https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1032102_0__8653094.jpg

InLine 76660C 2 Port PCIe x4 retail

Nicht mehr lieferbar.

Alternativen anzeigen »

InLine 76660C 2 Port PCIe x4 retail

InLine https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1032102_0__8653094.jpg
über 20 verkauft
Beobachter: 1

Artikelbeschreibung

Seit dem 08.03.2016 im Sortiment

Diese PCI-Express USB 3.1 Host-Controllerkarte entspricht der USB 3.1-Spezifikation (Version 1.0) und der PCI Express Generation 2-Spezifikation. Der Super Speed USB 3.1-Standard im 10Gb/s Full-Duplex-Modus ist doppelt so schnell wie der USB 3.0 Super-Speed (5Gb/s)-Standard. Das Produkt ist auch zu aktuellen USB 3.0 / USB 2.0-Geräten voll abwärtskompatibel, die in den Modi Super-Speed (5Gb/s), High-Speed (480Mb/s), Full-Speed (12Mb/s) und Low-Speed (1,5Mb/s) laufen. Dies ist die Karte der Wahl für jeden Desktopcomputer, der mehr Datenvolumen und schnellere Datenübertragungsraten bei USB-Geräten braucht, z. B. für externe Festplatten, Solid State-Laufwerke (SSD), optische Laufwerke, hoch auflösende Videokameras etc.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: 76660C
Anzahl Ports: 2 Port
Externe Anschlüsse: 2x USB 3.1 Typ C
Übertragungsrate max.: 12Gb/s
Schnittstelle: PCIe x4
Verpackung: retail

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

:

Reklamationsquote: 0,00%

 
 
5 5
     am 14.02.2019
Verifizierter Kauf
Die Karte ist gut geeignet für externe SSD-Laufwerke mit Typ-C-Steckern, da diese eine recht große Datenrate unterstützen. Diese wird auch im Betrieb erreicht.
In der Grafik sehen die beiden USB-Ports so aus, als würden sie im Gehäuse direkt über dem Rahmen um die Blende sitzen, was aber nicht so ist, die Ports liegen relativ zentral und sind gut erreichbar.
Zu beachten wären einerseits, dass die doch ziemlich kurze Karte zusätzlichen Strom über einen SATA-Stromstecker benötigt und andererseits, dass der PCIe-Slot, in den man die Karte einbauen möchte, mindestens x4 ist, oder ein "offenes Ende" besitzt.
    
  

Video

Kunden kauften auch: