https://image320.macovi.de/images/product_images/320/988581_0__63460.jpg
  B

EAN 5397063621644    SKU 210-ADZG

Artikelbeschreibung

Seit dem 26.12.2014 im Sortiment

Herausragend klare Bilder und eine außergewöhnliche Performance. Das bietet der Dell UltraSharp 25 Monitor. Sein ultraweiter Betrachtungswinkel von 178° lässt Sie die QHD-Auflösung aus nahezu jeder Position in optimaler Qualität genießen, ohne Abstriche hinsichtlich der Tiefe seiner beeindruckenden Farben. Genießen Sie Filme und Videos auf zwei oder mehreren Screens gleichzeitig. Dank seines extrem dünnen Rahmens eignet er sich ideal für ein beinahe nahtloses Zusammenschieben zweier oder mehrerer Monitore. Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten lassen Sie den Screen in die für Sie optimale Position bringen. Ein Vielfaches an Anschlüssen erlaubt eine schnelle und einfache Verbindung mit Ihrem PC oder anderen Endgeräten. Es stehen neben zwei HDMI-Anschlüssen, je einem Display- und mini-DisplayPort ganze fünf USB 3.0-Ports zur Verfügung. Mit Hilfe des USB 3.0-Ports auf der Rückseite des Monitors lassen sich kompatible Endgeräte schnell und bequem aufladen. Der U2515H ist VESA-kompatibel. Das bedeutet, er lässt sich mittels einer speziellen Halterung auch bequem an Wände oder Decken montieren. Der Monitor wurde aus umweltfreundlichem Material hergestellt. So verfügt er über Arsen-freies Glas und ein LED Panel, bei dem keinerlei Quecksilber verwendet wurde.


Pflichtangaben

Nach der delegierten Verordnung (EU) Nr. 1062/2010 der Kommission

Notwendige Kennzeichnung:

  • Modellname/-Kennzeichen/ Gerätetyp
  • Energieeffizienzklasse: z.B. A+++
    Die Skala der Effizienzklasse reicht von A+++ (= höchste Effizienz) bis F (= geringste Effizienz)
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in Watt
  • Jährlicher Energieverbrauch im Ein- Zustand in kWh
    Energieverbrauch kWh/Jahr, auf der Grundlage eines täglich vierstündigen Betriebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgerätes ab.

Technische Daten

Allgemein:
Modellserie: UltraSharp
Modell: U2515H
Energieeffizienzklasse: B
Bildschirmdiagonale: 25" (63,50cm)
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 35 Watt
Energieverbrauch in kWh/Jahr: 51kWh/a
Leistungsaufnahme im Bereitschafts- und Aus-Zustand: < 0.5 Watt
Bildschirmauflösung: 2560x1440
Bildwiederholfrequenz: 60Hz
Paneltyp: AH-IPS
Displayart: Matt
Format: 16:9
Reaktionszeit: 6ms
Helligkeit: 350cd/m²
Kontrast: 1.000:1 (statisch)
Blickwinkel horizontal: 178°
Blickwinkel vertikal: 178°
Pixelfehlerklasse: I
Anschlüsse Video: 1xDP, 1x MiniDP, 2xHDMI
Anschlüsse Audio: 1xKlinke Ausgang
Anschlüsse Sonstige: 5xUSB 3.0
Farbe: schwarz
Lautsprecher: nicht vorhanden
Standfuß: Hoehenverstellbar, Pivot
Besonderheiten: EPEAT Gold
VESA Wandhalterung: 100x100mm
25" (63,50cm) Dell UltraSharp U2515H schwarz 2560x1440 1xDP / 1x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(81%)
(81%)
(14%)
(14%)
(2%)
(2%)
(1%)
(1%)
(2%)
(2%)

126 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 01.08.2019
Der Monitor besitzt eine sehr gute Farbtreue wie durch diverse Testberichte bescheinigt. Backlightbleeding fällt moderat aus, IPS Glow ist technologiebedingt vorhanden. Mein Modell lässt sich von standardmäßigen 60 Hz problemlos auf 80 Hz übertakten, was zweifellos ein nettes Feature ist und ein wenig mehr als bei den meisten Modellen üblich. Auch die Ergonomiefunktionen sind sehr umfangreich.
    
  
4 5
     am 12.01.2018
Ich habe den Monitor jetzt schon seit ca. einem Jahr, natürlich bei Mindfactory bestellt ;-)

Im Bereich Office ist der Monitor natürlich perfekt. Lichthöfe o.Ä. sind bei normaler Zimmerbeleuchtung nicht zu erkennen. Auch in dunklen Räumen und entsprechenden Helligkeits- und Kontrasteinstellungen sind zumindest bei meinem Exemplar keine vorhanden. Aufgrund der Auflösung lassen sich natürlich diverse Office-Anwendungen nebeneinander darstellen, z.B. Excel und Word nebeneinander oder auch Browser/Word. Der Vorteil ist klar: Abtippen oder Lesen und Schreiben erfolgt ohne Fensterwechsel bzw. [Alt]+[TAB]. Das war unter 1920x1080 i.d.R. nicht vermeidbar.

Ich betreibe zudem etwas laienhafte Bildbearbeitung und rumgekritzel mit Vektorgrafikanwendungen. Da ich kein Profi bin, kann und will ich mir hier kein Urteil erlauben. Ich kann nur sagen: sieht hübsch aus (der Sinn dahinter sei mal dahingestellt). Was mich jedoch etwas stört ist der nicht allzu gute Schwarzwert, siehe weiter unten.

Multimedia: Ich gucke ab und zu kleine Videos (z.B. in den öffentlich-rechtlichen Mediatheken über Kodi). Natürlich insbesondere spät Abends ist die ein oder andere Doku über Tiere diverser Gattungen oder das Weltall, präsentiert vom Herrn Prof. Lesch, ziemlich entspannend. Allerdings glänzt der Monitor hier nicht ganz so stark, da der Schwarzwert kein abgrundtiefes Schwarz darstellt. Es gibt mittlerweile wesentlich bessere Panele, bei denen Schwarz wohl auch ziemlich nahe an "Schwarzes Loch" heran kommt. Der Schwarzwert ist zwar besser als der vieler anderer Panels dieser Preisklasse, allerdings auch nicht das Gelbe vom Ei.

Gaming: Es gibt meiner Meinung nach zwei Arten von Spielen, anhand derer man diesen Monitor beurteilen sollte. Ziemlich dunkle Spiele, die einen extrem hohen statischen Kontrast sowie perfekten Schwarzwert erforden und bei denen jegliches Rumgeleuchte der Hintergrundbeleuchtung einfach nur stört. Als Beispiel kann man Euro Truck Simulator 2 nennen, insbesondere bei Nachtfahrten sowie ausgeschalteter Zimmerbeleuchtung merkt man die Hintergrundbeleuchtung des Panels stark. Auch Rollenspiele mit sehr dunkler Atmosphäre (z.B. Witcher 2 und 3, Gothic II aber auch die KotOR-Reihe) sind davon betroffen.
Bei actionlastigen Spielen wie Diablo 3, DotA & Co. oder auch Starcraft I/II ist der subjektive Bildeindruck richtig gut. Dynamische Kontraste habe ich generell deaktiviert, der Monitor ist dafür zudem nicht ausgelegt (und das merkt man auch, das Panel reagiert hier zu langsam). Aufgrund der schnellen Hell-Dunkel-Wechsel sowie der Farbenpracht bei actionlastigen Games fällt die Hintergrundbeleuchtung bzw. der nicht ganz so gute Schwarzwert überhaupt nicht auf. Für Strategiespiele wie Civ V & Co. ist das Panel bestens geeignet. Ich war jedenfalls erstaunt, wie gut Civ V auf diesem Panel im Vergleich zu meinem mehr als 10 Jahre alten Samsung-TFT aussah.

Fazit: Richtig guter Office-Monitor, der auch für Spiele für Zwischendurch geeignet ist. Für Filme und RPG-Gaming bei Nacht in dunklen Räumen jedoch eher weniger geeignet. Der Schwarzwert ist gut, mehr jedoch nicht.

Obwohl ich mich mit 3,5 Sternen eher zwischen 3 (Befriedigend, d.h. brauchbar gutes Panel) und 4 (Gut, d.h. ein Panel, welches anderen schon teilweise deutlich überlegen ist) entscheiden würde wollen, muss ich mich leider auf 3 Sterne festlegen. Das Panel ist eher ein brauchbar gutes Panel mit Stärken und Schwächen, jedoch kein Allrounder mehr bei heutigem technischen Stand.
    
  
5 5
     am 09.01.2018
Top Bildschirm nach Jahren Benutzung immer noch alles super. Allerdings bin ich echt geschockt was der mittlerweile kostet. Ich hatte den im Dezember 2015 für 288,95¤ gekauft und nach zwei Jahren Kostet er 469, 00 ??? was ist da los xD
    
  
5 5
     am 15.12.2017
Verifizierter Kauf
Top Bildschirm zum erschwinglichen Preis
    
  
4 5
     am 09.12.2017
Verifizierter Kauf
Verarbeitung und Lieferumfang:
Der U2515H kommt geschützt verpackt mit zahlreichem Zubehör einher, was ein USB-A auf USB-B 3.0 Kabel, ein Mini-DP auf DP-Kabel, ein Kaltgerätekabel, eine Treiber-CD, ein Handbuch und ein Kalibrierungszertifikat einschließt - sehr gut.
Zum größten Teil besteht der Monitor aus Plastik ebenso wie der Standfuß. Die Verarbeitung ist größtenteils Ok, hier gibt es aber einen Stern Abzug aus folgenden Gründen:
Die Front-Abdeckleiste mit dem Dell-Schriftzug steht bei mir in der linken unteren Ecke vom Display ab, so, als wäre sie nicht richtig eingerastet. Weiterhin ist der Drehpunkt es Standfußes nicht richtig eingerastet gewesen und ließ sich daher nicht drehen. Ich hätte das Produkt umtauschen lassen können, was ich aus zeitlichen Gründen aber nicht machen wollte, da mich diese Mängel (noch) nicht weiter stören. Ansonsten gefällt der Monitor optisch ebenfalls sehr gut.

Installation und Betrieb:
Die Anschlüsse auf der Rückseite sind wohl durchdacht und decken meinen Bedarf mehr als ab. Sie sind zwar schwierig nach einer Installation zu erreichen, aber dazu ist ja die Rückabdeckung da ;). Die Verstellmöglichkeiten des Monitors funktionieren tadellos und in ausreichendem Maße.
Die Bedienung der Touchfelder in der Front ist ein wenig frickelig, aber nach einer Eingewöhnzeit hat man es drin. Hilfreich sind hier die Schnelltasten-Funktionen, wo man sich einige Einstellungen direkt auf 2 der 4 Tasten legen kann.
Über das Bild des Monitors kann ich mich nicht beklagen, es sieht sehr ausgewogen aus und scharf, die Beschichtung des Semi-Glare Displays verhindert Reflexionen ziemlich gut. Genaue Tests zum Panel sind im Netz verfügbar, wer sich genauer informieren möchte.

Fazit:
Der Monitor überzeugt im Bild und Design, kann jedoch Schwächen in der Verarbeitung aufweisen. Preislich ist er (mit unter 300¤, als ich ihn kaufte) als 2k-Panel günstig angesiedelt, für mehr Geld bekommt man eben Besseres, wenn man möchte, weswegen man nicht allzu viel erwarten darf.
Für höher auflösendes 60-FPS Gaming und Videos sowie Alltags-Arbeiten ist er m.E. am besten geeignet.
    
  
4 5
     am 10.09.2017
Verifizierter Kauf
Guter Monitor. Habe ihn seit 1 Jahr in Benutzung. Vom Desing her sieht es nicht schlecht aus. Der Rand ist schön dünn. Ein doppelter Bildschirm ist also gut möglich. Allerdings finde ich die Touch Tasten nicht so gut weil man dort nur unten am Rand 4 Punkte sind und nicht dran steht was für was ist. Aber das ist nicht so schlimm weil man ja nicht so oft da rumfummelt. Die Bedinung in dem Menü gibt auch einige schöne Auswahlmöglichkeiten. Was man aber dazu sagen muss ist dass der Bildschirm unten rechts über den Touch tasten sehr heiß wird? Scheint aber nicht weiter zu stören.

Einen kleinen bzw. größeren Mangel gibts aber. Ein Pixelfehler bzw. mehrere. Ich habe unten rechts ungefährt in der Mitte zwischen dem DELL Logo und dem rechten Rand ca. 3cm nach oben einen weißen Fleck. Sieht aus wie eine Spieglung vom Zimmerlicht aber das ist es nicht. Man sieht es aber eigentlich nur auf weißer Oberfläche wie z.B. auf YouTube wenn die betroffene Stelle weiß hinterlegt ist. Zum zurückschicken war ich jedoch zu faul. War aber schon ab dem Kauf so. ich würde jedem der Bildschirme kauft empfehlen eine Pixelprüfung machen zu lassen. Kostet halt bisschen was aber das ist es wert.

Und dann habe ich noch eine Sache die sehr komisch ist, die ich noch nie hatte wo ich mir aber nicht sicher bin ob ich zu blöd bin meine Software richtig einzustellen oder wie auch immer. Und zwar wenn ich Games zocke z.b. Skyrim, Battlefield etc. und es an einer bestimmten Stelle sehr dunkel im Spiel wird dann regelt der Bildschirm die Helligkeit krass runter sodass man gar nichts mehr sieht. Ich bilde mir das nicht ein aber ich denke ich habe irgendwelche falschen Einstellungen. Wenn das nämlich Werksmäßig so wäre dann würde das Teil ja keiner kaufen. Habe bis jetzt auch im Internet noch nichts zu dem Thema gefunden aber sonst gehts schon. Ich zock jetzt halt seit dieser Zeit weniger "düstere Spiele".
    
  
     am 08.09.2017
Verifizierter Kauf
Jaja, natürlich schon toll, 2K und so. Aber das für 280¤? Habe ihn mit dem Lenovo L24Q-10, den ich bei Saturn für 160 bekommen habe, ausgetauscht und die Bildqualität ist fast auf gleichem Level. Design und Qualität des Monitors sind dagegen aber schon besser, aber auch nicht überragend!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 08.09.2017
Verifizierter Kauf
Hab meinen alten Acer 22,5" durch diesen durchweg gut getesteten Monitor ersetzt.

Ausgepackt - kinderleichter Zusammenbau - DisplayPort-Kabel und USB-Kabel dabei.
Schönes Design - silberner Fuß - Was mir besonders gut gefällt ist, dass man den
Bildschirm höher einstellen kann als bei meinem alten - so kann man gerade auf
dem Stuhl sitzen und hat den Bildschirm fast direkt auf Augenhöhe.

Die Halterung für die Höhenverstellung macht einen stabilen Eindruck

Hab mich für diesen Monitor entschieden, weil ich einen sehr guten - aber
größenmäßig kein Riesending auf meinem Schreibtisch stehen haben wollte.

Richtig helles, klares Bild gegenüber meinem alten Monitor - obwohl es nur ein
paar Zoll Unterschied sind - eine ganz andere, bessere Qualität - hab ein paar ClassicGames
noch mal installiert und in neuer, höherer Auflösung gespielt - sehr fein - und ja
wenn dann noch die Zeit mit alten TV-Fernseher und sagenhaften 320 x 200
vom C 64 her kennt - sind 2560 x 1440 gar nicht mal so schlecht :D

Die Kritik der Vorschreiber an den fehlenden Hardwaretasten kann ich nicht nachvollziehen -
Bedienung der Tasten ist einwandfrei - man muss halt an der richtigen Stelle drücken ;)
hat man nach einer Minute raus - und das flache Design wird nicht durch Knöppe verschandelt.

Monitor ist gut verarbeitet und wird mich sicher die nächste Jahre begleiten.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 03.09.2017
Verifizierter Kauf
Dieser Monitor hat bei mir einen betagten 22"er abgelöst und ich bin mehr als zufrieden. Besonders überzeugt hat mich die Helligkeit.

Die Auflösung ist am unteren Ende dessen, was ich für 25" empfehlen würde. Man kann einzelne Pixel noch ohne Probleme erkennen.

Als negativ habe ich lediglich die Knöpfe angesehen. Diese haben kein haptisches Feedback (Tastenton lässt sich aktivieren) und ich hatte bereits das Problem, das sich eine Taste bis zum Neustart des Monitors gar nicht mehr drücken ließ .
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 12.08.2017
Verifizierter Kauf
Great value display.
For ~¤300 , this monitor is incredible.
The display is high quality and stunning when viewed at 1440p, especially when playing games/movies at 60fps.
This monitor features a USB hub on the back, which connects to your PC, which I often use to charge my devices; this means they can remain on the desk while plugged in.

Downsides:
-Buttons can be difficult to use, I have noticed that the power button and options buttons function slightly differently (deliberately) when the screen is in Power-Saving Mode, which I had to get accustomed to. (It is impossible to use the options menu when there is no video input going into the monitor and Power Save Mode is on, the screen instead brings up the Input Menu)

-With higher brightness, the uneven glow of the backlight shows slightly more noticeably.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 126 Bewertungen)

Video

Dell - Hardware für Einsteiger und Profis

Der amerikanische Computer-Hersteller Dell zählt zu den bekanntesten Unternehmen der Branche. Gegründet 1984 in Texas, lag der Fokus zunächst auf PC-Komponenten, bevor Michael Dell und seine Mitarbeiter 1985 den ersten eigenen Rechner entwickelten. Innerhalb weniger Jahre expandierte Dell Technologies Inc. zunächst nach Europa und ging 1988 an die Börse. 1991 kam das erste Notebook des heutigen Hardware-Riesen auf den Markt. Die stetige Forschung und Weiterentwicklung moderner Technologien brachte das Unternehmen auch in das stark wachsende Segment der Speichersysteme.

Dell Logo
Dell Produkte

Vielfältige Produkte für eine Vielzahl an Anwendungen

Zum großen Sortiment von Dell gehören viele verschiedene Produkte wie:

  • PCs
  • Notebooks
  • Eingabegeräte wie Mäuse und Tastaturen
  • Arbeitsspeicher (RAM)
  • HDD-Festplatten
  • SSD-Festplatten
  • Monitore
  • Beamer

Die Hardware von Dell ist für ein breites Publikum konzipiert: Es gibt sowohl solide Einstiegsmodelle als auch Computer und Zubehör mit erstklassiger Performance für anspruchsvolles Gaming und ausdauernde Büroarbeit. Alle Desktop-PCs und Laptops sind qualitativ hochwertig und preislich attraktiv.

Kunden kauften auch: