https://image8.macovi.de/images/product_images/320/803449_0__8437281.jpg

EAN 4716779447767    SKU BFC-SNX-500-KKW1-RP

Artikelbeschreibung

Seit dem 08.06.2012 im Sortiment

Jemanden, der in einem bestimmten Bereich als Neuling antritt und vom Fleck weg Erfolge feiern kann, nennt man entweder abschätzig einen Emporkömmling oder man zollt ihm durch den Ausdruck Durchstarter den verdienten Respekt. Zur letzten Sorte ist ganz klar das Shinobi von BitFenix zu zählen, schließlich überzeugte der Midi-Tower gleich zu Beginn seiner Karriere die Hardware-Freunde auf der ganzen Welt und begeistert viele noch heute.

Maßgeblich hat zu diesem verdienten Erfolg die Schlichtheit im äußeren Erscheinen des Shinobi beigetragen: Eine klare, fast schnörkellose Linienführung von der Front bis zum Heck, geschlossene Flächen und gänzlich neue Akzente setzende Mesh-Streifen bilden das Outfit des Understatement-Midi-Towers. Dazu die neuartige SofTouch-Oberfläche, die fernab vom Hochglanz-Wahn bei Haptik und Optik gleichermaßen punktet - und ein neuer Held war geboren.

Im Kampf für den guten Geschmack bekommt er nun Unterstützung durch das Shinobi XL - hier in der schwarzen Version mit Seitenfenster -, einem Gehäuse im Big-Tower-Format, das dieselben ästhetischen Key Facts bietet. Auch hier die vertikal angeordneten Lochgitter-Streifen, dazwischen eine satte Portion SofTouch, geziert vom BitFenix-Logo, obenauf ein großer rechteckiger Bereich aus Mesh. Darunter Platz für bis zu drei 120er-Lüfter oder zwei große 23-cm-Turbinen, von denen eine aus der hauseigenen Spectre-Serie bereits vorinstalliert ist.

Eine weitere ist in der Front untergebracht, wo sie durch einen, zwei oder drei 12 cm große Fans getauscht werden kann. Zwei 120er dürfen darüber hinaus am Boden angebracht werden und komplettiert wird das Belüftungsangebot durch einen Slot am Heck, der werksseitig mit einem 12-cm-Lüfter bestückt ist, aber ebenso einen 140er aufnehmen würde. Ein hinreichender Abwärmetransport ist also gesichert und unter Umständen auch notwendig.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Shinobi XL mit Sichtfenster
Typ: Big Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 3.5 Zoll (extern), 5x 5.25 Zoll (extern), 7x 2.5/3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 1x 120mm, 2x 230mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 230mm, 2x 120mm
Formfaktor: ATX, EATX, mATX, mITX, XL-ATX
Erweiterungsslots: 9x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 4x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Kabelmanagement, Netzteil unten
Länge: 557 mm
Breite: 245 mm
Höhe: 570 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(58%)
(58%)
(14%)
(14%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
(14%)
(14%)
(14%)
(14%)

7 Bewertungen

3.9 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 8%

 
 
2 5
     am 15.06.2016
Verifizierter Kauf
TLDR: An sich gut, nur starke Probleme beim (2,5 Zoll) Festplatten- und Laufwerkeinbau bzw. -befestigung.


An sich ein solides Gehäuse. Hatte die kleine Version vorher und die Probleme, die ich mit dem Kleinen hatte, haben sie in der XL Version geändert, nur gab es bei mir nun ein neues, und auch großes, Problem.

Platztechnisch st bei mir alles super. Die Staubfilter unter dem Rechner sind inzwischen zum Schrauben bzw. das unter dem Netzteil fest in einem Einschub zum Rein- und Rauschieben und nicht mehr so ein dünnes Wabbelteil zum Einklemmen wie beim normalen Shinobi, insofern ein Plus. (Muss noch testen wie oft das Schiebeteil beim LAN-Transport abfliegt oder ob es gut hält)

Auch gut ist, dass die Festplatten quer verbaut sind und die Anschlüsse und Platten nicht mehr in der Grafikkarte hängen.

Die Befestigung des DVD-Laufwerks ist mir ein Rätsel. Die Befestigung ist mit einem verbauten Plastikteil, dessen Anleitung nur sagt "Press and slide", wobei ich keine Ahnung habe, wie man das damit richtig fest macht. Das Reindrücken klappte, nur was und wohin man den drückbaren Knopf sliden soll konnte ich nicht ganz entnehmen. Dieser ist nun so halb eingeklemmt und hält erst einmal, jedoch trau ich der Sache noch nicht so ganz.

Mein größtes Problem, weswegen ich auch nur 2 / 5 vergebe sind die Festplatteneinschübe. Ja, das Querformat finde ich schon besser, jedoch hält das nicht richtig. die 3,5 Platten werden in eine Plastikhalterung gesteckt und das Gebilde in die Slots geschoben. 2,5 Zoll Platten sind kleiner und können aber in diesen Halterungen verschraubt werden. Alles nach Anleitung gemacht. Erste Platte ohne Probleme eingebaut. Beim Einbau der zweiten Platte (beides 3,5 Zoll) fiel die erste Platte mit der Halterung aus dem Einschub raus auf den Boden des Gehäuses. Nach mehrmaligem probieren dann doch entschlossen, die eigentlich optionale Schraube pro HDD zu verwenden, um Halterung + Platte am Einschlub festzuschrauben.
Nun kam das Problem, das die Halterung nicht von der 2,5 Zoll SSD ausgefüllt wird. Somit ist die zu weiche Plastikhalterung nicht ausgefüllt und hält noch schlechter im Einschlub (gar nicht) und Schrauben kann man das Gebilde auch nicht! Somit musste ich nun die SSD ohne Halterung relativ lose mit einer Schraube irgendwie im Gehäuse befestigen.
    
  
5 5
     am 12.10.2015
Verifizierter Kauf
In diesem Tower bekommt man ALLES unter :-)
Mega viel Platz.
Die Verarbeitung stabil und solide.
Zubehör top!
    
  
5 5
     am 31.07.2015
Verifizierter Kauf
Also erstmal muss man sagen... Dieses Gehäuse ist sehr sehr groß was ich sehr gut finde da man sehr viel Platz für Kabelmanagement und sonstiges hat. Lieferung lief super schnell und nichts wurde beschädigt. Das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet, nur hab ich immer wenn ich Deckel/Front abnehme extreme Angst es zu beschädigen. Sonst ist alles sehr gut. Ich habe einen 230mm Lüfter dazu verbaut, was ihn (mit insgesamt 3 230mm Lüftern) laut macht, aber nicht weiter stört. Alle Komponenten haben viel Platz und hinten kann man gut Kabel verlegen. Es wurden Kabelhalter, Kabelbinder und ein Adapter mitgeliefert.
Nur den Supercharge Port konnte ich nicht anschließen weil mein Mainboard keinen Steckplatz dafür hat. Für das Geld, ein super Case!
    
  
1 5
     am 20.12.2014
Verifizierter Kauf
Ziemlich mieses Sichtfenster, genietetes Plexiglas welches mit foile eingebaut ist, sodass man beim versuch die folie zu entfernen das Plexiglas zwangsweise beschädigt und nieten zerstört, oder halt hässliche plastikfolie behält
    
  
5 5
     am 10.01.2014
Verifizierter Kauf
An sich wirklich ein klasse Gehäuse nur zwei kleine Negativpunkte:
- die verbauten Lüfter sind zu laut, nerven echt, wenn der Rest leise ist
- die USB Anschlüsse oben im Gehäuse sind nicht wirklich gut befestigt, vorher rausmachen und größere Unterlegscheiben drunter, dann funktioniert es.
    
  
4 5
     am 18.08.2013
Verifizierter Kauf
Gutes Gehäuse Solide Hab dort einen 360 Radiator und ist noch eine Menge Platz einziger Nachteil es gibt 4 USB Ports und jeder muss einzeln angeschlossen Werder und dafür braucht man Adapter Es ist aber einer da..
    
  
     am 31.07.2013
Verifizierter Kauf
Bin fast komplett zufrieden mit dem Gehäuse. Einbau verlief Reibungslos und schnell.
Die Lieferung von Mindfactory an mich hat auch nicht einmal einen Tag gedauert!! :)

Das einzige was ich an dem Gehäuse kritisieren muss, ist / sind die Halterung(en) für die HDD's / SSD's und die Laufwerke. Da man seine Festplatten in eine Schiene / Halterung einsetzt und diese dann wieder in den Käfig schiebt sitzen diese in meinen Augen viel zu lasch / locker in dem Käfig. Der Einbau des Laufwerks war mir nicht ganz Klar, da die Anleitung nur Bilder und sehr wenig Text enthielt. Hier könnte BitFenix etwas nachbessern.

Alles in allem kann man sagen für den Preis ein Top Big-Tower-Gehäuse.

Mfg
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: