https://image8.macovi.de/images/product_images/320/830901_0__8462546.jpg

EAN 4716779444247    SKU BFC-PRO-300-KKWAK-CK

Artikelbeschreibung

Seit dem 30.01.2013 im Sortiment

Der Wunderwürfel in der einzigartigen Caseking-Ausgabe mit Logo-Krone, goldenem Rand und Seitenfenster zum Betrachten verbauter Hardware!

"Prodigy" ist das englische Wort für ein Wunderkind. Dass das kleine Gehäuse diesen Namen bekam, ist zumindest kein Wunder. Denn offensichtlich haben sich die Gehäuse-Spezialisten von BitFenix überlegt, bei ihrem ersten Case speziell für Mini-ITX gleich mit einem Paukenschlag zu beginnen und präsentieren einen Cube der Extraklasse, der Technik-Wunder wahr werden lässt. Die beeindruckendsten Facts des BitFenix Prodigy gebündelt vorweg: Platz für bis zu neun flexibel angeordnete Laufwerke, Lüfter-Slots für Fans zwischen 120 und 230 mm Größe, Montagemöglichkeit für einen 240er-Radiator und die Einsatzmöglichkeit von überlangen Grafikkarten.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Prodigy Window
Typ: ITX Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 3.5 Zoll (extern), 1x 5.25 Zoll (extern), 4x 2.5 Zoll (intern), 5x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 140mm, 3x 120mm
Formfaktor: mITX
Erweiterungsslots: 2x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Kabelmanagement, Netzteil unten, Tragegriff
Länge: 359 mm
Breite: 250 mm
Höhe: 404 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 28.04.2016
Verifizierter Kauf
Nachdem ich dieses Gehäuse nun schon ein paar Monate in meinem Besitz habe wollte ich meine Erfahrungen mit anderen Interessenten teilen.

Dieses Gehäuse von Bitfenix wird mit 3 Gehäuselüftern ausgeliefert (1x 1000U/m 120mm ohne LED hinten als exhaust und 2x 1100U/m 120mm mit weißer LED hinten oben im Deckel und in der Front).
Das Mainboard wird in waagerechter Position auf Standfüße, die auf dem Netzteilkasten angebracht sind, geschraubt, was eine optimale Position des CPU Kühlers erlaubt.
Die Grafikkarte hingegen steht senkrecht direkt vor der Fenster des Gehäuses, weswegen es bei mir zu sehr hohen Temperaturen meiner XFX R9 380X kommt (hatte beim Spielen Spitzenwerte von 97°C weswegen ich die Leistung der Grafikkarte etwas gedrosselt habe). Es hat den Anschein, dass die Grafikkarte nicht genug Luft bekommt, um ihre optimale Kühlleistung zu erreichen.
Sofern man also eine potente Grafikkarte einbauen möchte, sollte man überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, in eine alternative Kühlung (AiO Wasserkühler) zu investieren.

Die Verarbeitung des Gehäuses ist hervorragend, die Einbaukästen für die Festplatten lassen sich problemlos entfernen und die geräumige Aufteilung durch die verbreiterte Cube-Form erleichtern den Einbau auch von sperrigen Komponenten.

Durch die Standfüße/Träger lässt sich das Gehäuse leicht transportieren, also steht auch einer klassischen LAN-Party nichts im Weg. Zu beachten ist allerdings, dass der Tower auf den Füßen etwas wackelig ist, man sollte sich also eine stabile und ungestörte Standfläche für seinen PC suchen, da das Gehäuse bei leichten Stößen zu wackeln beginnt.

Es passen auch große CPU Kühler in dieses Gehäuse, ich habe auf meine CPU einen Noctua NH D15S gepackt, welcher genau hineinpasst. Es ist allerdings ohne Ausbau des 5,25" Laufwerks kein zweiter Lüfter auf den Kühler spannen.

Fazit: 4/5 Punkten durch die erhöhten Temperaturen bei leistungsstarken Grafikkarten und dem wackeligen Stand. Das Temperaturproblem ist wohl bei der fensterlosen Variante dieses Gehäuses weniger dramatisch, da dort dann kleine Lüftunsschlitze vor der Grafikkarte sind.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: