https://image7.macovi.de/images/product_images/160/715523_0__no_image_manufacturer_160.jpg
Leider haben wir noch keine Genehmigung vom Hersteller seine Produktbilder zu verwenden. Sie können nach Produktbildern im WWW suchen.

EAN 4260236330074    SKU MVCBX011EUR

Artikelbeschreibung

Seit dem 11.02.2011 im Sortiment

Microvision SHOWWX+ - Scan-Laser-Projektor - 15 lm - 848 x 480

Technische Daten

Allgemein:
Gerätetyp: Scan-Laser-Projektor
Lokalisierung: Europa
Projektor:
Helligkeit: 15 lm
Kontrastverhältnis: 5000:1
Sichtbare Bildfläche: 15 cm - 250 cm
Projektionsdistanz: 0.15 m - 2.5 m
Projektionsdistanz-Verhältnis: 1:1
Auflösung: WVGA - 848 x 480
Videoeingang:
Videoschnittstellen: Composite video
Erweiterung / Konnektivität:
Schnittstellen: 1 x Audio Line-Out - mini-phone stereo 3.5 mm; 1 x USB; 1 x Composite-Video-Eingang - RCA (mit Adapter); 1 x Composite-Video/Audio-Eingang - Apple Dock Stecker (am gelieferten Kabel)
Verschiedenes:
Zubehör im Lieferumfang: Tragetasche, Tragriemen (Handgelenk), Netzteil
Enthaltene Kabel: 1 x USB-Kabel; 1 x Composite-Adapter
Stromversorgung:
Spannungsquelle: AC/Akku
Batterie:
Betriebszeit (bis zu): 120 Min.
Maße und Gewicht:
Breite: 6 cm
Höhe: 1.4 cm
Gewicht: 122 g

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 18.04.2011
Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Projektor aufgrund seiner Größe, seiner Kritiken und der guten Videos im Netz gekauft. Nun habe ich ihn in der Hand und konnte ihn ausgiebig testen. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Das Gerät ist extrem klein, geräuschlos und liefert ausgezeichnete, farbenfrohe und grosse Bilder. Dies trifft allerdings alles nur für den abgedunkelten Raum zu. Bei normalen Licht ist die Projektionsgröße doch stark reduziert. So ab etwa 20 Zoll wird's bei Zimmerbeleuchtung (nicht pralle Sonne, da habe ich es noch nicht getestet) deutlich schlechter. Im komplett abgedunkelten Raum gehen dafür auch absolute Riesenbilder von mehreren Metern (habe schon eine gesamte Wand als Projektionsfläche genutzt). Der Hersteller empfiehlt eine maximale Projektionsgröße bis 100 Zoll Bildschirmdiagonale.
Negativ ist mir aufgefallen, das er nicht über eine Trapezentzerrung und eine Größenanpassung des Bildes verfügt (das Bild wird doch sehr schnell sehr gross. Ich schätze mal das der Abstand zur Leinwand auch die Bildbreite ist). Dies hielt man wohl bei einen Mobilprojektor für unnötig. Korrekte Ausrichtung ist also notwendig (und auch recht einfach machbar). Das Stativgewinde (und auch gleich ein Ministativ) ist auch nur am VGA Dock (was man für teuer Geld hinzukaufen muss) vorhanden. Was mir, da ich jetzt einige Tage krank und ans Bett gefesselt war, noch auffiel: Wenn das Gerät viele, viele (nach 2-3 Filmen am Stück) Stunden lief bootete es sich neu. Dieser Effekt wurde immer stärker und lies sich erst durch das Ausschalten, kurz warten (eine Minute scheint da auszureichen) und Neustart beheben. Wärmeprobleme? Nun, das sollte die wenigsten stören. Wer schaut schon 3 Filme am Stück?
Fazit: geniales Gerät mit klitzekleinen Macken. Ich bin auf die Weiterentwicklung der Lasertechnologie sehr gespannt. Ein paar ANSI-Lumen mehr dürften es schon noch werden damit die Technik Heimkinotauglich wird.
    
  

Testberichte

Kunden kauften auch: