https://image7.macovi.de/images/product_images/320/796669_0__8430863.jpg

EAN 4250140356550    SKU CT SKI BW

Artikelbeschreibung

Seit dem 07.04.2012 im Sortiment

Das Skiron ist das Flaggschiff der erfolgreichen Gehäuseserie - auch dieses Modell begeistert insbesondere durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Wie gewohnt überzeugen die umfangreiche Ausstattung und die vielen praktischen Details. Besonders großer Wert wurde auf ein hohes Maß an Flexibilität bei der Hardware-Montage gelegt, hierzu tragen insbesondere die Lüfterbestückung und das variable Festplattenkonzept bei.

Hinter der Gehäusefront im MESH-Design rotieren zwei 120 mm LED Lüfter, die mit Staubfiltern versehen sind, um das Einsaugen von Staubpartikeln möglichst zu verhindern. Drei externe 5,25" Schächte stehen zum Einbau von optischen Laufwerken zur Verfügung, die Montage erfolgt selbstverständlich werkzeuglos. An der abgeschrägten Oberkante des Gehäuses finden sich gleich 6 USB-Anschlüsse - 2 x USB 3.0 Super Speed und 4 x USB 2.0, sowie die obligatorischen Audio-Anschlüsse.

Im Seitenteil können bis zu vier 120 mm Lüfter oder wahlweise ein einzelner 180/200/220/230 mm Lüfter im Seitenteil eingebaut werden. Im Gehäusedeckel ist ein 170 mm Lüfter vormontiert, dieser kann bei Bedarf auch gegen zwei 120 oder 140 mm Lüfter ausgetauscht werden. Insgesamt lassen sich maximal 10 Lüfter im Skiron verbauen.

Im Inneren spielt das Skiron seine wirklichen Stärken aus. Die gummierten Kabelführungen sind an strategisch günstigen Positionen im Mainboard-Tray untergebracht, um ein möglichst aufgeräumtes Innenleben zu erlauben. Störende Kabel lassen sich so schnell und einfach hinter dem Mainboardtray verlegen. Der Mainboardträger, die Einschubrahmen für die Festplatten, sowie die PCI-Slotblenden sind weiß lackiert. Zum einfachen Ein- und Ausbau des CPU-Kühlers findet sich eine großzügig bemessene Montageöffnung im Tray. Da moderne CPUs sehr heißblütig sind und die Unterseite des CPU-Sockels sehr heiß werden kann, befinden sich unterhalb des CPU-Sockels Luftlöcher, um die dort entstehende Wärme effektiv abzuleiten. Ein Hitzestau hinter dem Mainboardtray wird somit vermieden. Auch hinter den Festplatten finden sich Luftlöcher, um entstehende Wärme nach außen abzuleiten.

Ein weiterer Clou des Skiron sind die beiden oberhalb des ersten 5,25" Schachts eingelassenen USB Anschlüsse. Sie eignen sich perfekt dafür, z.B. WLAN-Adapter oder Bluetooth-Dongles aufzunehmen, die selten entfernt werden müssen. Das Risiko, diese abzubrechen, ist dank der geschützten Position der Anschlüsse minimal.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Skiron
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz/weiss
Einschübe: 3x 2.5 Zoll (intern), 3x 5.25 Zoll (extern), 5x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 3x 120mm, 1x 170mm
Formfaktor: ATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 2x USB 3.0, 4x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Lueftersteuerung
Länge: 530 mm
Breite: 215 mm
Höhe: 510 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(62%)
(62%)
(38%)
(38%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

8 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
5 5
     am 25.09.2013
Verifizierter Kauf
Super Tower,
hat genug Platz um wirklich alles reinzupacken. kann ich nur weiterempfehlen.
    
  
4 5
     am 22.07.2013
Verifizierter Kauf
Sehr gut verarbeitetes Gehäuse mit niedriger Geräusch-Entwicklung und in tollem Look, wenn man Mesh-Optik mag ;)
Einbau aller Komponenten lief problemlos, man sollte aber die internen Lüfter für den Einbau herausnehmen, um sich etwas mehr Platz für die Hände zu schaffen.

Schrauben waren ausreichend dabei.
Auch der Platz hinter dem MoBo-Tray für Kabelmanagement fand ich mehr als ausreichend, ich hab mein Gehäuse problemlos wieder zu bekommen.

Manko: der USB3.0-Adapter für den internen Anschluss der FrontPanel-USBs ist etwas klobig und steht beim ASUS-Z87 Pro am RAM an, somit konnte ich ihn nicht anstecken.
Außerdem ist die Beleuchtung der Lüfter etwas schwach, vorallem wenn sie auf niedrigen Umdrehungen laufen.

In das Gehäuse passt übrigens wunderbar der Thermalright HR-02 Macho rein.
    
  
4 5
     am 22.06.2013
Nach längerer Suche nach einem Gehäuse, welches ausreichend viel Platz hat und nebenbei Optisch was hermacht, bin ich auf das Cooltek Skiron gestoßen.

Zum lieferumfang:
-Leider etwas sehr mager. Z.B. waren zu wenig Schrauben für das Motherboard (ATX) dabei.
-Die Anleitung ist nicht wirklich gut. Reicht aber aus.

Zum Gehäuse:
-Das gehäuse sieht auf dem ersten blick sehr gut aus. Das ist aber geschmackssache. Mir persönlich gefällt das Mash- Design
-Die seitentüren wirken etwas Mager und lassen sich ein wenig beschwerlich öffnen
-Platz für Kabelmanagement ist zwar da aber man sollte es schon sehr ordentlich machen sonst bekommt man die Wand fast nicht mehr zu.
-Die Gummierung für die Kabeldurchführung lässt sich sehr leicht lösen, aber auch wieder leicht anbringen.
-Die lüfter sind sehr leise und kühlen gut. Allerdings sind die LED-Lüfter schwach.
-Es gibt kein Lautsprecher für den BIOS-Peep, was mich persönlich nicht stört. Aber sollte es mal zu Fehlern kommen werde ich es nicht heraushören können (gibt es da vlt doch eine Möglichkeit?)
-Der Seitendeckel bietet platz für lüfter bis zu 230mm. Wer aber beispielweise den Thermalright HR 02- Macho installiert hat wird die Seitenwand nicht zu bekommen.
Platz ist ohne Großen Lüfter aber alle mal da für einen Hohen CPU kühler.
-Festplatten werden einfach auf eine Schiene gelegt, verschraubt und reingelegt. Simpel.
-Großes Raumangebot für lange Grafikkarten dank des Modularen HDD- Blocks

Es hört sich alles mehr oder weniger ezwas negativ an, aber ich kann das Gehäuse trotzdem bedingt weiterempfehlen. Das Preis/Leistungs verhältnis stimmt meiner Meinung nach. Mir fehlt nur der kleine Lautsprecher.
Ansonsten bin ich doch recht zufrieden mit dem Tower
    
  
5 5
     am 17.05.2013
Verifizierter Kauf
Sieht gut aus und passt viel rein. Verarbeitung ist super
    
  
5 5
     am 27.03.2013
Verifizierter Kauf
Echt super Tower, sehr stabil verbaut, schöne und Leistungsfähige Lüfter mit angenehmer Lüftersteuerung. 5 Sterne!
    
  
4 5
     am 11.12.2012
Hallo,

dies ist mein erstes Gehäuse welches ich gekaufthabe um selber einen Rechner zu basteln und ich versuche nun mal eine nachvollziehbare Bewertung zu schreiben.

Positiv: Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Alle Komponenten sind hochwertig, es gibt keine scharfen Kanten im Gehäuse und nix klappert. Die Basisiausstattung mit vier Lüftern ist schon sehr gut. Das Platzangebot im Inneren des Gehäuses ist sehr komfortabel. Ich habe mir mit dem Thermalright HR-02 Macho-Rev.A schon einen sehr großen CPU-Kühler gekauft. Ich hatte keine probleme diesen einzubauen. Der Lüfter auf dem CPU Kühler zieht nun sogar die Luft aus dem Gehäuse durch den Kühlkörper hin zum Gehäuselüfter an der Rückseite des Gehäuses. Einer der Festplattenkäfige für die 3,5'' Platten lässt sich entweder entnehmen oder aber an eine andere Stelle montieren (unten zwischen Netzteil und dem anderen Festplattenkäfig.
Es gibt sogarnoch Einbaumöglichkeiten für weitere Gehäusekühler: Im Boden kann noch ein weiterer 120mm Lüfter eingebautwerden. Zudem bietet das Meshgitter an der rechten Gehäuseseite Bohrungen für 4*120mm Lüfter oder aber einen Lüfter bis zu 230mm!

Negativ: Wie schon in einer anderen Bewertung bemerkt wurde sind die Gummierungen für das Kabelmanagement nicht richtig fest. Weiterhin sind die USB3.0 Frontanschlüsse einfach nur mit externen Verlängerungskabel verbunden. Diese sind dann entweder von hinten wieder aus dem Gehäuse zu führen und an die externen USB3.0 Schnittstellen des Mainboards zu klemmen oder aber mit einem (mitgeliefertem) Adapter der direkt auf der internen USB3.0 Schnittstelle des Mainboards sitzt zu verbinden. Allerdings blockiert dieser Adapter dann einen der beiden DualChannel für den Arbeitsspeicher! Ein NoGo! Eine Verlängerung für ein internes USB3.0 Flachbandkabel, wie es auch bei den 4 USB2.0 Frontanschlüssen eingebaut ist wäre sehr nützlich.
Die mitgelieferten Schrauben sind sehr spärlich. Zwargibt es genügend Schrauben für Festplatten etc. aber nur 4 Schrauben für das Mainboard (gleichzeitig werden aber 10 Abstandshalter für das Mainboard zur Gehäuserückwand mitgeliefert).
Die Kühler sind zwar beleuchtetaber keine richtigen LED-Lüfter. So werden diese nur von außen beleuchtet.

Insgesammt solide!
    
  
     am 21.09.2012
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse ist Perfekt.
Sieht gut aus und die Lüfter sind ziemlich Leise.
Die Lüfterstreuerung kann 2 mal 3 Lüfter steuern und ist stufenlos regelbar, das ist Super (Info: Wenn man die Lüfter runter regelt wird auch das LED Licht gedimmt).
Das weiße LED Licht ist dezent und nicht übertrieben hell.
Der Platz ist in Ordnung aber man sollte beim Kabelmanagment VORHER planen wie man alles macht sonst hat man am ende großes Problem da das 24 Pin Kabel nicht mehr in das Loch neben dem Netzteil passt.
Die Kabellöcher sind Gummiert das ist zwar ganz toll aber die sind locker..
Ansonsten super 5*
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 21.08.2012
Für das Geld bekommt man mehr als bei vielen anderen Gehäusen. genügend Lüfter die an der Gehuäseeigenen Lüftersteuerung hängen und wunderbar reguliert werden können, extrem viel Platz, modularer Festplattenkäfig und das Wichtigste... eine sehr gute Verarbeitung.

Also ich kann das Gehäuse nur empfehlen :-)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: