht nur optisch einen besseren Eindruck als das "billige Plastik" macht, sondern auch ein besseres Spielgefühl verleiht. Diese Gummierung fängt jetzt jedoch nach etwa einem Jahr an, sich an den Kanten abzulösen.

Die Verarbeitung ist auch erste Klasse. An dieser Maus wackelt nichts, dennoch lassen sich alle Tasten gut drücken. Diese reagieren auch sofort, bis auf eine. Die Taste vor dem Mausrad, die standartmäßig die gleiche Funktion hat wie die Windows-Taste, drückt sich auch gerne mal von selbst. Dies ist besonders nervig, wenn man gerade spielt und plötzlich auf dem Desktop landet. Generell sitzen die Tasten auch genau da, wo sie sitzen sollten - jedenfalls wenn man relativ große Hände hat, so wie ich. Kleinere Hände könnten mit der Größe der Maus kleine Schwierigkeiten bekommen.
Von dem häufig bemängelten Mausrad-Fehler habe ich bis jetzt noch nichts gemerkt. Hier scheint sich Roccat die Kritik zu Herzen genommen und eine Lösung gefunden zu haben. Auserdem rastet das Mausrad gut ein, was vor Allem in First-Person-Shootern von Bedeutung ist.

Nun von der Verarbeitung und dem Eindruck zu den Features der Maus:
Jede der 12 Tasten der Maus lässt sich doppelt belegen, was in etwa Shift oder Alt auf der Tastatur entspricht. Lediglich der EasyShift[+]-Taste, mit der man die Zweitbelegung aktiviert, lässt sich keine alternative Funktion zuweisen. Dies kann man jedoch nicht als negativ werten, da man die Taste ja nicht zwei Mal zur gleichen Zeit drücken kann. Diese Funktion selbst kann jedoch nur von einer der Daumentasten aktiviert werden.

Neben der Tastenbelegung lässt sich in der Konfiguration, die an sich sehr übersichtlich gestaltet ist, auch noch eine Vielzahl anderer Einstellungen verändern, so z.B. die Empfinglichkeit der Maus, sowohl die Achsen einzeln, als auch beide kombiniert. Außerdem lässt sich auch die Scrollgeschwindigkeit (waagrecht/senkrecht) und die Doppelklickgeschwindigkeit anpassen.
Eine weitere nette Funktion ist die Tracking Controll Unit (TCU). Diese analysiert den Untergrund unter der Maus und kalibriert diese. Dann wird die Maus zwar auf dieser Oberfläche genauer, wenn man jedoch die Oberfläche wechselt, muss man die TCU rekalibirieren, da sich die Maus ansonsten nicht mehr so gut verhält.
Neben der TCU gibt es auch noch die Distance Control Unit. Mit dieser kann man die maximale Distanz einstellen, die zwischen Mousepad und Sensor sein darf, dass sich der Mauszeiger noch bewegt. Da die DCU jedoch standartmäßig ausgeschaltet ist, wackelt der Mauszeiger nur so auf dem Bildschrim, wenn man die Maus etwa einen Zentimeter anhebt. Auf der Stufe "extra low" dagegen reichen schon 1-2 mm bis sich die Maus nicht mehr bewegt.
Die Polling Rate lässt sich auch seperat einstellen, sollte jedoch auf der Werkseinstellung 1000 Hz belassen werden.

All diese Einstellungsmöglichkeiten und die netten Gimmicks, auf die ich später noch eingehen werde, lassen sich in 5 verschiedenen Profilen direkt auf der Maus speichern. Außerdem lässt sich ein Windows-Ürofil festlegen, sowie jedes Profil mit 3 Programmen verbinden, sodass es sich automatisch einstellt.

Nun zu den netten Gimmicks der Kone[+]. Die wohl bekannteste Funktion, die keinen wirklichen Sinn erfüllt, sind die beleuchtbaren Glasfasern an der rechten und linken Seite der Maus. Hier lässt sich für jedes Ende eine Farbe einstellen, die stufenlos in die andere Farbe übergeht. Hierbei lässt sich zudem noch das Leuuchtverhalten einstellen, also ob das Licht dauerhaft leuchten soll, nur blinken, oder sogar ganz ausgeschaltet sein soll.
Neben der Beleuchtung bietet die Maus auch noch eine Sprachausgabe. Profil-/ DPI-/ Empfindlichkeits- und Lautstärkeeinstellungen werden hier auf dem Standartwiedergabegerät ausgegeben. Mag zwar recht nützlich sein, ich persönlich finde, dass es stört.

Wenn ich mich erneut für eine Maus entscheiden müsste, würde ich ohne groß zu überlegen erneut zu diesem Modell greifen. Die Kone[+] von Roccat ist meiner Meinung nach eine der edelsten und funktionsreichsten Mäuse, die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Vor allem für Leute, die große Hände haben, oder auch so große Mäuse bevorzugen, sowie Kontrollfreaks, die jede Einstellungsmöglichkeit an einer Maus selbst einstellen möchten, lässt sich dieser Nager kaum von der Konkurrenz toppen. Der Preis dafür ist zwar nicht allzu günstig, jedoch völlig gerechtfertigt.





Dann hier noch ein paar Ergänzungen, was sich in dem Jahr seit dem Review geändert hat:

- Die Taste vor dem Mausrad funktioniert einwandfrei
- Die Gummierung hat sich (fast) nicht weiter abgelöst
- Ein Lämpchen an den Glasfasern ist ausgefallen
    
  
     am 19.10.2012
Ich habe die Maus noch nicht, daher gebe ich dieses Mal keine Sternchen ab, aber ich werde mir die Maus holen sobald mein Umzug abgeschlossen ist (voraussichtlich nächstes Jahr).

Dennoch muss ich mal etwas zu den negativen Kommentaren sagen:

Das Mausradproblem betrag nur die Chargen bis Revision Roc-11-801. Ab dieser Revision ist der Fehler behoben. Vor allem der Vorgänger (die Kone ohne + im Namen) war davon betroffen.

Selbiges gilt für die Erkennung der Maus unter Windows. Auch hiervon war die Vorgängermaus betroffen und zwar nur unter Vista.

Mit dieser Maus und der aktuellen Revision gehören die Schreckgeschichten definitv der Vergangenheit an und man kann ohne Bedenken zugreifen.

Im Test bei Toms Hardware kann man das auch alles nachlesen ... ;)

PS: Ok, man MUSS Sternchen mit angeben. Also gebe ich schon mal ein sehr gut, weil ich die Maus mehrmals im Laden probiert habe und bereits seit einem halben Jahr danach recherchiere.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 25.08.2012
Top Maus nach bisjetzt 3 monaten hatte aber auch schon mit dem Maurad probleme WD40 hat geholfen ....
Hoffe nur das der Sensor heil bleibt ....
sonst giele Maus ich hoffe das sie bei mir wenigstens 1-2 jahre hällt sonst wäre das geld nicht wert ........
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 18.08.2012
Hallo,

ich schließe mich der Meinung von Jan und Daniel an.

Ich habe diese Maus seit 12.2010 und solange sie funktioniert, ist sie wirklich klasse. Allerdings funktioniert sie nicht lange.
Denn wie bei dJan und Daniel ist es bei mir auch das Mausrad, welches nach kurzer Zeit nicht mehr funktioniert.

Ich hatte die Maus auch schon einmal eingeschickt deswegen und werde es jetzt wieder tun, da der Fehler seit kurzer Zeit schon wieder da ist.
Ich kann nicht hochscrollen und das Ding springt hin und her beim runterscrollen. Hinzu kommt, dass sie mir heute komplett ausgefallen ist, geht nichts mehr.

Für den Preis ist das ganz große *******. Qualität: Mangelhaft.

Meine Ersatzmaus ist eine Logitech I Feel Maus. Eine der ersten optischen Mäuse. Habe ich mir irgendwann um 2002 herum gekauft. Funktioniert noch 1A.

Ich werde mir eine andere holen, nochwas: Das Mousepad "Sota"von Roccat ist auch nicht zu empfehlen, es wellt sich nach kurzer Zeit und ist dann ungenießbar.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 29.07.2012
Ich habe genau das selbe Problem wie Daniel....ich kann sie leider nicht emphelen auch wenn sit gut in der hand liegt aber für einen preis am anfang für 80 euro oder 70 is das einfach zu happig und das kann nicht Sinn und Zweck sein wenn sie nix aushält. Ich hab sie auch zum zweiten mal eingeschickt und das dauert jetzt schin einen Monat, so was kann echt nicht sein. Ich geh wieder auf Logitech oder versuch mal eine Razzor, fals Razzor nicht geht kommt wieder Logitech ins Haus. Lg von mir
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 12 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: