https://image.macovi.de/images/product_images/160/no_image_160_mf.jpg
Leider ist noch kein Bild vorhanden. Bei Bedarf können Sie nach Produktbildern im WWW suchen.

SKU 565-10121

Artikelbeschreibung

Seit dem 25.03.2011 im Sortiment

Der Integrated Dell Remote Access Controller (iDRAC6) Enterprise ist eine Systemverwaltungshardware- und -softwarelösung, die Remote-Verwaltungsfähigkeiten, Wiederherstellung für abgestürzte Systeme sowie Stromsteuerungsfunktionen für Dell PowerEdge -Systeme enthält. Der iDRAC6 verwendet einen integrierten System-on-Chip-Mikroprozessor für das Remote-Monitor/Steuersystem und befindet sich ebenso wie der PowerEdge-Managed Server auf der Systemplatine. Das Betriebssystem des Servers führt Anwendungsprogramme aus; der iDRAC6 überwacht und verwaltet die Serverumgebung und den Serverzustand außerhalb des Betriebssystems. Der iDRAC6 kann so konfiguriert werden, dass er bei Warnungen oder Fehlern eine E-Mail oder eine Trap-Warnung des einfachen Netzwerkverwaltungsprotokolls (SNMP) sendet. Um Ihnen bei der Ursachendiagnose eines Systemabsturzes behilflich zu sein, kann der iDRAC6 Ereignisdaten protokollieren und einen Screenshot erstellen, wenn er einen Systemabsturz feststellt. Managed Server werden in einem Dell M1000e-Systemgehäuse mit modularen Netzteilen, Kühlungslüftern und einem Gehäuseverwaltungscontroller (CMC) installiert. Der CMC überwacht und verwaltet alle im Gehäuse installierten Komponenten. Ein redundanter CMC kann bei einem Ausfall des primären CMCs als Hot-Failover hinzugefügt werden. Das Gehäuse bietet über seine LCD-Anzeige, Verbindungen der lokalen Konsole sowie seine Webschnittstelle Zugriff auf die iDRAC6-Komponenten. Jedes Blade in einem Gehäuse hat einen iDRAC6. Im M1000e können insgesamt 16 Blades installiert werden. Alle Netzwerkverbindungen zum iDRAC6 laufen über die CMC-Netzwerkschnittstellen (CMC RJ45-Verbindungsanschluss mit der Bezeichnung "GB1"). Der CMC leitet den Datenverkehr über ein privates, internes Netzwerk zu den iDRAC6-Geräten. Dieses private Verwaltungsnetzwerk befindet sich außerhalb des Serverdatenpfads und untersteht nicht der Steuerung des Betriebssystems, d. h. es ist bandextern. Die bandinternen Netzwerkschnittstellen des verwalteten Servers sind über im Gehäuse installierte E/A-Module (IOMs) zugänglich.


Dell iDRAC6 Enterprise - Fernverwaltungsadapter - für PowerEdge R210, R410, R510, R610, R710, T310, T410, T610

Technische Daten

Allgemein:
Gerätetyp: Fernverwaltungsadapter
Netzwerk:
Anschlusstechnik: Verkabelt
Remoteverwaltungsprotokoll: SNMP, Telnet, SSH
Prozessor / Speicher:
Unterstützte Speicherkarten: SD Memory Card
Erweiterung / Konnektivität:
Erweiterungssteckplätze: 1 (gesamt)/ 1 (frei)
Schnittstellen: 1 x Ethernet - RJ-45
Verschiedenes:
Encryption Algorithm: SSL
Informationen zur Kompatibilität:
Entwickelt für: Dell PowerEdge R210, R410, R510, R610, R710, T310, T410, T610

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

0 Bewertungen

0 von 5,0 

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: