https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1335951_0__73560.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 01.11.2019 im Sortiment

Die KFA2 GeForce® RTX 2070 Super Work The Frames Edition bringt die LED Beleuchtung Ihres Computers auf das nächste Level. Die drei beleuchteten 90mm-"WINGS"-Lüfter lassen dabei Ihre Grafikkarte in einem farbenfrohen Lichterspektakel erstrahlen und erzeugen dabei einen extrem hohen Luftstrom bei minimalster Lautstärke. Unterstützt wird die Kühlung zudem durch einzigartige Kühlkonzept mit Aluminium-Kühlkörper und sechs Kupferheatpipes. Es mit der Beleuchtung jedoch nicht bei den Lüftern auf. Auch ein "WORK THE FRAMES" Schriftzug auf der Seite der Grafikkarte, sowie Lichteffekte auf der Aluminium Backplate sorgen für den einzigartigen KFA2 WTF-Effekt. Doch stehen bei der KFA2 GeForce® RTX 2070 Super Work The Frames Edition nicht nur die Lichteffekte im Vordergrund, auch die überragende Leistung, die sich durch einen Boost Clock von 1815 MHz und den 8GB GDDR6 Hochgeschwindigkeits-Videospeicher ergibt, stellt die Konkurrenz in den Schatten.


KFA2 27ISL6MD24WF. Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce RTX 2070 SUPER. Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR6, Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit. DirectX-Version: 12.0, OpenGL-Version: 4.6. Schnittstelle: PCI Express x16 3.0. Kühlung: Aktiv, Anzahl Lüfter: 3 Lüfter

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 661,61*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 66 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

KFA2 - What's your game?

Weitere Infos

Technische Daten

Prozessor:
GPU: GeForce RTX 2070 SUPER
Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA
Prozessor-Boost-Taktfrequenz: 1815 MHz
CUDA: Ja
CUDA-Kerne: 2560
Speicher:
Grafikkartenspeichertyp: GDDR6
Datenübertragungsrate: 14 Gbit/s
Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit
Speicherbandbreite (max.): 448 GB/s
Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB
Anschlüsse und Schnittstellen:
HDMI-Version: 2.0b
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
Schnittstelle: PCI Express x16 3.0
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 3
DisplayPorts-Version: 1.4
Leistung:
Min. Systemstromversogung: 650 W
Zusätzliche Stromanschlüsse: 1x 6-pin, 1x 8-pin
Verpackungsdaten:
Verpackungsart: Box
Treiber enthalten: Ja
Design:
Anzahl Lüfter: 3 Lüfter
Beleuchtung: Ja
Kühlung: Aktiv
Leistungen:
TV Tuner integriert: Nein
HDCP: Ja
DirectX-Version: 12.0
OpenGL-Version: 4.6
Dual-Link-DVI: Nein
NVIDIA G-SYNC: Ja
Virtual Realtity (VR) bereit: Ja
NVIDIA Ansel: Ja

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(81%)
(81%)
(6%)
(6%)
(13%)
(13%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

16 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1,76%

 
5 5
     am 20.07.2020
Verifizierter Kauf
Schöne Grafikkarte mit einer RTX typischen Leistung einem no fan Modus 3 RGB Lüfter mit guter Verarbeitung viel Leistung gerade mit meinem Ryzen 3 3900x was will man mehr ! Klare Kaufemfehlung
    
  
5 5
     am 13.07.2020
Verifizierter Kauf
Geniale Grafikkarte! Ich hatte bereits 7 andere Hersteller getestet - jede hatte entweder Spulenfiepen oder war recht Laut als die Lüfter losliefen. Doch hier ? Ja richtig. Flüsterleise!! Und zudem die Optik noch mega GEIL! Ich habe die Grafikkarte Vertikal verbaut undes gab meinem RGB PC den letzten Schliff.

Die Preisleistung ist wirklich Genial.

Kann ich nur jedem Empfehlen.
    
  
5 5
     am 13.07.2020
Verifizierter Kauf
Bin sehr begeistert von der RTX 2070s WTF von KFA2. Die GraKa bietet eine absolut überragende Leistung und ich habe Sie bisher noch nicht an Ihre Limit bringen können. Die Temperaturen sind zu jeder Zeit im grünen Bereich dank der 3 Vents. Absolut zu Empfehlen. Das einzige worauf man achten sollte ist, dass im Gehäuse ausreichend Platz ist, da die GraKa echt groß ist und somit viel Platz im Gehäuse braucht.
    
  
3 5
     am 28.05.2020
Verifizierter Kauf
Ich sehe mich gezwungen hier eine Rezension zu erstellen, da ich finde das potentielle Käufer dieser Grafikkarte wissen sollten, worauf sie sich einlassen.

Vorab:
Ich hatte mir zuerst eine RTX 2080 Super von Zotac bestellt und war damit, was die Leistung, Software und Verarbeitung anging relativ zufrieden. Gut, die Lüfter haben bei einer bestimmten Drehzahl Resonanzfrequenzen erzeugt, aber dies war auch sehr spezifisch und nicht weiter störend. Der Hauptgrund warum ich sie gegen die KFA2 RTX 2070S getauscht habe, war eher weil sie mir im Idle aufgrund des fehlenden Zerofan Modus zu laut war.

Nun zu der KFA2:
Leistungstechnisch ist die Karte wie jede andere 2070S unterwegs. In MW auf 1440p alles auf hoch mit RTX und Frames auf 60 locked, wird sie nicht heißer als 65 Grad.
Die Verarbeitung ist meiner Meinung nach eher befriedigend. Durch die Plastikbackplate und die übermäßige Länge dieser Karte, neigt sie sehr stark dazu herunterzuhängen (sie ist gute 2-3cm länger als die RTX 2080S von Zotac und hängt auch viel stärker als diese).
Des Weiteren sitzen der HDMI- und die Displayports meiner Karte etwas schief hinter der Blende, was aber keine Probleme verursacht.

Was ich allerdings als wirklich negativ an dieser Karte empfinde sind die Lüfterkurve und die Software von KFA2.
Im Idle ist alles super, die Karte bleibt kühl und die Lüfter sind aus, aber sobald sie die magischen 52 Grad knackt fangen die Lüfter gerade zu flatterhaft an sich zu drehen. Sie bekommen kurz Spannung, dann wieder nicht.. und immer so weiter bis die Karte >60 Grad erreicht hat. Das selbe in Grün, wenn die Karte abkühlt, nur dass die Lüfter dann für eine halbe Sekunde noch höher touren und kurz darauf wieder fast ausgehen.
Die von KFA2 hinterlegte Lüfterkurve hat keinerlei Hysterese und zeugt von purer Faulheit und wenn man dann nichtmal die Möglichkeit bietet, diese mit Dritt- oder gar der eigenen Software anzupassen, finde ich das einfach nur dreist.
Da hätten sie lieber weniger Fokus auf die RGB Beleuchtung legen können..
Übrigens ist die KFA2 Software, was die generelle Bedienung anbetrifft ein absoluter, undurchdachter Krampf..
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 18.05.2020
Die Karte ist absolut leise, es gibt absolut keine Treiberprobleme. Für den Preis spitze Leistung und absolut Top gekühlt. Maxi Temps 66 Grad bei FullHD.
    
  
5 5
     am 12.05.2020
Verifizierter Kauf
Hammer Leistung hat das Teil. Semi-Passiver Fan Modus, unter 50 Grad stellen sich die Lüfter aus. RGB-Effekte sind der Hammer.
    
  
5 5
     am 28.04.2020
Verifizierter Kauf
Toll verarbeitet; Klasse Aussehen- das war der eigentliche Kaufgrund statt der EX-Version; ist vertikal im Fractal Design Define S2 Vision RGB mit dem Fractal eigenen RiserCable montiert; die Optik profitiert ungemein; mit der KFA WTF Tuner Plus Software fein anzupassen; Erwartungen erfüllt! Klare Kaufempfehlung bei priorisierter Ästhetik!
    
  
4 5
     am 04.04.2020
Verifizierter Kauf
Nachteil ist schwer
sehr gute verareitung
weiterempfehlung ja
    
  
5 5
     am 01.04.2020
Verifizierter Kauf
- Sehr schnelle Lieferung, daumen hoch
- Preis-Leistung mit RGB Top, das müssen andere Hersteller erstmal nachmachen
- RGB besser als erwartet
- Temperaturen beim Spielen zwischen 60 und 70 Grad, dabei sehr leise.
noch kein oc benutzt
alles bestens
    
  
5 5
     am 25.03.2020
Verifizierter Kauf
Ein Wahnsinnsgerät in sämtlicher Hinsicht!
Nicht nur die Größe und Gewicht ist beeindruckend, da hat man richtig was in der Hand, sondern auch das Design mit der beleuchteten Backplate. Ich habe sie in einem relativ dunkel gehaltenem Gehäuse eingebaut damit sie voll zur Geltung kommt zudem hab ich auf der Netzteilabdeckung im Gehäuse(CoolerMaster MB 511) Spiegel eingebaut somit kann man sie rundum beobachten. (unnötige Spielerei aber ich fands schön, es sollte öfter mit Spiegeln gearbeitet werden:)
Zur Leistung brauch ich ja nicht viel dazu sagen die ist hinlänglich bekannt, ein brachiales Biest. Der Boost taktet out-of-the-Box auf 1905 MHz und dabei nahezu unhörbar, im Idle ist stille angesagt. Hab auch schon ein wenig übertaktet und ein bischen rum probiert in kleinem Rahmen und die Karte schlägt sich hervorragend (Firestrike: knapp 24000) Leider viel Plastik ist halt so.
Die Kühlleistung der Karte ist überragend ich hab sie bisher nicht über 72°C bekommen trotz Benchmarktests.
Meinen Ansprüchen wird die Karte voll und ganz gerecht. Empfehlenswert !
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 16 Bewertungen)

Das sagt die Presse

EDITORS CHOICE AWARD

06.04.2020

"EDITORS CHOICE AWARD"

Notebookcheck.com - 06.04.2020

Recommended Buy

17.02.2020

"Recommended Buy"

360° Sound - 17.02.2020

1

06.02.2020

"1"

Techstage - 06.02.2020

Empfehlung

22.01.2020

"Empfehlung"

Allround-PC.de - 22.01.2020

Kaufempfehlung

27.01.2020

"Kaufempfehlung"

gamezoom - 27.01.2020

Video

Die überarbeitete RGB-Beleuchtung bietet nun vier regelbare Zonen und eine anpassbare Helligkeit. Darüber hinaus stehen in der übersichtlichen Software nun 23 verschiedene Beleuchtungseffekte zur Auswahl. Individuelle Beleuchtungsmuster sind natürlich auch konfigurierbar.

Für eine geringere Lautstärke sorgen die exklusiven 90-mm-WINGS-Lüfter. Die temperaturgesteuerten und mit 11 Rotorblättern ausgestatteten High-End-Lüfter bieten eine erstklassige Kombination aus geringer Lautstärke und hoher Kühlleistung. Die staubgeschützte Konstruktion und eine einzigartige Nano-Antistatik-Beschichtung bietet eine höhere Lebensdauer.

Die drei 90mm Lüfter mit der Silent Extreme Technology kühlen die Karte optimal und sind dabei flüsterleise.

Sämtliche Grafikkarten aus der Work The Frames-Serie sind bestens für Overclocking-Experimente gewappnet. Das hauseigene Kühlkonzept wurde nochmals verbessert: Eine leistungsstarke Kombination aus großem Aluminium-Kühlkörper und sechs Kupferheatpipes (4x 6mm und 2x 8mm) lässt keine Wünsche beim Übertakten offen.

Passend zu den spektakulären LED-Effekten gibt es nun auch eine speziell designte Backplate von KFA2, die im Dunklen leuchtet und blinkt. Ein Traum für jeden Casemodder. Speziell für die Work The Frames-Serie haben die KFA2-Ingenieure ein hauseigenes PCB-Design entwickelt. Das 8+2- (2080 SUPER) bzw. 7+2-Phasendesign (2070 SUPER) sorgen für eine stabilere und bessere Übertaktung. Mit der hauseigenen Xtreme Tuner Software lockt man so den Karten mit nur ein paar Klicks zusätzlich Leistung heraus.

Alle neuen KFA2 Karten verfügen über die Merkmale der GeForce RTX-Serie, wie DirectX 12, NVIDIA GSYNC, NVIDIA ANSEL, NVIDIA Highlights und natürlich Echtzeit Ray Tracing.
Auch die Anschlussmöglichkeiten bleiben zeitgemäß: 1x HDMI und 3x DisplayPort 1.4a sind mit von der Partie.

KFA2 - Die Gaming-Manufaktur

Einzigartige Game-Abenteuer: Das wollen die Entwickler von KFA2 erreichen. Als Galaxy 1994 gegründet, geht die Gaming-Marke unter dem Namen KFA2 in die Welt hinaus. Ihre leistungsstarken Produkte liefern herausragende Performance, um sowohl Einsteigern, begeisterten Hobbygamern als auch Profis die Möglichkeiten zu geben, die sie suchen. Erleben Sie mit den hochperformanten Grafikkarten von KFA2 faszinierende Spielewelten. Innovative Technologie bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten - und das zu Top-Preisen.

KFA2 Logo
KFA2 GTX

High-End-Performance

Die 2GB KFA2 GeForce GTX 1050 OC und die 4GB KFA2 GeForce GTX 1050 Ti OC Grafikkarten mit effizienter NVIDIA-Pascal GPU-Architektur sind ideale Modelle für Einsteiger sowie preisbewusste Gamer. Freuen Sie sich über flüssiges Gameplay und optimale Kühlung auch bei aktuellen Spielen. Für die enthusiastischen Gamer bietet die 8GB KFA2 GeForce RTX 2070 EX Innovationen in einem starken Design, um hohe Ansprüche zu erfüllen. Neueste NVIDIA GeForce RTX GPUs liefern High-Performance. Freuen Sie sich über Echtzeit Ray-Tracing, künstliche Intelligenz sowie programmable Shading. Das ultimative Gaming-Erlebnis wartet auf Sie!

Kunden kauften auch: