https://image4.macovi.de/images/product_images/160/495290_0__no_image_manufacturer_160.jpg
Leider haben wir noch keine Genehmigung vom Hersteller seine Produktbilder zu verwenden. Sie können nach Produktbildern im WWW suchen.

EAN 4716123313045    SKU CK-1592

Artikelbeschreibung

Seit dem 09.02.2009 im Sortiment

Casetek MocanoX BM - Midi Tower - ATX - ohne Netzteil - Schwarz/Silber - USB/Audio

Technische Daten

Abmessungen und Gewicht:
Breite: 20
Gewicht: 5.95
Höhe: 45
Tiefe: 50
Gehäuse:
Anzahl interner Einbauschächte: 5
Anzahl von vorne zugänglicher Einbauschächte: 4
Formfaktor: Midi Tower
Hauptplatine:
Formfaktor: ATX
Formfaktor: Micro-ATX
Kopf:
Hersteller: MACS
Kompatibilität: PC
Länderkits: Deutschland
Modell: MocanoX BM schwarz/silber
Paketierte Menge: 1
Produktlinie: Casetek
Stromversorgungsgerät:
Typ: Ohne Netzteil

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(34%)
(34%)
(33%)
(33%)
(33%)
(33%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

3 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
3 5
     am 16.01.2011
Verifizierter Kauf
Positiv: gutes Ausehen,Schalter und USB-Anschlüsse oben, Anordung der Laufwerke.

Negativ: dünnes Blech,PVC Frontabdeckung ist lose montiert und kann nicht verschraubt werden.
die Festplatten und Laufwerksbefestigung aus PVC ist ein Witz,hilft nur Schrauben.
    
  
4 5
     am 09.01.2011
Verifizierter Kauf
Erst mal zum Negativen, da das wohl am interessantesten ist:

- bei mir funktioniert bei einem von zwei bestellten Gehäusen der Frontlüfter nicht - die LEDs leuchten, drehen tut sich nichts. Klare Garantiesache: ich hoffe nur, dass es reicht den defekten Lüfter einzuschicken, und ich nicht das ganze Gehäuse zurückschicken muss.
- Der Schnellverschluss für die Karten ist erst nach kleiner Manipulation für Dualslot-Grafikkarten ausgelegt. Zwischen den Kartenslots ist eine kleine Plastik-nase, die den Einbau von Dualslot-Karten (was ja heute fast jede ist...) verhindert: aber diese Nase lässt sich innerhalb einer Sekunde mit dem Saitenschneider wegzwicken, und schon passt alles
- Das Kabel für den Schalter der LED-Beleuchtung geht quer durchs Gehäuse... relativ unschön gelöst, kann nicht am Rand verlegt werden (weil zu kurz), stört aber auch nicht beim Einbauen
- die Tragegriffe sind an Seitenblechen hinten montiert - sehr stabil sehen die Schrauben dafür nicht aus. Ob Casetek wohl zahlt, wenn da mal ein Griff reist? Jedenfalls sind diese Tragegriffe dann eben auf der Rückseite am Rand, etwa auf halber Höhe, vorzufinden - zum tragen nicht gerade das Wahre, da man das Gehäuse dazu auf die Front stellen muss. eine Lösung im Gehäusedeckel wäre weit sinnvoller gewesen.
- Der Festplattenkäfig ist, meiner Meinung nach, unklug platziert. Um die Platten von zwei Seiten befestigen zu können müsste man den Lüfter in der Front wegschrauben - nimmt man nur eine Einseitige Befestigung ist das eine eher wacklige angelegenheit. Außerdem ist der Käfig zu nahe an der "Beifahrerseite": die Sata-Kabel müssen von HINTEN (Fahrerseite). angesetzt werden. Dadurch erübrigt sich meiner Meinung nach der Vorteil des seitlich geöffneten Festplattenkäfigs...

Nun zum positiven:

Es ist nicht gerade schwer, bietet sehr viel Platz (eine ATI 5850 kann leicht verbaut werden - eine etwas längere Karte sollte mit Mühe und Not auch noch reinpassen; außerdem dürfte genügend Platz für hohe CPU-Kühler sein: ein Mugen 2 müsste ohne Probleme reinpassen); Die Seitenteile sind dank zweifacher "Großverschraubung" sehr schnell ohne Werkzeug abnehmbar. Es sind viele Schächte für Festplatten, Laufwerke und Kartenleser vorhanden.

Fazit:
Allgemein ein sehr gutes Gehäuse, das aber halt auch seine Mängel hat... ich persönlich würde in dieser Preisklasse lieber zu einem Xigmatek Asgard greifen - falsch macht man mit dem Casetek Mocanox allerdings auch nichts.
    
  
5 5
     am 14.06.2010
Verifizierter Kauf
Habe am Donnerstag, 1 Tag nach Bestellung das Gehäuse erhalten. Das Design des Gehäuses gefällt mir, zusätzlich mit dem vielen Raum für Festplatten, am besten. Der bereits eingebaute 120mm Lüfter vorne ist nicht zu hören.
Der zusätzlich von mir eingebaute 120mm Lüfter hinten kühlt die ganze Sache zusätzlich um 5 - 10 Grad runter(im Gegensatz zu meinem vorherigen Gehäuse).
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: