https://image4.macovi.de/images/product_images/320/495244_0__34219.jpg

EAN 4719512013939    SKU RC-360-KKN1-GP

Artikelbeschreibung

Seit dem 05.02.2009 im Sortiment

Der Elite RC-360 kann zunächst unter dem Schreibtisch stehen und beansprucht somit nur eine geringe Breite. Auf dem Schreibtisch liegend kann der Monitor bequem auf dem Gehäuse abgestellt werden. In dem schlicht und elegant schwarzen Gehäuse wurde der eine externe 3,5“ (8,89cm) und die beiden externen 5,25“ (13,34cm) Laufwerksschächte nicht quer sondern senkrecht eingebaut. Damit sind sie besonders in liegender Position gut bedienbar. Es befinden sich keine Lüfter im Lieferumfang. Optional können bis zu fünf Lüfter eingebaut werden.


Aktionen und wichtige Informationen

Cooler Master Shop in Shop - Alle Produkte von Cooler Master auf einen Blick!

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Elite 360
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 3.5 Zoll (extern), 1x 3.5 Zoll (intern), 2x 5.25 Zoll (extern)
Installierte Lüfter: nicht vorhanden
Erweiterbare Lüfter: 2x 120mm, 2x 80mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Länge: 439 mm
Breite: 148 mm
Höhe: 360 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 08.08.2011
Verifizierter Kauf
Zum Aussehen lässt sich sagen, dass das Gehäuse durch seinen in Klavierlackoptik gehaltenen Frontrahmen durchaus edler aussieht als es das Foto vermuten lässt.

Ansonsten ist das Design sehr durchdacht, bei ATX Mainboards kann es allerdings mit dem Netzteil platztechnisch etwas knifflig werden. Ich selbst hatte beim Einbau des Netzteils Probleme, da mein Xigmatek leicht abstehende Belche an der Seite hatten, durch welche es nicht in den vorgesehenen Einbaurahmen passen wollte.

Das Problem lies sich allerdings mit ein bisschen Gefummel und einem Taschentuch als Abstandshalter lösen.

Insgesamt ein sehr kompaktes, durchaus ansehnliches Gehäuse, dass auch ein horizontaler Lage betrieben werden kann, würde es mir für einen preiswerten HTPC jederzeit wieder zulegen, einzig der Einbau ist, auch der Größe entsprechend, nicht ganz einfach, deswegen 4 Sterne.
    
  
4 5
     am 29.03.2010
Verifizierter Kauf
Gutes Gehäuse mit interessantem Aufbau. Das Netzteil in der Front spart Platz, sodass ein normales ATX-Board in dieses relativ kleine Gehäuse passt. Die gekippten Laufwerke tun ihr Übriges. Es sind an den richtigen Stellen Lüftungslöcher vorhanden und ein leiser Gehäuselüfter wird mitgeliefert. Besonders gefreut habe ich mich über die Schienen, mit denen ein schraubenloser Einbau der Laufwerke möglich wird. Weil ich da nicht mit gerechnet habe, wenn es überhaupt in der Beschreibung steht. Auch sollte man beachten, dass nur eine Festplatte eingebaut werden kann.

Einziger Wermutstropfen ist die billig-wirkende Front. Kunststoffverkleidung hat zwar fast jedes PC-Gehäuse, aber hier muss man dem Kunststoff leider die dysphemistische Bezeichnung "Plastik" geben. Da ich den Rechner als Medien-Rechner an den Fernseher angeschlossen habe, macht mir das aber wenig.

Ich habe übrigens nur eine kleine Billiggrafikkarte und einen Boxed-Lüfter verbaut (von einem alten Core2Duo, die waren am Anfang nahezu geräuschlos), sodass ich nicht sagen kann, ob eine lange Grafikkarte oder ein großer Lüfter wie der Freezer 7 passen würden. Ich würde aber sagen (das ist aber nur ein Gefühl), dass ein großer Lüfter passt und eine Grafikkarte, solange sie nicht länger ist als das Mainboard.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: