https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1282428_0__8894296.jpg

Dell AC511M USB Soundbar (520-AANY)

Dell AC511M USB Soundbar (520-AANY)

https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1282428_0__8894296.jpg
über 130 verkauft
Beobachter: 3

Artikelbeschreibung

Seit dem 06.11.2018 im Sortiment

Dell Stereo-Soundleiste - AC511M bietet klaren Stereoklang, sodass Sie den Ton in Ihren Lieblingsspielen, in Musik und Filmen genießen können, ohne Platz auf dem Schreibtisch opfern zu müssen.


DELL AC511M. Audio Kanäle: 2.0 Kanäle, RMS-Leistung: 2,5 W. Soundbar Lautsprecher RMS Leistung: 2,5 W. Produktfarbe: Schwarz. Übertragungstechnik: Kabelgebunden. Breite: 406 mm, Tiefe: 49 mm, Höhe: 39 mm

Technische Daten

Audio:
Audio Kanäle: 2.0 Kanäle
RMS-Leistung: 2,5 W
Anschlüsse und Schnittstellen:
Übertragungstechnik: Verkabelt
Bluetooth: Nein
Line-in: Ja
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse: 1
Kopfhörerausgänge: 1
Gewicht und Abmessungen:
Höhe: 39 mm
Breite: 406 mm
Tiefe: 49 mm
Gewicht Soundbar: 454 g
Lieferumfang:
Mitgelieferte Kabel: USB
Receiver enthalten: Nein
Montageblöcke enthalten: Ja
Subwoofer:
Subwoofer enthalten: Nein
Sonstige Funktionen:
USB Kabellänge: 0,3 m
Apple-Docking-Kompatibilität: Nicht unterstützt
Docking-Steckverbindertyp: USB
Apple-Docking: Nein
Soundbar-Lautsprecher:
Soundbar Lautsprecher RMS Leistung: 2,5 W
Merkmale:
Wandmontage: Nein
Produktfarbe: Schwarz
Eingebautes Display: Nein
TV-Ständer Verwendung: Nein
FM-Radio: Nein
Logistikdaten:
Warentarifnummer (HS): 85182200

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

2.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 0,81%

 
 
2 5
     am 20.06.2020
Verifizierter Kauf
Von außen wirkt die Soundbar gut verarbeitet und lässt sich problemlos unter die passenden Dell-Monitore "klemmen". Die Idee eine unauffällige Möglichkeit zur Soundausgabe mit besseren Klangeigenschaften als bei einem Monitor (sofern dort überhaupt vorhanden) zu schaffen, ist hier also gelungen, auch wenn das Rad zur Änderung der Lautstärker etwas "griffiger" sein dürfte.

Die Klangqualität dieser Soundbar ist für den Preis und die Maße vollkommen ausreichend, um online Videos zu schauen oder im Hintergrund Musik laufen zu lassen, auch wenn der Ton insgesamt recht dumpf wirkt. Mit Hard-Rock und Co, der Ouvertüre zum Phantom der Oper und anderen "anspruchsvollen" Stücken bringt man die Soundbar aber schnell an ihre Grenzen und manchmal darüber hinaus, das war und ist bei einem Gerät dieser Größe aber auch nicht anders zu erwarten gewesen und daher auch nicht der Grund für den Abzug von gleich drei Sternen bei der Bewertung.

Der liegt ganz woanders: Sobald man den Ton ausmacht, hört man selbst in 50-60cm Abstand mit Hintergrundgeräuschen (Regen auf dem Fenster) noch ein deutlich vernehmbares "Grundrauschen". Die einzige Möglichkeit dieses abzustellen ist den USB-Stecker abzuziehen, da es auch keinen An-/Aus-Schalter an der Soundbar gibt. Sofern man (fast) immer Hintergrundmusik laufen lässt oder problemlos an den USB-Stecker kommt und gewillt ist, diesen regelmäßig aus- und wieder einzustecken, ist die Soundbar ihr Geld allemal wert. Möchte man es aber mal wirklich still haben (um sich etwa gut konzentrieren zu können) und man kann oder will den USB-Stecker nicht ausstecken, so sollte man nach einem anderen Produkt Ausschau halten. Seitens Dell auf eine Verbesserung zu hoffen, ist ziemlich sicher vergebens, da das Problem dort bereits seit mehreren Jahren bekannt, aber noch immer nicht gelöst ist. Denn angeblich entspricht das Produkt den eigenen Qualitätsanforderungen, weshalb eine Verbesserung nicht für nötig erachtet wird.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Video

Dell - Hardware für Einsteiger und Profis

Der amerikanische Computer-Hersteller Dell zählt zu den bekanntesten Unternehmen der Branche. Gegründet 1984 in Texas, lag der Fokus zunächst auf PC-Komponenten, bevor Michael Dell und seine Mitarbeiter 1985 den ersten eigenen Rechner entwickelten. Innerhalb weniger Jahre expandierte Dell Technologies Inc. zunächst nach Europa und ging 1988 an die Börse. 1991 kam das erste Notebook des heutigen Hardware-Riesen auf den Markt. Die stetige Forschung und Weiterentwicklung moderner Technologien brachte das Unternehmen auch in das stark wachsende Segment der Speichersysteme.

Dell Logo
Dell Produkte

Vielfältige Produkte für eine Vielzahl an Anwendungen

Zum großen Sortiment von Dell gehören viele verschiedene Produkte wie:

  • PCs
  • Notebooks
  • Eingabegeräte wie Mäuse und Tastaturen
  • Arbeitsspeicher (RAM)
  • HDD-Festplatten
  • SSD-Festplatten
  • Monitore
  • Beamer

Die Hardware von Dell ist für ein breites Publikum konzipiert: Es gibt sowohl solide Einstiegsmodelle als auch Computer und Zubehör mit erstklassiger Performance für anspruchsvolles Gaming und ausdauernde Büroarbeit. Alle Desktop-PCs und Laptops sind qualitativ hochwertig und preislich attraktiv.

Kunden kauften auch: