https://image10.macovi.de/images/product_images/320/1035353_0__8655075.jpg

EAN 5999094000834    SKU REFRACTOR

Artikelbeschreibung

Seit dem 06.04.2016 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Refractor mit Sichtfenster
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 3x 5.25 Zoll (extern), 7x 2.5/3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 3x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 2x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: CPU-Kühler bis max. 174mm, Grafikkarten bis max. 360mm
Länge: 475 mm
Breite: 190 mm
Höhe: 445 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
(50%)
(50%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 25.03.2017
Verifizierter Kauf
optisch sehr tolles gehaüse aufgrund der 3 vorinstalierten led lüfter, die lüfter sind auch nicht all zu laut. schön viel platz in innenraum und gutes kabel managment. rund um zufrieden top für den preis kühlt sehr sehr gut
    
  
4 5
     am 16.07.2016
Verifizierter Kauf
Bilder findet man hier leider nicht, aber bei Google wird man da schnell fündig.
Sehr guter Midi-Tower in dem genug Platz ist für den durchschnittlichen PC-Bauenden.
Wer eher in Richtung High-End gehen will, sollte eher zu einem Big-Tower greifen.
Für die Kabel ist hinten genug Platz, wenn die Kabel lang genug sind. Damit wird der Luftfluss begünstigt.
LEDs, die in den Gehäuselüftern(3) verbaut sind, leuchten in einem schönem dunklem blau.
Das Gehäuse hat unten "Standschienen" wodurch das Netzteil frische Luft von unten ansaugen kann und nicht direkt auf dem Boden steht.

Zwei kleine Kritikpunkte:
-man muss hinten ,wo die Grafikkartenanschlüsse rausschauen, die Metallgitter abbrechen, ist aber recht leicht und auch nicht weiter schlimm.

-es gibt zwei Einschübe für Festplatten: ich weiß nicht ob das so gewollt ist, aber die Festplatte, die ich verbaut habe, konnte ich nur so einbauen, dass die Anschlüsse nach hinten sind, da man sonst den Einschub nicht mehr aus dem Gehäuse bekommen hat, da er dann fest klemmte (Plastehebel zum zusammendrücken lassen sich nicht zusammendrücken, da die Festplatte im weg war)
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: