https://image10.macovi.de/images/product_images/320/1016261_0__65391.jpg

EAN 4712900213812    SKU 90MB0NS0-M0EAY0

Artikelbeschreibung

Seit dem 12.10.2015 im Sortiment

Leistungsstärkstes Z170 Mini-ITX Mainboard mit vollwertiger Leistung, dediziertem Sound und optimierten Aufrüstmöglichkeiten

- LGA1151 Sockel für Intel® Core™ Desktop-Prozessoren der 6. Generation
- Dual DDR4 4133(OC)-Unterstützung
- Optimale Gaming-Performance – Impact Power III, 5-Wege-Optimierung mit Auto-Tuning, Pro Clock, T-Topology der zweiten Generation
- Optimaler Gaming-Sound – SupremeFX Impact III, die Soundkarte auf höchstem Niveau mit intuitivem Sonic Studio II
- Optimales Gaming-Netzwerk – Branchenführende Intel® Gigabit Ethernet-, LANGuard- und GameFirst-Technologien
- Optimale Gaming-Anschlussmöglichkeiten — 2x2 802.11ac WLAN mit MU-MIMO , NVMe U.2 und USB 3.1 Typ-A und Typ-C für extreme Datenübertragungsgeschwindigkeiten und bestmögliche Kompatibilität
- Optimaler Gaming-Schutz – Sorgfältig ausgewählte Premium-Komponenten für maximale Langlebigkeit
- ROG bietet mehr – Mehr Gaming-Utilities, allesamt kostenlos!

Seit fast einem ganzen Jahrzehnt ist ROG (Republic of Gamers) nun Vorreiter in Sachen Design und Performance und begeistert die weltweit besten Gamer und PC-Enthusiasten. Doch für uns hat die Arbeit gerade erst begonnen. Unsere Mainboards der Maximus VIII Z170-Serie sind gepimpt, getunt und bis unter die Haube voll gepackt mit coolen Funktionen. Also können sich Mitbewerber warm anziehen, Gamer in die Startposition begeben und Enthusiasten darauf vorbereiten, alle Grenzen zu durchbrechen — ROG nimmt es mit allen Herausforderungen auf!

Die Kompatibilität von Gehäuse und CPU-Kühler ist für Mini-ITX Gamer und Enthusiasten essentiell. Aus diesem Grund haben die ROG-Ingenieure hunderte von Tests und Änderungen durchgeführt, um das Layout des ASUS Maximus VIII Impact zu optimieren und die höchstmögliche Kompatibilität mit Mini-ITX-Gehäusen und Prozessorkühlern zu erreichen. Somit ist der Bau von kleinen, aber leistungsfähigen Systemen problemlos möglich.

Mit geschlossenen Augen wirst Du niemals gewinnen, also spitze Deine Ohren und erlebe den optimalen Sound auf dem Schlachtfeld! Das überragende Know-How von ROG in Sachen Audio resultiert aus der intensiven Forschung und Entwicklung. Das kristallklare Ergebnis ist SupremeFX, eine Onboard-Soundlösung auf höchstem Niveau - passend zum Rest Deines Gaming-Equipments!

Die Onboard-Soundlösung des Maximus VIII Impact' ist nicht nur gut — es ist die beste für Mini-ITX-Systeme! Du profitierst von den besten Gaming-Audio-Eingängen und -ausgängen, mit farbcodierten LEDs, um die richtigen Audioanschlüsse anzuzeigen, sowie von einer Auswahl von sorgfältig selektierten, professionellen Audiokomponenten. Dazu gehören ein ESS® ES9023P Digital-Analog-Wandler (DAC) mit Hyperstream™ Technologie und extrem geringem Jitter (Taktzittern), Audiokondensatoren von Nichicon, ein 2VRMS Kopfhörerverstärker, sowie Sonic SenseAmp, welches automatisch jedes Headset (32-600 Ohm) erkennt und für die reinste Klangqualität optimiert. SupremeFX Impact III verfügt darüber hinaus über Sonic Studio II, mit dem sich unterschiedliche Audioeffekte für das optimale Entertainment einstellen und genießen lassen, sowie die Perfect Voice Noise-Cancellation-Technologie für klare und deutliche Voicechats!

MPACT POWER III

Die komplett digitale Architektur der Spannungsversorgung des Maximus VIII Impact verwendet Premium-Komponenten und bietet somit die eine präzise Leistungsregelung, sowie stabiles Overcklocking auf Mini-ITX-Basis. Dynamische Geschwindigkeitsanpassungen sowie die komplexe, manuelle Steuerung treiben den Prozessor und den Speicher so weit wie nie zuvor — und das resultiert in höchster Stabilität und Präzision.

MIT NUR EINEM KLICK ÜBERTAKTEN UND KÜHLEN!
SPEZIELL AUF DICH ZUGESCHNITTENE PERFORMANCE, EFFIZIENZ, DIGITALE LEISTUNGSREGELUNG, LÜFTERSTEUERUNG SOWIE NETZWERK- UND AUDIOEINSTELLUNGEN!

Du musst kein Experte sein, um die maximale Gaming-Performance aus Deinem Maximus VIII Impact System heraus zu holen — die 5-Wege-Optimierung fasst für Dich alle komplexen Einstellungen mit nur einem Klick zusammen und ermöglicht Dir somit unmittelbare, vollständig kontrollierbare Leistungssteigerungen! Mit unserer exklusiven Technologie lassen sich wichtige Parameter in Echtzeit dynamisch optimieren. Der Nutzer profitiert somit von exzellenter Prozessorleistung, Energieeinsparungen im Alltag, besonders stabiler digitaler Spannungsregelung und leiser Systemkühlung. Darüber hinaus ist es möglich, Netzwerk- und Audioeinstellungen an die Anwendungen des Nutzers anzupassen. Mit der 5-Wege-Optimierung ist der PC für alles gerüstet – von Gaming über Unterhaltung bis hin zu Produktivitätsanwendungen.

- Spiele laufen flüssig, mit hoher Leistung, priorisierter Bandbreite und lebendigem Sound.
- Die Lüfter bleiben bei geringer Auslastung flüsterleise und sorgen beim Gaming für maximale Kühlleistung.
- Somit geraten Anwendungen nie mehr ins Stocken
- , selbst unter Volllast.
- Energieeinsparungen senken die Stromkosten.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 180,36*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 18 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: ROG Maximus VIII Impact
Mainboard Sockel: So.1151
Mainboard Chipsatz: Intel Z170
Mainboard Formfaktor: Mini-ITX
Onboard Grafik: Intel HD-Grafik Unterstützung
Grafikausgänge: 1x HDMI
MultiGPU Fähigkeit: nicht geeignet
Arbeitsspeicher Slots: 2x
Arbeitsspeicher Typ: DDR4
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Dual Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 16 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR4-2133, DDR4-2400, DDR4-2666, DDR4-2800, DDR4-3000, DDR4-3200, DDR4-3300, DDR4-3333, DDR4-3400, DDR4-3466, DDR4-3500, DDR4-3600, DDR4-3733, DDR4-3800, DDR4-3866, DDR4-4133
Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 3.0 x16
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: nicht vorhanden
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl M.2 Anschlüsse: 1x M.2 (belegt von WLAN-Modul)
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 4x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Floppy Anschlüsse: nicht vorhanden
Soundcodec: SupremeFX III
Audiotyp: 7.1 + 2 Sound
Audioanschlüsse: 3x 3,5mm Klinke, 1x Toslink (optisch)
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: Bluetooth V4.1
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl USB3.0 Anschlüsse: 4x
Anzahl eSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl FireWire Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Parallelport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Seriellport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl PS/2 Anschlüsse: nicht vorhanden
BIOS Typ: UEFI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail
Anzahl USB3.1 Anschlüsse: 1x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(80%)
(80%)
(20%)
(20%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

5 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 13%

 
 
5 5
     am 26.01.2017
Verifizierter Kauf
Super Mainboard, kann ich nur empfehlen.
    
  
4 5
     am 23.09.2016
Verifizierter Kauf
Das Board braucht leider ab und an mal 5-10 Sekunden mehr beim starten. Ich vermute es liegt am Selbsttest bzw. der Systemtemperatur.

Dennoch ist es eines der besten ITX-Mainboards am Markt. Klare Kaufempfehlung.
    
  
5 5
     am 06.07.2016
Verifizierter Kauf
Bestes ITX Mainboard auf dem Markt und farblich kann man echt viel draus machen. Lieferung und Kontakt war wie immer super.
    
  
5 5
     am 28.04.2016
Verifizierter Kauf
Beim Exemplar das ich hatte dachte ich zuerst es sei defekt, aber es lag dann doch an einem anderen Teil. Mindfactory hatte die RMA sehr gut abgewickelt. Danke dafür.

Aber nun zur eigentlichen Bewertung, die ich hier wirklich mal verfassen muss, da ich selber mich lang informieren musste, ob ein Mini ITX Board überhaupt einem großen ATX Board das Wasser reichen kann und dieser Bereich nicht wirklich gut durchleuchtet ist:

Verarbeitung: Das Mainboard ist das best verarbeitetste Mainboard was ich bisher einbauen konnte. Unter anderem das tolle IO-Shield aus Edelstahl macht wirklich was her und trägt zu der Verarbeitungsnote bei.

Negativ bei mir war der Einbau dieser Anschlussblende aber trotzdem, ich musste sie mit enormer Gewalt fixieren, kann hier dem Board trotzdem keinen Abzug geben, weil ich glaube dass es meinem Gehäuse geschuldet war, das einfach ungünstige Schrauben Punkte, die der Blende im weg waren, untergebracht hat.

Optik (ein Kriterium für ein Mainboard? hmm ja doch): Ich denke für mich und auch viele anderen spielt die Optik eine Rolle, man baut sich so eine hübsche Platine nicht unbedingt in ein Gehäuse ohne Fenster.

Auch hier überzeugt es auf ganzer Linie. Spiegelnde Bauteile nennt es unter anderem sein eigen, so sieht die Soundkarte und die vertikale Spannungs-"erweiterung" richtig gut aus und ist auch wertig. Natürlich ist die Optik subjektiv und für viele nicht relevant. Ich finde es allerdings hübsch anzuschauen und es zeugt von Qualität. Man sollte aber beachten wie voll man es stecken will, denn und wir kommen zum nächsten Kriterium, es gibt massig Anschlüsse und nutzt man wirklich jeden davon, dann bleibt von diesem Mutterbrett nicht mehr viel übrig.

Anschlüsse: Die Konnektivität ist der Wahnsinn, Es lassen sich viele Lüfter anschließen. Es gibt eine Erweiterungsplatine, die es von 2 Gehäuse und 1 CPU Lüfter nochmal erhöht. Diese verwende ich allerdings nicht. 4 Sata Anschlüsse sind vorhanden, das ist nichts ausergewöhnliches, aber dennoch sehr gut. Wlan mit externer Antenne, Bluetooth, man kann ein USB Frontpanel daran anschließen und auch ein Audio Frontpanel. Und vieles mehr, also ich bin sehr zufrieden, auch das WLan ist fabelhaft. 2 Ram Slots, das mag zwar für ATX oder mATX-Liebhaber erstmal wenig sein, man sollte aber bedenken, dass man auch mit 2 Slots mittlerweile super hohe Kapazitäten des DDR4 Rams ausschöpfen kann.

EXTRAS EXTRAS EXTRAS, habe ich EXTRAS schon erwähnt? Ja es ist wirklich sehr viel noch im Paket und auch wirklich sehr viel was man so nicht von anderen Platinen kennt, bzw. unter anderem auch typisch für die Asus Maximus Reihe sind.

- Fangen wir mit dem schlechten an. Die beigelegte CPU Einbauhilfe. Ist das wirklich der Ernst von Asus? Ich musste auf Grund einer defekten CPU zweimal zum Einbau der CPU greifen. Beim ersten Mal hab ich sie übersehen und hab sie dann erst nach dem Einbau bemerkt und fragte mich wozu das den gut sei, sie ist doch recht einfach einzubauen.
Beim zweiten Mal habe ich sie dann doch ausprobiert und sie macht mehr Umstand als es der Einbau ohne macht. Man muss die Cpu erst in diese Einbauhilfe drücken und dann erst in das Mainboard einsetzen mit einem kleinen Druck. Soweit zur Theorie, in der Praxis halten die Plastikstifte kaum und man hat konstant Angst die CPU fallen zu lassen und auch beim reinpressen in die Hilfe kann man die Kontaktpunkte leicht berühren, wenn man so große Finger hat wie ich. Deswegen habe ich auch hier die Hilfe nach den ersten zwei Versuchen zur Seite gelegt.

- Sticker und Labels. Es gibt Sticker die zeigen was für ein cooler Republic of Gamers Fan man ist... Okay klar die einen finden es cool und kleben sich das auf das Gehäuse, das Schulbuch, das Auto, die Yacht, naja egal, ich brauch das nicht. Die Labels hingegen sind ganz nützlich wenn man sich z.B. nicht wirklich sicher ist welches Kabel wohin führt oder wenn man sein Eigentum markieren will.

- Die Anschlüsse der Soundkarte sind beleuchtet. Das heißt man kann ein leichtes Farbenspiel an der Wand beobachten wenn man gerade nichts eingesteckt hat oder aber man findet sie in der Nacht. Das finde ich schön. Ist aber nicht unbedingt etwas was man haben muss.

- Die Mainboardsoftware bietet nette Features, wie z.B. einen USB-Flashback oder die Steuerung der Lüfter.

- Die Rückseite des Mainboards bietet auch die Möglichkeit einen CMOS Reset durchzuführen oder den Rechner zustarten oder resetten. Mit der digitalen Codeanzeige kann man Defekte erkennen. Sehr sehr gut. Kann man wirklich irgendwann gebrauchen. Sei es jemand der viel an den Rechner-Einstellungen im BIOS macht. Oder irgendwelche Inkompatibilitäten, aber wenn man die Knöpfe braucht lernt man sie in Bruchteilen von Sekunden zu lieben.

- Alle 4 anschließbaren Sata Kabel liegen bei.

Es gibt noch daneben noch ein paar Kabel Adapter etc., wäre jetzt aber nichts, was mir ins Auge gestoßen hätte, weswegen ich es hier man unerwähnt lasse.

Software: Bei der Software bin ich zwiegespalten. Ich würde nichts mit der Asus Software machen außer den Lüfter regeln z.B. für andere kritischen Dinge, gibt es bereits im Internet viele negativen Erfahrungsberichte. Trotzdem ist z.B. die Kaspersky Lizenz für ein Jahr ein super tolles Kaufargument, weil man die sich für teures Geld dazu kaufen müsste, wenn man den Virenschutz mag. Die Soundkarten-Software ist mir bisher aber zum Beispiel auch positiv aufgefallen.

Vergleich zu ATX: okay bei einem ATX oder mATX Brett bekommt man viel mehr Anschlüsse, da muss einfach jeder schauen was er denn für PCIe Karten reinbauen möchte, er sich nicht mit weniger anfreunden kann oder nicht. Ich für meinen Teil brauche eben das WLan, weil es sich im Haus nicht wirklich gut über andere Technologien lösen lässt. Klar das ist schade gerade wegen dem scheinbar Gaming optimierten LAN Anschluss. Die Soundkarte sollte gut sein. Und ich brauche einen Grafikkarten Anschluss. Genug Platz für Ram und zwei Anschlüsse für SSDs. Diese Kriterien erfüllt es absolut zufriedenstellend. Wenn z.B. die Soundkarte ausfällt hat man dann ein Problem, weil man entweder externe Lösungen braucht oder eine neue Platine kaufen muss, außer man hätte Garantie drauf.

Also um es kurz zusammenzufassen. Wer ATX kauft hat die höhere Sicherheit und das höhere Aufrüstpotential. Beim Mini-ITX ist die Größe sehr ansprechend und man bekommt ein gutes Gesamtpaket auf engstem Raum.

Ich würde das Produkt auf jeden Fall weiterempfehlen, wie man der Bewertung vielleicht etwas rausgelesen hat, werde ich das Produkt hauptsächlich zum Spielen verwenden, aber auch für Programmierarbeiten. Und was man sonst so am PC macht :) und dafür ist das gebotene

TOP!
2 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 14.12.2015
Verifizierter Kauf
Gerade mal so groß wie eine Hand, aber dafür Leistungsstark!
Wer Kompakt Gamen möchte findet wie ich seinen Spaß :)
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: