https://image6.macovi.de/images/product_images/320/684261_0__8323268.jpg

EAN 4710700956380    SKU Strike X Black/Red

Artikelbeschreibung

Seit dem 25.10.2010 im Sortiment

Das Gehäuse Strike-X von Aerocool bietet Ihnen neun 5,25" (13,34cm) Einbauschächte, einen Einbaurahmen für ein externes 3,5" (8,89cm) Laufwerk und sieben Einbaumodule für interne 3,5" (8,89cm) Laufwerke. In der Rückseite befinden sich sieben Slots für Erweiterungskarten. Das Strike-X wird mit drei rot leuchtenden 120mm LED-Lüftern geliefert, welche durch drei weitere Lüfter ergänzt werden können. Zusätzlich verfügt das Gehäuse über Mesh-Gitter an der Vorderseite, dem Seitenteil und an der Oberseite, so dass eine gute Kühlung der Hardware sichergestellt ist.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Strike-X
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz/rot
Einschübe: 1x 2.5 Zoll (intern), 7x 3.5 Zoll (intern), 9x 5.25 Zoll (extern)
Installierte Lüfter: 2x 120mm, 1x 140mm
Erweiterbare Lüfter: 3x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Schraubenlose Montage
Länge: 505 mm
Breite: 195 mm
Höhe: 472 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(34%)
(34%)
(33%)
(33%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(33%)
(33%)

3 Bewertungen

3.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
4 5
     am 27.07.2011
Verifizierter Kauf
Das Geäuse ist gut verarbeitet. Drei Kritikpunkte gab es allerdings.

1.) waren zwei Mainboardabstandhalter nicht oder nur schräg einzuschrauben, weil zu viel Farbe drinn war.
2.) Den Seitenlüfter musste ich natürlich wo anders montieren, da er derm Scythe im Weg war.
Die Montage an der üblichen Frontseite erwies sich als etwas schwierig, bis ich auf die Idee kam den Lüfter mit Kabelbindern fest zu machen...
3.) Die Montage der Festplatte erwies sich als ziemliche Fummelei.

Aber wenn der PC dann fertig ist und funktioniert, dann wirken die roten LED`s doch sehr interessant.
    
  
1 5
     am 14.01.2011
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse ist sehr mangelhaft verarbeitet! Die Pulverbeschichtung löst sich vom Gehäuse, in einem Bohrloch rostet es, die Gehäuserückwand ist total verzogen, die Frontmeshgitter liegen alle auf unterschiedlichem Höhenniveau, der Ausschnitt im Mainboardtray, um an die Backplane zu gelangen, ist falsch platziert, an zwei Schrauben kommt man gar nicht heran! Das verwendete Meshgitte im Seitenteil und auf dem Gehäuse ist sehr labil, man hat Angst, es anzufassen! Der Lüftungsausschnitt für das unten verbaute Netzteil wird zu einem Drittel durch die Gehäusefüße verdeckt! Die verwendeten Kunststoffhalter für HDDs lassen sich nicht korrekt befestigen, hierzu liegen kleine Blechschrauben bei, die ins Kunststoff gedreht werden sollen, Halt ergibt das nicht! Insgesamt ist das ein mangelhaft verarbeitetes, sehr labiles Gehäuse und auf gar keinen Fall eine Empfehlung wert! Ich habe schon unzählige Gehäuse verbaut, von unter 30 Euro mit dem Xigmatec Asgard, bis weit über 150 Euro, so eine schlechte Qualität haben wir noch nicht gesehen, allerdings ist es auch das erste Aerocool-Gehäuse, aber auch das letzte von dieser Firma.

Mindfactory trifft hier keine Schuld!

Gruß,

Rudi Carrera
    
  
5 5
     am 17.12.2010
Verifizierter Kauf
Richtig gutes Gehäuse. Die rote Beleuchtung der Lüfter macht in einem dunkeln Raum sehr gut. Gehäusequali 1A, optisch sehr schön, Verbauung der Komponenten sehr einfach, Platz ist ausreichend, Möglichkeiten zur Kabelbesfestigung/-führung sind im Gehäuse vorhanden. Klare Kaufempfehlung.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: