https://image7.macovi.de/images/product_images/320/790571_0__8425235.jpg

EAN 0843591016759    SKU CSSD-V30GB2A

Artikelbeschreibung

Seit dem 02.03.2012 im Sortiment

Die Nova Series 2 bietet mit ihren 30GB ideale Kapazitäten für den Einsatz als Boot-Laufwerk und arbeitet im Tandem mit einer zweiten Festplatte.
Die Unterstüttzung von Windows ® 7 TRIM-Befehle ermöglicht eine effiziente Optimierung für die schnellstmögliche Lese-und Schreibgeschwindigkeiten.


Technische Daten

Allgemein:
Kapazität: 30GB
Modellserie: Nova Series
Lesegeschwindigkeit bis zu: 270 MB/s
Schreibgeschwindigkeit bis zu: 220 MB/s
Cache: 128MB
Formfaktor: 2.5" (6.4cm)
Schnittstelle: SATA 3Gb/s
Controller: keine Angabe
Chiptyp: MLC asynchron
MTBF (Lebensdauer): 2.000.000 Stunden
IOPS (Random 4K schreiben): 40.000

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(67%)
(67%)
(33%)
(33%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

3 Bewertungen

3.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
4 5
     am 05.04.2013
Verifizierter Kauf
Funktioniert vernüftig, wie erwartet. Ideal für einen kleinen Media-PC im Wohnzimmer. Bisher ist auch noch keine der 3 gekauften Modelle kaputtgegangen.
    
  
3 5
     am 04.04.2012
Verifizierter Kauf
Bin von der Leistung der SSD enttäuscht.

Sowohl unter WinXP (IDE-Mode an H61-Chipsatz) als auch unter Win7 Pro (AHCI-Mode an H61-Chipsatz) bekomme ich lesend nicht mehr als 9ß MB/s lesend und 45 MB/s schreibend.
Von der angegebenen Leistung ist die SSD bei mit in der Praxis meilenweit entfernt.

Zudem ist der Speicherplatz mit 30GB nicht gerade üppig. Win 7 hat nach der Installation mit ein paar Programmen wie Browser und Antivirus schon 24 GB belegt. Als reine Systemplatte ist es also nur knapp ausreichend.

Für alte System mit Windows XP passt es jedoch.

Da die SSD momentan billiger ist als die günstigste 3,5" Festplatte kann man die SSD für XP-Basierte Arbeitsplätze (ja - die gibt es noch ;-) ) sehr gut einsetzen. Der Geschwindigkeitsvorteil gegenüber einer herkömmlichen Festplatte ergibt sich durch die kurzen Zugriffszeiten der SSD.

Wem 30 Gig reichen, wenig Geld ausgeben will und nicht das letzte Quäntchen Geschwindigkeit braucht kann guten Gewissens zu dieser SSD greifen.

Wer rund 25 Euro mehr ausgeben kann sollte lieber zur Corsair Force 3 mit 60GB greifen, welche neben der doppelten Kapazität auch spürbar schneller ist.
    
  
4 5
     am 27.03.2012
Bei den sequentiellen Transferraten ist eine normale 2,5 Zoll Festplatte beim Lesen und Schreiben schneller als die NOVA mit 30GB. Deswegen bin ich etwas enttäuscht. Im Vergleich zu einer Intel SSD ist die NOVA beim sequentiellen um die Hälfte langsamer. Beim verteilten Zugriff ist eine Intel immer noch schneller, aber der Abstand ist nicht mehr so groß. Im Betrieb merkt man den Unterschied zu einer konventionellen Platte sofort. Aber mit einer anderen schnellen SSD läuft es nochmals flotter. Man muss bei der Nova immer Preis/Leistung berücksichtigen. Man hat zwar eine günstige SSD, aber keine von der schnellen Sorte.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: