https://image11.macovi.de/images/product_images/320/1107450_0__8725824.jpg

EAN 4712900084467    SKU 90IG0260-BO3100

Artikelbeschreibung

Seit dem 15.06.2016 im Sortiment

Erleben Sie mit der ASUS PL-AC56 Kit Powerline-Wifi Kombination eine einfache und bequeme Möglichkeit ein bestehendes Netzwerk zu erweitern. Über bereits vorhandene Stromleitungen wird eine Powerline-Verbindung zwischen den beiden Adaptern aufgebaut. Dazu wird die moderne MIMO Technik verwendet, die Geschwindigkeiten von bis zu 1200 Mbit/s ermöglicht. Darüber hinaus wird die Powerline-Verbindung mit einer sicheren 128-bit Verschlüsselung gegen Gefahren geschützt. Mit dem integrierten Rauschfilter wird für eine stabile und gleichförmige Powerline Verbindungsqualität gesorgt. Mit dieser Lösung wird der Accesspoint-Adapter in der Nähe der Empfänger gebracht und diese können dann der Gigabit-LAN und schnellen AC-WLAN ins Netzwerk eingebunden werden. Der Accesspoint-Adapter ist optimal für die schnellen Netzwerkverbindungen vorbereitet, da dieser über drei Gigabit-LAN-Schnittstellen auf einem WLAN-Modul mit modernster AC-WLAN Technik verfügt.


ASUS PL-AC56 Kit. Datenübertragungsrate (Maximum): 1200 Mbit/s, Netzstandard: IEEE 802.11ac,IEEE 802.11n, Schnittstellentyp Ethernet-LAN: Gigabit Ethernet. AC Eingangsspannung: 100-240, AC Eingangsfrequenz: 50/60, Stromaufnahme: 0,2 A. Produktfarbe: Weiß, LED-Anzeigen: Daten, LAN, Leistung. Breite: 80 mm, Tiefe: 151,4 mm, Höhe: 43,4 mm. Menge pro Packung: 2 Stück(e)

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 142,68*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 12 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Leistung:
Datenübertragungsrate (Maximum): 1200 Mbit/s
Eingebauter Ethernet-Anschluss: Ja
WLAN: Ja
Netzstandard: IEEE 802.11ac,IEEE 802.11n
Eingebaute Steckdose: Ja
Schnittstellentyp Ethernet-LAN: Gigabit Ethernet
Ethernet LAN Datentransferraten: 10,100,1000 Mbit/s
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45): 2
WLAN-Standard: IEEE 802.11ac
WLAN-Standards: IEEE 802.11ac,IEEE 802.11n
Datenübertragungsgeschwindigkeit WLAN: 300,867 Mbit/s
Unterstützte Sicherheitsalgorithmen: 128-bit AES,WEP,WPA,WPA-PSK,WPA2,WPA2-PSK
Energie:
AC Eingangsspannung: 100-240 V
AC Eingangsfrequenz: 50/60 Hz
Elektrizität: 0,2 A
Design:
Produktfarbe: Weiß
LED-Anzeigen: Daten, LAN, Leistung
Gewicht & Abmessungen:
Breite: 80 mm
Tiefe: 151,4 mm
Höhe: 43,4 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 16.08.2017
Ein kräftiger Powerline-Adapter von ASUS!


Einleitung / Beschreibung
Ich habe mir nun den Powerline Adapter PL-AC56 von ASUS zugelegt, da ich bald
umziehen möchte. In einer größeren Wohnung mit mehr Zimmern
und Fläche, wollte ich eine gute LAN und WLAN-Anbindung und da ist ein Powerline-
Adapter mit 3 LAN-Anschlüssen genau das Richtige für mich. Ich dachte mir,
dass ich hier meine Meinung zu diesem Gerät äußere. Vielleicht hilft diese ja den
möglichen Interessenten und Käufern.

Ich wollte diesen Powerline-Adapter wegen folgenden beworbenen Kriterien/Vorteilen:

• Schnelle Datenübertragung im lokalen Heimnetzwerk
• Laut Hersteller und bisherigen Tests einfache und intuitive Bedienung
• 3 x RJ45 (LAN)-Anschlüsse
• Simultaner 2,4 GHz und 5 GHz WLAN-Betrieb
• Lange Garantie und guter Support


Auflistung meiner Test-Kategorien

1. Vorwort
2. Verpackung, Auspacken und der Packungsinhalt
3. Die Maße und das Design
4. Technische Daten
5. Aufstellen und Anschließen
6. Einrichten
7. Die Weboberfläche und ihre Einstellungsmöglichkeiten
8. (W)LAN – der Test
9. Sonstige Funktionen
10. Support

Erklärung zu dem Punktesystem:

Ich vergebe zur Bewertung zwischen 1 und 10 Punkten. Wobei 1 die schlechteste Bewertung und 10 die beste Bewertung ist.

1. Vorwort

Bevor es jedoch zu den ersten Bewertungen und den Tests geht, möchte ich nur darauf hinweisen, dass ich bisher noch nie einen Powerline-Adapter besaß und dieser somit mein erster ist, den ich je bedient habe. Dementsprechend ist meine Meinung bzw. Bewertung aus der Sicht eines Einsteigers, der aber allgemein einen technischen Background besitzt und sich mit WLAN-Routern auskennt. Dadurch dürfte diese Review besonders auch für andere interessant sein, die auch noch nicht so viel Erfahrung mit einem Powerline-Adapter besitzen. Bei meinem Verwandten- und Freundeskreis habe ich gemischte Erfahrungen und Berichte gehört. Manche trauen sich nicht an die Bedienung eines solchen Adapters, andere glauben einfach nicht an eine gute Leistung. Weshalb ich gerade auf diese Punkte besonders eingehen möchte.
Da dies, wie Anfangs erwähnt, mein erster Powerline-Adapter ist, hoffe ich, dass ich allgemein alles Relevante getestet und ordentlich beschrieben habe. :-)

2. Verpackung, Auspacken und der Packungsinhalt

Die Verpackung

Der PL-AC56 ist wie von ASUS gewohnt, sehr gut verpackt und sehr wichtig: KEINE einzige Tüte oder Folie wurde verwendet! Super! Somit sehr umweltbewusst, wie von ASUS gewohnt. Meiner Meinung nach, braucht nicht um jedes einzelne Kabel eine eigene Tüte sein. Höchstens um Netzwerkkabel, damit diese sich nicht in anderen Kabeln verhaken und dadurch kaputtgehen können. Aber sogar dieses war nicht in einer Tüte, was in diesem Fall aber auch nicht nötig ist, da es sich nirgendwo verhaken kann. Das Design des Kartons ist schön und professionell gehalten. Aufgedruckt sind verschiedene Logos und Informationen, wie Seriennummer, MAC-Adresse usw. Außerdem werden diese Infos übersichtlich dargestellt. Somit findet der Kunde ganz schnell die Infos, die er braucht.

Das Auspacken Schritt für Schritt:

Der Karton an sich ist nicht in Folie eingepackt und lässt sich an der Seite mit einer Lasche leicht öffnen. Nach Öffnen des Kartons ist ein weiterer Karton in der Qualität eines Eierkartons zu sehen, unter dem sich die Anleitung und die Garantiekarte befinden. Diesen Karton samt Anleitung herausgezogen, sieht man die beiden Geräte, die zusammen das Kit PL-AC56 ergeben. Diese liegen oben und unter den beiden Geräten befinden sich die beiden WLAN-Antennen des PL-AC 56 (Extender). Außerdem liegt ein RJ45-Kabel, zum Anschluss des PL-E56P (Basis) zum Router, dabei.

Packungsinhalt:

• PL-E56P – im Text als Basis genannt
• PL-AC56 – im Text als Extender genannt
• 2 x WLAN-Antennen für den Extender
• Schnellstart-Handbuch in sämtlichen Sprachen
• Garantiekarte
• RJ-45 Netzwerkkabel

Bewertung der Verpackung: 10 Punkte

Begründung: Keine Folie, intelligent verpackt, super durchdacht und einfach nur umweltbewusst.

3. Die Maße und das Design

Die Maße

ASUS PL-E56P (Basis):
60mm (Breite) x 120mm (Höhe) x 37mm (Tiefe)

ASUS PL-AC56 (Extender):
80mm (Breite) x 150mm (Höhe) x 23-43mm (Tiefe)

ASUS PL-AC56 (Extender) mit WLAN-Antennen:
150mm (Breite) x 260mm (Höhe) x 23-43mm (Tiefe)

Die Maße der Basis sind so klein, dass bei normalen Steckdosen in der Wand nur eine solche belegt wird. Die Maße des Extenders könnten bei in der Wand eng stehenden Steckdosen möglicherweise zwei Dosen belegen, was aber bei der heutigen Bauweise so gut wie nicht vorkommen dürfte.

Das Design

Die Basis des PL-AC56 Kits sieht sehr schlicht und einfach aus. Einen SchuKo-Anschluss hat diese auch noch und nimmt somit keinen Stromanschluss des Zimmers in beschlag. Der Extender mit den beiden WLAN-Antennen ist auch simpel gehalten und blockiert zumindest in meinem Fall keine weitere Steckdose an der Wand. Es gibt einen Netzschalter an der Seite und die WLAN-Antennen sind zum Anschrauben. Außerdem können diese 3 Positionen einnehmen, was das Ausstrahlen der Räumlichkeiten einfacher macht. Das gesamte Kit und das Kabel sind in der Farbe Weiß gehalten und dürften somit in den meistens Umgebungen nicht groß auffallen.

Bewertung der Maße und das Design: 10 Punkte

4. Technische Daten

ASUS PL-E56P (Basis):

• 1 x Gigabit LAN-Anschluss
• 1 x Stromstecker
• 1 x SchuKo-Steckdose (Schutzkontaktsteckdose)
• 1 x Pairing Button
• 3 verschiedene Status LEDs

ASUS PL-AC56 (Extender):

• 3 x Gigabit LAN-Anschluss
• 5 verschiedene Status-LEDs
• 1 x Stromstecker
• 2 x WLAN-Antenne
• 1 x Pairing Button
• 1 x Netzschalter
• 1 x Clone Button

Systemdaten zu ASUS PL-AC56:

• CPU: Unbekannt
• RAM: 128 MB DDR3 Arbeitsspeicher (60MB in der Statusanzeige zu sehen)

Zu dem Energieverbrauch kann ich leider nichts sagen, da ich nichts dazu finde und auch keine Messgeräte habe. Dieser dürfte sich aber in Grenzen halten.

5. Aufstellen und Anschließen

Aufgestellt und angeschlossen, war das PL-AC56 Kit schnell. Viel zu tun gibt es ja nicht. LAN Kabel an die Basis, diese in die Steckdose und den Extender in eine andere Steckdose – fertig! Die Einrichtung hingegen ist…

Bewertung zum Aufstellen: 10 Punkte

6. Einrichten

… je nach gewünschter Konfiguration und Netzwerk mehr oder weniger aufwendig. Wenn man einfach nur das (WLAN)Netz erweitern möchte, ist die Einrichtung schnell und unkompliziert. Wenn man jedoch wie ich einen ASUS RT-AC87U (Router) und davor noch eine Fritzbox 6490 hat und hinter dem ASUS RT-AC87U sich ein Switch befindet, so ist es etwas komplizierter. Liegt aber an meinen Gegebenheiten und daran, dass der Extender die selbe Standard-IP hat, wie der ASUS RT-AC87U. Was für Otto-Normal-Konsumenten auch nicht weiter tragisch sein dürfte, da der Klon-Button normalerweise seinen Dienst tun sollte. Bei mir nicht, da wohl der Switch gestört hat und ich das WPS an dem ASUS-Router deaktiviert habe. Aber auch bei aktiviertem WPS funktionierte es leider nicht. Also ging ich manuell an die Geschichte ran und bemerkte den IP-Adresskonflikt. Umgehen kann man diesen, indem man den Extender direkt mit dem Computer verbindet und das LAN-Kabel aus der Basis zieht. Somit hat man nur ein geschlossenes Netzwerk zum Extender und der Basis. Dort kann man die IP-Adresse des Kits ändern und sobald man dies getan hat, funktioniert die manuelle Einrichtung einwandfrei. Um das WLAN zu klonen, habe ich diese manuell einfach so angepasst, wie meine beiden WLAN-Netze, die von meinem ASUS RT-AC87U ausgestrahlt werden. Ansonsten ist die Bedienung und Einrichtung sehr einfach. Für Personen, die schon ASUS-Netzwerkgeräte bedient und eingerichtet haben, ist die Programm-Umgebung/Web-Oberfläche auch gewohnt, da dort die selbe Oberfläche genutzt wird

PS: Das WLAN-Klonen über WPS funktioniert nach updaten der Firmware auch bei mir einwandfrei.

Bewertung zur Einrichtung: 7 Punkte

Begründung zur Einrichtung: Die IP-Adresse hätte standardmäßig auf einem anderen Wert eingestellt sein können, damit es mit ASUS-Routern während der Einrichtung, nicht zu Problemen kommt. WPS-Klonen funktionierte leider auch nicht. Da aber die sonstige Einrichtung sehr schnell und einfach von der Hand ging, gibt es 7 Punkte.

7. Die Weboberfläche und die Einstellungsmöglichkeiten

Die Weboberfläche wirkt sehr aufgeräumt und gut durchdacht. Zudem ist diese intuitiv zu bedienen und einfach zu verstehen. Aber nicht nur das! Sondern es gibt noch extrem viele Einstellungspunkte für einen Powerline-Adapter. Dessen Oberkategorien zähle ich in der Reihe nachfolgend auf:

• Internet Schnelleinrichtung

Allgemein

• Übersicht
• Gästenetzwerk

Erweiterte Einstellungen

• Wireless
• LAN
• Administration
• Systemprotokoll
• Netzwerkzeuge

Ich persönlich finde diese Sortierung sinnvoll, da man an die erweiterten Einstellungen weniger dran muss, sobald diese einmal eingerichtet sind, als bei den Allgemeinen. Insgesamt kann man verdammt viel Einstellen, wie den typischen DHCP – Server, feste IP – Adressen, WLAN – Zugriffsbeschränkungen und Gästenetzwerke.

Bewertung: 10 Punkte

8. (W)LAN – der Test

Die Reichweite:

Dank der zwei riesigen Antennen deckt der Extender PL-AC56 ein sehr großes Gebiet ab.
Somit habe ich in meiner bisherigen Wohnung nun keinen Ort mehr mit unter drei Balken WLAN-Empfang. Selbst auf dem Balkon! Meine Wohnung ist aber auch nur 52 qm klein. Ein Nachtrag hierzu erfolgt, sobald ich in einer größeren Wohnung bin. Mein jetziger Client ist ein Sony Xperia XZ

Die Geschwindigkeit:
Ich habe mit dem allseits beliebten Netzwerktool „iperf“ bzw. „jperf“ die Geschwindigkeit des WLANs getestet. Als Server fungierte mein PC, der ein ASUS „Crosshair IV Formula“ Mainboard und somit ein Gigabit-Netzwerk-Anschluss hat. Die Clienten waren mein XZ und sämtliche WLAN – Geräte, die ich irgendwie auftreiben konnte. Das XZ allein hatte eine durchschnittliche Übertragungsgeschwindigkeit von ca. 70-75 Mbit/s im 5 und 2,4 GHz Netz. Auf viel mehr kam ich über LAN im Schnitt auch leider nicht, was aber wohl an meinen Stromleitungen liegt, da ich in einem Altbau von 1926 lebe und die Kabel das letzte Mal um das Jahr 2010 modernisiert wurden. Auch hier erfolgt ein Nachtrag, sobald ich umgezogen bin.

Die Reaktionszeit bzw. der Ping sind auch super und es ist meistens kaum ein Unterschied zu der direkten Verbindung zum Router merkbar. Der Ping zu google.de über den Powerline-Adapter ist entweder gleich oder 2ms höher. Bei Spitzen ist der natürlich höher, was aber an den Stromleitungen und dem WLAN liegen dürfte. Aber das hat WLAN nun mal so an sich. Um MMORPGs oder Online-Strategie-Spiele zu spielen, ist das LAN und WLAN des Powerline-Adapters vollkommen zufriedenstellend. Auch bei Shootern ist das Ergebnis sehr gut und ich merke keine Ping-Spitzen, die zu Störungen beim Spielen führen.

Zum Testen der LAN-Ports habe ich meinen PC und das Notebook meiner Freundin per LAN-Kabel direkt an den PL-AC56 Extender angeschlossen und einen Datentransfer gestartet. Dieser lief flüssig mit 110-125 MByte/s. Natürlich von SSD auf SSD. Also TOP!

Also kurz und knapp: Die WLAN-Abdeckung und Leistung ist einfach nur super. Das Umspringen in diese Netze des Extenders macht soweit auch keine Probleme und funktioniert tadellos innerhalb von wenigen Sekunden. Was will man mehr?!

Bewertung zu dem WLAN: 10 Punkte


9. Sonstige Funktionen

Das ASUS PL-AC56 Kit hat nicht viel mehr Funktionen, als nötig sind. Die Funktionen wurden eigentlich schon alle genannt bei der Beschreibung der Weboberfläche. Diese reichen auch schon aus, da ein Powerline-Adapter nicht viel Funktionen benötigt.


10. Der telefonische Support von ASUS

Den ASUS-Support musste ich zwar wegen des PL-AC56 Kits bisher noch nicht anrufen, aber ich kenne den Support von anderen Geräten, da ich in der IT-Branche arbeite und auch der Ansprechpartner für meine Familie und Freunde bin.

Der Support von ASUS war bisher immer super freundlich, hilfsbereit und sehr fachkompetent am Telefon. Mir wurde bisher immer geholfen, wenn ich mal nicht weiter wusste oder ein Defekt an der Hardware war, wurde diese ohne großes Gerede ausgetauscht. Dabei wurde das Austauschgerät einem zugeschickt und erst nach dessen Einrichtung musste das defekte Gerät eingeschickt werden. Am besten sollte man natürlich Seriennummer und Kaufdatum bereit haben. Also echt super Kundensupport. So stellt man sich das vor!

Bewertung für den telefonischen Support von ASUS: 10 Punkte


Fazit:

Das Powerline-Adapter Kit PL-AC56 ist für den normalen Heimgebrauch schon fast zu umfangreichviel. Es bietet mit seinen drei LAN-Anschlüssen und seiner simultanen 2,4/5 GHz WLAN-Ausstrahlung sehr viele Möglichkeiten die Endgeräte anzuschließen. Es kostet zwar knapp 140 € ist es aber allemal Wert. Die WLAN-Abdeckung ist super und die drei LAN-Anschlüsse sind perfekt dafür gemacht ein Arbeits- oder Zockerzimmer fernab des Routers zu versorgen. Sprich z.B: Zwei PCs und einen Drucker. Die Weboberfläche ist ordentlich sortiert und präsentiert sich für ASUS-Router-Nutzer gewohnt, da die Programme das selbe Grundgerüst nutzen. Viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten hat das Kit auch noch und lässt somit keine Wünsche offen.

Ich persönlich kann dieses Powerline-Adapter-Kit von ASUS nur empfehlen und bereue es nicht das PL-AC56-Kit in meiner Wohnung zu haben.

Bewertung (01 bis 10; 10:sehr gut; 01: schlecht; 00 keine Bewertung):

1. Vorwort 00
2. Verpackung, Auspacken und der Packungsinhalt 10
3. Die Maße und das Design 10
4. Technische Daten 00
5. Aufstellen und Anschließen 10
6. Einrichten 07
7. Die Weboberfläche und ihre Einstellungsmöglichkeiten 10
8. (W)LAN – der Test 10
9. Sonstige Funktionen 00
10. Support 10
Meine Durchschnittsbewertung: 9,57

Euer Patrick P.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: