https://image9.macovi.de/images/product_images/320/974213_0__62508.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 20.08.2014 im Sortiment

Mit dem Cobra Z präsentiert Raidmax einen elegant gestalteten ATX Midi Tower, der mit seinem besonders aggressiven Frontdesign die Blicke auf sich zieht. Das patentierte "Wide Body Design" ist ein besonderes Highlight des Cobra Z. Die Breite des Chassis beträgt 210 mm, dank der speziell designten Seitenteile ist das Gehäuse insgesamt 240 mm breit. Ein klarer Vorteil dieses Designs ist die Möglichkeit, CPU-Kühler mit einer Höhe von 176 mm in dem Midi-Tower unterzubringen. Optisch besonders auffällig ist die Lackierung des unteren Front-Bereich, die das aggressive Design nochmals betont.

Im unteren Bereich der Gehäusefront befindet sich ein 120 mm LED Lüfter zur optimalen Kühlung der verbauten Festplatten. Drei externe 5,25" Schächte stehen zum Einbau von optischen Laufwerken zur Verfügung. Zentral in die Front ist das I/O-Panel mit 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0 und den Audio Anschlüssen eingelassen. Power- und Reset-Button sind jeweils zu beiden Seiten des I/O-Panels angebracht.

Ein weiteres Highlight des Cobra findet sich im Gehäuseinneren wieder. Das Gehäuse verfügt neben einem 3,5" HDD-Käfig für drei Laufwerke über einen modularen HDD-Rack, der es ermöglicht, den oberen Schacht den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Ab Werk ist dieser so eingestellt, dass man hier vier 2,5" Festplatten montieren kann. Durch das Lösen von zwei Daumenschrauben kann die linke Seitenwand des Käfigs aber wahlweise nach links versetzt werden, um stattdessen 3,5" HDD zu verbauen oder aber komplett entfernt werden. Somit können dann Grafikkarten mit einer maximalen Länge von 415 mm im Cobra verbaut werden.

Der Einbau der optischen Laufwerke und Festplatten erfolgt selbstverständlich werkzeuglos mittels praktischer Schnellverschlüsse. Ein- und Ausbau lässt sich so reibungslos durchführen. An der Gehäuserückseite finden sich zwei gummierte Schlauchführungen zur Verwendung externer Wasserkühl-Systeme. Hinter dem Mainboard-Tray ergibt sich mit 25 mm genügend Platz für ein sauberes Kabelmanagement.

Das Belüftungssystem des Raidmax Cobra ist ebenso gut durchdacht. In der Gehäuserückseite befindet sich ein vorinstallierter 120 mm Lüfter, insgesamt können maximal fünf Lüfter im Gehäuse verbaut werden. So lassen sich im Deckel wahlweise zwei 120 mm, zwei 140 mm oder ein 180 mm Lüfter einbauen. Dadurch wird eine optimale Abfuhr der Abwärme des Prozessorkühlers ermöglicht. Ein 120 mm Lüfter lässt sich im Gehäuseboden verbauen und - wie bereits erwähnt - ist ein 120 mm Lüfter hinter der Front vorinstalliert.

Ein formschönes Window-Seitenteil in Wabenoptik ist an der - von vorne gesehen - linken Seite des Gehäuses installiert. Dies erlaubt den Einblick ins Gehäuseinnere und bietet insbesondere für Modding-Enthusiasten oder Fans von Wasserkühlungen ein besonderes optisches Highlight.

Das Netzteil wird beim Cobra am Gehäuseboden montiert. Kühle Außenluft wird so direkt von unten angesaugt, wodurch die Lautstärke reduziert und die Lebenserwartung erhöht wird. Um das Ansaugen von Staubpartikeln ins Netzteil zu verhindern, ist unter dem Gehäuseboden ein leicht zu reinigender Staubfilter montiert.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Cobra Z
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz/blau
Einschübe: 3x 3.5 Zoll (intern), 3x 5.25 Zoll (extern), 4x 2.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 180mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 1x USB 2.0, 1x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: CPU-Kühler bis max. 176mm, Grafikkarten bis max. 415mm, Kabelmanagement, Staubfilter
Länge: 525 mm
Breite: 240 mm
Höhe: 460 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
(25%)
(25%)
(8%)
(8%)
(17%)
(17%)
1 Stern
(0%)
(0%)

12 Bewertungen

4.1 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
4 5
     am 02.03.2016
Verifizierter Kauf
Für den Preis gut kann nur weiter Empfehlen.
    
  
5 5
     am 23.02.2016
Verifizierter Kauf
Sehr gutes und schickes Gehäuse für den Preis.
    
  
2 5
     am 07.06.2015
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse an sich kam NICHT verzogen an, dennoch ist im Sinne des Preises die Verarbeitung nicht sonderlich gut. Das Gehäuse wurde aus optischen Gründen von unserem Jungspund von und für ihn ausgesucht.

Vorteilhaft ist vorneweg der Platz für Grafikkarte und CPU-Kühler (Macho HR-02 und R9 290 PCS+ passt ohne Probleme). Ich habe übrigens ein mATX Board verbaut, ging ohne Probleme - lediglich die Abstandshalter mussten unten raus und den dafür vorgesehene Löchern wieder eingeschraubt werden. Kein Problem somit. Auch die Blende passte wunderbar in den Ausschnitt (Gigabyte mATX).

Der Platz hinter dem Tray für die Kabel ist sehr dürftig, dafür liegen aber verschiedene Klettbänder bei mit denen man das dort ganz gut organisieren kann.

Das schraubenlose System fürs CD-LW ist ein Witz, das klappert nur - dort muss dann doch verschraubt werden. Ähnliches gilt für die HDDs, Entkopplung sieht anders aus. Dafür liegen für beide Formate (2,5" und 3,5") ausreichend viele Halter bei.

Das Seitenfenster ist klein und dunkel, sprich viel Licht im Inneren ist dann schon Pflicht wenn man was sehen will - drei Enermax Vegas langten aber auch hier (Einer hinten, einer unten, einer vorn).

Der für mich größte Mangel liegt hinter der Frontblende. Dort ist Platz für zwei 120er Lüfter nur lässt sich dann, dank des Panels vor dem oberen Lüfter und dem USB 3.0 Kabel, die Frontblende nicht mehr anbauen. Zudem ist der Lüfter kein PWM Lüfter, somit ist die Beleuchtung dahin wenn man diesen lauten Lüfter herunterregelt. Es ist vorne also nur Platz für EINEN Lüfter!

Der hintere Lüfter ist ebenso ein Witz und wurde durch besagten Vegas von Enermax ersetzt, denn in Sachen Lautheit ist er Recht unangenehm, zudem ebenfalls nur 3 Pin und unbeleuchtet. Oben, auf dem vorderen Platz habe ich dann noch einen 140mm BeQuiet Silent Wings angebaut was sich als nötig erwies um genug Luft zum Macho bringen zu können, da vorne wie schon beschrieben nur ein 120er Platz findet.

Das Netzteil hat unten eine Entkopplung spendiert bekommen, nach hinten aber keine. Die Staubfilter im Boden sind ein Witz, da nicht zu entfernen wenn der Tower steht - völlig sinnlose Konstruktion also. Geht im übrigen auch im liegen sehr schwer bis garnicht.

Der Tower an sich überträgt jegliche Vibrationen und sollte somit bei Silent Fans auf die schwarze Liste. Dies ist bedingt durch die Materialstärke. Zudem ist keine Werkzeuglose Montage der Steckkarten möglich. Hier und da ist dann alles auch nicht wirklich winklig.

Zusammenfassung:
+ Mindfactory lieferte sehr schnell
+ Platzangebot
+ vordere Beleuchtung nett
+ ordentlich verpackt, schnell geliefert
+ mATX geht problemlos
+ Klettbänder liegen bei, Kabelbinder ebenso
+ Schrauben ausreichend vorhanden, außer für den zweiten (nicht verbaubaren) Frontlüfter
- keine HDD Entkopplung
- Lüfter nur 3-Pin - somit entweder dunkel und regelbar, oder leuchtend und laut...
- beiliegende Lüfter für die Tonne
- Fenster dunkel und klein
- Materialstärke, Verarbeitung
- nur ein Lüfter vorne verbaubar!
- Tray matt lackiert (zerkratzt sehr schnell)
- keine gummiummantelten Durchführungen für Kabel im Tray
- Kabel für Ein/Aus + LEDs hätten länger sein können, zudem besser markiert (+/-)
- Füße könnten höher sein, da "staubfilter" nach unten aufbauen
- schraubenlose Befestigung der 5,25" LW sind klapprig und nur einseitig

Fazit: Wenn der Bengel ihn sich hätte ausreden lassen, wäre er besser dran. Ich würde diesen Tower nicht wieder kaufen, bin aber auch Qualitativ verwöhnt.
    
  
5 5
     am 12.05.2015
Verifizierter Kauf
Sehr schick und gut verarbeitet leider leichte/kleinere Beulen hier und da.
    
  
3 5
     am 22.03.2015
Verifizierter Kauf
schönes gehäuse,aber teilweise sehr laut
    
  
5 5
     am 02.03.2015
Verifizierter Kauf
Sehr viel Platz im Rückraum für Kabel eingebaute Staubfilter und genug Platz für Lüfter etc. schönes Designe und alles sehr leicht einzubauen.
Da es mein zweites Gehäuse von RAIDMAX ist bin ich noch mehr Begeistert. Beim ersten fehlten die Abnehmbaren Staubfilter und die Standard Lüfter waren leider sehr schwach. Bei diesem alles Top 100% Empfehlung für Midi Tower User.
    
  
     am 12.02.2015
Verifizierter Kauf
Also das Gehäuse ist Wirklich TOP!

Ich wusste garnicht das 2 Gehäuse Lüfter dabei sind, einmal ein 80mm und ein 120mm mit Blauen LED`S.

Also bin super zufrieden mit dem Gehäuse, kann man nur weiterempfehlen.
Alles Passt wie angegossen, die Verarbeitung ist sehr gut, kabel Managemant Optimal.

Versand ging auch sehr sehr schnell

Danke dafür nochmal an Mindfactory

Unterm Strich
ein Super Gehäuse für den Preis wenn man nicht gerade 100¤ dafür ausgeben will.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 22.01.2015
Verifizierter Kauf
Ein gutes Gehäuse für einen guten Preis.

Der einzigste Kritikpunkt ist das Kabelmanagement. Ich hätte gern etwas mehr Platz gehabt, da die Netzteilkabel schon etwas gepresst werden.

Ansonsten kann man in das Gehäuse so ziemlich jede Grafikkarte rein und auch den großen CPU-Kühler von BeQuiet (Dark Rock 3) ohne Probleme einbauen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 20.11.2014
Verifizierter Kauf
Alles Top, schneidet und hexelt was das Zeug her hält.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 03.11.2014
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse ist für den Preis echt in Ordnung hat leider jedoch ein Paar mängel.
An der Unterseite des Gehäuses sind zwei Metallgeflächte angebracht diese sind nicht wirklich fest in Ihrer Halterung und sind mir ständig abgegangen. Des Weiteren sind diese ziemlich scharfkantig weshalb man beim wieder reinfummeln aufpassen sollte.

Die Läufter die beim Gehäuse dabei sind sind fast nicht hörbar also ein Pluspunkt, da man sich keine zusätzlichen Lüfter kaufen muss.

Ich kann mich jedoch einer der vorherigen Bewertungen leider nicht anschließen meiner Ansicht nach ist das Gehäuse nicht für mATX Boards geeignet. Die löcher für die Board fixierung stimmten bei mir mit mATX nicht mehr richtig wesshalb das Board ziemlich locker im Gehäuse war bin desshalb auf ein normales Board umgestiegen.

Das Gehäuse war bei mir nicht verzogen jedoch stimme ich zu das die aussparung für die I/O Blende zu eng geratten ist.

Mein Fazit für den Preis würde ich es jederzeit wieder kaufen nur halt kein mATX Mainboard verwenden.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 12 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: