https://image8.macovi.de/images/product_images/320/813699_0__8446710.jpg

EAN 8809318200025    SKU CR-95C BP

Artikelbeschreibung

Seit dem 21.09.2012 im Sortiment

Der CR-95C ist der weltweit erste Passivkühler für aktuelle PC Prozessoren. Der Kühler ist freigegeben für CPUs bis zu 95 Watt TDP. In der Black Pearl Variante ist der CR-95C schwarz vernickelt und hochglanzpoliert.

Der Hersteller rät vom Einsatz von Lüftern zur Unterstützung der Kühlleistung ausdrücklich ab - eine zusätzliche Belüftung ist in dem Nofan-Konzept nicht vorgesehen, denn einer der Vorteile des Systems ist unter anderem die reduzierte Luftzirkulation. Anders als bei aktiv belüfteten Systemen ist eine Staubablagerung (und verminderte Kühlleistung) so auch nach längerem Gebrauch nicht zu befürchten.

Der Kühler fällt mit knapp 800 Gramm deutlich leichter aus, als die Dimensionierung (L/B/H: 180 x 180 x 148 mm) vermuten lässt und gehört somit zu den leichteren Vertretern seine Gattung. Der Kühler verfügt über Montagematerial für Intel LGA 775 und 1155/1156, sowie AMD AM2/AM2+/AM3/AM3+. Der Kühlkörper besteht fast nur aus kreisförmig angeordneten Heatpipes - da sich aufgrund des Verzichts auf Lüfter praktisch keinerlei Staub sammelt, bleibt die Kühlleistung konstant gleich.

Einige Anmerkungen zu der Nofan-Philosophie:

Die Auswahl an Prozessoren wird durch die Verlustleistung (Wärmeentwicklung) eingeschränkt. Der Hersteller gibt alle aktuellen Prozessoren bis zu einer TDP von 95 Watt frei (siehe Freigabeliste). Darunter fallen z.B. alle aktuellen Intel 1155 Prozessoren und diverse moderne AMD CPUs. Intel LGA 1366 Prozessoren werden aufgrund der TDP von 125 Watt oder mehr leider nicht unterstützt.

Um ein unhörbarers System zu realisieren, empfiehlt es sich, eine SSD zu verbauen - erst wenn Sie eine "konventionelle" "Festplatte in einem Nofan-System verbauen, werden Sie feststellen, wie störend und dominant das ansonsten kaum auffällige Festplattengeräusch tatsächlich sein kann. Selbstverständlich sollte auch ein passiv gekühlte VGA Karte verwendet werden (z.B. Radeon HD 5750).

Zur optimalen Ausnutzung der passiven Kühlmöglichkeiten des Nofan CR-95C wird ein entsprechendes Gehäuse benötigt, das über viele Mesh-Elemente verfügen sollte, um einen entsprechenden Luftaustausch auch ohne den Einsatz von Lüftern zu gewährleisten. Ein komplett geschlossenes System würde die Kühlfähigkeit des Nofan CR-95C massiv beeinträctigen.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: CR-95C Black Pearl
für folgende Sockel geeignet: 754, 775, 939, 940, 1156, 1155, 1150, 1151, AM2, AM2+, AM3, FM1, FM2
Bauart: Passiv
Lüfter vorhanden: Nein
Lüfter dB(A): keine Angabe
Lüfter U/min: keine Angabe
Luftfördermenge: keine Angabe
Lüfteranschluss: keine Angabe

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 22.01.2017
Verifizierter Kauf
You need to remove the (stupid) aluminum casings of the DDR3/4 memory units under the cooler.
If you don't do that, you cannot fit the cooler.

The casings over the memory units are there for the looks but they give them also mechanical stability. Take care when installing the flimsy memory units that now are just very thin PCB boards.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: