https://image8.macovi.de/images/product_images/320/840844_0__8471946.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 14.03.2013 im Sortiment

Die neue Mini-ITX Generation von Inter-Tech - modern, stilbewusst und auffallend praktisch. Das E-i7 ist vollständig aus Aluminium gefertigt und bietet daher, auch durch die vielen Lüftungsöffnungen, eine hervorragende, thermische Entlastung der Komponenten. Der massive, schwarze Aluminium-Korpus reduziert zudem lästige Vibrationen auf ein Minimum. 1x USB 3.0 und 1x USB 2.0 Port seitlich der Front, sowie das optionale Slot-In Laufwerk, runden die Vielfältigkeit des Gehäuses zudem ab.

Systeme auf Mini-ITX Basis sind zudem sehr energiesparend, sodass das serienmäßige, externe 84W Netzteil ausreicht, um einen leistungsfähigen ITX-Rechner zu betreiben. Wenn es einmal ein wenig mehr Power sein darf, ist auch das kein Problem, da die interne Platine in der Lage ist, eine Eingangsspannung von bis zu 120W zu verarbeiten.

Ein intelligentes Innenraumkonzept ermöglicht trotz des geringen Raumes, eine einfache Installation aller Komponenten.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Mini ITX E-i7
Typ: ITX Tower
Netzteil: 90 Watt
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 5.25 Zoll (extern), 2x 2.5 Zoll (intern), 2x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: nicht vorhanden
Erweiterbare Lüfter: 4x 80mm
Formfaktor: mITX
Erweiterungsslots: 1x
Frontanschlüsse: 1x IDE Power, 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 1x SATA, 1x USB 2.0, 1x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Länge: 236 mm
Breite: 245 mm
Höhe: 95 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(34%)
(34%)
(22%)
(22%)
(22%)
(22%)
(11%)
(11%)
(11%)
(11%)

9 Bewertungen

3.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
2 5
     am 18.02.2016
Verifizierter Kauf
Optik und Gehäusegröße:
Von der Optik hält das Gehäuse was es verspricht und sieht sehr gut aus. Auch Die Größe passt für mich. Einen Core i5 samt Scythe Kühler und 2,5 Zoll SSD haben gut gepasst.

Qualität:
Die Qualität des Gehäuses passt soweit auch. Nur die Kabel und das Netzteil sind von der Qualität unangebracht. Das Kaltgerätekabelk hatte einen abgebrochenen Pin und war nicht zu gebraucht. Die Buchse für das Netzteil am Gehäuse ist beim ertsen Anstecken in Gehäuse gefallen und musste erst repariert werden bevor man es verwenden kann.
Die Molex Stecker sind nicht besonders stabil. Das Netzteil selber hat eine Status LED im inneren was dazu führt das es deutlich nach außen leuchtet was teilweise nervig ist.

Fazit:
Das reine Gehäuse ist zu empfehlen wenn man auch keine Wunder erwarten darf. Das Netzteil und die Verkabelung ist nicht vertrebar.
    
  
4 5
     am 16.12.2015
Verifizierter Kauf
Habe das Case etwas länger als ein Jahr für meinen HTPC eingesetzt. Leider hat der 24/7 Einsatz sich nachteilig auf das eingebaute Netzteil ausgewirkt, so dass dieses einen Defekt aufwies und ich das Case einsenden musste.
Ich habe in dem Case vier 80x80x15mm Lüfter verbaut (80x80x15mm SilenX iXtrema Pro 1800 U/min 14 dB(A) silber/gold) sowie 2 klassische 3,5" HDDs und ein Mini-ITX Board. Man muss darauf achten, dass man keine 25mm sondern nur 15mm tiefe Lüfter verwendet, dann passen auch 2 3,5" HDDs in das Case. Ansonsten ist es ein schönes Case mit blau leuchtendem Power-Button an der Frontseite und externem Netzteil (19V, Spannungsregler innerhalb des Gehäuses auf extra Platine). Ein ODD habe ich nicht verbaut. Die Front-USB Anschlüsse sind gesplittet: 2xUSB2.0 und 1xUSB3.0.
    
  
1 5
     am 21.01.2015
Verifizierter Kauf
Achtung! Das Gehäuse sieht zwar schick aus, aber: Entgegen den Angaben, die bei den technischen Daten, ist das Gehäuse nicht geeignet, um zwei 3,5"-Festplatten einzubauen.
Es ist definitiv nicht möglich, auch nur einen Gehäuselüfter 80 x 80 x 25 mm einzubauen, weil sich der Träger mit den Festplatten mangels ausreichend verbleibendem Platz an den Seiten des Gehäuses nicht einsetzen lässt.
Selbst wer auf den Einbau von Lüftern gänzlich verzichtet, wird zwei 3,5"-Festplatten nicht in das Gehäuse einsetzen können. Eine der beiden Festplatten sitzt nämlich auf den vorne rechts (zur Seite hin) angebrachten "Front"-USB-Anschlüssen auf, bevor die Verschraubungposition des Trägers erreicht wird.
Das Gehäuse ist also aus technischer Sicht eher ein Schildbürgerstreich.
    
  
5 5
     am 06.09.2014
Verifizierter Kauf
Tolles Gehäuse!
Wie erwartet ist einem mITX Gehäuse wenig Platz, wenn man ssd und Slim-BD-Laufwerk verbaut.
Dieses Gehäuse lässt sich aber ziemlich gut zerlegen, Deckel und Seitenteile sind verschraubt, daher lässt es sich soweit auseinander bauen bis man genügend Platz hat um alle Teile unter zu bekommen. Alles sehr stabil.
Nicht benötigte Anschlüße auf der Rückseite (Strom- und Sata-Anschluss lassen sich entfernen) damit keine unnötigen Kabel in dem kleinen Gehäuse rumliegen. Wenn man den seitlichen USB 3 Anschluß nicht verwenden kann, weil es das Mainboard nicht hergibt, muss man den anschluß von einer kleinen Platine ablöten, damit man das recht starre USB 3 Kabel im Gehäuse los wird. Ist aber keine große Herausforderung, da es nur zwei Lötpunkte sind.
    
  
3 5
     am 03.09.2014
Verifizierter Kauf
Gutes Gehäuse mit schwächen.

Die verarbeitung ist sehr gut, da hab ich nix auszusetzen. Jedenfalls was das gehäuse an sich betrifft. Das Gehäusematerial weißt eine gute Materialstärke auf und fühlt sich sehr wertig an. Die HiFi-Optik (komische Wortkreation) macht gut was her, auch die polierten Ränder machen einen guten Eindruck und verstärken den wertigen Eindruck noch zusätzlich.

Schlecht bis absolut unzureichend ist allerdings die Verkabelung bzw die Qualität der Molexstecker! Hier wurde eindeutig am falschen Ende gespart! Die Qualität der Molexstecker ist so schlecht, das beim zusammenstecken äußerste sorgfalt angebracht ist. Schnell verabschiedet sich ein Kontakt aus dem Stecker und zwar so, das die Arretierungspins vom Kontakt brechen. Sowas hatte ich bei keinem anderen Gehäuse bzw Netzteil.

Für die kompakten Abmessungen sind die Temperaturen im Gehäuse durchaus akzeptabel. ein A4-5000 liegt mit 2 Gehäuselüftern bei 55-65C°. Absolut ok!

Gutes Gehäuse mit inakzeptablen Molexsteckern. Das ist mein Fazit. Behalten werde ich des dennoch, die Kabel ersetze ich einfach selbst.
    
  
4 5
     am 07.05.2014
Verifizierter Kauf
Besser als erwartet. Hat aber Schwächen z.B. ist der Innenraum nicht so Flexibel gestalltbar wie ich es mir gewünscht hätte. Dieses Problem habe ich dann mit den richtigen Werkzeugen in den Griff bekommen.
    
  
     am 02.12.2013
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse ist optisch hübsch anzuschauen, es fühlt sich generell auch wertig an, Grund für kritik gibt es eigentlich nur an den Gehäusebohrungen. Sie sind nicht ganz präzise, meine Low-Profile Netzwerkkarte von Intel sitzt leicht schief, ebenso wirkt der Ein/Aus-Schalter billig.
Des weiteren auch negativ sind die Informationen auf dem Netzteil. Für mich wäre es wahnsinnig interessant gewesen einen Wirkungsgrad zu wissen. Bei Anbietern für höherwertigere Gehäuse wie Antec mit ihrem ISK kann man wenigstens auf der Homepage. Tendenziell vermute ich mal das der Wirkungsgrad eher schlecht ist ansonsten würde man das als Verkaufsargument mit angeben.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 09.09.2013
Verifizierter Kauf
Gehäuse sehr gut verabeitet und ein schickes Design für ein HTPC
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 11.07.2013
Verifizierter Kauf
Hab das Gehäuse mir aufgrund des Low Profile Slots geholt.
Es ist fast ausschliesslich aus Alumium bis auf einige Stahl komponenten.
Das eingebaute Netzteil lässt sich einfach entfernen.

In das Gehäuse kann man 4 x 80mm*80mm*25 einbauen ohne
Platz probleme zu haben.

Es ist leider keine Anleitung zur Montage entthälten und die 4 Gummifüße muss
man sich selber zuschneiden.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: